Leberspätzle

Feli871

Feli871

Foren-Urgestein
#1
.....jetzt hat meine Schwägerin eine Menge Leber bekommen und daraus
ne halbe Tonne Leberspätzle gemacht und uns alle damit beglückt.

Jetzt frag ich mich, was außer Suppe und vielleicht Sauerkraut mit Leberspätzle
kann man denn noch machen.

Habt ihr eine Idee und / oder ein paar Rezepte?

LG Feli ... die sowieso nicht so gerne Suppe mag
 
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #3
    Einfach Spätzle in die Pfanne, Ei drüber, fertig.
    Das ideale Schnellgericht.
     
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #5
    Leberspätzle werden wie normale Spätzle gemacht und eben noch gemixte Leber
    darunter gemischt. .... so ähnlich jedenfalls.

    Schmecken auch prima als Suppeneinlage und natürlich viel Schnittlauch drauf.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #6
    Hört sich gar nicht übel an, ich mag nämlich Leber, und würde diese Spätzle gern mal probieren. Kaufen kann man die aber nicht, oder?
     
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #7
    Doch, bei uns gibts die im Allgemeinen in den Metzgereien.

    Habe gerade gegoogelt: die gibts auch bei REWE, Aldi, Bofrost usw..
    Mir sind eben nur die vom Metzger bekannt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #8
    Waaas? Ich glaub's ja nicht. Dann müsste ich die doch schon mal gesehen haben ... hab ich aber nicht. Danke dir, Joes, ich werd mal die Augen offenhalten, fürchte aber, diese Leberspätzle gibt's nur regional ... ? - nammasehn!
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #9
    Rosabel, ich habe bei uns auch noch nie Leberspätzle im Laden - egal in welchem - gesehen. Ich fürchte, die gibt es nur in Gegenden zu kaufen, wo sie auch traditionell gegessen werden. Wir leben da beide zu nördlich.
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #10
    Danke für eure Antworten.

    @Golden Lotus , also Leberspätzle und Käse geht gar nicht....... Leberspätzle würde
    ich jetzt auch nicht in den Backofen schieben, weil wie Leber, werden auch Leberspätzle
    dann schnell trocken.

    Anbraten in der Pfanne mit Ei - ok hab ich auch schon gemacht. Aber wie ich sehe,
    ist da die Auswahl der Gerichte wohl doch nicht so vielfältig.
    In der Suppe schmecken sie halt auch am besten - finde ich mal.

    @Rosabelverde und @Pyromella

    Leberspätzle kann man hier fast überall kaufen, eingeschweißt von verschiedenen Herstellern
    die auch Spätzle, Maultaschen, Schupfnudeln und sonstiges herstellen. Oder man findet
    sie sogar manchmal bei den Tiefkühlsachen.

    Aber wie bei Spätzle auch, schmecken doch die selber gemachten besser.

    500 Gramm Rinderleber fein passiert (bekommt man beim Metzger auf Bestellung oder an
    bestimmten Tagen)
    4 Eier
    250 Gramm Mehl
    etwas Majoran, Salz und Pfeffer

    kochendes Salzwasser

    Die Leber mit den Eiern und den Gewürzen gut vermischen, dann das Mehl dazu geben und
    daraus einen nicht zu dicken Spätzleteig machen.
    Dann genau so weiter Verfahren wie bei normalen Spätzle.

    So ähnlich kann man auch Brätspätzle machen, die sind nur die Mengenverhältnisse anders.
    Ich glaub 500 Gramm Mehl zu 250 Gramm Brät. Müsst ich nochmal nachschauen.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #11
    Danke Feli. Ich glaube, Leberspätzle sind bei uns wirklich nicht üblich. Ob ich beim Metzger passierte Rinderleber bekomme, oder dafür nur einen verständnislosen Blick ernte, müsste ich mal ausprobieren. Mich reizt es nämlich durchaus, dein Rezept mal zu testen.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    #12
    Passierte Leber gibt's hier in Hessen auch nicht, musste ich auch lernen.
    Für einen Franken ist es normal die Leber bereits durchgedreht zu bekommen.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Mitglied
    #13
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    #14
    Waaas? Ich glaub's ja nicht. Dann müsste ich die doch schon mal gesehen haben ... hab ich aber nicht. Danke dir, Joes, ich werd mal die Augen offenhalten, fürchte aber, diese Leberspätzle gibt's nur regional ... ? - nammasehn!
    Liebe Rosabel,
    wenn Du sie nicht kennst, dann hast Du bis jetzt eben daran vorbei geschaut.
    Einen schönen Restsonntag wünscht Euch allen
    Poldstetten,
    der heute in einem 5* Hotel zum branchen war .
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #15
    Poldstetten, ob du es glaubst oder nicht, es gibt Regionen Deutschlands, in denen Leberspätzle nicht zum normalen Essen gehören, die sind einfach regional bei euch beheimatet. Wenn Rosabel und ich "dran vorbeigeschaut" haben, dann so 500km +X dran vorbei. :verrueckt:
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #16
    Pyro, aber du kennst schon:
    Gebackene (angebratene) Leber mit Röstzwiebeln und evtl. Bratkartoffeln und
    Leberstückchen in saurer Soße mit Reis
    ?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #17
    Klar kenne ich gebratene Leber, bei uns meist mit Röstzwiebeln und Himmel un Äd serviert. Saure Soße würde ich jetzt eher mit Nierchen, wie meine Mutter sie machte, in Verbindung bringen.
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #18
    Ich mag pure Leber schön gebraten oder gegrillt sowieso lieber;)
    Ich mag Leber so auch gerne, auch von Reh und Hase. Aber der Rest der Fam. nicht.


    Klar kenne ich gebratene Leber, bei uns meist mit Röstzwiebeln und Himmel un Äd serviert. Saure Soße würde ich jetzt eher mit Nierchen, wie meine Mutter sie machte, in Verbindung bringen.
    Bei uns macht man auch saure Leber. Ist die selbe Soße wie für die Nierchen, die ich wiederum nicht
    so gerne mag.
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #19
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #20
    Liebe Rosabel,
    wenn Du sie nicht kennst, dann hast Du bis jetzt eben daran vorbei geschaut.
    ... oder es gibt sie hier wirklich nicht, lieber Poldstetten!, Pyromella wird recht haben, dafür leben wir zu weit nördlich. Wenn ich beim Metzger pürierte Leber verlange, werde ich wohl die erste sein, die hierzulande sowas kaufen will. Aber ich probier's aus, demnächst auf dem Biomarkt bei meinem Spezialmetzger mit den Freilandtieren. :)

    Danke für dein Rezept, Feli! Ob man die Leber wohl auch selbst pürieren kann? Einfach in der Moulinex? Ich hab nämlich grad welche da, soll es morgen geben, eigentlich gebraten und dann unbedingt mit Kartoffelpüree, gebratenen Zwiebelringen und gebratenen Apfelringen. (Aber bitte keinesfalls Bratkartoffeln zu Leber!)

    Joes, deine Leberstücke in saurer Sauce erinnern mich an die 2. Leber-Zubereitungsart, die ich sehr mag: französische Leber: Stücke braten mit Zwiebelwürfeln und anschließend saure Sahne einrühren mit etwas Zitronensaft und viel Petersilie. Geht deine sauere Version auch so?
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #21
    ... o
    Joes, deine Leberstücke in saurer Sauce erinnern mich an die 2. Leber-Zubereitungsart, die ich sehr mag: französische Leber: Stücke braten mit Zwiebelwürfeln und anschließend saure Sahne einrühren mit etwas Zitronensaft und viel Petersilie. Geht deine sauere Version auch so?
    Rosabel, um ehrlich zu sein, ich habe von der Kocherei nicht die geringste Ahnung.
    Aber beim Essen kann ich gut mitreden. :)
    GG macht saure Soßen noch für Linsen, Kernbohnen und grüne Bohnen. Ob es
    in jedem Fall die gleiche Soße ist, weiß ich nicht, aber dass Sahne reinkommt ist
    mir bekannt.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #22
    @Rosabelverde , natürlich kannst du die Leber auch selber pürieren.
    Kleine Stücke schneiden und dann in den Mixer oder Moulinex, oder durch den Fleischwolf lassen.

    Ist halt nur die Putzerei der Geräte, darum hole ich sie püriert beim Metzger. Aber wie schon geschrieben,
    der macht die meist auch nur einmal in der Woche und dann bestellt man am besten vor.

    Wünsch dir viel Erfolg beim ausprobieren.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    #23
    Danke! :)

    Die Kalbsleber, die es heute bei mir gebraten gab, war so mürbe, die konnte ich (nach dem Braten) mit der Gabel zerdrücken ... hatte sie vorher in Milch eingelegt, wie ich das von meiner Mutter kannte, war aber wohl überflüssig.

    Mal abwarten, was ich am Freitag auf dem Biomarkt ergattern kann.

    Feli, wie ich sehe, steht deine Ausgangsfrage noch immer im luftleeren Raum, hm? Ob wir mal @elis fragen? Die kocht doch auch südlich und mit Begeisterung ...
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    #24
    Hallo !

    Ich kann Euch da nicht wirklich weiterhelfen. Ich esse kaum noch Innereien. Früher habe ich öfter mal Leber gemacht, aber schon lange nicht mehr. Leberspätzlesuppe mag ich schon, habe sie aber selber selten gemacht. Tut mir leid. Was ich jetzt über Tierfütterung weiß, da schmeckt sie mir nicht mehr.

    lg elis
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #25
    @Rosabelverde , ja ich sehe schon, es gibt eben nicht so viele Möglichkeiten die
    Leberspätzle zu verwenden, außer in Suppe oder mal angebraten in der Pfanne.

    Ist ja auch nicht so tragisch, mein GG isst ja gerne Suppe :lachend:
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    #27
    ... oder es gibt sie hier wirklich nicht, lieber Poldstetten!, Pyromella wird recht haben, dafür leben wir zu weit nördlich. Wenn ich beim Metzger pürierte Leber verlange, werde ich wohl die erste sein, die hierzulande sowas kaufen will. Aber ich probier's aus, demnächst auf dem Biomarkt bei meinem Spezialmetzger mit den Freilandtieren.
    Du magst Recht haben, Leberspätzle sind nur im Süden bekannt. Das Wort Spätzle ist typisch schwäbisch.
    Bitte entschuldige meine Anmaßung.
    LG
    Poldstetten
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #28
    Spätzle ohne Leber haben sich bis in den Norden ausgebreitet, auch wenn hier traditionell Kartoffelland ist. Aber Leberspätzle haben uns wirklich nicht erreicht, ich habe beim letzten Einkauf extra mal drauf geachtet.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    #30
    Hier heisst das Leberreis, wahrscheinlich sind wir schon näher an Asien ran
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    #31
    Fini, Leber in saurer Soße an Reis, gabs im Schwabenland schon vor Asien
    überhaupt existierte. Dass das klar ist. :lachend:
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    #32
    Nee das heisst nicht leber und reis sobdern leberreis undschaut ausb wie eure spätzle
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #33
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    #34
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    #35
    Pyro :lachend: ne kenn ich auch nicht, aber ich finde so einen Austausch über regionale
    Rezepte oder Spezialitäten schon interessant.
     
  • Top Bottom