Duftrose (Marie Curie) noch zu retten?

JuliaB

JuliaB

Neuling
Hallo liebe Experten,
ich habe eine Marie Curie (und zwei andere Rosen) wurzelnackt gekauft und Ende April laut Pflanzanleitung eingepflanzt (in Ermangelung eines Gartens leider nur in einen Kübel). Laut Anleitung erst Triebe und Wurzeln gekürzt, in Wasser eingelegt und dann in den Kübel, nochmals gekürzt und dann angehäufelt. Die ersten neuen Triebe kamen schon nach wenigen Wochen, das "Häufelchen" habe ich vor etwa einer Woche entfernt.
Jetzt fangen die neuen Triebe leider nacheinander an, zu sterben. Ist da noch was zu retten? Bzw. woran könnte es liegen? Frost? Schädlinge? Obwohl es an ein/zwei Tagen in der Nacht Richtung Null ging, gab es keinen Bodenfrost. Der Kübel steht außerdem auch nahe an der Hauswand. An anderen älteren Rosen habe ich Mehltau und Spinnmilben entdeckt, diese aber sofort weit weg von den neuen Rosen gestellt. Habe bisher auch noch keine Anzeichen für einen Befall der neuen Rosen entdeckt.

Bei den anderen zwei neuen Rosen (Broceliande und Parole), die ich auch wurzelnackt gekauft habe und gleich behandelt habe, hab ich ebenfalls dunkle Stellen an den Trieben entdeckt. Ereilt sie bald das gleiche Schicksal?
Freue mich sehr über Hilfe, damit meine schönen Rosen nicht eingehen

Vielen Dank und liebe Grüße,
Julia
P.S.: die weißlichen Flecken an der Blattoberseite sind von einer vorsorglichen Behandlung mit Backpulver gegen Mehltau

Marie Curie
Marie Curie_1.jpg
Marie Curie
Marie Curie_2.jpg
Marie Curie
Marie Curie_3.jpg
Broceliande
Broceliande.jpg
Parole
Parole.jpg
 
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Schneide alle Triebe, die schwarze Flecken haben bis ins gesunde Holz zurück. Das ist sicherlich bei einigen Trieben bis zur Veredlung. Dann unbedingt wieder anhäufeln. Mäßig aber regelmäßig gießen.
    Die Broceliande ist nicht tief genug gepflanzt. Der dicke Knubbel ist die Veredlungsstelle und die muß eine Handbreit in den Boden. Noch nicht düngen!
    Vorsorglich würde ich schriftlich reklamieren.
    Ich denke aber, daß diese Rosen alle gut austreiben werden und auch schon in diesem Sommer blühen.
     
    JuliaB

    JuliaB

    Neuling
    Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Tipps. Ich werde sie befolgen und hoffen, dass du Recht hast.
    Liebe Grüße,
    Julia
     
  • Top Bottom