Oranginas Garten (und Versuchsgelände)

Orangina

Orangina

Foren-Urgestein
Katzenfee, da stimme ich Dir uneingeschränkt zu.
Aber bis das wirklich mal eine "echt bunte Wiese" ist, wird es wohl noch eine Weile dauern. Hab gestern erst wieder ein kleines Stückchen vom Gras entfernt - Mann, das war harte Arbeit! In meinem jugendlichen Leichtsinn bildete ich mir ein, ich könnte mit dem Spaten paar Grassoden austechen... ach, vergiss es! Das bisschen Regen des Wochenendes hat nicht wirklich für einen weichen Boden gesorgt. Hab dann mit Hacke und Eisenrechen solange rumgekratzt, bis einige Grasbüschel ihren Widerstand aufgaben. Naja, wenn man die körprlich Arbeit nicht mehr so ohne weiteres leisten kann, braucht's halt Geduld und das Vertrauen in die natürliche
Ausbreitung...:sleep:
Das erste Wiesenfoto zeigt Borretsch. Der ist dort sehr üppig und ziemlich groß gewachsen. Im Gegenlicht und von unten, da die Blüten sowieso alle hängen...
Übrigens, liebe Katzenfee, schau mal! Deine Weigelie... image002.jpg
 
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Danke für die Antwort, dann schau ich mal bei den beiden genannten nach einen Wiesen-Ehrenpreis. Vielleicht werde ich ja fündig.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Stimmt, der Boden ist steinhart.
    An graben oder etwas ausstechen ist gar nicht zu denken.

    Borretsch- aha, danke für die Info!
    Der sieht hübsch aus!
    Muß ich mal gucken, ob ich einen auftreibe.

    Hier blühen auch gerade die Weigelien.
    Sie sind schön anzusehen und werden gerne von den Bienchen besucht.


    LG Katzenfee
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Katzenfee, Borretsch soll gut über Samen zu ziehen sein und sich dann später einfach selbst aussäen, wenn man ihn im Garten hat.

    Mir gefällt er auch gut, ich will ihn in das wilde Stück bei meinem Vater im Garten einschleusen. Aber weiter, als bis zum Erwerb eines Tütchens Samen bin ich da auch noch nicht. Der Boden ist so trocken, dass ich fürchte, dass ich Pflänzchen anziehen muss und dann aussetzen. Wie einfach er dann wirklich ist, muss ich also auch noch ausprobieren, alles andere war Hörensagen.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Feine Fotos von dir, Orangina! (y) Vor allem die Weigelie, das erste Mohnbild und den Ehrenpreis (ich hab den gleichen) find ich sehr gelungen.
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Sag mal, Oranginchen, gibt's deinen Versuchsgeländegarten noch, oder hast du ihn eingerollt und die Rolle auf dem Kleiderschrank abgelegt?

    Vor allem vermisse ich deine Fotos.

    Kann ja nicht sein, dass bei dir nichts mehr wächst, hm? ;)
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Ich schließe mich Rosabelverdes banger Frage an. Dein Hanggarten wird doch hoffentlich keinen Erdrutsch erlebt haben???
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Sag mal, Oranginchen, gibt's deinen Versuchsgeländegarten noch, oder hast du ihn eingerollt und die Rolle auf dem Kleiderschrank abgelegt?
    Ich schließe mich Rosabelverdes banger Frage an. Dein Hanggarten wird doch hoffentlich keinen Erdrutsch erlebt haben???
    Ach, wie lieb, danke der Nachfrage. Keine Sorge, meinen Garten samt Hang gibt's noch und er macht gerade ziemlich Arbeit. Ich kann den Worten von GG nur beipflichten: Es wächst alles. :rolleyes: Obwohl er das immer sagt, das ganze Jahr über. Sogar im Winter - aber dann meint er natürlich die Zimmerpflanzen. Meist hält er mir auch sein Hobby vor. Wenn er in seiner Werkstatt was Elektronisches oder Haushalts-Nützliches gebaut hat, räumt er danach auf und alles bleibt so, wie's ist... was man von der Pflanzenwelt ja nicht behaupten kann. :unsure:

    Vor allem vermisse ich deine Fotos.

    Kann ja nicht sein, dass bei dir nichts mehr wächst, hm? ;)
    Oh, da will ich mal wieder was Bildliches zeigen. Wachsen tut wie gesagt alles, nur nicht mehr so schön blühend.

    image002.jpg Den Sommer in der Glaskugel festgehalten...

    Wenn die Sonne scheint, fliegen sie noch. image004.jpg Ansonsten herbstelt es ganz schön.

    image005.jpg Gestern hab ich die Geranien aus dem Hochgefäß ausgegraben und zur Überwinterung in

    einen kleineren Topf gepflanzt. Vor'm Fnster macht der wilde Wein einen auf Gardine. image009.jpg

    Mein neues Traubenkirschbäumchen im Frühjahr kurz nach der Pflanzung image001.jpg wird gut von den

    gefiederten Freunden angenommen: image006.jpg image007.jpg

    Und noch ein bissel Herbst in der Glaskugel: image010.jpg image008.jpg
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Dann sag doch bitte aus Deiner Glaskugel voraus, ob es 2021 auch wieder ein dermaßen excessives Gartenjahr wird wie heuer!!:LOL:
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Opitzel, da kann ich reinschauen, wie ich will, die zeigt mir leider auch nur das an, was ich selber seh. Davon abgesehen ist die mir mal vom Gartentisch gerollt und jetzt bissel beschädigt - vielleicht klappt's deshalb nicht mit der Vorherseherei... Müssen wir halt der Wettervorhersage vertrauen. ;)
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    "Mein" Meteorologe, bei dem ich mein "persönliches" Wetter abfragen konnte, wurde vom Inselsberg leider vor Jahren weg"strukturiert". Im Wirrwarr der engen Täler des Thüringer Waldes, wo mathematische Modelle nur bedingt greifen, hatten er und mein alter Baumschulgärtner entschiedene Vorteile.
    Vergangene Nacht hatten wir nur noch 2,6°C, da wird es Zeit, den Garten "einzuwintern".
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    @Tubi, nur noch 2,6° in der vergangenen Nacht...
    Ich hole jetzt auch alles Hoffnungsvolle herein.
    Leider sind das noch viel Große.
    Am Schaukelgestell vor der rückstrahlenden Hauswand ist in über 2 m Höhe noch erstaunlich viel gewachsen, und zum Glück haben die meisten zumindest einen Gelbschimmer.
    Die kommende Woche hat zumeist Ernte- und Shreddertage!
    Aber in Deiner Lage scheint Ihr schon weiter zu sein als wir, in welcher USDA- Klimazone wohnst Du?
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Vergangene Nacht hatten wir nur noch 2,6°C, da wird es Zeit, den Garten "einzuwintern".
    Ganz so kalt ist es bei uns noch nicht, aber auch einstellig frühmorgens. Ich wintere mich selber auch schon wieder
    ein, hab meine Sommerbettdecke gegen das dicke Winterbett getauscht, da kann die "ause" Heizung noch beim Sparen helfen. :cool:
    Im Garten gib's diverse Schnippelei, im Keller wird Platz für die Überwinterer gemacht. Hab meine Wildblumen aus der Wildblumenwiese mit der Akkuschere flach gelegt, damit sie noch vorhandene Samen verlieren - sieht aktuell schrecklich aus. :sick: Naja, beim letzten Rasenmähen wird dort nochmal Rambazamba gemacht. Und dann hoffe ich auf das nächste Frühjahr und eine weitere Ausbreitung...
    Ist die Zeit seit August nicht rasend schnell vergangen? Dreimal umgeguckt und schon holen wir die Weihnachtsdeko wieder hervor - Pfefferkuchen und Schokozeugs gibt's ja schon in den Supermärkten, ganze Regale voll. o_O

    Blick in die Glaskugel verrät, image002.jpg bald wird es vielleicht wieder so aussehen. Fifty-fifty

    Chance. image001.jpg Dann sollte man sich aber schnell um ein wärmeres Plätzchen für die Schätzchen kümmern... :oops:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Oh, da will ich mal wieder was Bildliches zeigen.
    Na geht doch! Hast du gut gemacht! :giggle:

    Schön die neue Traubenkirsche, und schon recht groß. Hat sie bei dir schon geblüht? Weiß oder rosa?

    Sagt mir deine Glaskugel, dass du eine Baustelle vor dem Haus hast?

    Ist die Zeit seit August nicht rasend schnell vergangen? Dreimal umgeguckt und schon holen wir die Weihnachtsdeko wieder hervor -
    :cry: Ich find's furchtbar, wie schnell der Sommer abgestürzt ist!!! Hab mich noch nicht an den Gedanken gewöhnt, dass ich Pflanzen wieder in ihre Winterquartiere verbannen muss ... es ist arg früh kalt dieses Jahr. Wo bleibt der berüchtigte "goldene Oktober"?! Am meisten stört mich, dass ich schon so früh am Tag dunkelheitshalber meine Gartenaktivitäten abbrechen muss. :mad: Und Abendwein auf der Terrasse mit Katze neben mir auf der Schaukelbank gibt's auch nicht mehr ... wirklich zum Heulen! :cry::cry:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Eine Pracht @Orangina
    Ich finde auch, dass die Zeit rast. Bald ist Mitte Oktober und die Weihnachtssachen in den Läden sind auch nicht mehr zu übersehen. Überall türmt sich der Weihnachtskram, ich mache noch einen großen Bogen drum. :giggle:

    Im Spatzen-Garten ist es auch schon sehr frisch. Bald darf der Kamin zusätzliche Wärme spenden, das wird wieder kuschelig.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Schön die neue Traubenkirsche, und schon recht groß. Hat sie bei dir schon geblüht? Weiß oder rosa?
    Ja, nich? Die steht ja erst seit April bei mir. Ich hatte mir bewußt eine bereits größere bestellt, weil ich mir nach Möglichkeit gleich bissel Schatten für die Terrasse holen wollte. Und die Traubenkirschen sollen schnell wachsend sein. Paar kleine weiße Blütchen hat sie gehabt, aber noch nicht der Rede wert. image001.jpg
    Jetzt bin ich gespannt auf die (noch vereinzelte) Herbstfärbung.

    Sagt mir deine Glaskugel, dass du eine Baustelle vor dem Haus hast?
    Genau, Kein Durchkommen mit dem Auto.

    Im Augenblick find ich das Herbsteln noch nicht ganz so schlimm. Ich genieße den Farbwechsel und den Temperaturwechsel von draußen nach drinnen in's Warme. Die Geborgenheit besonders bei usseligem Wetter hat doch auch was. Schau aus dem Fenster, wenn die Regentropfen herunter rinnen und freu Dich, dass Du gemütlich im Trockenen sitzen kannst. Aber ich geb zu, in ein paar Wochen hab ich so was auch schon wieder über.:mad:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja ich finde auch das der Sommer auf eimal viel zu schnell vorbei war :(
    Hier ist es nun wieder milder aber leider am regnen, weiß nicht ob ich da kühler und Sonne nicht besser finden soll aber das Laub färbt sich nun überall tief rot/orange und das mag ich sehr, wird ja nicht mehr lange dauern bis alles wieder kahl ist , leider :(

    Ich verpenne den Winter einfach habe ich beschlossn und vielleicht wird es dann ganz schnell wieder Frühling :)

    Deine Veilchen sind leider nichts geworden, keine Ahnung warum? Habe es aufgegeben , dabei hast du dir soooo viel Mühe gemacht, danke trotzdem noch mal :paar:
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Traubenkirsche @Orangina

    Hier ist es wieder usselig, war heute früh unterwegs und nun genieße ich die warme Hütte.
    Bin in der kalten Jahreszeit froh um jede Schönwetterstunde, die ich draußen sein kann.
    Nur drinnen ist auch doof, wobei es genug zu tun gäbe.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Ich verpenne den Winter einfach habe ich beschlossn
    Stupsi, das ist gar keine schlechte Idee, angesichts des bedrohlichen Corona-Winters, der da auf uns lauert. Winter an sich ist schon normal nicht meine Jahreszeit, aber dann auch noch mit den unvermeidbaren Auflagen...
    Aber gut, es gibt Schlimmeres, als dass die Brille über der Maske erst mal beschlägt. :oops:



    Deine Veilchen sind leider nichts geworden, keine Ahnung warum? Habe es aufgegeben , dabei hast du dir soooo viel Mühe gemacht, danke trotzdem noch mal :paar:
    Wir können die Prozedur doch einfach nächstes Jahr wiederholen - oder ich schick Dir einfach ein ausgebuddeltes Teilstück mit allem Drum und Dran, dann klappt die Ansiedlung bei Dir bestimmt.
    Bleib nur schön gesund, Stupsi, lass Dich von Corona nicht erwischen.
    Hier ist es wieder usselig, war heute früh unterwegs und nun genieße ich die warme Hütte.
    Bin in der kalten Jahreszeit froh um jede Schönwetterstunde, die ich draußen sein kann.
    Nur drinnen ist auch doof, wobei es genug zu tun gäbe.
    Wir haben uns gestern unsere Wiesen vorgenommen und hoffentlich zum letzten Mal in 2020 gemäht. Gutes Gefühl, wieder was geschafft zu haben.
    Spätzin, fütterst Du schon wieder? Hab an der Traubenkirsche Futterbehälter aufgehangen, man tut sich rege gütlich.
    Und ein Glück, dass der Garten da ist, auch mit viel Arbeit. Was würde ich sonst machen in Corona-Zeiten... Nur Drinnen werkeln ist auf Dauer auch langweilig und wenig erfüllend...

    Letzte Farben neben dem Herbstlaub image001.jpg image003.jpg image008.jpg

    image002.jpg image004.jpg image005.jpg (Letzte Canna-Blüte)

    image006.jpg image007.jpg image009.jpg
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Herrlich Deine Farben.
    Das Rot ist ein Sedum? Wie das strahlt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Hach, ich freu mich über deine Fotos! :love: Aber wir haben seit ein paar Momenten blauen Himmel, ich muss da erstmal raus, bis später!
     
    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Heute habe ich "Toresschluss" eingeleitet:
    Außer Platzen bringen meine Tomaten nichts mehr. Nachttemperaturen ganz knapp über 0° und Tagestemperaturen von 7-10° sowie eiskalter Regen sind halt nichts für die wärmeliebenden Südländer.
    Die 12 Pflanzen in den Speiswannen auf der Hofterrasse wurden heute platt gemacht und mit Schlucken im Hals schüttete ich einen 18- Liter- Eimer mit zu kleinen grünen Früchten in den Grünschnittkübel.
    Mein neuer Messer- Shredder hatte mich enttäuscht, er ist für die Zerkleinerung der Tomatenstrünke schlecht geeignet, weil der nasse Schnitt innen anklebt und das Gerät verstopft. Von den grünen Früchten ganz zu schweigen. Exakt dafür hatte ich ihn aber angeschafft.
    Es ist hier eigentlich auch höchste Zeit dafür, im benachbarten Oberhof ist man bei der Fertigstellung des runderneuerten Biathlonstadions für den Doppel- Weltcup.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Mir hat eine Bekannte den Tipp gegeben (damit die Brille nicht beschlägt) oben an der Nase fest andrücken den Klipp und dafür die Gummis an den Seiten eimal rumdrehen das sie über kreuz liegen und dann auf die Ohren, so hat man an den Seiten eine kl. Öffnung wo der Atem entweichen kann.

    Danke für das Angebot mit den Veilchen aber ich habe keinen Platz mehr und stehe im Moment auf Gräser :ROFLMAO:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Verrat mal, Oranigna, wie das Sedum auf deinem letzten Foto heißt? Hab noch nie ein so leuchtend rotes gesehen und bin hin & weg! Was für eine Schönheit!

    Und das Gras auf Bild 4, ist das Plattährengras? Sieht auch fantastisch aus! Ist das womöglich gar noch pflegeleicht und winterhart?

    Das Borretschfoto und das Glockenblumenbild find ich besonders gelungen. :giggle:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Mein neuer Messer- Shredder hatte mich enttäuscht, er ist für die Zerkleinerung der Tomatenstrünke schlecht geeignet, weil der nasse Schnitt innen anklebt und das Gerät verstopft. Von den grünen Früchten ganz zu schweigen. Exakt dafür hatte ich ihn aber angeschafft.
    Opitzel, ich würde das Tomatenlaub dann nur grob zerschnitten als Mulch verwenden oder gleich auf den Kompost geben. Das vergeht doch sicher auch so, meinst nicht?
    Danke für das Angebot mit den Veilchen aber ich habe keinen Platz mehr und stehe im Moment auf Gräser :ROFLMAO:
    Okay, Stupsi, wenn Du was möchtest, meld Dich einfach und danke für den Rat. Im Moment hab ich waschbare
    Masken in Benutzung, da ist nicht so'n Bügel dran.
    Verrat mal, Oranigna, wie das Sedum auf deinem letzten Foto heißt?
    Du, das weiß ich leider nicht, das wohnt schon mmer hier im Garten. Kann sein, dass es das Rotmoos ist, 'Coral Carpet' und wie sich das gehört, wächst es dort sehr dekorativ auf der Mauer.
    Und das Gras auf Bild 4, ist das Plattährengras? Sieht auch fantastisch aus! Ist das womöglich gar noch pflegeleicht und winterhart?
    Das ist Purpur-Liebesgras (Eragrostis 'Purple Love Grass'). Laut Schildchen ist es winterhart. Ich hab's erst seit diesem Jahr, werde sehen, ob dem wirklich so ist. image001.jpg

    image002.jpg image004.jpg image005.jpg image006.jpg

    image007.jpg image008.jpg image010.jpg image011.jpg

    image012.jpg image013.jpg image014.jpg
     

    Anhänge

    Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Ha, Orangina, Du kennst meine "Tomatenbäume" nicht. Die sind durchaus nicht mehr krautig.
    Und sie sollen in den Thermokomposter, denn ich brauche den Kompost im Mai wieder.
    Das klappte voriges Jahr gut mit dem alten Walzenhäcksler, der leider verschlissen war.
    Und heuer wollte ich mir etwas Gutes tun.
    Ja, Dünnpfiff!!
    Jetzt reiße ich die Blätter ab für den Komposter, und dann shreddere ich die Strünke extra (ebenfalls für den Komposter). So klebt der Brei nicht so stark innen an.:verrueckt:
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Moin,

    liebe Orangina, jetzt bringe ich mal gute Stimmung in deinen Garten.

    Einen guten, gesunden Rutsch wünsche ich dir und deinen Besuchern.
    Auf viele Neuigkeiten aus deinem Garten freue ich mich jetzt schon.(y)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Meingott, war ich schon lange nicht mehr virtuell in meinem Garten... :oops:
    Einen guten, gesunden Rutsch wünsche ich dir und deinen Besuchern.
    Auf viele Neuigkeiten aus deinem Garten freue ich mich jetzt schon.(y)
    Ja, @Lavendula, danke, ich bin gut und gesund gerutscht - so gut es in Pandemiezeiten eben geht.

    Mein Winterschlaf ist beendet. Endlich! Bei steigenden Temperaturen kann man täglich was Neues entdecken, was jetzt genauso raus will, wie ich. Gestern hab ich sogar schon eine blaue Holzi gesehen. Hoffentlich findet sie genug zu essen; Besonders anziehende Blüten, wie die vom Muskatelersalbei, für sie gibt's noch lange nicht.

    image002.jpg

    Noch ein paar Eindrücke mehr: image003.jpg image004.jpg image008.jpg

    Krokusse mit und ohne bienische Besucher, image005.jpg ebenso wie die winzigen Blausternchen hie

    und da. image006.jpg image007.jpg

    Die Zeit der Schneeglöckchen ist fast schon wieder vorbei. image009.jpg

    Dafür kommen in Massen die Veilchen zwischen den Schieferplatten: image010.jpg

    Und drinnen in der Vase beginnen gerettete Zweige vom verschnittenen Kirschbaum zu blühen. :love: image001.jpg

    Darüber hinaus habe ich natürlich wieder einen Plan: Mein Stück eingestürzte Mauer soll ja beräumt und das Efeugestrüpp entfernt werden. Allerdings mährt sich der angefragte Betrieb mit einem Angebot nicht aus - vielleicht muss ich mir einen anderen suchen. :mad:
    Jedenfalls würd ich dann dort eine Kupferfelsenbirne pflanzen. Allerdings ist dort nur vormittags und spätnachmittags Sonne, dazwischen der Hausschatten. Ob das funzt? Ich werd wohl mal wieder ein Stück Testgelände installieren...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Da isse wieder....schnell schreiben bevor du wieder weg bist :ROFLMAO: :giggle:
    aber schön das soweit alles ok ist bei dir :)

    Mein Stück eingestürzte Mauer soll ja beräumt und das Efeugestrüpp entfernt werden.
    Mal ne Idee, liegen lassen und mit Farne u.a. wie Steingartenpflanzen bepflanzen....?

    Ich habe übrigens Veilchen selber gesät dieses Jahr, sie keimen schon, freu, hoffe sie bleiben dann auch mal bei mir und verschwinden nicht wieder :)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Stupsi, freut mich, dass Du nun Veilchen auf Deinem Balkon hast. (y)Ich drück die Daumen für einen dauerhaften Verbleib.
    Deine Idee mit der Mauer wird wohl so nie umsetzbar sein, obwohl es mir so - ohne Aufräumarbeiten - am liebsten wär. Das Efeuzeugs ist mit armdicken "Stämmen" gewachsen, und die Ziegelsteine sind mittendrin verteilt. Da wir ja einen Hanggarten haben, fehlt jetzt natürlich ein gewisser Abschluss zum Haus, d. h. wenn man nicht aufpasst, könnte jemand von den Enkelienen z.B. eine größere Etage tiefer stürzen. o_O Nee, das muss schon ordentlich ab- und weggeräumt werden... Hab heute noch mit einer anderen Fa. telefoniert, da kommt jemand am Mo oder Die vorbei zum Begutachten.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich drücke die Daumen, dass die Firma besser in die Puschen kommt und keine überzogene Vorstellungen hat.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Mal ne Idee, liegen lassen und mit Farne u.a. wie Steingartenpflanzen bepflanzen....?
    Ja, den Gedanken hatte ich auch sofort. Noch ehe ich sah, dass Orangina darauf bereits geantwortet hat.

    Das Efeuzeugs ist mit armdicken "Stämmen" gewachsen, und die Ziegelsteine sind mittendrin verteilt.
    Hättest du mal ein Bild von dem Zustand? Für mich hört sich das einfach romantisch an, wie etwas, das ich bei mir im Garten schon länger vermisse, aber vielleicht ist das ja nur wishful thinking unter Verkennung der wahren Sachlage. Aber es klingt so anregend ... kommt natürlich auch drauf an, wie alt die sturzgefährdeten Enkelienen sind. (Aus meiner eigenen Zeit als Enkelin kann ich nur sagen: die sind elastischer und rutschfester als man glaubt!)

    (Unter deinen Bildern ist dir das erste Blausternchen ganz besonders verzaubert geraten! (y))

    A propos Muskatellersalbei: ich freu mich so, dass meiner dein Winter überlebt hat, und bin schon sehr gespannt auf die zu erwartenden Blüherlebnisse und darauf, welche Tierchen vorbeikommen werden. :giggle:

    Hat die lange Frostperiode bei dir nichts beschädigt?
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hättest du mal ein Bild von dem Zustand? Für mich hört sich das einfach romantisch an, wie etwas, das ich bei mir im Garten schon länger vermisse, aber vielleicht ist das ja nur wishful thinking unter Verkennung der wahren Sachlage. Aber es klingt so anregend ... kommt natürlich auch drauf an, wie alt die sturzgefährdeten Enkelienen sind. (Aus meiner eigenen Zeit als Enkelin kann ich nur sagen: die sind elastischer und rutschfester als man glaubt!)
    Ha, wishful thinking - das ist der perfekte Ausdruck dafür. Aber, wenn Du wirklich der Realität in's Auge sehen willst - bitte sehr: image001.jpg Von oben,

    image002.jpg von unten. Die Mauer war so hoch wie der Pfeiler rechts, und das Efeugestrüpp noch

    drüber. Wir sind dem sogar immer 2x im Jahr mit der Heckenschere zu Leibe gerückt.
    Aber ich blicke hoffnungsvoll in die Zukunft: Efeu weg, olle Mauersteine weg, Platz für Neues, hab auch schon nette Zaunelemente oben im Kopf gegen Stürze aller Art, auch, wenn die Kiddies hart im Nehmen sein sollten...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Finde Efeu auch toll, habe das im Wald entdeckt aber ok verletzten soll sich natürlich niemand, wenn es eher eine Baustelle als Romantikecke ist, dann drücke ich die Daumen das du Hilfe bekommst.
     

    Anhänge

    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Danke, Stupsi. Habe heut vormittag erst wieder kleine Efeuableger aus einem Beet geholt, bin aber damit noch nicht fertig. Falls Du welche möchtest, könnte ich Dir was im gefütterten Briefumschlag schicken - die sind ja noch Babies, aber bewurzelt. Wenn Du sie im Zaum hältst, immer schön schneidest, können sie dekorativ aus 'nem Balkonkasten ranken.
    Sag einfach Bescheid, OK?
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Danke schön aber ich habe mir eine gekauft, weiß/grün für die Blumenampel damit sie sich ja nicht am Mauerwerk festhält, das würde Ärger geben , wohne ja zur Miete also besser keine mehr dazu :giggle:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Brr! Macht momentan nicht so richtig Spaß, durch den Garten zu streifen und weiter aus dem Boden zu gucken, ob und was es da demnächst an Flora wissen will. Sch...wind letztens und heute trübsinnig. Wenn's wenigstens mal ordentlich regnen würde; alles schon wieder sehr bedenklich trocken. :cautious:
    Paar Bilder hab ich aber von vor paar Tagen, als das Wetter noch magnetisch nach draußen zog...

    image001.jpg image002.jpg image003.jpg image004.jpg image008.jpg

    image005.jpg image006.jpg image010.jpg image007.jpg

    image009.jpg image011.jpg

    Nun ja, mach mer's uns halt drinnen gemütlich. Hab grad eine Erinnerung an früher in der DDR: Da war der Ostermontag nämlich abgeschafft, also normaler Arbeitstag. Und zum ganzfrühmorgendlichen Frühstück immer Westradio gehört: Hier ist wieder HR3 mit der Sendung "Ach, schon wach?"
    Das haben die absichtlich gemacht! :mad::ROFLMAO: Heute wär's egal, wenn man sowieso nur noch zum Spaß - und somit freiwillig im Garten arbeiten muss. Aber damals hatte man ja noch massenhaft Arbeitsjahre vor sich...
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Macht wieder mal richtig Freude, deine Blümchen zu betrachten! Hier kam eben ein Schneesturm runter, ich schau mir deine Bilder an und mache "ätsch!" nach draußen in Richtung Schnee. Soll der sich ruhig aufspielen, lange hat der eh nichts mehr zu melden!

    Hab aber nicht ganz verstanden, was HR3 da absichtlich gemacht hat - ? (Ich glaube, Deutschland ist eines der wenigen Länder mit noch 2. Ostertag, sogar in Italien gibt's den schon lange nicht mehr.)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hier kam eben ein Schneesturm runter, ich schau mir deine Bilder an und mache "ätsch!" nach draußen in Richtung Schnee. Soll der sich ruhig aufspielen, lange hat der eh nichts mehr zu melden!
    Rosabel, mir kommen da immer die Bilder von Goethes Osterspaziergang in den Kopf: Der alte Winter in seiner Schwäche, der aus den rauen Bergen nur ohnmächtige Schauer körnigen Eises in Streifen über die grünende Flur sendet. Doch so richtig fliehend scheint der noch nicht zu sein. Ich fühle mich immer noch winterlich ausgebremst in meinem frühlingswunschdenkendem Tatendrang... :mad:
    Hab aber nicht ganz verstanden, was HR3 da absichtlich gemacht hat - ?
    Seit 1968 gab's in der DDR keinen freien Ostermontag mehr. Als Schüler, der dann immer um einen Tag ohne Schule gebracht wurde und auch später im Berufsleben, stieß das natürlich jedes Mal säuerlich auf, wenn man leicht ironisch dran erinnert wurde, dass sich anderswo Leute nochmals im Bett umdrehen konnten... Sowas bleibt halt im Gedächtnis, nach dem Motto: Weisste noch?...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Danke für die schönen Veilchen Bilder, meine sind wohl jetzt alles hin, zu früh ausgepflanzt nun sind sie vermutlich erfroren :(
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Seit 1968 gab's in der DDR keinen freien Ostermontag mehr. Als Schüler, der dann immer um einen Tag ohne Schule gebracht wurde und auch später im Berufsleben, stieß das natürlich jedes Mal säuerlich auf, wenn man leicht ironisch dran erinnert wurde, dass sich anderswo Leute nochmals im Bett umdrehen konnten... Sowas bleibt halt im Gedächtnis, nach dem Motto: Weisste noch?...


    Und die Moderatoren sagten sowas wie "und hier ein Gruß an unsere Zuhörer aus der DDR, die heute arbeiten müssen" ?

    Ich hätte einfach angenommen, dass ein Sender aus Hessen sein Programm auch hauptsächlich für die Zuhörer in Hessen, die ja an dem Tag frei hatten, gemacht hat und sich keiner Gedanken drüber gemacht hat, dass da auch Leute aus einem Gebiet zuhören, die nicht frei haben.

    Das ist dann ähnlich, wenn unsere Doktoranden im Labor (WDR) 1Live hören und die Moderatoren die (Schul-)Sommerferien einleiten. Man hört einfach ein Programm, dass nicht für einen gemacht wird, und muss dann damit leben, dass es Hinweise für die eigendlich gemeinte Zielgruppe gibt. Klar ist es nicht lustig, wenn man in voller Schutzkleidung arbeiten muss zu hören, dass der Moderator seinen Hörern einen Besuch im Schwimmbad empfielt - aber das macht er nicht, um die Studis zu ärgern, sondern weil das Programm eher für die Jugendlichen im Schulalter gedacht ist.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Boa, Pyro, was soll das denn jetzt?
    Und die Moderatoren sagten sowas wie "und hier ein Gruß an unsere Zuhörer aus der DDR, die heute arbeiten müssen" ?
    Natürlich hat das kein Radiomoderator gesagt! Und uns war auch immer klar, dass der Sendungstitel mit einem Augenzwinkern gemacht wurde, nicht explizit für uns auf der anderen Seite der Grenze, gab ja sicher auch damals schon Frühaufsteher im Westen. Und richtig aufgeregt haben wir uns auch nicht darüber. Es war immer klar, wie's gemeint war, nämlich nicht so ganz ernst.
    Ich bedaure, dass meine Worte so zum Unverständnis geführt haben.
    Im Übrigen war HR3 damals für mich ein geiler Sender, wobei ich hauptsächlich Musik gehört habe...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich wollte bloß nachfragen, ob du dir sicher bist, dass der Radiosender überhaupt an euch als Zuhörer gedacht hat. Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass da gar keine Absicht hinter steckte.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Wie auch immer. War auch von mir nicht so bierernst gemeint, deswegen hatte ich ja auch das ROFL-Smiley in #3840 dahinter gesetzt.
     
  • Top Bottom