Lebensmittelmotten - alles wegwerfen? Was tun?

K

kateshomesick

Neuling
Hallo,

ich bräuchte mal Hilfe.

Hatte vor ca. einer Woche eine Packung Nüsse gekauft
und ab und zu daraus gegessen.
Diese aber immer gleich darauf mit Clip verschlossen wieder in meinen Vorratsschrank getan.

Heute wollte ich den Rest essen und hab ihn in ein Schälchen getan. Nachdem ich alles ausgeschüttet hatte bemerkte ich einen Faden. Dachte zwar direkt an Motten, aber wollte nicht neurotisch sein und aß weiter.
Dann hab ich unter den Nüssen eine tote kleine Motte entdeckt.

Hab natürlich sofort alles nüsse und Packungen weggeworfen, den Müll rausgebracht und das Schälchen heiß gespült.

Fast alle meiner trockenen Lebensmittel bewahre ich eigetnlich in Plastik oder Glasbehältern verschlossen auf. In direkter Nähe zu den Nüssen auch Müsli, Mehl etc. (in Glas) und Nudeln (in originals Papierverpackungen von Barilla).

Was meint ihr? Alles durchschauen/wegwerfen und/oder alles putzen?
Hab leider keinen Geschirrspüler. Würde normales spülen reichen?
Oder ist das übertrieben, weil die Motte wahrscheinlich schon in der Packung war als ich diese gekauft habe....

Ich bin bei so Sachen immer so schnell angeekelt und pingelig, auf der anderen Seite hab ich so viel zu tun im Moment und will auch nicht überreagieren.

Für Hilfe und Tipps wäre ich sehr dankbar!!!
 
  • Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    da ich bereits auch schon das Problem hatte, kenne ich den dazugehörigen Ekel.

    Würde halt in nächster Zeit Deine Trocken-Lebensmittel-Vorratshaltung im Auge behalten.
    Wenn Du Glück hast, befanden sich die Maden nur in der Packung Nüsse und diese hast Du bereits entsorgt.
    Sollte sich dennoch ein weiterer Befall zeigen, würde ich selbstverständlich die befallendenen Lebensmittel entsorgen. Schränke gut auswaschen. Damit sollte sich der evtl. Befall beseitigen lassen.
    Wie geschrieben, kenne ich den dazugehörigen Ekel. Damals hatte ich angefangen alles in Tupperware zu packen. Falls ein Befall auftreten sollte, so bleibt es immer nur in der Tupperware und nicht gleich im ganzen Schrank/Küche. Ich verpacke sogar alle möglichen Süßigkeiten bzw. Knabberkram nur noch fest verschlossen auf.

    Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

    LG Karin
     
    K

    kateshomesick

    Neuling
    Ja, danke, ich denke das mach ich auch...
    da ich keinerlei Larven und so gesehen hab.

    Das einzige Ding ist dass ich eben schlecht in die verschlossenen barilla-Packungen schauen kann...und leider hab ich nicht genug Platz bzw. Behälter um alles umzupacken (und Geld welche zu kaufen auch nicht- arme Studentin ;-))...

    Andere Meinungen?
     
    vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    hallo

    abwarten ob die anderen trockenen lebensmittel auch fäden ziehen - dann kannst du immer noch entsorgen

    denke jeder kennt das problem - man schleppt sie sich mit den lebensmitteln wie nüsse - gries - haferflocken etc. ein

    ich hab alles in schraubgläsern - da sehe ich wenn sich fäden bilden und entsorge direkt mit glas oder im winter den vögelchen - die freuen sich über lebendfutter
     
  • Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    man muss doch auch nicht gleich Tupper kaufen ... oder eben wie meine letzten paar Einkäufe vom Flohmarkt. Ebenfalls neu, doch günstiger. Aber eine frische Packung Nudeln gekauft ist noch günstiger.

    Beobachte sozusagen einfach Deine Trockenvorratshaltung und gut ist. Nur keine Panik!

    LG Karin
     
  • Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    es gibt Fallen, die hab ich mal aufgestellt ...
    Pfefferminzteesäckchen aufgestellt, hilft auch

    und ich hab damals alles untersucht und alles was gut war woandersthingestellt .. derweil halt in den Keller, so bin ich die losgeworden
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Na da gab's doch grad vor zwei Abenden eine Sendung im WDR drüber!

    Lebensmittelmotten schleppt man sich häufig durch Haferflocken, Müslis etc. ins Haus. Abhilfe: sowas nicht in den Kaufpackungen aufbewahren, sondern unbedingt umfüllen, und nicht etwa in Blechdosen - Deckel nicht dicht, auch wenn sie so aussehen - sondern in Gläser oder Plastikbehälter mit Schnappverschluss-Deckeln. Bei Befall alles entsorgen und Schränke mit Essig auswaschen.
     
    K

    kateshomesick

    Neuling
    Danke für die Rückmeldungen.

    Bin überzeugt davon dass die Motte schon in der Packung war und bis jetzt hat sich auch nichts getan: keine Larven, keine weiteren Motten...nix
    (hab bis jetzt außer der Nusspackung)nichts weggeschmissen oder weggeputzt.

    Das einzige Problem ist eben weiterhin die Nudeln (großer Vorrat- war im Angebot vor ein paar Wochen)...

    Ich hab nichtmal Geld für den Flohmarkt (von dem mein Schädlingsbekämpfer sagte:"der heißt nicht ohne Grund so. Ich würde da nie was kaufen" :D)...

    Deswegen erstmal keine Gläser.
    Werde immer mal so probehalber ne Papierpackung aufmachen und reinschauen.

    Weiß jemand wie lange man beobachten muss bevor man ganz sicher sein kann?
    Also wie lange die Viecher brauchen sich zu entwickeln bis man sie sehen kann?
    (google liefert sehr unterschiedliche/undurchsichtige Infos)

    Kann solange irgendwie nichts von den Trockenprodukten aus diesem Schrank essen :rolleyes:....die Psyche ^^
     
    K

    Kapha

    Guest
    Eigentlich sieht man es schon wenn man die Packung öffnet. Meistens hat es dann Fäden drinnen.

    Vor Jahren hatten wir hier in der Ortschaft eine richtige Invasion.
    Viele Hausfrauen hatten das Problem und keine traute sich etwas zu sagen .....es könnte ja heissen man sei unsauber :rolleyes:
    Bis dann die ersten sich austauschten und mir gings auch so.
    Am den tagen davor eingekauft und dem Kleinen Müsli gegeben und an einem Morgen hatte ich die Decke voll Maden.
    Um 5 Uhr morgens mussten wir die ganzen Schränke und Decke putzen......und desinfizieren.

    Von da an hatte ich alles in Dosen und Gläsern.:grins:
    Als ich meine Mutter anrief war auch sie am putzen , genau wie 2 meiner Bekannten. :D
    Alle hatten wir im gleichen Supermarkt eingekauft.


    genauso schleppte ich mir vor einigen Monaten Mehlkäfer ein.
    Sie waren im Brotmehl und bissen sich durch die geschlossene Tüte.:d
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Huhu,

    so weit ich mich erinnern kann, hatte ich noch nie Lebensmittelmotten bzw. -maden in den Nudeln. Eher Müsli, Mehl, Nüsse.
    Wenn es kleinere Vorräte wären, würde ich halt erst einmal leere Gurkengläser oder so nutzen. Erfüllt genauso seinen Zweck.

    LG Karin
     
  • Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Hatte auch noch nie Motten in Nudeln.

    Wenn du sicher gehen möchtest, ob du noch mehr Lebensmittelmotten in der Wohnung hast, könntest du dir eine Feromonfalle aufstellen. Die meinte sicher auch Fini.

    Gibt es im Baumarkt.
     
    kmh1412

    kmh1412

    Foren-Urgestein
    Die bohren sich durch die Verpackung durch... Also immer gleich alles in fest verschließbare Gefäße umfüllen (leiter habe ich immer wieder das Problem). Seit ich alles umfülle hält es sich in Grenzen und wenn mal etwas befallen ist, weil man es beim Einkauf miteinschleppt, dann sind die Dinger nur in der einen Dose... und können sich nicht ausbreiten.

    Gute Erfahrung habe ich mit diesen Pneumonfallen für Lebensmittelmotten gemacht. Den Motten kann man am Abend "zusehen" wie sie beim Fenster reinschwirren:mad:
     
    K

    Kapha

    Guest
    Auch Vogelfutter sind gute Motten Lieferanten .

    In Nudeln hatte ich auch weniger , aber im Reis .
     
    R

    rosenbeet

    Mitglied
    hallo

    ich hatte auch schon die Motten
    einmal wollte ich einen Teebeutel( die aus Flies) nehmen,um dort Samen zu sammeln
    da saß am Teebeutel eine Made:d

    die hab ich ganz schnell entsorgt und dann alles sauber gemacht,
    jetzt mag ich diese Teebeutel gar nicht mehr kaufen
     
    K

    kateshomesick

    Neuling
    Hej,

    danke für die Beiträge.

    Nur hab ich jetzt mehr Panik als vorher :rolleyes:

    Ich hab ja schon gesagt warum ich nicht alles umpacken kann...
    Was ich sofort gemacht hätte, könnte ich!
    Ich hab wirklich überhaupt kein Geld um noch zusätzlich (zu den schon ordentlich verpackten Gläsern- Zucker, Mehl, Müsli, Kakao, etc. etc.) gut verschließbare Gläser bzw. Plastikgefäße zu kaufen...

    Leider werde ich mit Marmelladengläsern nicht weit kommen...
    Ich hab ca. 10 große Nudelpackungen im Schrank (wie gesagt gekauft, als es im Angebot war...)

    Also BITTE nicht nochmal vorschlagen dass ich doch alles umpacken soll!

    Meine wichtigste Frage, ab wann ich denn nichts mehr zu befürchten hab, hat mir aber noch niemand beantwortet.

    Pheromonfallen kann ich mir im Moment sparen.
    Wären da weitere Motten würde ich sie sehen...
    Ich wills nur gar nicht so weit kommen lassen...

    P.S.: Pneumon ist die Lunge ;-)
     
    R

    rosenbeet

    Mitglied
    hallo

    Ich bin zwar auch vorsichtig und schaue immer wieder nach, ob die Lebensmiitel ok sind
    aber Panik würde ich jetzt nicht schieben
    mit dem was du schon gemacht hast, hast du doch schon viel erreicht
    und normale Hygiene, also das auswischen und sauber machen , das machst du doch
    deine Lebensmittel sind gut verpackt
    Theoretisch könnte in jeder Packung, die man kauft, mal was drin sein, was da nicht hingehört
    wenn du vorsichtig sein möchtest, dann reinige die Schränke regelmäßig mit Essigwasser, Essig ist günstig und sehr hilfreich
    ansonsten kontrolliert man seine Lebensmittel doch immer mal wieder
     
    vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    hallo

    ich schliesse mich rosenbeet an - ich hab auch vieles in rotkraut oder anderen grösseren gläsern - die schliessen ja auch dicht ab und man sieht wenn leben darin beginnt

    ausserdem legen motten ihre eier in sämtlichen ritzen und löcher ab die sie finden können -

    regelmässige kontrolle ist halt mal wichtig

    ps ------------------ man muss keine teuren gläser kaufen - im grunde gehen alles schraubgläser
     
    Schneckentempo

    Schneckentempo

    Mitglied
    Vielleicht packst die Nudeln mal in Plastiktüten. Das wäre eine billige Variante.

    Ich wills nicht verschreien, aber momentan habe ich keine Motten.
    Bei waren sie aber nicht im Vorratsschrank und nicht in den Lebensmitteln.
    Die sind einfach so am Abend rumgeflogen und ich hinterher zum Fangen. Ich habe mir so eine Falle aufgestellt und nach ein paar Tagen hätt mich fast der Schlag getroffen, ganz viele Motten - pfui.
    Ich habe in der Küche 2 Plastikboxen, je 1 für Papier und Plastikabfälle und ich vermute dass dies schuld war.
    Seit ich diese Boxen penibel sauber halte ist Ruhe.
    Wie gesagt - nicht verschreien - toc toc toc auf Holz
     
    kmh1412

    kmh1412

    Foren-Urgestein
    Plastiktüten kannst vergessen, die bohren sich durch und legen dann darin die Eier ab. Wenn man so befallene Packungen ansieht, wirst du sicher irgendwo kleine kreisrunde Löcher finden ;)
     
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Irgendjemand schrieb es schon: Diese Motten waren auch bei mir noch nie in Nudeln.

    Aber schon im Kakaopulver für so ein Kindergetränk.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Im Supermarkt in der Nähe einen Aushang anbringen

    >>Gläser gesucht<<



    Vielleicht hast du dann mehr Glück um was aufzubewahren.

    Oder auch in einem Restaurant/Imbiss nachgefragt,ob sie Gäser usw abgeben
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Also mal aus eigenen Erfahrungen diese kleinen Motten die sich aus kleinen Maden entwickeln(die machen auch diese Fäden wo sie sich drin einspinnen für die Verpuppung) befinden sich meist in Nüssen, Getreide usw...
    Die siehst du mit bloßem Auge.
    Ich hatte sie auch schon in Kräuter wie Dill in der Küche.

    Dann gibt's noch Mehlwürmer die sich in Mehl bilden können.
    In der Packung von Zucker, Backpulver usw. hab ich auch schon so kleine grau/weiße Tiere gefunden.

    Es sind ja alles natürliche Lebensmittel und in unseren Wohnungen ist es halt sehr warm da kann sich so was bilden, das ist ganz natürlich.
    Meist wird es schon in den Läden falsch gelagert und man schleppt sich die von da mit nach Hause.

    ABER KEINE Panik bekommen.
    Du kochst oder bräts doch solche Lebensmittel wie Mehl, Nudeln usw. da sterben die schon mal wenn welche da sind ab.
    Alles was du roh ist einfach mal auspacken, durchsehen und dann in Gläser umfüllen.
    Ich hab auch wenig Geld und spül Marmeladengläser oder Gurken usw. aus und verwahr die dann für das was ich einpacken will.
    Auch mal Freunde, Verwandte fragen ob sie dir Gläser verwahren können, da kommen schnell einige zusammen.
    Das muss man ja nicht alles sofort machen, nach und nach.
    In Billigmärkten gibt es schon Dosen für 1€ wo man Mehl oder Tee reinpacken kann.
    Nudeln haben meist nix aber da die ja komplett eingepackt sind kann da auch nix rein.
    Kannst wenn du eine Packung anfängst ja den Rest dann in einen Behälter tun.
    Aber wie gesagt du kochst das ja, da kann nix passieren selbst wenn da mal was drin sein sollte.
     
    vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    hallo

    in nudeln können sich - gerade im heissen sommer - kleine käferchen bilden - also ist auch hier ist vorsicht geboten

    leere rotkohl/gurkengläser etc. sind alle für lebensmittel geeignet - in originalpackungen hab ich grundsätzlich nichts stehen - im glas sehe ich wenn der inhalt anfängt zu leben und kann ihn direkt mit dem glas entsorgen ohne das glas öffnen zu müssen
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Da stimmt aber ich wollte nur sagen sie muss jetzt keine Angst haben das die Würmchen aus den Nüssen jetzt in die Nudeln kriechen.

    Früher wo man noch nicht alles abgepackt bekam hatten die Menschen auch Tiere in ihren Vorräten, das hat man z.B auch wenn man einen frischen Salat aus dem Garten holt, da sitzt auch schon mal ne Schnecke oder so noch drin.
    Ich wasch alles ab vor dem verarbeiten oder schau mal ebend drüber.

    Vorratsschrank ab und an mit Essigwasser auswaschen sollte man auch mal machen, dabei kann man dann auch alles mal ebend kontrollieren.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom