Hilfe bei Beurteilung Wasserdruck Hauswasserwerk

  • Ersteller des Themas tmsh
  • Erstellungsdatum
T

tmsh

Neuling
Hallo zusammen,

ich möchte eine automatische Gartenbewässerung bauen und versuche dazu gerade herauszufinden was meine Gartenpumpe leisten kann. Es handelt sich um eine Grundfos JPB 5 A-A-A-C-C-P, Sollte laut Typenschild 6bar und 3,5 m3/h schaffen.
Test mit manometerhabe ich gemacht bräuchte aber Hilfe bzw. Erklärung zu den Ergebnissen.

Statisch messe ich 3,6 bar, komplett geöffnet kommen 1,8 m3/h aus der Leitung.
Wenn ich hinter dem Manometer versuche auf zB 2,5 bar zu reduzieren, kommt fast nichts aus der Leitung.
wenn ich das Manometer aber an einen zweiten Hahn parallel anschließe, und dann am anderen Hahn Wasser entnehme, kann ich etwa 0,9 m3/h bei 2,5 bar entnehmen.

warum macht es einen Unterschied wo ich das manometer anschließe? Sollte der Druck nicht an alle Stellen vor dem offenen Hahn gleich sein?

ich hab keine 100 qm Rasenfläche und würde MP Rotatoren einsetzen. Was sagen die Experten, reicht der Wasserdruck/Wassermenge? Messe ich richtig?

C895342D-733B-421B-925F-937025A142D2.jpeg61F3D178-DF3F-4AC1-B3F6-C8421EA30676.jpegEE60CDF7-580B-4C1F-87EA-6AF2A5AAF145.jpeg
 
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Such Mal das Pumpendiagramm von dem Teil.

    An deiner Gardena Kupplung war die pumpe angeschlossen? Dann kannst du hinter den Hahn noch 1-2m Gartenschlauch dran mavhz. Das beruhigt das Wasser.

    Vorher auf Regner festmachen ist nie gut. Heb dir das für später auf. Zudem brauchst du 3 bar Fliessdruck. Getrieberegner laufen ab 2 Bar super. Vllt ist dann das Volumen schon deutlich höher...
     
    T

    tmsh

    Neuling
    Hier die Kennlinie laut Webseite
    B88424F5-605B-47BB-8C5F-58E1DFE2D3C3.jpeg

    Test mit Schlauch hinterm Manometer werd ich nachher nochmal durchführen.
    Ich hatte mir vor einiger Zeit mal zwei Hunter Gehäuse und ne Handvoll testdüsen und rotatoren bestellt um mal einen Eindruck zu bekommen. Die rotatoren schienen mir recht sparsam und geeignet, daher in der engeren Auswahl.
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Druck breitet sich allseitig gleichmäßig im geschlossenen System aus.

    Zudem ist statisch nicht interessant.
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Angenommen du möchtest rotatoren mit 3 bar Betreiben, und hast min 5m Förderhöhe im Brunnen. So musst du in der Tabelle bei 35m schauen.

    Da stehen dann unglaubliche 0,6m³.

    Nimmst du Getrieberegner mit 2 bar und 5m Förderhöhe, so kommst du bei 25m raus und hast über 2m³.

    Du verstehst die Rechnung?
     
    T

    tmsh

    Neuling
    Okay, verstanden.

    ich dachte die rotatoren wären sowohl bei Wassermenge als auch beim Druck das sparsamste was es gibt. Aber scheinbar brauchen die Getrieberegnet noch etwas weniger Druck. Die wären also eher die Empfehlung?
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Die Empfehlung ist, erstmal deinen Plan hier vorzustellen.

    Prinzipiell geht das mit Gardena sowie mit DVS. Wahrscheinlich sind beide zu überarbeiten, wir finden immer was. DVS hat einige Beschränkungen, das betrifft bei dir auf jeden Fall die Regner.

    Gestern habe ich für einen User hier den Plan überarbeitet. Schon doof, wenn dvs nicht unter 90grad planen kann auf 7m Reichweite.
     
  • S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Links der mp800 wird von keinem anderen erreicht. Er würde ein Defizit haben.

    Darüber der mp1000 auf 270grad erweitern.

    Der schmale Streifen ist jetzt ein kleines Problemchen. Weil es nur von 2 Firmen Seitenstreifenregner gibt.
    Da schaust du Mal bei den Rain Bird r Van was dort der Verbrauch sagt.

    Plan wäre, soviel Volumen abzunehmen, dass der Druck hoch genug kommt um das zu liefern. Notfalls noch Regner zusätzlich. Wenn das als eigener Kreis läuft, kannst du die Laufzeit entsprechend kürzen.
     
    T

    tmsh

    Neuling
    Links der mp800 wird von keinem anderen erreicht. Er würde ein Defizit haben.
    Im DVS Planer war der MP800H mit deutlich gleichmäßiger Abdeckung bis zum Rand dargestellt, im Gegensatz zu den 1000er und 2000ern. Vermutlich, weil er 20 mm/h liefert, statt 10 wie die 1000er serie. Aber falls nicht der Fall, setz ich gegenüber noch einen. Gff würde ich dann beide als MP 1000H nehmen

    Darüber der mp1000 auf 270grad erweitern.
    Check! Aber ist es kein Problem, dass dann dort drei Regler sich überlappen, und an vielen anderen stellen nur zwei Regner?

    Der schmale Streifen ist jetzt ein kleines Problemchen. Weil es nur von 2 Firmen Seitenstreifenregner gibt.
    Da schaust du Mal bei den Rain Bird r Van was dort der Verbrauch sagt.
    Rainbird R-VAN-SST ziehen 1,78 l/m bei 2,4 Bar und decken 1,5x9,1m ab
    Hunter MPSS530 ziehen 1,57 l/m bei 2,5 Bar und decken 1,4x8,9m ab

    Gibt es vorteile der von dir erwähnten Rainbird, ggü Hunter? Bin da völlig offen, würde aber denken, dass es sinnvoll ist alle Regner von einem Hersteller zu nehmen.

    Plan wäre, soviel Volumen abzunehmen, dass der Druck hoch genug kommt um das zu liefern. Notfalls noch Regner zusätzlich. Wenn das als eigener Kreis läuft, kannst du die Laufzeit entsprechend kürzen.
    Den Satz hab ich jetzt mehrfach gelesen, verstehe ihn aber nicht. Bezieht sich die Aussage auf die Gesamtplanung oder nur auf den Streifen?
     
    S

    SebDob

    Foren-Urgestein
    Der eine 800ter hat eine höhere Rate. Passt deshalb nicht zu den anderen Regnern. Er müsste in einen eigenen Kreis, legen was bei einem Regner sinnfrei ist.

    Die Überlappung ist nicht das Problem. Kannst du zudem jederzeit ändern.

    R Van lassen sich besser und vor allem werkzeuglos einstellen. Ein Regner deckt 45 bis 270 Grad ab. Hunter nur 90-270. Die restliche Verstellung ist auch deutlich besser.

    Zum Volumen.
    Stell dir das Diagramm vor der Pumpe. Machen wir es linear, ist leichter.
    Die pumpe macht bei 2 Bar 2qm, bei 3 bar nur noch 1qm. Bei 3,5bar 0,5qm.
    Hast du jetzt Regner mit einer Abnahme von 0,25 bar, steigt der Druck auf über 3,5 bar. Machst du 2 Regner, sinkt der Druck auf 3,5bar. Machst du 4 Regner, sinkt der Druck auf 3 bar.
    Mit der Abnahme steuerst du sozusagen den Druck für diesen Kreis.
    Die anderen Regner laufen mit geringerem Druck, wo du deutlich mehr Regner versorgen kannst.
    Daher werden es jetzt schon min 2 Kreise. Allein wegen dem schmalen Streifen...
     
    T

    Tuatara

    Mitglied
    Zwischeneinwurf:
    Sollte laut Typenschild 6bar und 3,5 m3/h schaffen.
    Die 6 bar max beziehen sich auf den maximalen Druck, den die Pumpe aushält. Max. Förderhöhe ist 40m, also schafft die Pumpe max. 4 bar Druck.
    bedeutet somit, dass Grundwasser 4m unter Messhöhe steht.

    Wenn ich hinter dem Manometer versuche auf zB 2,5 bar zu reduzieren, kommt fast nichts aus der Leitung.
    Da ist auf dem Foto noch ein 1/2"-Schlauch vor dem Manometer angeschlossen. Für die statische Messung egal, sobald Wasser fließt ergibt sich darin ein Druckverlust, daher wird die Messung verfälscht.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0
    N Hilfe bei Umgang mit kleiner Agave Kakteen & Sukkulenten 0
    B Brauche Hilfe bei der Planung Rasenbewässerung (mit Herausforderungen) Bewässerung 28
    Supernovae Ficus (Gummibaum & Benjamin) Hilfe bei Rettung und Aufbau Zimmerpflanzen 15
    E Hilfe bei Studentenprojekt Gartenpflege allgemein 27
    K Bitte um Hilfe bei unserer Terrassenböschung Gartengestaltung 5
    G Hilfe bei Rasenmäherkauf Rasen 37
    S Brauche Hilfe bei der Identifizierung eines Problems an meinen Paprikapflanzen Schädlinge 2
    L Hilfe bei Gurkenpflanzen benötigt Obst und Gemüsegarten 2
    M Hilfe bei der Rettung meiner Maxim Rose Rosen 21
    Knofilinchen Schwertlilie: Hilfe bei Ableger nehmen Zwiebelpflanzen 13
    G Anzahl der Bewässerungskreise ? Hilfe bei der Berechnung benötigt Bewässerung 2
    microtoby Hilfe bei Identifizierung von Schäden an Tomatenpflanzen Tomaten 6
    Marmande Hilfe bei der Unterscheidung von Sorten Tomaten 13
    Corylus6491 Hundelaufstraßen im Vorgarten - bei Regen Dreck vorprogrammiert - Hilfe! Gartengestaltung 28
    K Hilfe bei der Regnerplanung Bewässerung 6
    C Hilfe bei Calathea Orbifolia Pflanzen allgemein 12
    D benötige Hilfe bei der Planung einer Rasenbewässerung Bewässerung 30
    A Hilfe bei Neuanlage nötig Gartengestaltung 27
    Clumsy Hilfe bei Rotahorn Pflanzen allgemein 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom