Linde wird sehr schütter

  • Ersteller des Themas Wasserlinse
  • Erstellungsdatum
Wasserlinse

Wasserlinse

Moderator
Mitarbeiter
Wie es im Titel schon steht:

eine Linde auf dem Schulareal zeigt nach dem ausschlagen sehr viele abgestorbene Zweige.

Ist das wohl der Trockenheit der letzten Jahre geschuldet oder könnte auch ein Pilz die Leitungsbahnen verstopfen? Gibt es sowas auch bei Linden?

Andonsten sieht sie gesund aus, keinerlei Krankheitszeichen erkennbar ausser den vielen dürren Zweigen.

Sie steht an einem kleinen Abhang, es ist aber normalerweise genügend Feuchtigkeit vorhanden, ausser eben, wenn es sehr trocken ist.

Die anderen Bäume sind normal belaubt.

9E1A522A-EA19-4EF8-A4AE-B7FD51A05BD7.jpeg30411CCD-6585-47A4-AAC6-4EA6E000230A.jpeg6867A48E-C1D2-456D-A88B-6186BC08239A.jpegBD0E897D-1A90-4A41-83FC-E10993D7F11A.jpeg2999A1F8-34FF-4388-91EF-97FB7C234E1D.jpegB7F57A52-217A-4390-9E91-A22BDBB37F42.jpeg
 
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    So sah eine Felsenbirne vor Jahren bei mir aus und bei genauem Hinsehen fand ich am Stammgrund Baumpilze.
    Nach dem Absägen war das morsche Holz im Inneren der Stämme sichtbar.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ohje. Dabei ist diese Linde erst 33 Jahre alt. Dann werde ich halt mal den Stamm genauer anschauen und hoffentlich keine Pilze finden.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hallo Linserich,
    ich glaube eher, es ist der Trockenheit geschuldet.
    In meinem Wäldchen ist die Hälfte der Bäume viel spärlicher belaubt, als in den Jahren vorher.
    Manche sind sogar ganz tot, und komplett ohne Blätter. :cautious:
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Das war eben auch mein erster Gedanke. Aber nur der eine Baum? Alle anderen sind normal belaubt.
     
  • Ähnliche Themen

    Ähnliche Themen

    Top Bottom