Kranker Kirschbaum - Ist es die Schrotschusskrankheit?

S

Snoopy85

Neuling
Hallo liebe Gartenfreunde,

kann man diesen Kirschbaum (siehe Fotos) noch retten? Oder sollte der Baum gefällt werden?

Der Baum ist seit diesem Jahr krank. Letztes Jahr war er noch gesund und hat Kirschen getragen.

Vielen Dank für eure Hinweise!
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    AW: Kranker Kirschbaum

    Die Flechten am Stamm sind harmlos, aber dein Baum hat leider meiner Meinung nach die Schrotschußkrankheit.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    AW: Kranker Kirschbaum

    Schrotschusskrankheit ist aber kein Grund zum Fällen. Hatte der Baum im Nachbargarten letztes Jahr auch, aber dieses Jahr ist keine Spur davon zu sehen, der trägt wieder ganz normal.
     
  • W

    wintermama

    Neuling
    AW: Kranker Kirschbaum

    Unser Kirschbaum sieht auch so aus. Hatte die letzten Jahre nur wenige Kirschen, aber dieses Jahr hängt der voller Kirschen und ich wollte ihn schon fällen.
     
  • P

    pepsilight

    Neuling
    AW: Kranker Kirschbaum

    Hallo liebes Forum,


    ich habe vor 2 Jahren einen jungen Kirschbaum eingepflanzt. Letztes Jahr haben sich sehr viele Blätter gekräuselt. Daraufhin habe ich diese zurückgeschnitten. In diesem Jahr gibt es immer noch einige Äste mit gekräuselten Blättern, aber der Großteil scheint gesund zu sein. Allerdings bemerke ich jetzt Probleme in der Stammrinde. Ist der Baum noch zu retten? Falls ja, was muss ich machen?


    Vielen Dank vorab für eure Unterstützung.


    LG
    Pepsi
     

    Anhänge

    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Kranker Kirschbaum

    Die gekräuselten Blätter dürften Läuse sein. Also nichts schlimmes.

    Bei der Rinde scheint es ein Holzbohrendes Insekt zu sein, zumindest glaube ich auf dem ersten Bild oben ein Loch im Stamm zu sehen. Dem würde ich bei diesem noch dünnen Stamm sofort nach gehen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    AW: Kranker Kirschbaum

    Willkommen im Forum, Pepsi!

    Sag mal ... da frisst nicht vielleicht irgend ein Vierfüßer an der Baumrinde? Für mich sieht's fast nach Tierverbiss aus, aber ich bin kein Experte. Hoffe es kommt noch einer vorbei, der sich besser auskennt.
     
    P

    pepsilight

    Neuling
    AW: Kranker Kirschbaum

    Hei, gute Frage - ein Loch finde ich nicht. Wir haben hier Rehe, die auch bei Nachbarn wildern. Aber ich habe das noch nie gesehen und kann es mir kaum vorstellen. Selber habe ich keine Haustiere. Ich habe neben Raupenschleim auch den Bio-Baumanstrich von Neudorff gekauft und wollte wie folgt vorgehen:

    - Rinde abschaben, wo schon das Problem offensichtlich ist (scharfes Messer)
    - Wundsalbe auftragen
    - Bio Baumanstrich von Neudorff auftragen
    - Im September dann Raupenschleim auftragen

    Schaden kann es nicht, oder?
    https://www.amazon.de/gp/r.html?C=363Z7F76VINRZ&K=A1L2OT85W317U3&R=1H933AVPVIHAU&T=C&U=http://www.amazon.de/dp/B002CW5W9I/ref%3Dpe_386171_141876731_TE_item_image&A=KK4AZWAQADJPDZDJMLT7F9URPAEA&H=ZEGTFXGN7LA7WXOMXLIGFB3IUOKA&ref_=pe_386171_141876731_TE_item_image
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    AW: Kranker Kirschbaum

    Mit Baumrindenreparaturen kenn ich mich nicht aus und kann dazu nichts sagen. Aber auf Dauer wird's nichts nützen, denn wenn ihr Rehe habt, wirst du um einen Drahtschutz kaum drumrum kommen, solange der Baum klein ist.

    Für deine Rindenmaßnahmen könntest du am besten einen eigenen Thread aufmachen, damit jemand sich meldet, der was davon versteht.
    Wünsche dir viel Erfolg! :)
     
    gurki

    gurki

    Mitglied
    AW: Kranker Kirschbaum

    Hallo

    Vielleicht hat sich Nachbars Katze einen neuen Kratzbaum gesucht. Könnte von von der Höhe der Schäden hinkommen. Ein Drahtschutz wäre gut, weil der auch gegen Rehe hilft.

    M.f.G.

    Dirk
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    AW: Kranker Kirschbaum

    Hast du dir mal Bild 1 vergrößert, Dirk? Wenn das eine Katze war, fress ich den Baumstamm. Nee, das Schadbild sähe ganz anders aus.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    AW: Kranker Kirschbaum

    Eine Katze würde die Rinde nicht quer abschälen sondern längs aufreißen.

    Für mich ist das ein eindeutiger Rehverbiss.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom