Meine Triops Zuchten. ^^

  • Ersteller des Themas Triops Botaniker
  • Erstellungsdatum
Triops Botaniker

Triops Botaniker

Mitglied
Ich habe seit dem 11.03.2018 eine Triops Australiensis Zucht begonnen und stelle hier ab und an meine Triops Zuchten vor. ^^

Dem Triops geht es gut. Er wird bald umziehen. :) Ich habe gerade keine aktuellen Bilder. Die kommen aber noch. Versprochen. Möchte noch viele weitere Zuchten machen. ^^

DSC02395.JPGDSC02392.JPG
 
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hi, wäre ja netter gewesen, wenn du uns ( mir )erst einmal erklärt hättest , was Triopse sind ;)
    Ich mußte erst einmal die Firma Wikepedia bemühen, zwecks Aufklärung.
    Aber nun werde ich mal ab und zu reinschauen, will ja nicht dumm sterben (y)
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Oh, okay. Das tut mir Leid. ^_^;

    Bei Triopsen handelt es sich um Bewohner astatischer Gewässer. Wie zum Beispiel Pfützen. Gewässer die nur einen kurzen Zeitraum lang existieren. Triopse sind Urzeittiere und haben schon die Dinosaurier überlebt. Sie leben seit über 200 Millionen Jahren unverändert auf der Erde. Durch ihre Dauereier konnten sie solange überleben. Sie widerstehen Hitze und extremer Kälre, sowie lufteerem Weltraum. Es gib da noch andere Ordnungen, Arten. Feenkrebse und zum Beispiel Muschelschaler. :D Sie möchte ich dann auch hier vorstellen.

    20180405_173610.jpg 20180405_173619.jpg 20180405_173637.jpg
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Danke für die Erklärung:)
     
  • Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Ich habe wieder ein paar Bilder. ^^ Mein Triops ist umgezogen. Jetzt hat er mehr Platz und mehr Bewegungsfreiheit. :D
    Er ist schon fleißig am Eier legen. :p Für die nächste Triopsgeneration. Er scheint sich also wohlzufühlen. Triopse sind übrigens Zwitter oder nutzen die Parthenogenese. Das heißt das sie Eier legen, die später auch schlüpfen, ohne sich paaren zu müssen.

    DSC02421.JPG DSC02424.JPG DSC02429.JPG Den Anhang 587652 betrachten Den Anhang 587652 betrachten
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hi, warum willst Du diese Tierchen züchten ?? Sind die zu irgendetwas zu gebrauchen, zum Essen, so wie Krabben ??
    Wenn du dann ganz viele hast, was machst Du damit ??
     
  • Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Ja, zum züchten. Wie Aquarienfische. ^^ Und ne. Nicht zum essen. :eek:rr: Die armen Krebschen. Nun, erstmal muss der große Eier legen, damit ich weitere Zuchten machen kann. Ich habe irgendwie gerade die Befürchtung, dass ich eine Art vertauscht habe und der Triops den ich jetzt habe in Wirklichkeit die Longicaudatus ist. ^_^; Nun, ich muss da nochmal gucken. Aber ich denke, es ist ein Australiensis. :)

    Also ich züchte sie. Und sehe ihnen beim wachsen zu und kümmere mich um meine Krebschen. Bei den Muschelschalern werde ich dann bestimmt, kleine Muschelschalen haben, am Ende. ^ω^ Hoffe ich.
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Dem Triops geht es gut und er legt fleißig Eier. Mal sehen, wie alt er werden wird. :D

    DSC02424.JPG
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Spannend!

    Wie "groß" wird denn so ein Triops?
    Scheint winzig zu sein, wenn ich das Papiertuch neben dem Behälter als Größenvergleich heranziehe.
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Nun, okay. ^_^; / Ein Triops Australiensis kann bis zu 7 cm lang werden. Oder auch etwas größer. :D
    Die europäische Art Cancriformis wird deutlich größer. Die möchte ich dann später machen. ^^

    Nun, witzig. ^_^; Es macht Spaß ihm beim buddeln im Sand zuzusehen. :p Er legt Eier, frisst getrocknete Bachflohkrebse, Daphnien oder Mückenlarven und schwimmt seine Bahnen. ^^ Ja, ist interessant. Irgendwie.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Danke für die Info!
    Also doch etwas größere Tierchen, die mit bloßem Auge auch zu erkennen sind.
    :D

    Spannend ist es bestimmt. Ich beobachte gerne Tiere.
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Kein Problem. ^^
    Ja, am Anfang sieht man sie recht wenig. :D Doch nach und nach erkennt man sie immer besser.

    Und jap. Tiere beobachten macht schon Spaß. ^^
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Und hier wieder ein paar Bilder meines Triops. Ist schon etwas groß und alt geworden mein kleiner. :D

    DSC02484.JPG DSC02492.JPG DSC02493.JPG

    Nur die letzte Häutung verlief nicht so gut. :( Hoffe, dass bei der nächsten alles klappt und er nicht vorher schon stirbt. :/
     
    R

    Randolph

    Mitglied
    Hallo,

    meine Tipp: Biete Deinem Urzeitkrebschen einmal etwas Mulm ... das mögen sie und fühlen sich dann bedeutend wohler als unter den derzeit herrschenden doch eher sterilen Bedingungen. Immer etwas an der Natur orientieren.

    Besten Gruß

    Rudi
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Danke dir, Randolph. ^^ Nun, ich muss leider sagen, dass mein Triops vor ein paar Tagen verstorben ist. Naja, beim nächsten Mal dann mit Wasserpflanzen. :) Jetzt mache ich wieder eine Zucht pause und widme mich wieder mehr den Pflanzen. Die nächste Zucht plane ich dann für den Herbst.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Traurig mit dem Triops.
    Wie alt war er?
     
    Triops Botaniker

    Triops Botaniker

    Mitglied
    Naja, kann man nichts machen. :eek:rr: Er war einen Monat und ca. 5 bis 10 Tage alt.
     
  • Top Bottom