Komposter im Garten - Was muss ich beachten ?

R

ReginaM.

Neuling
Hallo !

Wir haben uns entschlossen, die Biotonne abzumelden. Stattdessen haben wir einen Komposter aus Kunststoff mit Deckel gekauft, den wir jetzt im Garten platzieren möchten. Er hat ein Fassungsvermögen von 300 Litern und soll hauptsächlich mit Bioabfall aus dem Haus gefüllt werden.

Was gilt es alles zu beachten ? Bei unserem Nachbarn wimmelt es z.B. im Kompost von Fliegen und Mücken. Das wollten wir unbedingt vermeiden.

Für Eure Tipps bedanke ich mich schon mal im voraus !

Regina
 
  • Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    Hallo Regina,

    es gibt schon ein paar Freds, die Dir weiterhelfen können. Z.B. hier:
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/gartenpflege-allgemein/19657-kompost.html
    oder hier:
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/gartenarbeit/139-was-kommt-auf-den-kompost-und-was-nicht.html
    gib einfach einmal "Kompost" in die Suchfunktion ein, da gibt es noch mehr.

    Es wichtig, dass der Komposter "Bodenanschluss" hat. Du kannst aber einen Kaninchendraht darunter legen, dann kann sich kein Getier durchbuddeln. Wichtig ist auch, dass Du keine gekochten Speisereste hineingeben darfst. Die musst Du dann über die Restmülltonne entsorgen (ich weiß nicht, wie eng dass Dein Entsorger sieht).

    LG, Sabine
     
  • Top Bottom