Meisenkasten gut bauen und wohin?

UweKS57

UweKS57

Mitglied
Hallo in die Runde,
ich habe seit 5 Jahren einen NUBU Meisenkasten, aber jedes Jahr finde ich mindestens 3 tote Jüngvögel da drin.:(
Fragen:
a) Ich habe gelesen, dass 3 tote Jungvögel durchaus "normal" wären.
Wie ist das bei euch?
b) Ich habe gelesen, dass so ein Kasten wind- und wasserdicht sein muss/soll.
und, dass das Holz zum Wärmeschutz min. 25mm dick sein soll.
Das erfüllt der teure NABU Kasten in keiner Hinsicht, weil Klappe links zum reinschauen mit Plexiglas hinter der Öffnung und Klappe rechts zum reinigen. Die Klappen sind einfach nicht winddicht und das Holz ist zu dünn.

Also suche ich nach Bauanleitungen mit dickem Holz, aber mit Reinigungs- und Mal reinschauen Möglichkeit.
Habt Ihr Links für mich oder eigene Bauanleitungen?


c) Standort / Wohin mit dem Kasten?
Ich lese nach Süden und 2 Meter hoch und nicht in der prallen Sonne.
Nach Süden ist aber bei mir bis min. 14:00 Uhr in der prallen Sonne.
Ich habe mal Fotos beigefügt und freue mich auf Tipps wo der Meisenkasten hin sollte.
Wo Süd ist habe ich mal mit Pfeil angegeben.

20220611_205126.jpg 20220611_205158.jpg 20220611_205229.jpg

Freue mich auf jeden Tipp.
Ich möchte endlich mal keine toten Meisen mehr in dem Kasten finden.
 
  • G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Gude Morsche Uwe,

    Ich habe seit vielen Jahren Nistkästen in Betrieb, "uralte" aus Beton und verschiedene aus Holz.
    Bisher hatte ich kein Probleme mit toten Vögeln, allerdings wurde mal einer von Hornissen "missbraucht"
    Nistkasten_Hornissen-Nest_01.jpg Nistkasten_Hornissen-Nest_02.jpg Nach der mechanischen Reinigung werden sie zur Desinfektion mit kochendem Wasser ausgegossen. Das mache Ich bei allen Kästen jedes Jahr, damit keine Krankheiten übertragen werden. Mit dem Hochdruckreiniger geht das auch, aber anschliesend das kochende Wasser nicht vergessen.
    Ich habe gelesen, dass so ein Kasten wind- und wasserdicht sein muss/soll.
    Von oben darf kein Wasser reinkommen, auch die Seiten sollten wasserdicht, aber nicht luftdicht sein.
    Eventuell durch das Flugloch eindringendes Wasser muss wieder ablaufen können, deshalb bohre ich bei gekauften Kästen in den Unterboden vier bis sechs 6mm-Löcher Nistkasten_Höhlenbrüter_08.jpg Das dient auch der Luftzirkulation – immerwieder sterben Jungvögel in dichten Kästen den Hitzetot.
    dass das Holz zum Wärmeschutz min. 25mm dick sein soll.
    Für mich nicht nachvollziehbar – Auch dickere Kastenwände heizen sich auf und speichern dem entsprechend auch die Hitze länger...

    Hier die Einflugloch-Durchmesser-Maße für unterschiedliche Gäste:
    • 26-28 mm: Blaumeise, Haubenmeise, Sumpfmeise, Tannenmeise, Weidenmeise
    • 32 mm: Kleiber, Kohlmeise
    • 35 mm: Haussperling, Feldsperling, Trauerschnäpper
    • 45 mm: Star, Buntspecht
    Bei zu großen Löchern lassen diese sich mit entsprechenden Reduzierringen auf das gewünschte Maß verkleinern.
    Hier Abschnitte von Filmdose für Blaumeisen Nistkasten für Blaumeisen...01.jpg Nistkasten für Blaumeisen...02 (1).jpg Nistkasten für Blaumeisen...02.jpg
    Nistkästen sollen immer mit der Hauptwind/Regenrichtung im Rücken aufgehängt werden.
    Bei mir ist das Nordosten bis Südosten.

    Dort wo in der Mittagszeit direkt Sonne einen Kasten bescheinen könnte, wurde ein Brett oder eine andere Beschattung daneben montiert.
    Mein Lesezeichen: Nistkasten -Pflege, Einflugloch, Meisenkasten, Vogelhäuschen
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hallo Uwe,
    das Netz ist voll mit Bauanleitungen für Nistkästen und auch mit schon bezugsfertigen. Ich glaube aber nicht, dass Plexiglas zum Reinschauen für Menschen nun unbedingt Meisen zum Nisten animiert. Die mögen es eher dunkel in der Kinderstube und vor allem nicht gestört werden.
    Wir haben seit Jahren einen aus Holzbeton, der allerdings in der Anschaffung etwas teurer ist, dafür aber "unverrottbar".

    P1230361.JPG P1230878.JPG

    Die Ausrichtung des Einflugloches soll nach Osten bzw Südosten sein.
    Unserer hängt auch unter einem Dachvorsprung und dadurch etwas geschützt. Scheint den Meisen zu gefallen...
    Such einen Platz, wo Ihr nicht ständig "rumwuseln" müsst.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Unsere Meisenkästen aus Holzbeton hängen in Laubbäumen, Schatten gegeben und viele Anflugmöglichkeiten.
    Flugloch nach SO.
    Werden einmal im Jahr im Spätherbst gereinigt.
     
  • UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Kästen in den Unterboden vier bis sechs 6mm-Löcher
    Ja, die waren bei mir auch drin. Ich habe die aber nicht gesehen und die sind verstopft.
    Bei zu großen Löchern lassen diese sich mit entsprechenden Reduzierringen auf das gewünschte Maß verkleinern.
    Wo bekommt man denn solche "Reduzierringe". Klebt man die dann ein? und womit einkleben?
    Dort wo in der Mittagszeit direkt Sonne einen Kasten bescheinen könnte,
    Bei mir bekommt der Kasten ab morgens bis ca. 14:00 Uhr volle Sonne.
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Die Ausrichtung des Einflugloches soll nach Osten bzw Südosten sein.
    Unserer hängt auch unter einem Dachvorsprung und dadurch etwas geschützt. Scheint den Meisen zu gefallen...
    Such einen Platz, wo Ihr nicht ständig "rumwuseln" müsst.
    Ich habe nur die Plätze wie auf den Fotos.
    Unsere Meisenkästen aus Holzbeton hängen in Laubbäumen, Schatten gegeben und viele
    Diese Möglichkeit habe ich nicht.
     
    G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Wo bekommt man denn solche "Reduzierringe". Klebt man die dann ein? und womit einkleben?
    Wie geschrieben, habe ich sie aus Abschnitten von leeren Filmdosen gemacht.
    Leere runde Kunststoffverpackungen – mit Fantasie schauen was passen könnte.
    Aufgeschnittene Ringe lassen sich in einander schieben – wie ich es tat.

    Eingeklebt mit einem Baukleber aus der Katusche.
    Bei mir bekommt der Kasten ab morgens bis ca. 14:00 Uhr volle Sonne.
    Backofen ist tötlich !!!
    Ich habe nur die Plätze wie auf den Fotos.
    Auf den Fotos erscheinen die an der Scheune gut – musst halt noch für Sonnenschutz von 11:00 bis 14:00 sorgen
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Weder gehört, noch gelesen ! Aber, dass zu oft nachschauen sehr schädlich sei...
    Ich schaue da bestenfalls mal 1 mal nach. Scheint ein schlechter Platz zu sein. Ich habe seit Jahren immer min. 2 tote Vögel drin.
    Wegen den Teichen habe ich Mengen von Spatzen, Amseln, Elstern, Tauben jeden Tag im Garten.
    Die Meisen holen Ihr Futter von weiter weg. Kann es sein, dass die Meisen bei mir vor Ort zuwenig Futter finden?

    Ich hänge den Kasten jetzt mal da auf
    :20220611_205229.jpg
    Da ist Wetterschutz und Grün daneben.
    Ich möchte meinen Kasten reparieren.
    Kann ich dafür Holzkaltleim verwenden oder auch Industriekleber?
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Kann ich dafür Holzkaltleim verwenden oder auch Industriekleber?
    Ich weiß nicht, ob das der richtige Ort für eine ungestörte Meisenaufzucht ist. Unter Dach ist zwar gut und , wenn ich richtig liege, auch das Loch gen Osten. Aber, hast Du darunter nicht einen Arbeitsplatz mit Wasseranschluss, Tisch und Gerätschaften? Selbst wenn dort ein Meisenpärchen nisten sollte, kann es passieren, dass die die Eier nicht fertig ausbrüten oder - noch schlimmer - die Jungvögel im Stich lassen. :cry:
    Wir haben direkt neben der Terrasse einen alten Apfelbaum mit Astloch, das sehr gern von den Meisen als Nistplatz benutzt wird. Meine Beobachtung: Sobald allerdings das menschliche Leben dort stattfindet, tun sich die Meiseneltern bei der Fütterung sehr schwer und "trauen" sich mit dem Futter im Schnabel nicht in das Astloch, sondern verharren irgendwo im Geäst. Wir kommen uns dann wie Störenfriede vor... :oops: P1170673.JPG

    Meist fangen die Meisenpärchen ja schon relativ früh im Jahr mit der Brut an, so dass Mensch und Vogel dann an den Terrassentagen sich schon mal "in's Gehege" kommen.

    Ich würde einen Leim nehmen, der keine Ausdünstungen hinterlässt.
     
    G

    Galileo

    Foren-Urgestein
    Kann ich dafür Holzkaltleim verwenden oder auch Industriekleber?
    Ja, wenn der Holzkaltleim nach dem Aushärten wasserfest ist.
    Industriekleber auch, wenn lösungsmittelfrei, also Wasser aushärtend oder aus 2 Komponenten.
    Heiskleber geht auch.
    Sobald allerdings das menschliche Leben dort stattfindet, tun sich die Meiseneltern bei der Fütterung sehr schwer und "trauen" sich mit dem Futter im Schnabel nicht in das Astloch, sondern verharren irgendwo im Geäst.
    Das kann ich bestättigen.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hattest du nie tote Vögel drin?
    Ich habe gelesen, das bis 3 tote Meisen normal wären ?
    Habe ich noch nie gelesen und selbst auch nie beobachtet. Wir haben im väterlichen Garten 7 Kästen (Holzbeton mit unterschiedlichen Öffnungen für Blaumeisen, Kohlmeisen, Halbhölenbrüter) und ich habe in den letzten paar Jahren immer im Spätherbst mit meinem Vater zusammen die Kästen sauber gemacht. Sie waren fast immer alle bewohnt gewesen, aber tote Jungvögel wüsste ich nicht, wann ich da die letzten sehen musste.


    Die Meisen holen Ihr Futter von weiter weg. Kann es sein, dass die Meisen bei mir vor Ort zuwenig Futter finden?

    Hattest du nicht neulich irgendwo so viele Läuse? Das ist bestes Meisenfutter!
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Nistkästen und Futterstellen sollen nicht zu nahe beisammen angebracht werden. Die Futterstellen sind in der Brutzeit gut besucht; inzwischen ist die gesamte Meisenbrut auf Blattlausjagd - nur mal ab und zu ein Abstecher zur Mensa.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ich weiß nicht, ob das der richtige Ort für eine ungestörte Meisenaufzucht ist. Unter Dach ist zwar gut und , wenn ich richtig liege, auch das Loch gen Osten. Aber, hast Du darunter nicht einen Arbeitsplatz mit Wasseranschluss, Tisch und Gerätschaften? Selbst wenn dort ein Meisenpärchen nisten sollte, kann es passieren, dass die die Eier nicht fertig ausbrüten oder - noch schlimmer - die Jungvögel im Stich lassen. :cry:
    Wir haben direkt neben der Terrasse einen alten Apfelbaum mit Astloch, das sehr gern von den Meisen als Nistplatz benutzt wird. Meine Beobachtung: Sobald allerdings das menschliche Leben dort stattfindet, tun sich die Meiseneltern bei der Fütterung sehr schwer und "trauen" sich mit dem Futter im Schnabel nicht in das Astloch, sondern verharren irgendwo im Geäst. Wir kommen uns dann wie Störenfriede vor... :oops: Den Anhang 712975 betrachten

    Meist fangen die Meisenpärchen ja schon relativ früh im Jahr mit der Brut an, so dass Mensch und Vogel dann an den Terrassentagen sich schon mal "in's Gehege" kommen.

    Ich würde einen Leim nehmen, der keine Ausdünstungen hinterlässt.
    Es kommt aber manchmal auch vor, dass die Meisen im Briefkasten - so einem schönen altmodischen - brüten.
    War hier bei uns mal vor Jahren der Fall; aber, da ist außer dem Briefträger eh nicht so viel los.
    Wir holten uns dann einen Sommer lang die Post aus einer kleinen Plastiktonne:)
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Hattest du nicht neulich irgendwo so viele Läuse? Das ist bestes Meisenfutter!
    Ja, aber die Meisen sind immer woandershin geflogen.
    Meist fangen die Meisenpärchen ja schon relativ früh im Jahr mit der Brut an, so dass Mensch und Vogel dann an den Terrassentagen sich schon mal "in's Gehege" kommen.
    Habe ich auch bemerkt. Selbst, wenn ich da sitze bremst das die Meisen.
    Ich weiß nicht, ob das der richtige Ort für eine ungestörte Meisenaufzucht ist.
    Da habe ich ein Problem, weil es keinen Ort im Garten gibt, wo ich nicht bin und....

    Auf den Fotos erscheinen die an der Scheune gut – musst halt noch für Sonnenschutz von 11:00 bis 14:00 sorgen
    Ich werde versuchen einen Sonnenschutz zu bauen.

    OK und Danke an alle Helfer.
    Ich werde alle Ratschläge soweit möglich befolgen.

    Ob es dann besser klappt sehe ich ja erst im nächsten Jahr.
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Ok, habe den Kasten umgesetzt und einenSonnenschutz für die Sonne zwischen 11 und später montiert.
    Löcher unten geöffnet und oben alles mit Acryl dicht gemacht.
    Wenn das nicht hilft, kann ich es eben nicht ändern.
    2022-06-14 Meisenkasten 13.jpg
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    UweKS57 Meisenkasten Minikamera einbauen Tiere im Garten 3
    H Meinem Geldbaum geht es nicht gut, was fehlt ihm? Kakteen & Sukkulenten 5
    J Rasen geht es nicht gut - hellbraune Stellen Rasen 1
    Tubi 2022 was läuft besonders gut? Obst und Gemüsegarten 11
    Golden Lotus Was würde hier gut an Gemüse gehen Obst und Gemüsegarten 26
    M Colorado-Tanne geht es nicht gut. Kann bitte jemand Tipps geben? Nadelgehölze 2
    M Meiner Fiederaralie geht es nicht gut, und ich kann nicht rausfinden woran es liegt Zimmerpflanzen 5
    G Hab ich mein Geld gut angelegt? Small-Talk 4
    Pflanzrella Anzuchterde-wirklich so gut? Pflanzen allgemein 6
    P Meinen Zimmerpflanzen geht es gar nicht gut. Zimmerpflanzen 18
    UweKS57 Algenteichwasser und Algen gut oder schlecht für Tomaten? Tomaten 4
    DigiHurry Rosenkohl: ... schwächelnd oder alles gut? Obst und Gemüsegarten 8
    A Handlunsgbedarf oder alles gut? Rasen 1
    S Glückskastanie (Pachira aquatica) geht es nicht gut Zimmerpflanzen 0
    S Kürbis im Hochbeet - geht das gut? Obst und Gemüsegarten 10
    H Kirschlorbeere sieht nicht gut aus Pflanzen allgemein 32
    G Frage zu Rainbird Versenkregner - gut begehbar? Bewässerung 3
    M Geht es der Petersilie gut? Kräutergarten 2
    K Rosenblätter sehen nicht gut aus Rosen 1
    FrauSchulze Geht das gut? Pflanzen allgemein 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom