Kräuterbutter

O.v.F.

O.v.F.

Foren-Urgestein
Hallo zusammen,

ich will mir Kräuterbutter mal machen. Ist es ausreichend, wenn ich nur:
Petersilie, Estragon Thymian, Oregano als Kräuter verwende?

Im Garten habe ich noch Zitronenmelisse und Schnittlauch.

Die Kräuter will ich fein wiegen und in die weiche Butter einkneten.

Der kleine Küchenjunge sagt schon mal danke.
 
  • G

    Gartenacki

    Guest
    Schnittlauch auf jeden Fall , und Knofi nicht vergessen .
    Guten Appetit .
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Es kommt auch immer darauf an, wozu du die Butter haben möchtest. Gut ist, was schmeckt.
    Zu Lamm passt auch gut Salbei.
    Und eine ganz einfache Kräuterbutter ist nur Estragon und Zitrone und etwas Salz.
     
  • O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    @ Pepi, ich will/möchte die Butter zum gegrilltem Steak und auf getostem Brot als Aufstrich essen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • K

    Kapha

    Guest
    Kann dir mal sagen was ich in meine Sommer-Kräuterbutter so mache .

    Kräuter:
    Basilikum
    Schnittlauch
    Petersilie
    Oregano
    Pimpinelle
    Borretsch
    Kerbel
    Dill

    Knoblauch ausgepresst
    Salz
    Pfeffer


    Dann die Pikante:

    Oregano
    Petersilie
    Schnittlauch
    Chili
    wenig Tomatenmark oder pürierte Tomaten
    3 farbiger grober Pfeffer


    Dann zu gegrilltem Fisch:

    Dill (überwiegend der anderen Kräuter )
    Borretsch
    Pimpinelle
    Kerbel

    etwas Knoblauch
    wenig Zitrone oder etwas gehackte Zitronenmelisse

    Pfeffer
    Salz
     
    Krautmaus

    Krautmaus

    Mitglied
    Hi,

    mein Lieblingsrezept ist in diesem Jahr:

    Ruccola
    Liebstöckel
    Knoblauch
    einige Tropfen Olivenöl
    etwas Limettensaft
    Salz
    Pfeffer
    Butter

    guten Hunger! :D
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    fein gemahlene Walnüsse geben auch ein feines Aroma (zusätzlich zu den Kräutern)
    Im Frühjahr ist Bärlauch toll.

    Hier noch eine "leichte" Variante:

    1 Teil weiche Butter
    2 Teile sahnigen Frischkäse (Flüssigkeit abgießen)
    Meersalz
    reichlich frisch gepressten Knoblauch

    Mit dem Handmixer schaumig schlagen - fertig
    (hält sich nicht so lange wie Kräuterbutter, lässt sich aber gut portionsweise einfrieren; ist dann zwar nicht mehr so "fluffig", schmeckt aber genau so gut).
    Mit gemischten Kräutern habe ich diese Art noch nicht gemacht - mit weniger Knoblauch und etwas Bärlauch war es sehr fein.

    Liebe Grüße
    Elkevogel
     
    A

    Antille

    Mitglied
    Ich bin der Meinung dass man keinen Frischkäse zur Lockerung braucht. HAbe bis jetzt immer einfach nur mit Butter gearbeitet und es hat einwandfrei funktioniert. Und das klingt vielleicht ein wenig unhygienisch, aber ich wasche mir ja immer die Hände bevor ich kkoche, ich benutzte zum vermengen von der Kräuterbutter meine Hände.
     
  • Top Bottom