Ein kleiner Garten irgendwo

Vitalis

Vitalis

Mitglied
Bei uns kommt der Kaffeesatz auch auf den Kompost.
Zusätzlich bringe ich von der Kaffee-Rösterei diese Kaffeehäutchen mit, die gibt es kostenlos.

Dezember 19.jpg

Ich harke einen Teil der Häutchen bei den Hortensien und Azaleen unter. Auch die Heidelbeersträucher erhalten eine Portion. Den Rest verteile ich im Kompostkorb.
Dann riecht unser Garten immer lecker nach Kaffee. :grinsend:

Später, wenn wir den reifen Kompost verwenden, verteilt sich alles in den Beeten. Seitdem wir das so machen, haben wir keine spanischen Wegschnecken mehr. Vereinzelt sehe ich Tiger-Schnekel und Gehäuseschnecken im Garten und zwar dort wo ich keinen Kompost verwendet habe. Also hinten im naturbelassenen Teil unseres Gartens.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Endlich mal wieder Sonnenschein!

    Die Blümchen freut das und mich natürlich auch. :lachend:

    Mitte März 5.jpgMitte März 6.jpgMitte März 9.jpg

    Diesen ruhigen Sonntag haben wir dazu genutzt, um die Grillsaison zu eröffnen. Man kann momentan nirgendwo hingehen. Was bin ich froh, dass ich den Garten habe.

    :paar: Kommt alle gut in die nächste Woche und bleibt vor allem gesund. :freundlich:
     
    Winterfalke

    Winterfalke

    Mitglied
    Man kann momentan nirgendwo hingehen. Was bin ich froh, dass ich den Garten habe.
    Das hab ich heute auch gesagt. Wir dürfen ab morgen nicht mehr ohne schriftlich bescheinigten bzw. triftigen Grund draußen unterwegs sein. Spazierengehen außerhalb des eigenen Grundstücks nur mit Familienmitgliedern aus dem eigenen Haushalt. Zum Glück leben wir sehr ländlich.
     
  • Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Jeden Tag blüht was neues auf. Ich habe jetzt vieeeel Zeit für den Garten, weil wir keine Ausflüge mehr machen (können oder sollen).

    Garten im März 9.jpg

    Ein Blick rüber zum Kinderspielplatz zeigt Leere. Denn der Platz wurde heute gesperrt. Kein Kind darf vorerst hier toben und spielen.

    Garten im März 4.jpg

    Spielende Kinder haben mich nie gestört. Aber die Stille an diesem schönen Sonnentag war erdrückend.

    Garten im März 2.jpg

    Ich habe einen Osterstrauch geschmückt. Die bunten Eier erhellen meine düstere Stimmung ein wenig auf. Ebenso die bunten Blümchen in den Beeten.

    Lilablau im März 2.jpg

    Garten im März 7.jpg

    Kommt alle gut durch diese Zeit und bleibt vor allem gesund! :paar:
     
  • Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Wir hatten gestern einen Überraschungsgast im Garten.

    Zunächst hatte ich diesen Vogel nicht erkannt. Als beim wegfliegen ein roter Fleck sichtbar wurde, war mir klar, wer das ist.

    Es ist ein Buntsprecht. Sein Nest befindet sich wahrscheinlich in den hohen Bäumen in der Nachbarschaft und er scheint Junge zu füttern.
    Ständig flog er an die Futterstelle und verließ sie wieder mit einem Schnabel voller Futter.

    Auf dem Schuppendach saß er lange und ich hörte seinen typischen Ruf.

    Herrlich, solch einen Gast begrüßen zu dürfen!

    nach-dem-regen-12-jpg.644822


    nach-dem-regen-19-jpg.644823
     
  • Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Ja, mein Gast ist hübsch. :love:

    Er kommt mehrmals täglich zum Futter holen.

    voegel-im-garten-1-jpg.644892


    Es gibt aber noch andere Gäste, die sich am Futter bedienen (dürfen). Ich war extra im Garten-Fachmarkt und habe Nachschub geholt.

    voegel-im-garten-2-jpg.644893



    voegel-im-garten-3-jpg.644894




    voegel-im-garten-4-jpg.644895


    Sogar ein Eichhörnchen hat sich im Vogelhaus niedergelassen und alles aufgefuttert, was drin war. Die Meisen flogen aufgeregt herum, weil ihr Futterplatz besetzt war.

    Nun habe ich spezielles Eichhörnchen-Futter geholt und in ein anderes Häuschen getan. So haben hoffentlich alle genug zum Fressen.

    :grinsend:
     
  • Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Hoffentlich geht das Eichhörnchen auch in das andere Häuschen und futtert dort. :LOL:
    Meine Gäste haben ihren eigenen Kopf. ;)

    Das Eichhörnchen frisst am liebsten Sonnenblumenkerne aus dem Vogelhaus. Die Meisen sind fassungslos, weil das Häuschen ewig besetzt ist.

    Der Buntspecht holt sich auch mal gerne das Eichhörnchenfutter. Er fasst die Erdnuss mit dem Schnabel und fliegt in den Nachbargarten. Dort setzt er sich an den Stamm des Kirschbaumes und klopft die Nuss auf.

    Herrlich, dabei zusehen zu dürfen!

    Seit einigen Tagen sucht ein Schwarm Sperlinge den Garten auf. Sie verteilen sich in dem Beet unter dem Vogelhaus und holen was geht.

    voegel-im-garten-specht-jpg.645063



    Frau Buntspecht kommt schon morgens um 6 Uhr zu uns zum futtern. Dann fliegt sie bis zum Abend in regelmäßigen Abständen hin und her. Anscheinend hat sie hungrige Junge zu versorgen.

    Drüben auf dem höchsten Ast einer riesigen Birke werden wir manchmal beobachtet. Der Kolkrabe kommt aber nicht zu uns rüber geflogen.

    voegel-im-garten-5-jpg.645064


    Beim Vogel beobachten vergesse ich manchmal meine Hausarbeit. :zwinkern:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Vitalis
    Stimmt, die Kleinen haben ihren eigenen Kopf, ist im Spatzen-Garten auch nicht anders.

    Sehr schöne Fotos von der Spechtin. Unsere Spechte kommen auch regelmäßig zu den Futterstellen.

    Ich vergesse auch meine Hausarbeit, wenn ich die Tiere beobachte oder füttere. Die Hausarbeit kann warten, es gibt wichtigere Aufgaben im Garten!
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Meine Gäste haben ihren eigenen Kopf. ;)

    Das Eichhörnchen frisst am liebsten Sonnenblumenkerne aus dem Vogelhaus. Die Meisen sind fassungslos, weil das Häuschen ewig besetzt ist.
    Mein Vater hängt schon immer Meisenknödel auf, damit die Kleinen ausweichen können, wenn die Hauptfutterstelle von den Großen blockiert wird. Bei ihm ist es aber ein Taubenpaar, das gelernt hat, wie man trotz Übergröße ins Futterhaus schlüpft.
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub - wo geht es denn hin liebe Vitalis?
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Dann wünsche ich euch einen schönen Urlaub - wo geht es denn hin liebe Vitalis?
    Es geht wieder in den Norden Deutschlands. ;) Wir hatten unsere Reise eigentlich schon abgeschrieben. Die Buchung war schon im Januar und dann kam Co....a. Aber nun klappt es doch.


    Jolantha, mein Zierlauch wird jedes Jahr mehr und schöner. Am Anfang waren es nur ein oder zwei Blüten, jetzt sind es schon mal bis zu Stück pro Horst. Aber sie brauchen eine Stütze, sonst werden sie bei Regen zu Boden gedrückt.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Ich wünsche euch einen schönen Urlaub, genießt die Zeit!
    Dankeschön für Eure Urlaubswünsche, Okolyt und Pyromella. :zwinkern: Wir freuen uns sehr auf die Zeit am Meer. Wattwandern und Relaxen sind angesagt. Heute sind die Gästekarten für die Küste per Post angekommen.

    Ein bisschen Trennungsschmerz habe ich, weil ich unser Enkelkind Jonas so lange nicht sehen kann. Der Kleine ist jetzt 7 Monate alt und allerliebst.
    Er beobachtet manchmal mit mir gemeinsam die Vögel im Garten. Ich erkläre ihm dann die Vogelnamen und er stimmt brummelnd zu. :grinsend:

    GartenrotschwänzchenHerr Buntspecht


    Und ich werde meine Rosen vermissen, die gerade am Aufblühen sind. In diesem Jahr macht die Samtrose Tuscany den Anfang.

    Rosen Tuscany 1.jpgRosen Tuscany 2.jpg

    Aber ich weiß, dass ich alles unbesorgt daheim zurücklassen kann. Wenn wir erst mal die Eifel und das Ruhrgebiet passiert haben, kommt die richtige Urlaubsstimmung auf.
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    "Kommst Du vom Urlaub erholt nach Haus, sieht der Garten anders aus."

    Wir sind im Mai losgefahren und jetzt ist Mitte Juni. Die Rosen blühen und jetzt ist für mich die schönste Zeit im Garten.

    Juni f.jpg


    Juni a.jpg


    Juni p.jpg


    Rosen im Garten b.jpg


    Juni l.jpg


    Juni m.jpg


    Juni q.jpg


    Juni r.jpg


    Juni v.jpg

    Die Bilder sind als Miniaturansicht eingestellt. Ihr könnt sie anklicken, um sie groß anschauen zu können.

    Während unseres Urlaubs wurde der Garten von den Kindern versorgt. Sie haben nicht nur gegossen, sondern auch dafür gesorgt, dass die reifen Erdbeeren gepflückt werden.

    Jetzt reifen die Johannisbeeren.

    Juni c.jpg
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Ich hoffe, ihr habt einen schönen Urlaub gehabt !!??

    Die Kinder haben den Garten gut gepflegt.

    Miniaturbilder sind für alle gut.
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Wir versetzen den Kompostkorb jedes Jahr an eine andere Stelle im Garten. Diesmal ist sein neuer Platz vor dem Holzschuppen. Heute habe ich den Inhalt umgeschaufelt. Das war keine besonders schöne Arbeit, musste aber sein.

    Kompostkorb.jpg

    Dabei hatte ich einen Beobachter: Ein Gartenrotschwänzchen kommt täglich in den Garten zur Futtersuche. Es freute sich über die vielen Würmer, die es nun sammeln konnte.

    Gartenrotschwanz b.jpg

    Am Ehrenpreis drängeln sich Hummeln um den besten Platz zum Pollen sammeln.

    Ehrenpreis a.jpg


    Ehrenpreis b.jpg

    Schade, dass mein Urlaub nun schon wieder vorbei ist und nächste Woche das Büro nach mir ruft.

    :wunderlich:
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    So kommen Rosen & Co. in den Genuss von Dünger, ohne dass ich extra etwas ausbringen muss. Mit der Textil-Umspannung fügt sich der Kompostkorb ansehnlich in den Garten ein.

    :)

    Jolantha, die Rosen sind in diesem Jahr wirklich prachtvoll. In den beiden vergangenen Jahren war das wegen Hitze und Trockenheit nicht der Fall.
    Extra für Dich habe ich die Rose Veilchenblau fotografiert:

    Rosen e.jpg

    Rosen b.jpg

    Rosen c.jpg

    Rosen d.jpg

    Ich wünsche allen Besuchern meines Gärtchens ein schönes Wochenende. :paar:
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Für Rosabelverde habe ich Bilder von unseren Rosenstützen gesucht.

    Das größte Exemplar hat mein Mann vor vier Jahren gebaut. Ich habe die Anweisung für die Maße gegeben, denn die Stütze wurde für die Strauchrose Ispahan gebraucht.

    Rosenstützen e.jpg Rosenstützen f.jpg

    Vor zwei Jahren haben wir die Rose aus dem Garten entfernt. Sie war einfach zu mächtig geworden. Die freie Stütze dient seither als Halter für Stangenbohnen.

    Natürlich schaut sie nicht mehr so neu aus. Es hat sich Rost gebildet. Die Vögel lieben es, auf den Stäben zu sitzen, während sie auf einen Platz an der Futterstelle warten.

    Rosenstützen b.jpg

    Es gibt auch noch kleinere Stützen, die nur aus einem Ring und jeweils drei Haltestäben bestehen. Man sieht sie momentan nicht, weil sie vom Blattwerk der Rosen verdeckt werden.

    Rosenstützen g.jpg Rosenstützen a.jpg

    Zwei freie Stützen, die noch nicht bis oben hin bewachsen sind, habe ich heute fotografiert.

    Rosenstützen c.jpg Rosenstützen d.jpg


    Die Materialkosten für alle Rosenstützen zusammen (eine große und mehrere kleine) belaufen sich auf ungefähr 100 €. Dafür wurden die Stahlstäbe auf die von uns gewünschte Länge geschnitten und die Ringe nach unseren Maßwünschen gebogen. Die Schweissarbeiten hat mein Mann dann in nullkommanix erledigt.

    Unsere Stützen halten jahrzehntelang, sind sehr stabil und optisch ein Hingucker im Garten. :freundlich:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Für Rosabelverde habe ich Bilder von unseren Rosenstützen gesucht.
    Danke, du Liebe!

    Ja, die gefallen mir!, die sind einfach und schnörkellos und erfüllen den Zweck. Außerdem mag ich den Rost.

    Eigentlich genau das, was ich am liebsten gleich morgen im Garten hätte ... nur kann ich nicht mit einem Schweißgerät umgehen und muss mir dafür erst mal jemanden suchen. Werde mal im Baumarkt stöbern gehen und rumfragen, wer Lust auf ein bisschen Schweißen hat ...

    Sag deinem Mann, hat er gut gemacht, und danke für die Anregung! :)

    Deine Rosen sehen phantastisch aus!, die schäumen ja richtig vor lauter Blüten. Bei uns ist es diesmal kein tolles Rosenjahr. Hast du es noch nicht bedauert, die Ispahan ausquartiert zu haben? Die soll doch so gut duften.
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Sag deinem Mann, hat er gut gemacht, und danke für die Anregung! :)

    Deine Rosen sehen phantastisch aus!, die schäumen ja richtig vor lauter Blüten. Bei uns ist es diesmal kein tolles Rosenjahr. Hast du es noch nicht bedauert, die Ispahan ausquartiert zu haben? Die soll doch so gut duften.
    Das Lob gebe ich gerne weiter. :)

    Die Stäbe sind aber nicht aus einem Baumarkt, sondern wurden bei einem Unternehmen im Gewerbegebiet gekauft, das auch mit Baustahlmatten und anderen Eisenwaren handelt.

    Dass die Rose Ispahan gehen musste, tat uns sehr leid. Aber sie war zu einem unbändigen Riesenmonster geworden. Wir haben nur einen kleinen Garten und damals viel zu viele Rosen auf engstem Raum gepflanzt.

    Diejenigen Rosensträucher, die geblieben sind, machen uns richtig Freude. Ja, sie blühen in diesem Jahr besonders schön.

    Rosen a.jpg


    Ich habe gesehen, dass auch die mandschurische Clematis, die gerade blüht, auch von einer Stahl-Stütze gehalten wird.

    Clematis a.jpg


    Clematis b.jpg

    Im Winter dienen die Stahlstützen als Sitzplatz für Vögel.

    Rosenstützen h.jpg

    Rosenstützen i.jpg
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Tadaaaaa ... der Sommergarten ist eröffnet.

    Sommergarten 23.jpg Sommergarten 14.jpg Sommergarten 15.jpg


    Sommergarten 21.jpg Sommergarten 11.jpg Sommergarten Lavendel und Thymian.jpg

    Auf dem Bild unten rechts seht Ihr eine Collage von den Blüten des Lavendel und Thymian, die momentan so richtig losgelegt haben.
    Davor ist das neu angelegte Erdbeerbeet zu sehen. Es war vorher ein Kräuterbeet. Aber Kräuter, Wildkräuter, Erdbeeren und Minze waren zu einem unentwirrbaren Geflecht verwachsen. Ich konnte es nicht mehr richtig pflegen und habe deshalb bis auf die Beerensträucher alles herausgenommen. Dann kam frische Pflanzerde rein und all meine Erdbeer-Ableger fanden einen guten Platz.

    Die rosa Geranien haben wir vor der Müllkippe bewahrt. Obwohl die kleinen Pflanzen einwandfrei waren, wollte ein Supermarkt sie im April wegwerfen. Man hat sie mir geschenkt und nun erfreuen sie uns mit ihren vielen Blüten.

    Genießt Ihr auch die Zeit in Eurem Sommergarten?
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Glück gehabt. Heute waren zwei seltene Gäste bei mir im Garten.

    Ein Bläuling, den sehe ich selten:

    Bläuling b.jpg

    Schau mir in die Augen, Kleines:

    Bläuling a.jpg

    Ein Taubenschwänzchen, das die Blüten der Hängegeranien umschwirrte:

    Taubenschwänzchen a.jpg

    Es ist immer in Bewegung und hält niemals still:

    Taubenschwänzchen b.jpg

    Mit seinem langen Rüssel kann es in Sekundenschnelle den Nektar aus den Blüten saugen und schafft in Rekordzeit unzählige Blüten.

    :love:
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Das Taubenschwänzchen kommt öfter zu den Geranienblüten geflogen. :love:

    Die Löwenmäulchenblüten werden von der blauen Holzbiene aufgesucht.

    Schwarze Holzbiene a.jpg

    Leider kommen in diesem Jahr nur wenig Schmetterlinge zu uns in den Garten. Gestern sah ich zum ersten Mal einen Kaisermantel am Schmetterlingsflieder. Ansonsten wird er in diesem Jahr nur von Bienen und Hummeln angeflogen.
    An häufigsten sehe ich Kohlweißlinge.
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    @Vitalis
    Du hast herrliche Lieblinge im Garten. :love:
    Sag denen mal, dass sich ihre Verwandtschaft bei mir auch blicken lassen soll. ;):)
    Ich habe Ihnen Deine Adresse gegeben und hoffe, dass die Verwandtschaft meiner Lieblinge Dich gefunden hat.
    :paar:


    Sperling an der Tränke a.jpg

    Gartenrotschwanz auf dem Stein b.jpg

    Nun ist es Herbst geworden und das Gartenjahr geht schon wieder zu Ende. Einerseits finde ich das schade, aber andererseits hat auch die Ruhe der Winterzeit ihr Gutes.
    Noch einmal schmückt sich der Garten mit bunten Blumen und lockt Insekten herbei.

    Herbst 2020.jpg

    Wir genießen die Herbsttage mit Spaziergängen im Wald, bei denen wir den kleinen Enkelsohn mitnehmen. Er wird im nächsten Monat ein Jahr alt und wir betreuen ihn öfter. Die Schwiegertochter geht wieder arbeiten und so helfen wir Großeltern gerne aus.

    :freundlich:
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Der Winter ist zurück und es liegt wieder Schnee im Garten. Wenn man genau hinschaut, erkennt man den Buchfink im Staudenbeet.

    Futterplätze 4.jpg

    Die Winterlinge blühen weiter unter der Schneedecke.

    Winterlinge a.jpg

    Bald soll Tauwetter einsetzen und dann (vielleicht??) wird der Frühling wieder seine Fühler ausstrecken.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Da war der Frühling schon zum Greifen nah und dann so ein Rückschlag. Aber wenigstens die Winterlinge lassen sich nicht einschüchtern. Brave Blümchen! :)
     
    Vitalis

    Vitalis

    Mitglied
    Rosabelverde, ich freue mich auf den Frühling und wie es scheint, ist er näher als gedacht. :)

    Frau Spatz, hier taut es jetzt auch. ;)

    Während es draußen bitterkalt war, habe ich drinnen auf der Fensterbank Tomaten, Auberginen und Physalis ausgesät.

    Jungpflanzen b.jpg

    Die Chili-Pflanzen sind schon etwas größer. Ihre Samen kamen am 30. Dezember in die Erde.

    Jungpflanzen a.jpg
     
  • Top Bottom