Lycell’s Balkonien

Stupsi

Stupsi

Foren-Urgestein
Mach mal das Käppchen nass mit etwas Wasser und dann zieh vorsichtig am besten mit dem Fingernagel das Teil ab (Geburtshilfe :grinsend:)
 
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lycell, den musst du nicht entsorgen - einfach regelmäßig mit Wasser einsprühen und am besten noch etwas drüber, das die Feuchtigkeit hält, im Zweifelsfall ein Stückchen Frischhaltefolie. Dann ist das Mützchen bald Geschichte! :)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Den Gedanken hatte ich auch. Eventuell mit einer Pinzette vorsichtig nachhelfen, wenn das Mützchen weich ist. Das ist allerdings nichts für schlechtsehende oder grobmotorische Leute. :)
     
  • Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Mein Zwergl will seine Mütze anscheinend behalten. Es ist in einer wahren Feuchtkammer, aber die Hülle bleibt starr. Witzig finde ich eher, wie sehr ich mich drum bemühe, das Pflänzchen doch noch zu retten. Ein Keimblatt liegt jetzt frei, aber das zweite schafft es halt nicht.
    Nun ja, ist eine Snackpaprika vom Aldi - Samen also quasi kostenlos und in jeder Schote liegt massenhaft Nachschub. Von daher eigentlich keinen weiteren Gedanken wert.
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hab eben mal im Schnell-Überflugmodus viel nach(ge)lesen müssen und jetzt will ich auch was zum Betüddeln haben! :wunderlich:
    Im Kühli liegen noch die kleinen Snackpaprika - ob ich da mal versuchen könnte, zur Abwechslung ein Gemüsepflänzchen raus zu kriegen? Ihr Auskennerinnen, könnte das was werden? :unsure:
    Und wie mach ich das? Samenkorn rauspulen, in Töpfchen mit Anzuchterde stecken und warm und hell stellen? Oder in's Minigewächshaus?
    Ihr seht, ich hab absolut keine Ahnung und es wäre für mich eine Premiere. Bisher waren meine Fensterbank-Anzuchten immer nur mit Blumensamen...:fragend:
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Supernovae, dann probier ich das mal aus. Wie tief sollen denn die Samen versenkt werden? Mit Abdeckung oder ohne?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    So 2-3cm reichen.
    Deckel kannst du anfangs drauf machen, dann kann der Sämling besser aus seiner Hülle schlüpfen. Den Deckel würde ich dann aber weg machen, es kommt sonst leicht zur Schimmelbildung.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Danke Dir! Am liebsten würd ich sofort loslegen. Muss aber erst mal meinen Wocheneinkauf hinter mich bringen...:augenrollen:
     
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Ich drück die Samen nur ganz wenig in die Erde, mach aber die Töpfe (bei mir erst Schnapsbecher, dann durchsichtige Plastebecher) nur halbvoll und fülle dann immer mal wieder Erde nach, wenn das Pflänzchen zu lang wird. So kann ich die Pflanze so lange wie möglich in Ruhe lassen und seh die Wurzelentwicklung.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Lycell, wenn ein Keimblatt frei liegt genügt das, so kann sich das erste richtige Blattpaar durchschieben, das andere Keimblatt darf sein Mützchen behalten ;)

    Und warum sollte der Keimling nicht der Rede wert sein...? Ist doch auch ein kleines Baby, das eine große, starke Pflanze werden möchte. ;)

    Orangina, das finde ich aber schön, dass du dich uns Gemüsegärtnerinnen anschließen möchtest :), es gibt nichts besseres gegen den Winterblues! ;)
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Orangina, ich habe auch die kleinen Snackpaparika vom Discounter. Die hatte ich letztes Jahr schon angebaut. Sie wurden nicht groß und trugen so gut wie die sündhaft teuren Snackpaprikas vom Samendealer.

    Ja, klar, Lauren, auch so ein Baby ist ein Baby, das betüddelt werden will. Ich bin gespannt, ob es mit einem Keimblatt durchkommt. Werde es so langsam aus der Feuchtkammer nehmen und in den Lichtkasten stellen. Vielleicht fühlt es sich bei seinen etwas größeren Kameraden wohler. Richtige Blätter haben noch keine. Aber Paprika braucht ja meist etwas länger.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Gestern Abend ließ sich übrigens mal wieder der Mond blicken. Wunderschön. Ich stehe immer wie verzaubert, wenn er an Balkonien vorbei zieht und reinschaut. Ich hoffe so sehr, dass morgens am 21.01. klarer Himmel ist und die Mondfinsternis mich dann bezaubern kann.

    Wettermäßig ist es immer noch nicht geeignet, auf den Balkon zu gehen. Dafür fand ich heute im Briefkasten einen kleinen Brief aus Okinawa, Japan. Ging mit drei Wochen erstaunlich schnell und dem Zoll war es auch egal. Ich hatte so manchen Sand unter dem Mikroskop, aber der ist eben was besonderes.

    Sternensand nennen die Leute den und sagen, er bringe Glück. Unser Sand ist meist aus Quarz. Aber dieser besteht zum größten Teil aus Foraminiferen, einzelligen Meereslebewesen. Ihre versteinerten Skelette bilden diese tolle Form.

    ... ...

    Erfreulicherweise fand ich auch viele Calcarina-Skelette, die man wohl Sonnensand nennt. Unter dem Mikroskop sehen diese Formen einfach prachtvoll aus.

    ... ...

    Die Bilder selbst habe ich auf die Schnelle gemacht. Sie sind nicht besonders toll. Aber ich hoffe, ihr könnt erkennen, weshalb ich diesen Sand unbedingt einmal mit eigenen Augen bewundern wollte. Dass es ziemlich fizzelig ist, so ein Sandkorn zu separieren, muss ich ja nicht besonders erwähnen.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Oh, Lycell, dieser Sand sieht wirklich beeindruckend aus! Vielen Dank, dass du uns an dem Erlebnis teilhaben lässt...(y)(y)(y) das habe ich auch noch nicht gesehen!

    Der Keimling wird bestimmt durchkommen, wenn das Pflänzchen zwischen den beiden Keimblättern nicht verletzt ist, dort, wo dann das erste Blattpaar rauswächst. :) Bestimmt gefällt es ihm bei seinen größeren Kameraden gut und er fühlt sich bald angespornt, auch so richtig loszulegen. :paar:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Was du so alles entdeckst oder findest, wusste du das so was überhaupt existiert oder war es ein Zufallsfund im Internet oder so?
    Total spannend.

    Würde Paprika nicht zu tief legen, der keimt sonst oft sehr langsam oder gar nicht, hab es schon geschafft den dann durch weitere Wassergaben um die Erde feucht zu halten noch tiefer zu schieben so das er verfault ist :verrueckt:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Was es nicht alles gibt auf der Welt. :unsure: Toller Sand - auf Deinem ersten Foto sieht er sogar aus wie leckeres Knabbergebäck. :zwinkern:Hast Du schon mal Pixies Haare mikroskopisch betrachtet? Dosis finden die ja überall in der Wohnung. Katzen haben doch die dichte Unterwolle, die ist ja nicht so ganz glatt wie die Deckhaare.

    Hab übrigens jetzt Paprikasamen im Mini-Gewächshaus. Bin schon gespannt, ob's was wird....
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ach noch mal nachgefragt, haben wir am 21.1 eine Mondfinsternis?
    Hab da doch gerade was gelesen.......
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Vom Sternensand habe ich irgendwann mal ein Foto gesehen und war begeistert. Habe dann aber ewig gebraucht, bis ich eine Möglichkeit fand, etwas davon zu bekommen. Der ist halt etwas ganz Besonderes, wobei auch andere Sande interessant sein können, weil man darin winzige Schneckenhäuschen oder Muscheln und vieles andere finden kann. Schatzsuche auf kleinstem Raum eben :D

    Katzenunterwolle sollte ich vielleicht mal anschauen. Andererseits mag ich nur schöne Sachen sehen und könnte mir vorstellen, dass dieser Anblick weniger ästhetisch ist. Manches willl man lieber erst gar nicht entdecken.

    Meine Samen stecke ich ja in sogenannte Plugs, also absolute Minisubstrate. Zu tief geht da eigentlich nicht. Haben für mich den Vorteil, dass sie kaum Platz brauchen (Schnapsglasgröße) und dass ich dann eben den ganzen Plug eintopfen kann und die kleinen Wurzeln nicht anfassen muss. Man denkt ja, so eine Keimlingswurzel sei glatt und daher leicht zu verpflanzen. Aber die sind total filigran mit ihren Winzlingshärchen, die nach Nahrung suchen.

    c018-jpg.610697


    Ja, am 21.01. ist Mondfinsternis - und es wird ein richtig großer Mond sein. Morgens um etwa 4.20Uhr geht es los und diese Finsternis dauert auch nicht so lange wie die letzte. Bin schon sehr gespannt, ob es freie Sicht gibt. Ich hoffe es!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    4.20 Uhr! Kann das nicht mal zu vernünftigen Zeiten passieren? Menno!

    Der Sand sieht klasse aus, total hübsch.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Mondfinsternis am hellichten Tag hat einen Nachteil, Knofilinchen: man kriegt sie einfach nicht mit :p

    Übrigens scheint gerade ein wenig die Sonne. Zwar diffus, weil Wolkenschleier da sind, aber es ist hell. Wenn ich an den letzten Winter denke, au weia, war der finster. Dieser hier geht bis jetzt doch ganz gut, oder?

    Ach ja, heute gabs beim Aldi die ersten Frühblüher - vorgetriebene Zwiebeln in Metallgefäßen. Sahen recht gut aus. Aber nee, brauch ich nicht - hab keine Verwendung für die Pötte später. Es zeigt nur, dass es langsam wieder los geht. Ich krieg schon fast Lust, Balkonien aufzuräumen (aber nur fast).
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hihi, Mondfinsterins am Tag... ja, da würde man wirklich nicht viel davon mitbekommen. ;)
    Aber zu einer "christlichen" Zeit, so um 21 oder 22 Uhr abends dürfte sie gerne sein... wo kann man Bestellungen aufgeben? :grinsend:

    Bei uns wird es wohl leider noch mindestens 1,5 Monate dauern bis irgendetwas losgeht :cry: ... schnüff.
    Würde auch gerne in einer wärmeren Region leben... da habt ihr es im Westen eindeutig besser.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Jetzt kommt erst mal ein paar Wochen Winter, soll sehr kalt werden , tagsüber Frost und Nachts bis -10 Grad haben sie gesagt, ist ja meist hier Ende Januar,
    vor März wird das draußen nix hier.

    Wird das wieder ein blauer Mond?
    Das sah sooooo toll aus, habt ihr das gesehen diesen Sommer?
    Ich bin extra auf den Dachboden gekrabbelt weil ich vom Balkon aus leider einen Hausgiebel davor hatte, der stand sehr tief den Abend.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Stell dir den Wecker, Stupsi, es könnte sich lohnen.
    Es wird nicht nur ein Blutmond werden, sondern auch ein Supermond. Er befindet sich dann nahe seines erdnächsten Punktes und erscheint somit besonders groß. Bei der letzten Mondfinsternis war er ja winzig. Die Totalität wird nur etwa eine Stunde betragen - wenn der Mond den Kernschatten verlässt, ist er aber schon am Horizont angekommen. Da sieht man dann wohl eher nichts mehr.
    Eigentlich ist eine Mondfinsternis ja nichts Besonderes. Allerdings wird die nächste Totale erst in zehn Jahren wieder zu sehen sein - und, nun ja, ob ich dann noch dabei bin, wissen die Götter allein. Also hoffe ich auf klare Sicht und stelle vorsorglich den Wecker :sleep:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Blut Mond genau, wie komme ich jetzt auf blauen Mond? :grinsend:

    Weißt du in welcher Himmelsrichtung der steht den Morgen?
    Sonst kann ich mir das aufstehen sparen, kann nur nach Norden oder Süden gut sehen.

    P.S. mich gruselt es etwas, an dem Tag werde ich genau 50. ein gutes oder schlechtes Omen? :verrueckt:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    4 Uhr aufstehen .....:grinsend:ich glaube da bleibe ich lieber wach und gehe danach schlafen
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke auf den Hinweis mit der Mondfinsternis am 21.1. Lycell, mal schauen, wie das bei mir hier sein wird dann. Ich werde mal mein Stativ vom Abstellraum hinten ins Haus herein holen, Kamera hab icheh am Schreibtisch liegen und die Akkus sind geladen. Beim letzten Blutmond war es hier leider dicht am Himmel, da war nix zu sehen leider.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Musst im Netz nachschauen, Stupsi, aber ich denke, er steht eher Richtung Westen, da er ja danach untergeht.
    Ich hoffe so sehr auf einen klaren Himmel!
    Lauren: zehn Jahre sind eine lange Zeit - lieber bewusst dieses hier wahrnehmen. Das haben wir immerhin sicher ;)
    Scarlet: Stativ ist Pflicht, ja. Wenn er zum Blutmond wird, geht nichts mehr aus freier Hand. Such dir einen guten Platz, wo du im Sitzen schauen kannst und schone dein Bein.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    @Lycell

    Mein Schlafzimmer ist Südwest ausgerichtet, also die Fenster gehen nach Südwesten raus, ich denke, da hab ich ganz gute Karten dann. Fenster auf, Stativ davor, Kamera drauf und dann sitze ich eh am Schreibtisch dabei. Kabelauslöser habe ich ja auch, damit da wirklich nix passieren kann. Ich schaue mir eh im Vorfeld dann immer die Exifs von den letzten Blutmond-Bildern an, ist ja nicht das erste Mal, dass ich den Blutigen fotografiere :)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Heute stand es in der Wochenzeitung hier, ja Richtung Westen passiert das ganze, kann ich leider nicht sehen auch die Sternwarte hier bekommt es diesmal wohl nicht hin da in dieser Richtung zu viel im Weg ist, steht wohl auch sehr tief der Mond um die Zeit, schade.

    Vielleicht schafft Ihr ein paar schöne Aufnahmen würde mich freuen.

    Hier stand um 4.34h geht's los und um 6.12h ist die Mitte erreicht und um 7.51h geht er wieder raus, mal für die NRWler falls es von Ort zu Ort unterschiedlich sein sollte...?
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ja, der Mond wird horizontnah stehen - aber hey, dann wirkt er besonders groß und ist auch rein fürs Auge ein Genuss. Im Sommer wäre mir das alles freilich lieber. So werde ich warme Klamotten bereit legen müssen und mich zwischenrein auch immer wieder ins Warme verziehen. Hoffen wir erst mal auf klare Sicht.

    Danach ist dann eine Kältewelle angesagt. Die reden von vier Wochen Kälte! Egal, wenn danach dann der (Vor)Frühling seinen Weg findet, ist alles gut.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Heute stand es in der Wochenzeitung hier, ja Richtung Westen passiert das ganze, kann ich leider nicht sehen auch die Sternwarte hier bekommt es diesmal wohl nicht hin da in dieser Richtung zu viel im Weg ist, steht wohl auch sehr tief der Mond um die Zeit, schade.

    Vielleicht schafft Ihr ein paar schöne Aufnahmen würde mich freuen.

    Hier stand um 4.34h geht's los und um 6.12h ist die Mitte erreicht und um 7.51h geht er wieder raus, mal für die NRWler falls es von Ort zu Ort unterschiedlich sein sollte...?
    Mein Schlafzimmer geht nach Westen und gegen 6.00 Uhr steh ich eh auf - da brauche ich ja kaum einen Wecker. :freundlich:
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Na dann hoffen wir das Beste :) und vor allem auf klares Wetter und somit gute Sicht.

    Bei uns hier ist es seit gestern recht kalt, heute morgens minus 10 Grad und im Oberen Waldviertel hatten sie heute Kältepol mit minus 22,6 Grad.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    So kalt ist es hier noch nicht und es wird auch nicht so extrem wie anderswo. Zum Glück!
    Heute ist sogar blauer Himmel und meine Prinzessin begibt sich immer wieder freiwliig ins Freie, um Sonne zu tanken. Ich begleite sie zwar, halte es aber nicht so lange aus. Ist mir doch zu frisch derzeit.

    c019-jpg.610826


    Da bin ich lieber drinnen und spiele noch ein wenig mit dem Sternensand. Hier zwei etwas bessere Bilder.

    .....

    Mein Helmling wird es nicht schaffen. Ich sehe, wie er aufgibt. Aber die anderen Keimlinge basteln an den ersten richtigen Blättern *freu* Obwohl, mir kommt das Wachstum dieses etwas langsamer vor. Aber bis Mai ist ja noch Zeit.
     
    JardinEnchante

    JardinEnchante

    Mitglied
    Man kann Pixie sowas von ansehen, dass sie die Sonne geniesst. Tochterkind kam vorbeigehuscht und hat nur gemeint: Ach ist die hübsch.

    Also übergebe Pixie die Komplimente vom Gartennachwuchs hier :paar:

    Schade wegen dem Helmling...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Sibirische Kälte ist im Anmarsch, hier hat es derbe gefroren die Nacht und es soll bis zu 5 Wochen anhalten, ich wusste da kommt noch was.
    Muss gleich mal schauen was ich reinschleppe.....oder einpacke.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Nun ja, über Kälte sollten wir uns nicht wundern. Ich meine, der Februar war immer der heftigste Wintermonat, oder? Und lieber jetzt als im April. Eigentlich will ich ab März was vom frühling sehen, der dann auch bleibt.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich sitze hier und friere - und ich werde noch mindestens eine Stunde zum Auftauen brauchen und womöglich danach einen handfesten Schnupfen beherbergen. Egal! Diese Mondfinsternis war einfach nur wunderschön. Alle zehn Minuten raus zum Foto machen, stundenlang. Erst nur in Socken, später mit Schuhen und dann auch dicker Jacke. Saukalt! So ein Naturschauspiel würde ich mir im Sommer und im Westen wünschen. Na ja, vielleicht in zehn Jahren.

    Warum der Blutmond Blutmond heißt? Weil er um 4 Uhr "nur" ein Vollmond ist und zwei Stunden später rot leuchtet.

    c022-jpg.610945


    Hab versucht, das ganze Geschehen in einer Collage zu verewigen:

    c023-jpg.610946


    Und ein kleines Outtake habe ich auch noch, als ein Flugzeug den Mond besuchte.

    c024-jpg.610947


    Übrigens alles im Automatikmodus aufgenommen. Für irgendwelche Einstellungen war es eh zu kalt.
    Jetzt gibt es heißen Tee und Kuscheldecke ...
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Boah, Lycell, ich bin sprachlos!! Umwerfende Bilder, vielen Dank!! (y)(y)(y)
    Ich hoffe sehr, dass du keinen Schnupfen bekommst. :paar:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Nur mal schnell auf die Schnelle: Geile Mofi-Bilder Lycell! Bin begeistert. Komme nacher nochmal - jetzt erst mal Einkaufstour.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    So, Einkauf beendet, GsD. Ja, war ein tolles Erlebnis heut morgen - aber saukalt. Deine Collage sieht gut aus, Lycell.
    Ich hoffe, die Mofi bleibt Dir gänzlich in angenehmer Erinnerung - nicht dass Du Dich noch erkältet hast.
    Ich hab's auch versucht, hab aber nicht die ganze Zeit draußen im Garten ausgehalten.:sick: So klar wie Du hab ich den Blutmond nicht erwischt.:traurig:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    hab aber nicht die ganze Zeit draußen im Garten ausgehalten.:sick: So klar wie Du hab ich den Blutmond nicht erwischt.:traurig:
    Ih, nein, das war draußen echt nicht auszuhalten. Wirklich saukalt war es. Bin ja auch nur immer wieder kurz raus. Deinen Blutmond möchte ich aber trotzdem gern sehen.
    Aufgetaut bin ich tatsächlich immer noch nicht. Ob es ne Erkältung gibt, wird sich finden. Aber hey, dieses Erlebnis wäre mit einem Schnupfen nicht zu teuer gesühnt ;)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Lycell, kannst du dich mal in eine warme Badewanne packen, um wieder aufzutauen? Das hilft mir häufig, um einer Erkältung aus dem Weg zu gehen. Am besten hilft das ansteigende Wannenbad, also immer etwas richtig heißes Wasser zudosieren, bis es so eben noch auszuhalten ist und man orgdentlich anfängt zu schwitzen. Dann sofort ins Bett und eine Stunde ruhen. ;)

    Ich konnte zum Glück durch die geschlossene Scheibe beobachten und habe nur zweimal für den Fotoversuch das Fenster aufgemacht. Dafür habe ich aber auch nicht so tolle Bilder wie du geschossen.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    "Es muss eine Menge Dinge geben, gegen die ein heißes Bad nicht hilft. Aber ich kenne nicht viele."

    Sylvia Plath
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich war um 4 Uhr wach, warum auch immer da sah ich nix also wieder ab ins Bett, dann war ich um halb 6 wieder wach, geh in die Küche und konnte ihn durchs Küchenfenster richtig gut sehen, so tief stand der gar nicht.
    Leider war er hier nicht rot, grau und nur am Rand leicht rose, der im Sommer war viel schöner fand ich aber trotzdem schön das ich ihn heute noch gesehen habe.

    Ich war ja drinnen hinter der Scheibe aber hab da im Nachtshirt rum gefroren weil die Heizung noch aus war und ich nix verpassen wollte, anstatt ich die ebend anstelle...... :verrueckt:

    Freut mich das er bei dir so schön geleuchtet hat :)
     
  • Top Bottom