Kräuteraussaat äußerst schwierig-was mache ich falsch ?

Stupsi

Stupsi

Foren-Urgestein
#51
Wie hat dein erstes Kräuterjahr geklappt?

Wenn du noch Fragen hast für dieses Jahr meld dich, da ging ja einiges durcheinander :lachend:

Bsp. Oregano ist absolut winterhart, hat hier die -20 Grad überlebt, bei uns wird hier meist aber der wilde Majoran(Dost) als Oregano angeboten, wenn du südliche Originale haben möchtest musst du Saat kaufen.
Diese sind allerdings oft nur so bis -5 Grad winterhart.

Basilikum ist einjährig und braucht es warm, der geht oft schon bei leichtem Frost kaputt aber den kann man sehr gut drinnen auf einer Fensterbank halten.

Alles was du selber aussähst muss den 1. Winter noch gut geschützt werden, nur winterharte Pflanzen die größer sind überstehen auch -20 Grad.
Außname Schnittlauch ,der braucht sogar auch klein Frost um neu und kräftig zu treiben und ja aus einem Saatkorn wird da ein Halm.

Wenn du dir einen Rosmarin kaufst schau nach dem Arp Rosmarin der ist auch völlig winterhart, drinnen überwintern ist schwierig, in der Wohnung geht er ein da er eine hohe Luftfeuchtigkeit braucht, der vertrocknet egal wie viel Wasser du ihm gibst.
Wenn du aber einen hellen unbeheizten Raum hast wo es auch im Winter nicht unter die 0 Grad geht kannst du da den überwintern (Dachboden) denn ab -10 Grad wird's draußen kritisch, so lange macht er mit, alte große Büsche eher als kleine Pflanzen.
 
  • Top Bottom