kranker Oregano

  • Ersteller des Themas mirimirimiri
  • Erstellungsdatum
M

mirimirimiri

Neuling
Liebe Gartenfreunde

Mein Oregano leidet in letzter Zeit. Er hat weisse Flecke und schwarze Punkte, und heute habe ich winzig kleine Krabbeltiere entdeckt, 2-3mm lang (s. roter Kreis auf Foto). Was kann ich da noch machen? Lohnt es sich, alles zurück zu schneiden, aber wie werde ich die Viecher los? Kann ich die befallenen Blätter noch essen?

Danke für die Infos
img_2989-jpg.648355
img_2990-jpg.648356
img_2988-copy-2-jpg.648354
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Steht dein Oregano im Zimmer? Das mag er gar nicht.
    Für mich sieht er auch aus, als ober zumindest zu nass gestanden hätte.
    Ich glaube, ich würde ihn zurückschneiden, kräftig abduschen, in neue Erde setzen und nach draußen stellen. Sicher erholt er sich dann wieder und treibt neu aus.
    Aber vl hat jemand auch eine bessere Idee?
     
    M

    margeritenwiese

    Neuling
    Ich kann das Tierchen nicht recht erkennen, aber bei weißen Flecken: Könnten das Blattzikaden sein?
    Man erkennt sie ganz gut daran, dass sie hüpfen, wenn man die Kräuter etwas schüttelt.
    Manche setzen Gelbtafeln dagegen ein. Ich habe dieses Jahr auch welche an meinem Salbei und werde sie nur versuchen, mit Brennnesseljauche zu stärken, da in Deutschland offenbar 50 Prozent der Zikadenarten vom Aussterben bedroht sind.
    Bei den schwarzen Punkten bin ich überfragt.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom