Mitgliedervorstellungen

  • C

    Chaospudel

    Neuling
    Hallo zusammen,
    ich bin Jessica und lebe mit Mann, Kind und Pudel im Vorland des schönen Elms.

    Wir haben im vergangenen Jahr die arbeiten an unserem Häuschen beendet (soweit man sowas beenden kann) und möchten uns nun dieses Jahr dem Garten widmen.

    Eine grobe Planung besteht schon. Wir planen ein Heidebeet für den Vorgarten und der hintere Bereich des Gartens (der direkt ans Feld bzw. eine Ausgleichsfläche grenzt) soll mit einer (nicht einförmigen) Hecke aus heimischen Gehölzen eingefriedet werden. Auf der einen Seite des Grundstücks möchten wir Obstbäume pflanzen - wir sind uns aber noch unsicher ob wir Spindelbüsche pflanzen oder einen Spalier ziehen möchten. In dem Teil der mal Gemüsegarten werden soll habe ich bereits ein Beet angelegt und dieses Jahr auch schon die ersten Radieschen sowie Pflücksalat geernetet. Eine große Rasenfläche und eine schöne Sandgrube soll es für die kleine Maus natürlich auch noch geben!

    Ich bin schon ganz hibbelig darauf endlich loszulegen (Anfang Mai stehen nochmal Erdarbeiten an) und freue mich auf den Austausch!
     
    H

    Hobbygarten2018

    Neuling
    Hi Hausgartenfreunde,
    Ich bin Jens, 48 Jahre jung verheiratet, habe zwei Kinder und wohnen im grünen Herzen Deutschland in Thüringen.Wir sind seit einem Halben Jahr stolze Besitzer eines kleinen Häuschen mit etwas Grundstück. Das Grundstück war zwar von den Vorbesitzer zwar schön gemacht, war aber nicht unserer Still. Also Spaten, Schaufel und Schere raus und erstmal alles platt gemacht. Jetzt sind wir dabei, Schritt für Schritt es nach unseren Vorstellungen herzurichten.Geplant sind 2 bis 3 Hochbeete für Kräuter und Snackobst und Gemüse, sonst Grün und Pflanzen und eine Wohlfühlecken, eventuell mal mit Whirlpool.So der erste neue Rasen kommt langsam durch, nun können die anderen Projekte folgen.

    Hoffe hier viel positive Anregung zubekommen, sowie gute Tipps .

    Natürlich bin ich auch für Kritik und Gegenvorschläge offen.
    Denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    In dem Sinne Hallo und vielen Dank für die Aufnahme und schon mal im Vorfeld Danke für Anregung und Tipps.
    LG Jens
     
  • Pitzie86

    Pitzie86

    Neuling
    Hallo liebe Garten und Pflanzen Freunde,

    Ich bin Pitzie und wohne seit einem dreiviertel Jahr in einer neuen Wohnung.

    Seit diesem Sommer habe ich meine liebe für Pflanzen vorallem Nutzpflanzen endeckt.
    Auf dem Balkon habe ich nun 2 Hochbeete und auf einer stehenden Palette mehrer Pflanzen, da ich sehr gerne in den Urlaub fahre habe ich dafür eine Bewässerungsanlage kosetengünstig gebaut. Ich habe ein Video auf Youtube davon einfach nach Pitzie86 suchen ;)

    Das forum habe ich durch suche von google gefunden unjd hoffe ich finde hier nütliche infos sowie nette Leute die meine Begeisterung teilen. Auch habe ich mit einem Aquaponic System in der Wohnung angefangen. Meine Tilapia Barsche kommen morgen. Der Salat ist oben schon am wachsen :D

    Lieben Gruß

    Pitzie
     
  • B

    Bebbel

    Neuling
    Ja nun, dann stelle ich mich doch auch mal vor.

    Hallo und guten Morgen allerseits :eek:

    Ich lebe mit meiner Familie im Schwarzwald (ja, doch, im Schwarzwald kann man leben. Sogar richtig gut ;)) und habe ein Haus mit Garten drumrum. Leider habe ich kein Gemüse überreden können, sich in meinem Garten anzusiedeln, so bleibt meine Parzelle am Haus mehr oder weniger ein Staudengarten mit etwas Beerengehölz, Apfel, Pflaume und Wein. Eigentlich ganz nett so.
    Um dann aber doch in Gemüse zu machen bin ich vorletztes Jahr unter die Kleingärtner gegangen. Der Trend zum Zweitgarten...
    Ums jetzt kurz zu machen, das mit dem Gemüse klappt super, der Rest auch - bis auf eine Sache:
    Diese Sache nennt sich "Gartenteich":confused:
    Das Ding habe ich von meinen Vorgängern geerbt. Ein Fertigteich inklusive 10 Goldfische und zwei sehr kümmerlichen Seerosen drin. Also eigentlich eine Schüssel mit Wasser und Fischen, mehr nicht.
    Aus dem Ding gilt es nun, einen Lebensraum zu machen (ach ja, trotz der eher schlichten Eleganz des Wasserlochs hat sich jetzt ein Teichfrosch eingemietet (y))
    Ich - die tendenziell eher komplett ahnungslose - erhoffe mir hier ein paar unterstützende, motivierende Worte von den sicher sehr ahnungsvollen Usern hier. Wäre toll, wenn Ihr Lust habt, mich bei meinem Projekt "Gartenteich" zu begleiten.
    Liebe Grüße aus dem schwarzen Wald
    Bebbel
     
    Finnla

    Finnla

    Neuling
    Hallihallo,

    dann will ich mich auch mal kurz vorstellen. :?

    Ich lebe mit Mann, (Bonus-)Kindern und Fellkindern (zwei Hunde) im Pazifischen Nordwesten der USA und bin Doppelstaatlerin. Unser schnuckeliges Häuschen steht auf einem Berg, mit Garten und viel Wald drumherum.
    Das anpflanzen eines Gemüsegartens habe ich vor zwei Jahren komplett aufgegeben, da Reh, Elch und Erdhörnchen grundsätzlich schneller mit dem Ernten sind als meine Wenigkeit - also warte ich jetzt auf mein Gewächshaus, um dieses Abenteuer in naher Zukunft erneut starten zu können. :)
    Dafür pflanze ich aber umso mehr Blumen an, vor allem solche, die die Kolibris, Schmetterlinge und Bienen bevorzugen und die, zumeist, von Reh und Hörnchen nicht weiter belästigt werden.
    Prinzipiell bin ich desöfteren eher planlos, als hervorragend informiert und hoffe hier gute Ratschläge zu bekommen. Ich habe auch gleich eine Frage zu meiner Dahlie, aber ich vermute, dass ich dazu einen anderen Bereich, als den Vorstellungsbereich finden muss. ;)

    In diesem Sinne, liebe Grüße :eek:

    Finnla
     
    P

    Püttchermädel

    Neuling
    Dann will ich auch mal 🤗

    Mein Name ist Melina, ich wohne wunderbar ländlich in der Nähe von Braunschweig mit dem großen und dem kleinen Kerl im eigenen ‚Schloss‘ mit Garten - noch - in Feldrandlage. Nette Nachbarn zu zwei Seiten, Pferde zur dritten und zur vierten jetzt eine Großbaustelle, besonders spannend für den kleinen Kerl (keine 2 Jahre..).

    Aufs Forum bin ich gerade gestoßen, weil ich ‚Garten‘ und ‚Forum‘ bei Google eingegeben habe - es gibt einfach keine Seite, die mir helfen wollte.. zum Anliegen komme ich dann aber woanders, das passt hier ja gar nicht 😬...

    Nächstes Jahr werden es 35 Lenze, die ich zähle, der Garten wird nochmal erweitert und die Planung ist im vollen Gange - Projekt: ‚Gut für den kleinen Kerl und die kleinen Kerlchen‘, es soll sowohl etwas Spielwiese sein als auch Essbares und auch was für die Bienchen mit den Blümchen geboten werden (wortwörtlich, nicht im übertragenen Sinn 😂).

    Ich hoffe eure Gemeinschaft weiß Rat bei meinen Fragen und erfreut sich dann an meiner Freude über gelungene Aktionen 😁

    Ich freu mich drauf,
    Melina
     
  • M

    Muffinsniper

    Neuling
    Hey naja wie soll man sowas anfangen,wer weiß das schon

    Also ich bin Kristina und neu hier,
    Ich bin eigentlich mehr der Musik und Kunst zugetan dennoch hat mich unerwartet die liebe kleine süße Pflänzchen zu pflegen und hegen gepackt und naja ich hab vor einiger Zeit durch ein Oster Überraschungs Pack von Edeka,angefangen ein paar eierbaum samen in die Erde zu werfen und zu gießen ,dadurch wurde aus einen kleinen Topf vor 1.5 Monaten zu 9 großen Töpfen mit insgesamt 31 eierbaum Pflanzen aus einen Päckchen samen ,nebenbei hab ich dann auch das alten kleinen gewächshaus meines Bruders herausgekramt und Kräuter angepflanzt .
    Ich war/bin eigentlich keineswegs jemand der Gartenarbeit oder ähnliches Spaß macht aber naja es läuft ziemlich gut,jetzt hab ich schon viele verschiedene Salat Pflänzchen sowie Kräuter und Tomaten und bin mächtig stolz drauf und hab mir einfach mal spontan gedacht meld dich doch hier an ,mal gucken was das wird
    Hab überhaupt keine Erfahrung und bin echt dankbar für jeden Tipp denn ihr mir gibt 😊👋
    -Kristina
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Hallo Kristina,
    herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.:eek:
    Deine Fragen werden hier sicher gerne beantwortet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Auch von mir ein Willkommen an alle Neuzugänge :)
    - stellt fleißig Fragen und stellt eure Gärten/Gartenprojekte vor, je mehr man von euch mitbekommt, desto mehr kreative Anregungen werden von allen Seiten kommen. :)
     
    D

    Darth Gärtner

    Neuling
    Mit Eintrag Nr. 10014 in diesem Thema Stelle ich mich dann auch mal vor.

    Ich bin Chris, ein noch unerfahrener Gärtner Mitte 30, der ca. 250 m2 Garten sein Eigen nennen kann.

    Das Grundstück ist schmal, lang und wurde vor dem Kauf im Jahr 2016 ca. 8 Jahre nicht bewirtschaftet. Brusthohes Unkraut, Schlangen im Unterholz und jede Menge Dornen waren die Folge.

    Im ersten Jahr wurde alles abgeholt, um zu sehen, welche Schätze sich unter dem Gestrüpp verbergen. Wir haben unter anderem eine Wiese gefunden, die mal Rasen werden soll. Einige Rosen, Hortensien, Spargel, Phlox, eine Thuja-Hecke (wenn an ihrer Stelle doch nur Bambus stünde...), Lupinen, Rhabarber und vieles mehr.

    Zu den weniger erfreulichen Finden gehören Löwenzahn (gut, die gibt es überall), Giersch, Brennesseln, Brombeeren Räuchern, Ackerwinde und Hirse auf der Wiese. Einige dieser Unkräuter konnten sich erst richtig verbreiten, nachdem wir das Unterholz entfernt und damit Licht an die niedrigen Gewächse gelassen haben.

    In diesem und den nächsten Jahren geht es vor allem darum, weitere Struktur in den Garten zu bringen und die Unkräuter und beherrschbare Grenzen zu zwingen.

    Ein Nachbargrundstück, durch dessen Maschendrahtzaun fleißig Unkrautnachschub auf unseren Grund fliegt ist eine der Herausforderungen.

    Weil der Garten sehr lang und schmal ist, wird nach und nach einen Trennung in einen Nutz- und einen Wohnbereich vorgenommen. Inzwischen ist eines der Besten im Wohnbereich mit vielen Blumen und Sträuchern aufgehübscht, eine Kletterrose soll bald für üppiges Grün sorgen. In verschiedenen Töpfen stehen Zierpflanzen und Bambus.

    Im Nutzgarten gedeihen verschiedene Salate und Zwiebeln im neuen steinernen Hochbeet. Schnittlauch, Kartoffeln, Tomaten (überdacht unter der Konstruktion Marke Eigenbau), Erdbeeren, Paprika und Chilis. Außerdem stehen dort auf einer gerade entstehenden Obstbaumwiese zwei Apfelbäumchen, eine Pflaume, eine Himbeere, Johannis- und Blaubeeren.

    Wow, wenn ich das so lese, habe ich in den letzten zwei Jahren echt viel geschafft... :D
    Fühlt sich bei diesem Dass ohne Boden nur nicht so an.

    Was kann ich hier beitragen? Zurzeit noch nicht viel. Mehr fehlt einfach die Erfahrung. Am meisten sicher noch in Bezug auf die Chilis, mit denen ich mich gut auskenne und von denen ich auch viele Sorten anbauen (ca. 15 Pflanzen).

    Hilfe suche ich kurzfristig vor allem in Bezug auf meinen Rasen, der eine Runderneuerung dringend nötig hat. Mein Thema steht im passenden Unterforum - ich darf es nur noch nicht verlinken, weil ich nicht genug Beiträge habe.

    Ich freue mich auf den Austausch hier im Forum! :)
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Hallo Chris, danke für deine ausführliche Vorstellung und sei hier im Forum ganz herzlich Willkommen.
    Was für Chilisorten baust du denn an? Wir haben hier bei uns einige Chilifreunde, die sich sicher über
    Austausch freuen würden.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    D

    Darth Gärtner

    Neuling
    Hallo Chris, danke für deine ausführliche Vorstellung und sei hier im Forum ganz herzlich Willkommen.
    Was für Chilisorten baust du denn an? Wir haben hier bei uns einige Chilifreunde, die sich sicher über
    Austausch freuen würden.
    Danke für das Willkommen. :)
    Ich habe dieses Jahr folgende Sorten im Anbau:

    Capsicum Annuum
    - Jalapeño #4
    - Jalapeño Numex Lemon Spice
    - Jalapeño Numex Pumpkin Spice
    - Gunthur 237
    - Czechoalovakian Black
    - Lunchbox Orange (Paprika)
    - Round of Hungary (Paprika)

    Capsicum Chinese
    - Coyote Hab White

    Capsicum Baccatum
    - Peppadew

    Capsicum Pubescens
    - Rocoto Guatemala Orange

    Letztes Jahr hatte ich ähnlich viele, aber andere Sorten im Anbau. Das Ausschlussverfahren nach den Geschmackstests hat dazu geführt, dass ich jetzt besonders viele Jalapeños habe.

    Selbst eingelegt sind die einfach ein Gedicht und haben sogar meine Frau überzeugt, dass Schärfe im Essen auch positiv sein kann. :D

    ... aber das kann ich dann ja in den passenden Themen weiter ausführen.
     
    G

    GrünerDaumen?

    Neuling
    Hallo,
    mein Name ist Peter, ich bin 56 Jahre jung und wohne in Hamburg. Meine Hobbys sind Computer, Aquarien und jetzt auch mein Garten.
    Grüße aus Hamburg, Peter
     
    Meckerziege

    Meckerziege

    Neuling
    Guten Abend :)

    ich heiße Marie und bin aus Schleswig Holstein. In letzter Zeit schleppen mich meine Eltern immer häufiger in unseren Schrebergarten, weil sie eine helfende Hand brauchen. Mittlerweile gefällt es mir aber sehr gut. Fast schon wie ein Hobby. Ich hoffe, ich kann hier noch viel lernen und meinen Eltern einiges beibringen.
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Den Neumitgliedern der letzten Tage ein herzliches Willkommen aus der Pfalz.:eek:
    Viel Spaß beim Stöbern und Austausch.
     
    F

    Feldlerche

    Neuling
    Guten Morgen liebe Gartenfans! 😘
    Mein Name ist Jasmin, keine Ahnung warum meine Mutter diesen zarten Namen wählte ;-) denn mit Natur und Garten hatte sie nichts am Hut.
    Ok nun seht ihr schon, ich komme aus Ironien und spreche fließend sarkastisch.
    Ich bin letzten Spätsommer umgezogen und habe nun einen wilden Garten mit alten Bäumen und allerlei noch nicht von mir bestimmten Pflänzchen und Kräutchen.
    Darum bin ich hier, um das gesammelte Wissen hier zu nutzen. Ich gelobe immer zuerst die Suche-Funktion zu nutzen bevor ich was frage 😁

    Von meiner Einstellung her könnte man sagen dass ich versuche alles um mich herum ganzheitlich zu integrieren, jedoch hört das auf sobald Gartennützlinge die Herrschaft über das Haus übernehmen wollen oder man vor lauter Disteln und Nesseln den Garten nicht mehr nutzen kann ;-)
    Kenntnisse hab ich wenig, eine Kräuterwanderung hat mich aber neulich echt erleuchtet. Der "Feind" ist nun auch ein Nützling geworden: Giersch, Brennesseln und Co. werden jetzt gegessen um den Bestand zu reduzieren :p

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Herzlich willkommen.
    Wenn du das Unkraut aufessen willst,
    hast du mindestens ein Halbjahr ordentlich zu futtern.
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Hallo Jasmin,
    herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.

    Klasse Vorstellung! Da freut man sich auf regen Austausch mit dir!
     
    Blondköpfchen

    Blondköpfchen

    Neuling
    Hallo liebe Gartenfreunde,

    wir haben seid September letzten Jahres eines Schrebergarten. Mit wir meine ich mich, die Franzi (21) und meinen Freund, den Simon (27). Wir sind beide Studenten von ingenieurstechnischen Studiengängen, welche ziemlich zeitfressend und stressig sind. Als Ausgleich haben wir uns immer in die Gartenarbeit im Heimgarten gestürzt. Die Terrasse wird mit aller Art Blumen verschönert, das Kräuterbeet und der Gemüsegarten werden eingerichtet, das Obst der Obstbäume wird verarbeitet und so weiter. Das ist ein ziemlich guter Ausgleich zum stressigen Alltag. Dann meinte meine Oma plötzlich, wir sollen uns doch einen Schrebergarten nehmen, da uns der Heimgarten wohl langsam zu klein wird. Sie kannte auch gleich noch einen älteren Herren, der seinen ziemlich großen Garten abgeben mochte. So haben wir ihn genommen. Neben den vielen schönen Dingen bedeutet ein Garten auch echt viel Arbeit. (5 Tage am Stück mind. 6 Stunden am Tag Unkraut vernichtet..) Aber das muss ich euch bestimmt nicht sagen! So ist das halt. Wir haben uns den Garten ja nicht genommen, um nur in der Sonne zu liegen.. Wir haben uns hier angemeldet und nun Kontakt zu anderen Gärtnern zu suchen und eventuell die ein oder andere Erfahrung auszutauschen. Wir sind selber noch jung und hoffen auf gute Tipps von erfahreneren Gärtnern.

    Ich freue mich auf das Miteinander. Grüße an alle ♥

    PS: Ich heiße übrigens Blondköpfchen, da so eine von unseren ca. 20 Tomatensorten so heißt!
    Nagut, blond bin ich auch.
     
    mwildam

    mwildam

    Neuling
    Hallo,
    Es wäre schön mehr über euch zu erfahren:
    - wer ihr seid
    Ich bin ein Computerheini - also beruflich ganz weit weg von Garten. Aber ich liebe die Natur - Wald und Tiere ganz besonders.
    Wir (meine Frau, ich und 2 Kinder) wohnen in Wien in einer Wohnung in Wien - kein Gartenstück, aber einen Balkon.
    Ich liebe es (trotz Pollenallergie), auch immer wieder am Balkon zu arbeiten (arbeite recht viel von Zu Hause aus).
    Eine meiner Schwächen ist, daß ich keinen grünen Daumen habe - im Frühjahr gibt es leider immer wieder einige tote Balkon-Pflanzen zu "beerdigen". Eine meiner Stärken ist die Offenheit für neue Bereiche. Naja, und da habe ich das Forum hier Dank Tante Google gefunden und möchte nun daran arbeiten, daß aus meinem schwarzen Daumen ein - zumindest kleiner - grüner Daumen wird.

    Ich erinnere mich daran, daß ich meine Oma einmal (in einer philosophischen Phase) gefragt habe, als sie wieder einmal im (kleinen) Garten meiner Eltern gearbeitet hat: "Was ist das Wichtigste?" - Und sie antwortete (mit der Gieskanne in der Hand), als wäre es das Normalste auf der Welt: "Die Lebewesen"

    Naja, und in diesem Sinne will ich eigentlich nicht, daß die Pflanzen auf unserem Balkon leiden. :)
     
    H

    Hubel

    Neuling
    Hallo liebe Gartenfreunde,
    Mein Name ist Belinda, ich bin 51 Jahre alt und wohne im Landkreis Cham, im oberen bayerischen Wald. Ich habe diese Seite über das bekannte Suchsystem gefunden und hoffe hier auf hilfreiche Antworten auf meine Sorgen- Pflanzen und Bäume.
    Liebe Grüße
    Belinda
     
    C

    Connyhexe

    Neuling
    Hallo,
    hiermit möchte ich mich kurz vorstellen.
    Bin 53 Jahre, glückliche Oma 👵 von zwei ganz süßen Enkeln.
    mein Hobby ist der Garten, welcher im Jahr 2017 neu angelegt wurde. Weil wir in unserem hohem 🤔😂 alter hier im Norden (Umzug von Sachsen Anhalt)nochmal neu angefangen haben.
    Da nun nichts mehr zu tun ist, außer meinen Golf ( so nennen ihn , unsere nachbarn)rasen zu pflegen. Habe ich mir zwei Hochbeete angelegt.
    Wo nun herrlich meine ersten Versuche laufen 😂😂 Kohlrabi
    , Radieschen , Tomaten . Richtig schön alles wachsen zu sehen.
     
    B

    Birgit77

    Neuling
    Hallo Ihr


    Ich heiße Birgit bin 41 Jahre und komme aus dem Münsterland seist 2010 bin ich aufgrund mehrerer Erkrankungen Erwerbsminderungsrentner bin glücklich verheiratet und habe keine kinder
    So jetzt wist ihr erst mal was über mich


    BIRGIT RÖHRICHT (Birgit77)
     
    P

    Plinius

    Neuling
    Hallo,

    mein Name ist Pauline, ich bin 21 Jahre alt und studiere momentan. Ich freue mich sehr, dieses Forum gefunden zu haben!
    Seit einigen Jahren darf ich ein kleines Fleckchen Erde (ca 35m^2 schätze ich) im Garten meiner Großeltern bepflanzen und probiere da verschiedene Gemüsesorten oder Nachtschattengewächse mal mehr und mal weniger erfolgreich aus (dieses Jahr Kartoffeln). Ansonsten wohne ich leider gerade in einem Zimmer ohne Garten, muss mich also mit Zimmerpflanzen und ein paar Kräutertöpfen auf dem Balkon zufriedenstellen.
    Schön, euch kennenzulernen!
     
    Elixir

    Elixir

    Neuling
    Hallo liebe Foris,

    ich bin ganz neu bzw. taufrisch zu euch gestoßen und habe auch schon meine erste Frage gepostet.
    Mit ein paar Pflanzen neben dem üblichen Wohnungsgrün habe ich erst in diesem Jahr angefangen, weil mich das Beet vor unserer neuen Wohnung etwas deprimiert hat (nur ein paar Büsche und ansonsten Rindenmulch). Also habe ich da mit dem aufhübschen und anpflanzen begonnen.
    Hinzugekommen sind auch noch ein paar zarte Tomatenpflänzchen.
    Mein besonderer Liebling ist mein Zitrusbaum (Zitrone oder Orange, so genau kann ich es nicht sagen xD), bei dem ich ständig Angst habe, dass er mir aufgrund meines Unwissens eingeht. So komme ich eigentlich zu euch, um etwas mehr über meine Pflanzen und das Gärtnern zu lernen.

    LG
    Elixir
     
    H

    Hamii

    Neuling
    Hallo zusammen und guten Morgen!

    Ich heiße Michael, bin 34 Jahre alt und komme aus dem schönen Bodensee Raum. Ende April haben ich und meine Lebensgefährtin uns ein Foliengewächshaus gekauft in dem mittlerweile 8 Tomatenpflanzen, 4 Paprika, eine Gurke sowie Radieschen, Salat, Petersilie und Basilikum leben. Zudem haben wir ein Beet mit Johannisbeeren, Himbeere und Brombeeren. Ich bin relativ unerfahren und hoffe dass alles bei uns überlebt. :D zum Glück gibt es dieses forum das uns bestimmt bei dem ein oder anderen Problem helfen kann.

    Liebe Grüße Micha
     
    K

    Kirsche777

    Neuling
    Hallo liebe Gartenfreunde,

    bin erst seit heute im Forum und möchte mich auch kurz vorstellen.

    Ich bin 52 Jahre jung und wohne mit meiner Familie in der Nähe von Schleswig. Vorher hatten wir nur einen Balkon, der mit Kübelpflanzen recht übersichtlich war. Seit diesem Jahr wohnen wir in einem Haus mit Garten, wo jedoch längere Zeit nichts gemacht wurde.

    Da ich recht viele Fragen habe, Ideen zur Gestaltung benötige, Infos über Pflanzen usw. habe ich mich hier im Forum angemeldet. Wie ich gesehen habe, ist das hier eine sehr nette und hilfsbereite Gemeinschaft.

    Habe mir auch einige Gartenbücher zugelegt, da ich gern lese und nach Infos stöbere. Man lernt immer wieder Neues und findet viele Tipps und Anregungen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
    C

    Christaund

    Neuling
    Hallo ich heiße Christa bin 54 Jahre jung . Ich bin glücklich verheiratet ,wir haben 4 Kinder und 3 Enkelkinder die leider sehr weit weg wohnen. Wir haben einige Obstbäume ,Weintrauben und einen Gemüsegarten.Da gibt es schon einige Fragen.Christa
     
    Le_Chat_noir

    Le_Chat_noir

    Neuling
    Hallo liebe Gartenfreunde,

    dann stelle ich mich auch mal kurz vor:
    Ich, Cat (32) und mein Freund haben vor kurzem einen Garten "geerbt". Leider ist dort lange Zeit nicht viel gemacht worden (außer Rasen mähen und Hecke schneiden). Dementsprechend viel ist für uns zu tun :)

    Im Moment sind wir dabei die Wiese wieder auf Vordermann zu bringen. Rasen ist es eigentlich keiner, also wir sind keine Fans von englischem Rasen. Aber die Wiese ist sehr stark durchsetzt mit Unkraut (noch ein Wort, das ich eigentlich nicht mag, weil alle Pflanzen ihren Nutzen haben) und wir hätten gerne wieder mehr Grün in den Flächen. Das geht ganz gut voran mit Umgraben, Rasenerde ausbringen und neuen Rasen sähen.
    Jetzt suchen wir noch nach vielen neuen Pflanzen und ich lese mich fleißig in Steckbriefe ein, um herauszufinden, was wo passen könnte.
    Schon gepflanzt wurden Bauernhortensien, ein winterharter Feigenbaum, 2 Reka Blue Heidelbeersträucher, Lavendel und Isotoma.

    Aus dem Altbestand haben wir noch einen Marillenbaum (den haben wir schon zurückschneiden müssen, weil die Früchte nicht mehr sehr genießbar waren), Tannen, Birken, Maulbeerbaum, Flieder, Wacholder, Rosen und vieles mehr...

    Ich bin gespannt welche Inspirationen ich hier im Forum finden werde und hoffe auf guten Rat, da ich noch ein absoluter Gartenpflanzenneuling bin ;-)

    Liebe Grüße,
    Cat
     
    S

    Schmucklillie

    Mitglied
    Hallo.


    Ich möchte mich auch vorstellen.

    Ich bin 42 Jahre jung habe 2 Kinder und bin immer noch glücklich verheiratet. Wir sind kürzlich umgezogen. Da wir einen Haus mit einem kleinem Anwesen gekauft haben ist der Garten schon angelegt......(leider nur nicht genügend gepflegt worden)......... und wir befinden uns momentan auf einer Entdeckungstour. Also werde ich mal viele Fragen haben was wir da alles entdecken.

    Das Anwesen ist groß und unterteilt. Im ganzem ist es nah meinem Traumgarten. Es hat einen Teich, Gewächshaus, lauschige Sitzplätze, einen Wasserfall, mehrere Brunnen undundund

    Bekanntlich ist dass die Würze in der Kürze liegt.

    Deswegen freue ich mich schon auf unsere Gespräche.

    Liebe Grüße
    Schmucklillie
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Christa
    Cat
    Schmucklilie,

    ganz herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
    Viel Freude beim Austausch mit uns.
     
    ulrichs

    ulrichs

    Neuling
    Hallo an die Gartenfreunde hier. Ich selbst bin nicht so der Gartenmensch unterstütze aber gern meine bessere Hälfte bei Problemlösungen in ihrem Garten. ;-)

    Sie hat einen relativ großen Garten mit einem Schwimmteich.

    Auf gute Kommunikation. Danke!
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Herzlich Willkommen.:eek:
    Liest sich gut, wenn der Mann seine bessere Hälfte gerne im Garten unterstützt!
     
    Zauberstaub

    Zauberstaub

    Neuling
    Hallo Zusammen,

    ich habe heute auch zu Euch gefunden. :)
    Mein Name ist Tanja, ich bin 38 und lebe mit meinem Mann und unseren
    Zwilling bei Frankfurt am Main. Wir haben hier eine kleine Doppelhaushälfte
    und einen ca. 200 m² großen Garten + Vorgarten.

    Ich bin leider nicht wirklich bekannt für meinen grünen Daumen und habe
    mich ehrlich gesagt auch die letzten Jahre nicht durchgehend mit unserem
    Garten beschäftigen können. Unsere Kiddies haben mich/uns ganz schön
    auf Trapp gehalten. Nun werden sie bald und können auch schon ein wenig
    mit anpacken. Wirklich schön finde ich unseren Garten und Vorgarten nicht,
    deshalb möchte ich ihn gern ein wenig umgestalten und hoffe bei Euch ein
    wenig Inspiration und vielleicht auch Tipps zu bekommen.

    Freue mich auf den Austausch mit Euch!
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Tanja, danke für deine Vorstellung.
    Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.:eek:
    Manchmal könnte man auch im Garten einen kleinen Zauberstab benötigen.:grins:
    Aber selbst ist die Frau. Schön, dass du deine Kinder schon in den Garten mit einbeziehst.
     
    Zauberstaub

    Zauberstaub

    Neuling
    Danke Joaquina!
    Ja, und wenn der Zauberstab dann noch Zauberstaub versprühen würde wäre es perfekt!

    Oh ja, sie helfen total gerne. Am Samstag haben wir ganz viel Unkraut gezupft das während
    unseres Urlaubs gewachsen ist wie wahnsinnig. Und gießen ist das Highlight. (y)
     
    D

    DanielBKL

    Neuling
    Hallo zusammen,

    nachdem ich schon seit längerer Zeit still und heimlich mitlese, ist es an der Zeit hier auch einmal aktiv zu werden, sofern ich mich konstruktiv einbringen kann.

    Ich bin 38 Jahre alt und wohne mit meiner Freundin in einem Häuschen mit Garten, der momentan aber noch sehr verwildert aussieht. Da wir beide nicht so den grünen Daumen haben, geht die Arbeit im Garten doch eher schleppend voran. Wir haben Phasen, in denen wir jeden Tag nach der Arbeit im Garten sind, dann aber auch mal wieder einige Zeit nicht.

    Momentan verlegen wir Rasenkantensteine, da bei uns ein Mähroboter eingezogen ist, der uns glücklicherweise die Arbeit etwas erleichtert. Gleichzeitig plane ich momentan ein Bewässerungsystem für unser Beet, siehe hier.

    Da wir beide nicht sehr zufrieden sind mit Garten und Vorgarten, hoffen wir, dass wir hier viel Inspiration sowie Tipps und Tricks finden werden.


    Viele Grüße

    Daniel
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Hallo Daniel,
    herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
    Sicher bekommst du hier für deine Probleme gute Tipps.
     
    Paradieschen

    Paradieschen

    Neuling
    Hallöchen zusammen.

    Wie bereits einige vor mir, war ich bisher stille Mitleserin. Nun bin ich jedoch auf eure Hilfe angewiesen. Bevor ich aber mit meinen Fragen loslege, stelle ich mich hier kurz vor.

    Ich bin 30 und komme aus der Schweiz. Mein ca 8m2 "grosser" Balkon ist mein kleines Paradies - bzw. versuche ich mich darin. Dieses Jahr schmücken diverse Pelargonien, 2 CherryTomaten, 3 Peperonipflanzen, diverse Kräuter, 2 Heidelbeersträuchchen, eine Bougainvillea, Lavendel, Pflücksalat und ein Wandelröschen meinen Südbalkon. Auch habe ich mich schon mit Erdbeeren, Radieschen, Gurken und diversen farbigen Blümchen versucht.
    Die Tomaten und Peperoni habe ich dieses Jahr aus den Samen meiner letztjährigen Pflanzen selbst (gross)gezogen und die machen mich doch ein bisschen stolz. Villeicht habe ich doch einen grüneren Daumen als ich mir zutraue ;)

    Liebe Grüsse
    Paradieschen
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Hallo Paradieschen. :eek:
    Ganz herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
    Außerdem Willkommen bei uns Balkongärtnern.
    Stelle doch einmal deinen Balkon vor. Wir sehen immer gerne Bilder!
     
  • Top Bottom