Eintagsfliegen-Schwärme im Garten

P

Pluto

Mitglied
Seit einigen Tagen beobachte ich im Garten Schwärme von Eintagsfliegen zur Zeit des Sonnenuntergangs. Es ist das erste Mal dass ich diese Tiere im Garten sehe. Die nächsten Seen legen allerdings nur etwa 700 Meter entfern und der Wind wehte lebhaft aus dieser Richtung. Auffällig ist der auf- und ab Tanz der Eintagsfliegen über eine Strecke von etwa einem halben bis ganzen Meter.

Ich habe versucht ein paar davon im Flug anzublitzen, da ich keine irgendwo sitzend gesehen habe.
Eintagsfliegen 1.jpg Eintagsfliegen 2.jpg
 
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich finde die Aufnahmen klasse. Sitzend wird man die Kerlchen eher kaum sehen können. Sie haben ja nur wenig Zeit, um irgendwo ein Weibchen zu erwischen - danach sterben sie ohnehin. So angeblitzt sind wenigstens mal gut zu erkennen; ihr Tanz ist ja so unruhig, dass man dem kaum mit dem Augen wirklich folgen kann.
     
    P

    Pluto

    Mitglied
    Danke. Ich bin froh, dass die Eintagsfliegen wenigstens auf ein paar Aufnahmen einigermaßen scharf abgelichtet wurden.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Das ist aber nicht normal, dass die sich im Garten aufhalten, hm? Ich dachte, die tanzen nur über dem Wasser?
    Ich hatte zwar auch schon hin und wieder eine an der Hauswand, aber das war immer ein Einzelexemplar, getanzt hat die nie, sondern krabbelte nur lahm herum. Dieses Jahr hab ich aber noch keine gesehen.

    Du hast wirklich Glück, dass deine Kamera da scharf gestellt hast, wo du wolltest! Die Tierchen sind eindeutig erkennbar. (y)
     
  • P

    Pluto

    Mitglied
    Ich habe manuell auf 2,5 m Entfernung fokussiert und stark abgeblendet. Zudem einen hohen ISO-Wert um die Belichtungszeit so kurz wie möglich zu halten. Waren halt etliche Bilder nötig, um was brauchbares zu erhalten, aber heute kostet es ja kein Filmmaterial mehr.
     
  • P

    Pluto

    Mitglied
    Die Eintagsfliegen tanzen immer noch im Garten. Jetzt allerdings deutlich früher: ca. 20.40 bis 21 20 Uhr.

    Ich ein wenig irritiert. Dies ist doch der Hochzeitstanz der Eintagsfliegen. Danach findet die Eiablage in einem Gewässer statt. Dort sind müssen auch die Eintagsfliegen geschlüpft sein. Warum machen sie von dort eine, bei der kurzen Lebensspanne, so lange Reise in unseren Garten? Finden sie hinterher überhaupt wieder zurück? Es wäre traurig, wenn die Tierchen ohne Nachwuchs blieben, nur weil sie sich zu weit von ihrem Gewässer entfernt haben.

    Hier noch zwei Detailbilder vom 23.7.:
    Eintagsfliege 1.jpg Eintagsfliege 2.jpg

    Zudem habe ich heute das erste mal eine Bachstelze im Garten gesehen. Hat da ein Nachbar unbemerkt einen größeren Teich angelegt?
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Bachstelzen sind im Garten - wenigstens hier - weniger ungewöhnlich als Eintagsfliegen. Teich haben wir aber auch keinen in der Nähe. Erst gestern war eine hier und hat sich einen Schnabel voll Distelsamen mitgenommen. Ob als Futter oder zum Nestbau, hat sie nicht verraten.

    Was aus den Eintagsfliegen in deinem Garten wird, möchte ich auch gern mal wissen!
     
    P

    Pluto

    Mitglied
    Gestern Abend sah ich diesen kleinen Burschen auf der Blüte einer Engelstrompete sitzen:
    Eintagsfliege auf Engelstrompete.jpg
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Wow, den/(die?) hast du gut ins Bild gesetzt, Pluto! (y)

    Magst du dein Tierchen nicht noch im
    zeigen?

    Oder direkt im ziemlich neuen Fliegenthread:

    (Die Möglichkeiten, mit einem Foto auf diesem Forum zu Ruhm zu kommen, werden langsam unüberschauber. :rolleyes: :giggle:)
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom