Erster Rasenschnitt - gelbe Flecken im Rasen

R

Rasenmeister

Mitglied
Ich habe Anfang April das erste Mal nach dem Winter einen ersten nicht zu tiefen Rasenschnitt durchgeführt.
Mitte März wurde der Rasen bereits auch einmal mit einem NPK-Dünger für das Frühjahr gedüngt.
Dennoch zeigten sich gelbe Stellen am Rasen (siehe Fotos).

Was ist jetzt am besten zu tun, um ein gleichmäßiges Grün des Rasen hinzubekommen?

Besten Dank vorab sagt der Rasenmeister
 

Anhänge

  • T

    top_gun_de

    Mitglied
    Genauso weitermachen. Kein Rasen ist nach dem Winter perfekt. Sieh zu, dass die Düngerversorgung bis Mai gut ist, bei nachlassendem Wuchs notfalls nachdüngen, danach das Einregnen nicht vergessen.
     
    R

    Rasenmeister

    Mitglied
    Wann muss man denn vertikutieren?
     
    T

    top_gun_de

    Mitglied
    Prinzipiell gar nicht. Vertikutieren kommt vom Stadionrasen. Dort wurzelt der Rasen bewusst in reinem Sand, weil da der Regen besser versickert. Aus Filz bildet sich Humus, und der ist weniger wasserdurchlässig. Durch Vertikutieren und Nachsäen verhindert man diesen Humuseintrag, muss dafür öfter bewässern und öfter düngen. Mit Gärtnern hat das nichts zu tun, nur mit Spielfähigkeit in strömendem Regen.

    Firmen wie Wolf und Einhell finden Vertikutierer im Privatgarten toll weil der Verkauf von Gartengeräten ihr Geschäftszweck ist.

    Unser Rasen wurde seit 2016 nicht mehr vertikutiert und sieht besser aus als je zuvor. Der Filz wird von Regenwürmern weggefressen, irgendwann kurz vor dem Winter ist er komplett weg. Nachteil sind viele kleine Häufchen von Regenwurm-AA. Damit lebe ich, im Frühjahr verschwindet das von selbst.

    Filz darf man dabei nicht mit braunen stehenden Halmen verwechseln. Filz ist eine tiefliegende Schicht von Pflanzenresten die noch nicht von Bodenlebewesen abgebaut wurde. Bis ca. 1cm ist völlig normal. Etwas tun muss man nur wenn der Filz so dicht wird dass darin das Wasser stehenbleibt und nicht versickert.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Deine Überschrift - gelbe Flecken im Rasen. Dann schreibst Du im März gedüngt hast.

    Mein Rasen sieht genauso aus. Dunkel und hell. Dunkel da wo Dünger hingekommen, hell wo kein Dünger.
    Also mach Dich nicht verrückt. Und beherzige die Worte von T, er hat es sehr schön beschrieben: nicht vertikulieren.
    Vertikulieren dient hauptsächlich der Industrie und dem Handel. Und nicht dem Rasen.
     
  • T

    top_gun_de

    Mitglied
    Hier waren die Regenwürmer aktiv. Filz weg :) Die Häufchen kann man einebnen oder ignorieren.

    Im Ergebnis wurde organischer Dünger produziert und der Boden gelockert.
     

    Anhänge

  • Top Bottom