Lavis Ziergärtchen blüht auf.

Lavendula

Lavendula

Foren-Urgestein
Hallo liebe Gartenfreunde,

Jetzt habe ich mich dazu entschlossen, mein Ziergärtchen
aufblühen zu lassen.
Zum Auftakt bringe ein ich paar Fotos mit.
Den Oxalis muss ich demnächst aufnehmen, der blüht so schön rosafarbig.
Es solle mal wieder ein paar Tropfen Regen geben.

IMG_20210724_201120_1.jpg IMG_20210725_141756.jpg IMG_20210725_143647.jpg IMG_20210624_144506_1.jpg
 
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    ihr habt mich entdeckt, Supernovae und Spätzin, das freut mich sehr.

    Den Oxalis habe ich jetzt mit Blüten für euch.
    Das ist ein Ableger, ich habe vor, den Klee im Herbst umzusetzen,
    wo er mehr Sonne bekommt.
    Plötzlich wächst wilder Wein, ich habe den nicht gepflanzt und der Nachbar auch nicht,
    also ein Produkt der Piepmätze, etc. So hübsch wie er sich hochrankelt, ich möchte aber nicht,
    das am Ende überall wilder Wein alle anderen Pflanzen zudeckt.

    Heute habe ich Tomaten an der goldenen Königin gesehen, es geht los.:D
    IMG_20210729_144959_3.jpg IMG_20210729_130717_1.jpg IMG_20210729_130717_1.jpg
    Habt ihr eine Ahnung, was das für eine Pflanze auf der Blumenwiese ist,
    ich habe keine Ahnung. IMG_20210729_130600.jpg
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Lavendula, sehr schön, etwas fürs Auge und für den Gaumen, noch ein wenig Sonne und milde Temperaturen und es gibt auch bei dir Tomaten zu ernten.
    Deine unbekannte Pflanze kenne ich, kann aber leider nicht mit einem Namen dienen. :unsure: Die Blätter erinnern mich an Königskerze.
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Taxus Baccata
    Richtig getippt. Ich habe Tante Google gefragt, sie hat viele Foto ausgespuckt,
    es ist eine Königskerze. LIeben Dank für deine Mühe. (y)

    Viele unbekannte und bekannte Wildblumen schmücken meine Blumenwiese,
    inzwischen Dschungel genannt. Das ist ein kleiner Ausschnitt.
    IMG_20210703_113106_3.jpg IMG_20210725_141405_1.jpg IMG_20210724_201220_1.jpg
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Cassy
    Jede Menge Samen habe ich auf die Fläche geschmissen, ohne Rücksicht auf Verluste,
    warte mal ab, in den nächsten Jahren sieht die Wiese erst richtig schön aus,
    das ist erst der Anfang.:D
    Fein, das dir der Anfang schon mal gut gefällt.:giggle:
    Die Wegwarte blüht auch so schön, täglich entdecke ich ein neues Blümchen auf der Wiese,
    wenn ich schnell eine Runde drehe.
    IMG_20210624_144314.jpg
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Cassy, im Herbst habe ich vor, mit der Sense die Wiese abzusäbeln,
    das Gemähte lasse ich erstmal ein bisschen liegen, bevor ich klar Schiff mache.
    Schaun mer mal, wie es dann im nächsten Jahr ausschaut.
     
  • Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Lavendula, freut mich, dass ich mit der Königskerze helfen konnte, sicher war mir nicht, aber es war das erste, was mir zu den Blättern einfiel.
    Deine bunte Dschungelwiese gefällt mir sehr gut.
     
    Baumarktjunge

    Baumarktjunge

    Mitglied
    Eine bunte Wildblumenpracht, herrlich & wunderschön! Gefällt mir sehr gut.

    Bei der Blumenfrage schließe ich mich @Taxus Baccata an. Wir haben auch einige Königskerzen. Es sind genügsame und dankbar schmückende "Wiederkehrer" .
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    wunderschön Lavi! Ich freu mich in deinem Garten auf Besuch sein zu dürfen!
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    LIeben Dank euch, es finden sich immer Gartenfreunde, die Bescheid wissen.(y)

    @Baumarktjunge
    Diese Königskerze ist mehrmals auf der Wiese sichtbar, ich finde überhaupt,
    das die Blumenwiese nicht nur für Insekten aller Art wichtig und schön ist,
    eine Wasserersparnis komm noch dazu. Da kann es ruhig mal eine Weile a..schtroken sein,
    Wasser ist nicht so schnell nötig.
    Auch im Dchungel sollte ein bisschen Pflege sein, abgeknickte Stengel schneide ich ab,
    wenn einige Pflanzen meinen, das sie den Weg mit ihrem wahnsinnigen Wachstum versperren,
    mache ich durch einen schnellen Schnitt den Weg wieder frei.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mensch Fini, das freut mich total, das du Spaß hast, in meinem Gärtchen zu schlendern.(y)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Zuletzt bearbeitet:
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Wow, wie schön - endlich hast du einen eigenen Gartenthread.
    Und was für einen! In deine Blumenwiese habe ich mich total verliebt.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin, was für eine Freude, euch in meinem Gärtchen anzutreffen,
    da macht die Buddelei doppelt soviel Spaß.(y)

    Eigentlich hätte alles umgebuddelt und plattgewalzt werden müssen,
    Schritt 3, Samen ausstreuen und angießen, jedenfalls so ähnlich ist der Ablauf.
    Ein Mensch mit viel Geduld bin ich nicht, ich habe gedacht, die paar vertrockneten Rasenflächen,
    es war ja kaum noch etwas da, brauche ich nicht so einen Zirkus zu veranstalten.
    Löwenzahn war noch ein bisschen in der Erde, daraus kann man sogar Marmelade herstellen.
    Das habe ich noch nicht versucht, die soll sehr lecker sein.

    Das Berufkraut hat sich dermaßen vermehrt, wie ein weißes Feuerwerk.
    IMG_20210516_151500.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Moin,

    ihr habt mich entdeckt, Supernovae und Spätzin, das freut mich sehr.

    Den Oxalis habe ich jetzt mit Blüten für euch.
    Das ist ein Ableger, ich habe vor, den Klee im Herbst umzusetzen,
    wo er mehr Sonne bekommt.
    Plötzlich wächst wilder Wein, ich habe den nicht gepflanzt und der Nachbar auch nicht,
    also ein Produkt der Piepmätze, etc. So hübsch wie er sich hochrankelt, ich möchte aber nicht,
    das am Ende überall wilder Wein alle anderen Pflanzen zudeckt.

    Heute habe ich Tomaten an der goldenen Königin gesehen, es geht los.:D
    Den Anhang 687562 betrachten Den Anhang 687563 betrachten Den Anhang 687564 betrachten
    Habt ihr eine Ahnung, was das für eine Pflanze auf der Blumenwiese ist,
    ich habe keine Ahnung. Den Anhang 687565 betrachten

    Prima, nun gibt es auch Lavis Gärtchen zu bewundern!

    Eine Frage zum Oxalis: Hast du den direkt ins Beet gesetzt oder mit Topf im Beet versenkt?
    Meine stehen bisher nur in Töpfen - würde ihnen gerne mehr Freiheit gönnen;-)

    LG
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mary, ich habe den KLee direkt ins Beet gesetzt, das war ein Ableger.
    Es ist immer besser, wenn man die Pötte weglässt, es geht viel kaputt,
    wenn sie zu klein sind, iss egal, was darin wächst, außerdem muss ständig gegossen werden,
    was die Pflanzen nicht immer gut vertragen, entweder Ballentrockenheit, oder Wurzelfäule.

    Mein Olivenbäumchen sitzt voll, der ständige Sturm hat dafür gesorgt,
    das er ein bisschen Schlagseite abbekommen hat, das schneide ich weg,
    auf dem Foto sieht man es nicht.
    IMG_20210727_084523_2.jpg
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Mary, ich habe den KLee direkt ins Beet gesetzt, das war ein Ableger.
    Es ist immer besser, wenn man die Pötte weglässt, es geht viel kaputt,
    wenn sie zu klein sind, iss egal, was darin wächst, außerdem muss ständig gegossen werden,
    was die Pflanzen nicht immer gut vertragen, entweder Ballentrockenheit, oder Wurzelfäule.

    Mein Olivenbäumchen sitzt voll, der ständige Sturm hat dafür gesorgt,
    das er ein bisschen Schlagseite abbekommen hat, das schneide ich weg,
    auf dem Foto sieht man es nicht.
    Den Anhang 687681 betrachten

    Lavi, dieser Oxalis ist aber nicht winterhart, da musst du im Herbst die Knöllchen ausbuddeln und frostfrei überwintern.
    Deshalb auch meine Frage.

    LG
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Mein Oxalis, den du hier gesehen hast, der ist winterhart und entwickelt sich gut, jedenfalls bei uns.
    so wahr ich hier sitze, Mary.Den muss ich nicht jedesmal ausbuddeln.

    @Okolyt
    Volker, so sieht's aus, ich habe den uralten Titel behalten, nach so vielen Jahren ist es echt blöd,
    wieder dort anzuknüpfen, wo sich inzwichen dermaßen viel verändert hat.
    Fein das du mal reingeschnuppert hast.
    Mal sehen wie das aussieht, wenn ich im Herbst auf der Blumenwiese sen Säbel schwinge.:D
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Bunt fröhlich sieht die Blumenwiese aus @Lavendula
    Die Kakteen gefallen mir sehr, erinnern mich an meine Jugend, in der ich viele Kakteen hatte. Vielleicht sollte ich diese alte Liebe wieder aufflammen lassen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Fein, das euch die Pflanzen gefallen, danke euch.
    @Frau Spatz
    Kakteen und Dickblätter sind schon eine Leidenschaft von mir,
    es fehlen aber noch ein paar Arten. Sicher begegnen mir ein paar
    interessante Exemplare auf einer Gartenausstellung.

    Ich glaube, das die Tomaten länger brauchen, bis sie reif sind,
    das Wetter passt überhaupt nicht.

    Eine kleine bunte Mischung im Trockenzustand
    IMG_20210724_201554_1.jpgIMG_20210724_201536_2.jpg IMG_20210727_084323.jpg IMG_20210711_161254.jpg IMG_20210603_153452.jpg
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Endlich blüht der Mönchspfeffer, sehr spät in diesem Jahr.
    Der Sommerflieder zeigt erst jetzt seine weißen Rispen.
    IMG_20210804_110446.jpg IMG_20210804_110456_1.jpg

    Der wilde Wein rankelt sich zwischen die Rose "Tequila" und einem Strauch,
    den ich dort nicht eingepflanzt habe. Im Herbst kommt der Strauch raus,
    dafür wird wieder eine Rose eingepflanzt.
    IMG_20210804_110257.jpg IMG_20210729_130434_1.jpg

    Ein paar Hostas zeige ich euch auch mal.

    IMG_20210606_144128_3.jpg IMG_20210606_144139.jpg IMG_20210606_144149_1.jpg IMG_20200622_092803.jpg

    Inzwischen habe ich 8 Tomaten gezählt, ein bisschen wird es noch dauern,
    bis sie reif werden. Sie werden größer, leider ist das Wetter, regnerisch und kühl
    nicht gerade das Wahre.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Lavendula, wunderbar blüht es bei dir, sehr schön! Das regnerische Wetter ist leider wirklich nicht das Wahre für die Tomaten, ich kenne mittlerweile niemanden mehr, dessen Pflanzen von der Braunfäule verschont geblieben sind. Drücke die Daumen, dass du noch gut ernten kannst!
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Danke Taxus, freut mich, das du mal vorbeigeschaut hast.
    Die Tomate "Goldene Königin" bekommt absolut keine Krankheiten,
    wochenlang kann es regnen, egal was von oben runterkommt,
    Die Sorte trägt keinen Schaden davon. (y)
    Weder Braunfäule noch sonst was für Krankheiten kennt die goldene Königin nicht,
    heute sage ich, die Tomi trägt nicht umsonst diesen krönenden Namen.
    8 Tomis hängen dran und sind größer geworden, viele Blüten verraten mir,
    das es munter weitergeht.
    Es wird wieder schweineheiß, ich stürze mich ins Meer und komme erst wieder vor,
    wenn es kühler ist.:D
    IMG_20210725_142112.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Da hast du Glück mit deinen Pflanzen und deinem Standort. Ich hatte die Goldene Königin auch einmal (letztes oder vorletztes Jahr), da war sie das erste Opfer der Spinnmilben. Ich hatte gerade die ersten Probierfrüchte ernten können, dann war die Pflanze hin. :cry:
    Pyro, das ist ziemlich ärgerlich. Im vorigen Jahr hatte ich die "Goldene Königin" auch schon,
    es hatte sehr viel geregnet, teilweise war es auch noch ziemlich heiß.
    Meine Pflanze steht draußen ungeschützt im großen Kübel vor dem Gewächshaus.
    Im Gewächshaus geht gar nicht, drinnen verkommt alles, es ist sowas von heiß dort,
    schattieren kann ich nicht überall, für viele Pflanzen nicht geeignet.
    Die Ernte war sowas von reich, ich hatte sogar noch eine Menge Tomis mit in den Urlaub genommen.
    Viele Blüten haben sich inzwischen gebildet, 8 Tomaten sind schon dran, sie sind bereits größer geworden.
    Vor ein paar Jahren hatte ich eine andere Sorte im Gewächshaus, ein Schädling hat die Tomis vernichtet.
    DSCI0547 (4).JPG
     
    Knuffel

    Knuffel

    Mitglied
    Die Tomate "Goldene Königin" bekommt absolut keine Krankheiten,
    wochenlang kann es regnen, egal was von oben runterkommt,
    Die Sorte trägt keinen Schaden davon. (y)
    Weder Braunfäule noch sonst was für Krankheiten kennt die goldene Königin nicht,
    heute sage ich, die Tomi trägt nicht umsonst diesen krönenden Namen.
    Oh, das klingt ja prima, auch wenn @Pyromella keine so guten Erfahrungen mit ihr gemacht hat.
    Habe wir den Namen gleich mal für nächstes Jahr aufgeschrieben.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Knuffel
    Im letzten Jahr hatte ich die Pflanze in einem ganz kleinen Topf gekauft.
    Glücklicherweise hat die Tomate ein Etikett auf dem Topf gehabt,
    sonst hätte ich heute noch nicht gewusst, was das für eine Sorte ist.
    In einem mittelgroßen Topf ist sie gewachsen wie Teufel,
    eine riesige kompakte Pflanze hat sich entwickelt, mit einer Ernte ohne Ende.
    Der Pott ist irgendwann geplatzt, das hat die Tomate nicht gestört.:D
    Ein uralter Züchter aus Erfurt hatte das richtige Händchen.
    In diesem Jahr habe ich die Pflanze ausgesät, was je nach Wetterlage
    einfach länger dauert.
    Viel Erfolg und reiche Ernte wünsche ich dir im nächsten Jahr.(y)

    Tequialablüte im Regen.
    IMG_20210804_110337_1.jpg IMG_20200622_092343_1.jpg IMG_20210725_141756.jpg IMG_20210616_093351_1.jpg
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Hier auch noch mal einen nachträglichen Forengeburtstagsgruß @Lavendula 🌹

    Herrliche Pflanzen, die Topfsukkulente gefällt mir sehr mit ihrem schönen Farbspiel.

    Meine Tomaten gedeihen bisher gut, aber sie brauchen noch, bis sie endlich reif sind.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Lieben Dank für deine Wünsche zum Forengeburtstag,
    es ist schon wieder alles vorbei und geht weiter.:D
    Super, das deine Tomaten gut gedeihen, meine Tomis machen auch einen guten Eindruck,
    es fehlt mehr Wärme, das ist dass eigentliche Problem.
    Ein kleiner Blick durch den Dschungel. Das Gute ist, das ich nicht ausgeizen muss,
    ab und zu nehme ich mal ein paar Blätter weg, die Tomate kann zwei-dreitriebig gezogen werden.
    Die Chilis werden langsam rot, ich kann ernten.
    IMG_20210810_190626.jpg IMG_20210810_190604_1.jpg IMG_20210810_190751_3.jpg

    Jetzt blüht der Mönchspfeffer voll. Viele Hummeln wechseln von der Wiese zu den Sträuchern,
    leider hate ich gestern kein Glück, schnell sind sie an eine andere Stelle geflogen,
    was sagt uns das, kein Klick im Kasten.
    IMG_20210810_190335_2.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Sehr schön, Lavendula, gratuliere! (y)
    Und kein Wunder bei allem, was bei dir wächst und blüht... das Buffet ist reich gedeckt.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Danke Taxus, ich freue mich tierisch, das mir dass gelungen ist.
    Abends versuche ich mal, eine Hummel vor die Linse zu kriegen,
    wenn sie fast schlafen, bestehen die meisten Chancen,
    das habe ich schon in den letzten Jahren festgestellt.
    Soviele Holzbienen schwirren um den Strauch und auf den Blüten herum,
    der Sommerflieder wird auch gut besucht, da komme ich nicht so dicht heran,
    sonst zertrampele ich die Wildblümchen.
    IMG_20210531_112110_1.jpg
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    @Frau Spatz
    Was ist das wieder mal für ein Schweinewetter, es regnet wie Teufel,
    kein Wunder, das die goldene König mit der Reife auf sich warten lässt.
    16 Tomis sind dran, es geht weiter, es bilden sich Blüten,
    von Braunfäule oder anderen Krankheiten keine Spur.

    Die Blumenwiese hat den ersten Schnitt mit der Elektrosense bekommen,
    demnächst werden die Reste entsorgt, Samen kann sich genug bilden.
    Das iss echt ne Arbeit für n kranken Schutzmann, ein Glück ist das Werk
    über die Bühne gebracht.
    Jede Menge Holzbienen schwirren in den Sträuchern herum,
    Bienen, Hummeln und Schmetterlinge kreisen auf den Blütenrispen.
    Im Hibiskus ist auch die Hölle los, ein summender, brummender und fliegender Betrieb.
    Fotos habe ich jetzt keine gemacht, es pinkelt pausenlos, warten wir mal auf ein bisschen Sonne.

    Ein paar Blüten habe ich mitgebracht. Die Herbstanemone ist auch schon am Start.
    Der große Regen kam später.
    IMG_20210815_152710_3.jpg IMG_20210815_152702_3.jpg IMG_20210815_152541.jpg
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Lavendula, sehr hübsche Blüten.
    Die Goldene Königin scheint ein wirklich robustes Gewächs zu sein. Ich drücke die Daumen für eine reiche Ernte.
    In deinem Garten ist viel los, so soll es sein. (y)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Lieben Dank für deinen Besuch Taxus,
    es ist was los im Garten, das ist wahr.
    Die Chilis habe ich vergessen zu erwähnen, ein Foto habe ich, glaube ich,
    schon gezeigt. Wenn ich die Schoten entkernt habe, schlägt der Feuerteufel zu,
    ich muss echt dafür Handschuhe anziehen, sonst brennen mir hinterher die Pfoten.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Hier sind einige hart im Nehmen, was die feurigen Gewächse betrifft ;-) bei uns geht es deutlich milder zu, auch wenn ich die "hochprozentigen" Gewächse sehr hübsch finde. Da wir selbst einmal einschlägige Erfahrungen mit Chilis der Schärfe 9 gemacht haben kommt nur noch in den Garten, was ohne Handschuhe zubereitet werden kann. ;-)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das schwöre ich dir, demnächst schaue ich genauer hin.

    Es wächst alles wie blöd, der ständige Regen hat den Garten zum Urwald gemacht.
    Eine ganze Horde Spatzen und Meisen haben um die Vogeltränke gekämpft,
    3 weitere Tränken stehen noch zur Verfügung. Die kleinen Meisen und Spatzen
    sind echt niedlich, sowie sich etwas rührt, ist der Schwarm schlagartig verschwunden.

    Eine Nebelkrähe hockt da oben auf einem einsamen Ast.
    IMG_20210816_153425_1.jpg
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Was ist das wieder mal für ein Schweinewetter, es regnet wie Teufel,
    Hast also du das Wetter abgekriegt, das für uns vorhergesagt war und dann ganz anders kam? Hier hätte es kühl und ganztägig verregnet sein sollen, stattdessen hatten wir einen wunderschönen Sommertag mit 25° und Sonne! So erfreulich daneben lag die Wetterprognose schon länger nicht. :p

    Ob's für die Tomaten was in Richtung Rot gebracht hat, werd ich erst morgen sehen. War schon dunkel beim Heimkommen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Lavendula
    Scharfe Chilischoten, genau mein Geschmack. (y)
    Pass auf, dass du dir nicht ins Gesicht fasst, wenn du die Schoten bearbeitest.

    Einmal und nie wieder, sage ich dazu nur! Dabei habe ich damals so aufgepasst, aber die Chilischärfe war heimtückisch! :ROFLMAO:
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom