Neuer Rasen voll mit Unkraut

MiriamB

MiriamB

Mitglied
Mein Rasen ist ein Kleefeld...

oder so. Vielleicht sollte ich Klee zur Rasenpflanze erklären, dann hätte ich einen wunderbar grünen Rasen *grummel*

Was kann ich noch machen, ausser 1-2x im Jahr kalken, 3 x im Jahr düngen (Azet Rasendünger) und schauen, dass ich alle Kleeblüten entferne?
 
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Wachsen lasssen die Bienchen werden sich freuen über die Blüten.:D

    Ich muß ganz ehrlich sagen das ich so einen Naturrasen bzw. Wiese viel schöner finde als diese super Rasen mit bloß keinem Zipfelchen Löwenzahn, Klee, Moos oder Gänseblümchen drin.

    Außerdem meine ich das die viel robuster sind wenn Kinder drauf spielen.

    Aber wem es nicht gefällt....
    Mein Vater hat sich immer über das Moos in unserem früheren Garten aufgeregt, entstand da wo halt viel Schatten war aber ich glaube je mehr er kalkte und was er sonst noch so alles gemacht hat desto schlimmer wurde es.

    Nacher war der Trick Osterfeuer an diesen Stellen zu machen und dann neuen Rasen auszusäen , das hat funktioniert!

    LG Stupsi
     
    T

    Tono

    Guest
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Ich habe gelernt, dass Du gegen Klee eigentlich gar nichts mit natürlichen Mitteln tun kannst. Nur wenn Du nichts tust, dann verbreitet sich der Klee immer mehr. Das scheint bei dir bereits der Fall zu sein.

    Die Frage ist nun, wieviel Rasen ist neben dem Klee noch übrig?

    Tono... kleebt
     
    B

    beginner

    Mitglied
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Wenn Du ihn loswerde willst, nimm BanvelM von Celaflor.

    Hab ich bei mir auch benutzt und der Klee ist Geschichte.
    Klee kann ich überhaupt nicht ab, auch wenn es schlecht für die Bienen ist. Aber die haben genug andere Sachen bei mir im Garten.

    Ich finde es nicht so toll, wenn der blühende Klee voll mit Bienen und Hummeln ist und die Kinder barfuß über den Rasen laufen.
     
  • S

    Strongman

    Mitglied
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Wachsen lasssen die Bienchen werden sich freuen über die Blüten.:D

    Ich muß ganz ehrlich sagen das ich so einen Naturrasen bzw. Wiese viel schöner finde als diese super Rasen mit bloß keinem Zipfelchen Löwenzahn, Klee, Moos oder Gänseblümchen drin.

    Außerdem meine ich das die viel robuster sind wenn Kinder drauf spielen.

    Aber wem es nicht gefällt....
    Mein Vater hat sich immer über das Moos in unserem früheren Garten aufgeregt, entstand da wo halt viel Schatten war aber ich glaube je mehr er kalkte und was er sonst noch so alles gemacht hat desto schlimmer wurde es.

    Nacher war der Trick Osterfeuer an diesen Stellen zu machen und dann neuen Rasen auszusäen , das hat funktioniert!

    LG Stupsi

    Wieder mal kein Antwort auf die gestellte Frage.
    Setzen Sechs
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Kannst Du nicht lesen?

    Brille kaufen!!!!

    Wachsen lassen und sich mit abfinden oder abbrennen sind keine Antworten?
    OK!

    LG Stupsi
     
  • MiriamB

    MiriamB

    Mitglied
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Wachsen lasssen die Bienchen werden sich freuen über die Blüten.:D

    Ich muß ganz ehrlich sagen das ich so einen Naturrasen bzw. Wiese viel schöner finde als diese super Rasen mit bloß keinem Zipfelchen Löwenzahn, Klee, Moos oder Gänseblümchen drin.

    Außerdem meine ich das die viel robuster sind wenn Kinder drauf spielen.

    Aber wem es nicht gefällt....
    Mein Vater hat sich immer über das Moos in unserem früheren Garten aufgeregt, entstand da wo halt viel Schatten war aber ich glaube je mehr er kalkte und was er sonst noch so alles gemacht hat desto schlimmer wurde es.

    Nacher war der Trick Osterfeuer an diesen Stellen zu machen und dann neuen Rasen auszusäen , das hat funktioniert!

    LG Stupsi
    War diese Antwort für sie hilfreich?
    [x] nein

    Wenn ich eine Blumenwiese gewollt hätte, dann hätte ich eine Blumenwiese gepflanzt. Da ich aber einen RASEN möchte, möchte ich etwas gegen den Klee unternehmen.
    Und ehrlich gesagt, interessiert es mich nicht wirklich, was DIR gefällt, bzw. was dein Vater gegen Moos in eurem Garten unternommen hat.

    @beginner: danke für den Tipp, aber ich möchte eigentlich, wenn es sich vermeiden lässt, nicht auf Chemie zurückgreifen.
    (das kann sich aber noch ändern...)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Ohne Chemie wirst du deinen Klee wohl behalten müssen.

    Zudem find ich deinen Ton nicht passend und auch
    nicht deine Hinweise wer sich wo hinsetzen soll.



    LG Feli .. die sitzt wo sie will
     
    T

    Tono

    Guest
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Du hast Post!

    Tono... privat
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Da ist man mal 5 Minuten weg und dann sowas....

    Ich werde Dich MiriamB in Zukunft mit meinen Antworten verschonen!

    Den Schuh das meine Antwort nicht akzeptabel für Dich ist den zieh ich mir noch an und da hätte man auch freundlich drüber reden können aber Dein Ton mir und Tono gegenüber der läßt absolut zu wünschen übrig und das brauch ich nicht!



    LG Stupsi
     
    Georgine

    Georgine

    Mitglied
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    War diese Antwort für sie hilfreich?
    [x] nein

    "Wenn ich eine Blumenwiese gewollt hätte, dann hätte ich eine Blumenwiese gepflanzt. Da ich aber einen RASEN möchte, möchte ich etwas gegen den Klee unternehmen.
    Und ehrlich gesagt, interessiert es mich nicht wirklich, was DIR gefällt, bzw. was dein Vater gegen Moos in eurem Garten unternommen hat."

    Nimm doch einfach ein Gartenhandbuch und informiere dich, wie Du Deinen Klee aus dem Rasen kriegst! Da wirst Du nicht mit einer persönlichen Meinung belästigt.

    Georgine:cool:

    Tono und Stupsi rückt mal bischen zur Seite, will auch mit auf die Bank!
     
    Linda

    Linda

    Mitglied
    AW: Mein Rasen ist ein Kleefeld...

    Hallo!

    Hab/hatte das gleiche Problem mit Klee. Leider hab ich viel zu lange gewartet, um gegen den Klee etwas zu unternehmen. Ich war auch immer der Meinung "bloß keine Chemie". Na ja, irgendwann war fast nur noch Klee vorhanden und dementsprechend auch nur noch eine weiße Wiese mit Bienen und Hummeln. Nicht, daß ich etwas gegen die Tierchen hätte, im Gegenteil, aber auf dem Rasen in den Mengen war es mir zu gefährlich. Also hab ich ein Mittel zum Streuen inklusive Dünger aufgebracht (angeblich nicht bienenschädlich) und siehe da: Jetzt kann man wieder Rasen zu der Fläche sagen. Er muß nicht übertrieben getrimmt sein aber sollte schon als Rasen zu erkennen sein. Also ich denke, ganz ohne Chemie wirst Du letztendlich nicht auskommen.
     
    A

    Andy77

    Mitglied
    Hallo,

    habe vor 2-3 Wochen Rasen neu angesäät, plötzlich wachsen wie aus dem nichts Unkrautpflanzen aus dem Boden, waren praktisch innerhalb von 1-2 Tagen da. Es handelt sich hauptsächlich um die auf dem Bild zu sehende Unkrautpflanze. Gibt es da jetzt noch eine Möglichkeit zu handeln, außer alles mit der Hand zu zupfen? Gibts irgendein Mittel o.ä.?
     

    Anhänge

    P

    Polski

    Neuling
    Mein Rasen braucht Hilfe!

    Mahlzeit!
    Mein Rasen ist voll mit Unkraut! Hauptsächlich Klee! Was kann ich dagegen machen?
    Dann ist da noch die Sache wenn ich auf den Rasen trete, bleibt der Rasen unten, der geht nicht wieder hoch? Man sieht wo ich her gegangen bin.

    Lohnt es sich noch in den Rasen zu investieren oder dieses Jahr noch abwarten und dann Rollrasen drüber? Wenn das so einfach geht!

    Gruß
    Matthias
     
    R

    ronnie

    Mitglied
    AW: Mein Rasen braucht Hilfe!

    hallo
    ich würde mal düngen mit unkrautvernichter und dann kannst du sehen ob der noch was wird.:confused:
    aber könntest du vielleicht ein bild machen das würde es erleichtern ein urteil abzugeben;)
     
    R

    ronnie

    Mitglied
    vielleicht mal banvel m probieren:cool: aber ich glaube im aussaatjahr darf man es noch nicht anwenden:confused:
     
    jumawi

    jumawi

    Mitglied
    Hallo
    ist doch normal am Anfang das Diverse Unkrautpflanzen aus dem Boden schießen,ne gute portion Dünger wenn es das Wetter zulässt und regelmäßig Mähen.Wenn der Boden einmal richtig Arbeitet und gepflegt wird hat auch das Unkraut kaum mehr eine Chance.
    MFG.Jumawi
     
    P

    Polski

    Neuling
    AW: Mein Rasen braucht Hilfe!

    Was für ein Dünger mit Unkrautvernichter ist denn zu empfehlen? Ich muss noch bedenken das ich eine kleine Tochter hab und die auf dem Rasen spielt. Ist das irgendwie gefährlich?

    Gruß
    Matthias
     
    R

    ronnie

    Mitglied
    der von wolf rasendünger plus unkrautver4nichter ist sehr gut
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom