Mulch für Topmaten aus Ringelblumen mit Mehltau?

U

Ursel

Mitglied
Hallo an alle Tomatenzüchter!
Vor einiger Zeit habe ich gelesen in "Kraut und Rüben", dass Mulch aus Ringelblumen (neben Brennesseln) für Tomaten gut sein sollte und freute mich über die sinnvolle Verwendung meiner überall - auch da, wo ich sie nicht brauche - auftauchenden Ringelblumen. Inzwischen haben aber die meisten der Ringelblumen Mehltau und ich bin mir nicht so sicher, was ich damit tun sollte. Trotzdem weiter an die Tomaten? Nach langen Recherchen im Netz bin ich etwas verwirrt, was denn nun der neueste Stand der Erkenntnis ist: An einer Stelle heißt es, dass der Mehltau der Ringelblumen nicht auf andere Pflanzen übergeht, also auch nicht auf Tomaten, dann wieder heißt es, man solle sie bloß nicht auf den Kompost tun. Letzteres würde für mich bedeuten, dass ich hunderte von mehltaubefallenenen Ringelblumen über den Hausmüll entsorgen müsste. Zur Zeit blühen auch die Brennnesseln, also ist es vermutlich auch nicht sinnvoll, diese als Mulch zu benutzen - zumindest soll man ja keine blühenden Brennnesseln für Jauche benutzen. Womit mulcht Ihr denn zur Zeit?
Mein unkrautvermischter Wiesenschnitt empfiehlt sich nämlich auch nicht. Irgendwie schaffen wir es nämlich nie zu mähen, wenn die Wiese keinerlei Arten von Unkrautblüten oder -Samen hat.
Ich würde mich sehr über kundigen Rat freuen.
Ursel
 
  • H

    hoax

    Mitglied
    Wie der letzte Stand der Erkenntnis ist, weiss ich nicht.

    Ich schredder die Mehltaupflanzen jedenfalls immer mit dem Rasenmäher und gebe sie in den Kompost. Ich habe damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Zum Mulchen benutze ich auch alles, weil irgendetwas ist immer und die Unkrautsamen fliegen sowieso überall rum. Brennnesseln kann man auch gut aus dem Boden ziehen und gleich wieder als Mulch hinlegen, wenn etwas aus dem Mulch keimt. Dann hätte ich nämlich fast gar nichts in den Kompost und zum Mulchen, wenn ich das alles wegwerfen würde. Ich werfe nur Pflanzen, die an Viren, Rußtau und Rost erkrankt sind weg.

    Ich habe leider trotzdem nicht genug Mulchmaterial und habe mir im Kompostwerk Mulchkompost gekauft, der allerdings sehr nährstoffarm ist.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Ich habe meine vom echten Mehltau befallenen Zucchiniblätter auch auf dem Kompost entsorgt. Er hatte es sich während meines Urlaubs auf ihnen gemütlich gemacht.

    Soviel Müllgebühren könnte ich gar nicht bezahlen, wenn ich alle mit Mehltau befallenen Blätter im Hausmüll entsorgen würde.

    Es gibt schließlich auch Mittel gegen Mehltau.

    Knoblauchtee oder Magermilch. Milch ca. 1 Teil Milch zu 7 Teilen Wasser mischen und aufsprühen. Soll helfen.
     
    U

    Ursel

    Mitglied
    "Ich habe leider trotzdem nicht genug Mulchmaterial und habe mir im Kompostwerk Mulchkompost gekauft, der allerdings sehr nährstoffarm ist."

    Woran merkt man, dass der Kompost nährstoffarm ist? Wir kaufen nämlich auch im Kompostwerk aus Angst, unsere Disteln, Ackerwinden und Hahnenfuß zu potenzieren. Ich gehe davon aus, dass man im Kompostwerk höhere Temperaturen erreicht als in einem kleinen Privatkomposter, in den ich nicht auf einmal große Mengen werfe, sondern nach und nach, was anfällt.
    Gruß und Danke für beide Rückmeldungen,
    Ursel
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    An einer Stelle heißt es, dass der Mehltau der Ringelblumen nicht auf andere Pflanzen übergeht, also auch nicht auf Tomaten, dann wieder heißt es, man solle sie bloß nicht auf den Kompost tun. Letzteres würde für mich bedeuten, dass ich hunderte von mehltaubefallenenen Ringelblumen über den Hausmüll entsorgen müsste. Zur Zeit blühen auch die Brennnesseln, also ist es vermutlich auch nicht sinnvoll, diese als Mulch zu benutzen - zumindest soll man ja keine blühenden Brennnesseln für Jauche benutzen. Womit mulcht Ihr denn zur Zeit?
    Bei mir kommt alles Schadhafte auf eine Feuerstelle, wenn das Zeug dann trocken ist wird es verbrannt und die Asche kann als Dünger ausgestreut werden.

    Brennseljauche setze ich nach dem ersten Brennesselwuchs an, ein 200l Fass Konzentrat reicht mir so über das ganze Jahr, wäre aber erst ein Tipp für das nächste Jahr.
     
  • U

    Ursel

    Mitglied
    Hallo, Mr. Ditschy!
    So ländlich lebe ich nicht, dass ich ein Feuerchen machen dürfte. Also haben wir nur einen nicht besonders großen Grill. (Auch mit Hühnern, die vorher mal angesprochen wurden, würden sich da übrigens einige Schwierigkeiten auftun.)
    Fallen unter "schadhaft" auch Ringelblumen mit Mehltau - um zu meiner ursprünglichen Frage zurückzukehren?
    Was die Brennnesseln angeht, so werde ich mir wohl wirklich im nächsten Jahr ein größeres Fass anschaffen und nicht nur einen Maurereimer. Ich schneide sie am Feldrand, da ich keine eigenen habe. Dieses Jahr ist mein erster Versuch mit Brennnesseljauche. 200 Liter - ist das eine Regentonne?
    Gruß,
    Ursel


    Danke
     
  • Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy

    Foren-Urgestein
    Ja, Regentonnen gibt es aber in verschieden größen, auch bis 300l, aber bitte mit Deckel kaufen, sonst Geruch- und evtl. Schnaken/Fliegen- Problem.

    Was direkt schadhaft ist, da kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, denn eigentlich wird bei mir schon fast alles verbrannt, zumindest alles was komisch ausschaut. Ach ja, zum Teil bring ich die matschige Asche, wegen Regen auf den großen Verottungshaufen (wenn ich so denke, der sitzt auch schon Jahrzehnte).
    ;) :grins:

    Wenn Du aber z.B. das Zeug gut trocknest, verbrennt dies so gut wie Rauchfrei, so könntest Du evtl. einen alten Grill umfunktionieren, denn Würstchen grillen ist ja auch nicht immer ohne Rauch möglich.
    :grins:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    A Mulch o.ä. für Kirschlorbeerhecke Hecken 4
    S Häcksler für Mulch Gartengeräte & Werkzeug 14
    A Welchen Mulch für was?? Obst und Gemüsegarten 5
    R Rasen Vorbereitung: Wieviel & welchen Sand beimischen, auch Humus/Mulch? Rasen 4
    R Einfahrt voller Unkraut: was tun? Mulch, Sand & Co Renovierung / Arbeiten am Haus 13
    A Eiben, Mulch und Gartenfolie Gartenpflege allgemein 24
    verbus Welchen Mulch verwenden, woher beziehen? Pflanzen allgemein 1
    Cathy 1-jährige Blumen als Mulch"material" im Beet belassen? Gartenpflege allgemein 6
    tinytoony1711 Bodendecker vs. Vlies vs. Mulch usw. Gartenpflege allgemein 9
    Hero Rosen und Mulch Rosen 12
    G Mulch - was ist zu beachten? Gartenpflege allgemein 8
    Elbblümchen Mulch und Schnecken Gartenpflege allgemein 30
    I Schimmeliger Mulch - was würdet ihr tun? Gartenpflege allgemein 10
    A Verschiedene Pflanzen als Mulch verwenden - Erfahrungen? Biogarten 12
    dschoermanizer Mulch, mulchen – wieso – weshalb – warum ? Pflanzen allgemein 2
    H Erde auflockern obwohl Mulch drauf ist Gartenpflege allgemein 7
    R Blumenbeet und Bodenverbesserer und Farbe!.... (Mulch, Torf...) Gartenpflege allgemein 7
    bergaufsepp Miscanthus/Chinaschilf als Mulch Themen ohne Antworten 0
    Hummeline Was macht Mulch mit Vergissmeinicht? Pflanzen allgemein 3
    Y kirschbaumhäcksel als mulch Gartenarbeit 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom