Durchflussmengensensor für Hydrawise

K

kaid76

Neuling
Hallo,

ich habe gerade für meine neue Bewässerung die Steuerung „HC-601“ von Hunter bestellt.
Hierzu möchte ich auch einen Durchflusssensor installieren.
Es gibt von Hunter den Sensor „HC-100-Flow“, der aber recht teuer ist (192,-)

Kennt jemand ne Alternative, die man an dem Steuergerät nutzen kann?
Durchfluss in Litern pro Impuls ist am Steuergerät einstellbar.
Anschlussgewinde sollte 1Zoll sein.

Vielen Dank
Kai
 
  • Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Kai,

    wie ich sehe, bist Du ja defacto Urgestein dieses Forums. 2011 hatte wohl keiner hilfreiche Hinweise zu Deinem Druckproblem. Bewässerst Du denn heute den Garten über die Zisterne?

    Erst einmal meinen Glückwunsch zu diesem entschlossenen Schritt in Richtung Smart Gardening. Die Smartphone-Nutzer werden sicher gespannt sein, wie sich HYDRAWISE bewährt. Ich selbst bin neugierig auf Erfahrungen, wie sich bspw. Wetternachrichten für die Bewässerungsplanung auswerten lassen. Warte also nicht wieder 6 Jahre, bevor Du hier vorbeischaust.

    Bezahlbare Alternativen zum „HC-100-Flow“?

    Bei Amazon.com gibt es Angebote für USD 129.90 Der Anbieter, den ich sah, hieß SprinklerPartsWholesale. Er versendet auch nach Deutschland. Ich weiß nicht, wie das bei Amazon.com funktioniert. EBAY.com hat eine direkte Zollabwicklung. Ohne die mußt Du rechnen:
    Fracht; Mwst. auf Warenwert und Fracht + 2% Zoll auf den Warenwert. Da wäre ich grob überschlagen schon bei diesen EUR 192,00.
    US Modelle weisen bestimmt keine „m³“ aus.

    Das Aussehen des HC-100-Flow hat mich dann doch überrascht. Eine mechanische Wasseruhr mit einem Impulsgeber? Passt das zu Smartphones a la 2017?

    Auf Amazon.com melden zufriedene Nutzer bestes Funktionieren. Schaut man sich das Manual an, dann sieht man, dass der Impulsgeber mit 2 Kabeln mit der Steuerung verbunden ist. Wenn man also auf die „Messwerte“ der mechanischen Wasseruhr verzichten kann, wird sich wohl jeder beliebige elektrische Durchflussmesser (passiv) eignen. Bei eBay.de sehe ich da Modelle um die EUR 5 – 20.

    Ich bin mir ja noch nicht so richtig im Klaren, was Dir die Nachrichten von diesem Durchflussmesser in der Ferne für informellen Gewinn bringen können.
    Mein Fazit: Die meisten Bewässerungshersteller haben so einen passiven Impulsgeber im Programm (der sich als Hunter Substitut eignen würde).

    Allerdings lassen sich alle, diese wirklich simplen „Sensoren“ teuer bezahlen. Das sind die fertig Konfektionierten, die sich schnell in ein 32 oder 25 mm System implementieren lassen. Mit etwas polytechnischer Finesse findet man sicher ein fernöstlichen passiven Impulsgeber für kleines Geld, der sich dann wiederum in so ein (als Bsp) 32mm/3/4“/32mm T Stück integrieren ließe. Da wäre man dann in einem schlechten Fall mit EUR 30 durch.

    Vielleicht hilft Dir das als Orientierung

    Viel Glück
     
    K

    kaid76

    Neuling
    Hallo,

    vielen Dank für die Tips bzgl. Ebay.
    Eine dieser Alternativen werde ich dann testen, sobald das System läuft.
    Hauptsächlich geht es mir darum ein Gefühl für die Wassermenge zu bekommen, da ich wahrscheinlich Wasser in die Zisterne nachfüllen muss...

    Bzgl. Beitrag 2011: wie lässt sich nachschauen, was ich da geschrieben habe?
    Bei meine Beiträge wird nur dieser angezeigt.

    Viele Grüße
    Kai
     
  • B

    Bros

    Guest
    Hallo Kai,

    eine Frage zum Hydrawise. Ist der Cloud Service bei Hydrawise kostenlos oder gebührenpflichtig?

    Ich konnte auf der Internetseite zwar sehen, dass Private User ein kostenloses Account anlegen können... Es gibt aber auch eine Bezahlversion. Ein paar Unterschiede konnte ich ausmachen. Mir reicht aber im Zweifel eine Wetterstation online aus.

    Ich möchte die App aber zum Beispiel einmal auf meinem Smartphone installieren und auf dem Smartphone meiner Frau auch... geht das mit den gleichen Zugangsdaten?

    Danke und VG Bros
     
  • B

    brot123

    Neuling
    Moin allerseits, es gibt bei irriwater einen geeigneten Wasserzähler, Problem ist das der Shop wohl gerade umgebaut wird, daher keine Preise zu sehen, ich meine aber das der billiger war.

    Ich habe mir eine Steuerung bauen lassen über Ebay, das ist wohl nen Arduino, damit lassen sich Druck, Tageswassermenge, Wassermenge Gesamt anzeigen. Zusätzlich wird das mein neuer Druckschalter, frei konfigurierbar im Abschalt und Anschaltdruck der Pumpe. Daten lassen sich per Bluetooth abholen. Das Teil wird dieses Jahr nicht mehr verbaut da Saisonende,nur als Input, das hat mir 230€ gekostet.

    16033535356381711946758401928945-jpg.661058
     
    J

    jansen75

    Mitglied
    Ich habe auch eine Frage zum Durchflussmengensensor von Hunter.
    Es wird überall davon gesprochen, dass zwingend ein abgeschirmtes Kabel zum Anschluss an das Steuergerät zu verwenden ist.
    Ist solch ein Kabel wirklich zwingend zu verwenden oder hat es auch jemand mit einem normalen Steuerungskabel angeschlossen und kann berichten?
    Welches abgeschirmte Kabel wäre im Fall der Fälle dann empfehlenswert?
     
  • Top Bottom