Gartenlaube: Nur Steinmauern, lohnt sich ein Dach?

S

Sumpflilie

Neuling
#1
Hallo zusammen,

Wir haben vor kurzem ein kleines Gartenstückchen übernommen, das leider einen Haken hat: Die "Laube" ist verfallen oder wurde nie fertig gestellt, wir wissen es nicht. Auf alle Fälle haben wir ein Fundament mit Steinmauern, mehr aber auch nicht (siehe Anhang).

Die Mauern haben einen Grundriss von ca. 3.5mx2.1m
Das Ganze soll als Schuppen dienen und ein einfaches Dach als Regenschutz würde schon reichen.

Handwerkliche Grund- bis fortgeschrittene Kenntnisse sind in der Familie vorhanden, mir fehlt aber leider jeglicher Ansatzpunkt. Lohnt es, hier noch ein Schrägdach aufzubringen? Falls ja, was müsste in welcher Reihenfolge getan werden? Wie bekomme ich den Dachstuhl an den Steinen befestigt?

Falls mir jemand mit ToDo-Liste, Anleitung, Links etc. weiterhelfen könnte wäre ich sehr dankbar :)
 

Anhänge

  • Chrisel

    Chrisel

    Mitglied
    #2
    Mach mal bitte ein Bild von weiter entfernt. Auf diesem ist nicht sehr viel zu erkennen.
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #3
    Wenn die Mauern in gutem Zustand sind, könnte sich ein Dach lohnen.

    Um weiterzubauen müssen m. E. Balken auf die Mauern gedübelt werden.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    #4
    Wo soll bei dem Dach die Traufseite sein, (Regenwasserablauf).
    Entsprechend müssen die Tragebalken verlegt werden. Darüber dann Dachlatten (3x5).
    Als Dacheindeckung Trapezblech, hält 30 Jahre. Oder Bitumenwellpappe hält 15 Jahre.
    Verbindung zum Dachstuhl , einmauern oder Dübelkonstrukt.
     
  • Top Bottom