LED Beleuchtung - welche Steckverbindung ?

S

Spezialist

Mitglied
Liebe Wissenden,

Ich möchte ein LED-Netz mit einer PowerBank betreiben. Für meine LED-Stripes geht das mit einem Wandler „USB DC 5 V to 12 V 2.1 x 5.5 mm Male“ ohne Probleme. Dazu wird der Schuko-Stecker abgesteckt und der Wandler angesteckt. Die LED-Stripes haben die entsprechenden Steckverbindung.

Das LED-Netz hat diese Steckverbindung nicht. Weiß jemand was ich bei diesem LED-Netz brauche? In (1) sind 2 kleine Stecker male, Plus und Minus. Gibt es hierzu eventuell einen Adapter ?

(3) verstehe ich nicht. Hier scheine ich das LED-Netz direkt mit 5V versorgen zu können (liegt hinter (2), welches wohl der 5 V zu 9 V Wandler des LED-Netzes ist). Im dem Gehäuse (3) sind 2 female Verbindungen.

Vielen Dank im Voraus, Spezi
 

Anhänge

  • S

    Spezialist

    Mitglied
    Ich bin nun etwas schlauer: 1 ist ein 2-poliger Niedervoltstecker. Jetzt bräuchte ich das entsprechende Weibchen (female), welches am anderen Ende des Kabels einen USB-Stecker hat.

    Die 2-poligen Stecker gibt es sehr häufig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hierfür nicht auch Adapter gibt.

    Hat jemand irgendeine Idee?
     
  • H

    Herr Hübner

    Guest
    Von User ditschy weiß ich zumindest, dass er sich eingehend mit Akkumulatoren auseinandersetzt und hege die Hoffnung, dass er dir helfen kann.
    Im übrigen finde ich deine Idee äußerst interessant und überlege, ob ich sie adaptieren werde.
     
  • G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Ich bin nun etwas schlauer: 1 ist ein 2-poliger Niedervoltstecker. Jetzt bräuchte ich das entsprechende Weibchen (female), welches am anderen Ende des Kabels einen USB-Stecker hat.
    Die 2-poligen Stecker gibt es sehr häufig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es hierfür nicht auch Adapter gibt.
    Hat jemand irgendeine Idee?
    Hey @Spezialist
    vielleicht findest Du Hier das richtige...
    alternativ Niedervolt Steckverbinder
     
    S

    Spezialist

    Mitglied
    Von User ditschy weiß ich zumindest, dass er sich eingehend mit Akkumulatoren auseinandersetzt und hege die Hoffnung, dass er dir helfen kann.
    Im übrigen finde ich deine Idee äußerst interessant und überlege, ob ich sie adaptieren werde.
    Mit LED-Stripes geht es ganz einfach mit dem „USB DC 5 V to 12 V 2.1 x 5.5 mm Male“.

    Ich verstehe nicht, warum für den Niedervolt-Stecker keine Lösung finde. Aber vielleicht geht es auch nicht. Hierzu fehlt mir allerdings das Hintergrundwissen.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom