Hortensie zurückschneiden ?

B

Bipa

Neuling
Hallo zusammen - ich bin mir soooo unsicher deswegen frage ich ich habe bestimmt schon 20 videos angeschaut
was soll ich wann schneiden ? die langen mittlerweile verblühten wegschneiden ?
so schön und so viel Freude wie diese Hortensien dieses jahr geblüht haben ...
01
20210819_150011-gross-jpg.689797

02
20210819_150025-gross-jpg.689798

03
20210819_150054-gross-jpg.689799

04
20210819_150104-gross-jpg.689800

vielen dank für die schon mal im voraus
lg
bipa
 
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Man kann die verblühten Teile auch dran lassen. Das sieht im Winter hübscher aus als kahle Zweige. Entweder jetzt vorsichtig abzwicken oder auf den Neuaustrieb im Frühjahr warten und dann alles ausputzen.
     
    Konstanze

    Konstanze

    Mitglied
    Das dürften alles sogen. "Bauernhortensien" sein - die werden eigentlich gar nicht geschnitten, denn sie blühen nächstes Jahr am alten Holz.
    Eben nur - wie @Marmande schon schrieb - im Frühling die toten Äste wegnehmen.
     
    J

    jomoal

    Foren-Urgestein
    Ich lasse die Blüten über den Winter dran und im Frühjahr wird je nach Schnittgruppe zurückgeschnitten.

    jomoal
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wir benutzen immer mal wieder ein paar der getrockneten Blüten als Deko im Haus. Ein bißchen Goldspray drüber und schon ist es festlich.
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Die Hortensien lassen wie sie sind - Blüten sehen schön aus wenn sie eintrocknen, schützen etwas vor dem Frost..
    Schneiden im Frühjahr oberhalb der ersten Blattknospen.
     
  • Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Habe letzten Herbst eine schöne Bauernhortensie im Topf bekommen.
    Über Winter hatte ich sie auf dem Kompost, schön eingepackt, überwintert Im Frühjahr trieb sie neu aus. Habe das Alte alles abgeschnitten. Und es kam eine kalte Nacht. Der Neuaustrieb dahin. Aber dann trieb sie wieder aus ubd blüht so schön wie auf Deinen Fotos.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Ich lass bei meinen über Winter alles dran, schneide im Frühjahr nur die Köpfe (welke Blüten) ab. Dann sieht man auch schon den neuen Austrieb an den Zweigen. Wo aber nix mehr neu kommt, schneid ich natürlich auch weg.
    Anschließend gibt's die Frühjahrsdüngung mit Hortensiendünger.
    Allerdings stehen meine Hortensien alle im Beet. Du müsstest die Töpfe also bissel vor Frost schützen - oder setzt die Pflanzen jetzt im Herbst noch in die (saure) Erde in den Garten.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Guten Tag alle zusammen,

    ich würde gerne von euch mal wissen ob man eine Hortensie wenn die zu groß wird zurück schneiden kann, oder ob der Austrieb am Ende der selbe bleibt?
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    An meinen Hortensien schneide ich immer wieder zu lange Äste kräftig, d. h. um mindestens die Hälfte zurück. Wenn die ganze Pflanze zu groß ist, würde ich jedes Jahr ein Drittel der Äste schneiden. So wird die ganze Pflanze regelmäßig verjüngt.
    Der neue Austrieb ist dann kompakter.
     
  • M

    michael93

    Mitglied
    ok danke, dann werde ich die Pflanze im Frühjahr um 1/3 kürzen :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @michael93 : Hero schrieb ein Drittel der Äste einkürzen, nicht die komplette Pflanze um ein Drittel kürzen.

    Du schneidest also jeden dritten langen Ast richtig runter - und lässt die anderen Äste lang, damit du auch weiterhin Blüten hast. :geek:
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Und das nicht sofort im Frühjahr sondern erst nach dem Blattaustrieb:
    Dann siehtst du wo du bei den übrigen 2/3 der Stängel die Schere ansetzen musst.;-)
     
    M

    michael93

    Mitglied
    achso..

    aber dann bleiben andere Äste ja trotzdem lang. Ich sende euch die Tage mal ein Foto, die ist echt extrem gewachsen,ich habe die toten Äste im Frühling abgesdchnitten und durch den vielen Regen dieses Jahr wuchs die enorm, so dass SIe eigentlich keinen Platz mehr dort hat
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Du hast doch eine Bauernhortensie.
    Im Frühjahr sind die dicken Knospen zu sehen, aus denen die Blüten wachsen.
    Du kannst dann einige der Treibe etwas einkürzen und wenn genügend dicke Knospen stehen bleiben, blühen die Pflanzen trotzdem. Ich würde aber einige der längsten Triebe kräftig einkürzen, damit der Busch kompakter wird.
    Natürlich kannst du die Hortensie insgesamt kräftig zurückschneiden, mußt dann aber 1 Jahr auf Blüten verzichten.
    Ich habe gestern an meiner Samthortensie die alten Blütentriebe ausgeschnitten und dabei mehrere sehr lange Triebe kräftig eingekürzt - ca. 1,5 Meter - weil die Pflanze ansonsten bis zur Dachrinne reichen würde.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Hier mal 2 Fotos,

    Ich weiss das hortensie gerne Sonne wünschen und das sie etwas im Schatten steht, leider steht der Zaun vom anderen gärtner hinter der hortensie, was damals nicht der Fall war.

    Der Baum neben der hortensie wird im Herbst in die Hälfte eingekürzt .

    Ich weiss bis heute nicht was es für ein Baum ist aber möchte ihn nicht raus reissen auch wenn er schräg zum Rassen raus wächst 😉
     

    Anhänge

    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Ich finde nicht, daß deine Hortensie zu groß ist. Das ist eine normale Größe für eine Gartenhortensie.
    Den Baum würde ich eher auslichten; also einzelne Ästen herausnehmen.
    Ansonsten kannst du die Hortensie ja an einen anderen Platz setzen. Halbschatten ist wichtig und feuchter Boden.
     
    M

    michael93

    Mitglied
    Der Garten ist voll, es gibt für sie kein anderen Platz, ja der bahn wird im Herbst runter geschnitten.

    Also brauche ich die hortensie nicht schmälern ?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom