Monstera hat schwarze Blätter und Trauermücken: was tun?

  • Ersteller des Themas Franzi_101
  • Erstellungsdatum
F

Franzi_101

Neuling
Hallo zusammen,

vor ein paar Wochen habe ich mir eine Monstera geholt und seit kurzem hat sie plötzlich schwarze Stellen bekommen. Sie ist auch ziemlich von Trauermücken befallen. Auf den Blättern sehe ich jedoch keine Schädlinge, nur etwas in der Erde.

Meine Orchidee fängt auch an schwarze Stellen zu bekommen, bisher ging es ihr immer super.

Was könnte das sein und was kann ich dagegen machen?
Freue mich über jede Hilfe und vielen Dank im Voraus! :)
 

Anhänge

  • Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Franzi, die Trauermücken könnten wirklich schuld sein, den die Mücken sind zwar lästig, aber schlimm sind die Larven in der Erde, die können eben auch einer Monstera zu setzen.
    Der Topf scheint mir auch recht klein zu sein und die Erde sieht sehr feucht aus.

    Ob es sich noch um einen anderen Schädling handelt kann ich nicht sagen.
     
    Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Stand die Pflanze zusätzlich noch in der Sonne?
    Der Topf ist viel zu klein, die Pflanze viel zu nass, deswegen auch die Schädlinge. Das gleiche gilt für die Orchidee, da ist der Topf aber passend. Bei der Monstera, die du hast sollte der Topf mindestens einen Durchmesser von 15, besser 20cm haben.
     
  • Top Bottom