Petersilie und Koriander richtig aussäen?!

K

Kiki3

Mitglied
Hey, ich habe vor ein paar Wochen Koriander und Petersilie gepflanzt... Allerdings wächst diese zu dünn, bzw. viel zu kurz...
Kann mir jemand Tipps fürs aussähen geben?!

Vielen Dank!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • P

    Platero

    Mitglied
    Was heißt „ viel zu kurz“?
    Eventuell schattiger stellen, falls im Topf gezogen. Beide Kräuter wollen nicht sooooo viel Sonne und wachsen dann auch höher.
    Aussaat ist völlig einfach. Koriander ausstreuen, dünn abdecken, fertig. Bei Petersilie hat sich Saatband bewährt, da sie sonst gerne zu dicht aufgeht und man mühsam vereinzeln/auslichten muss. Du kannst auch einfach ein Bio- Töpfchen Petersilie kaufen und in einen etwas größeren Topf setzen. So hast du schneller was davon.
     
    K

    Kiki3

    Mitglied
    Was heißt „ viel zu kurz“?
    Eventuell schattiger stellen, falls im Topf gezogen. Beide Kräuter wollen nicht sooooo viel Sonne und wachsen dann auch höher.
    Aussaat ist völlig einfach. Koriander ausstreuen, dünn abdecken, fertig. Bei Petersilie hat sich Saatband bewährt, da sie sonst gerne zu dicht aufgeht und man mühsam vereinzeln/auslichten muss. Du kannst auch einfach ein Bio- Töpfchen Petersilie kaufen und in einen etwas größeren Topf setzen. So hast du schneller was davon.
    Ein Bio Töpfchen?
    Naja, sagen wir 3-4 cm hövhstens ... Wenn nicht weniger
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Aber auch alles drinnen, oder?
    Ich hatte mir Kräutern drinnen nie viel Glück - nur Basilikum hielt am Nordfenster immer relativ lange durch.
    Bin mir nicht sicher ob Petersilie nicht kühlere Nachttemperaturen braucht.
     
  • P

    Platero

    Mitglied
    Ach so, ja, du bist ja die "Drinnen-Gärtnerin"..... dann vergiss das mit dem schattiger aufstellen.
    Wenn Du Koriander und Petersilie jetzt erst ausgesät hast (im Frühjahr) dann halte ich es für normal, dass die erst mal so klein sind.
    Eventuell findest du ja doch eine Möglichkeit, aussen am Fensterbrett einen Kasten oder Topf so zu verankern, dass er nicht runter fällt (wegen der Haftung, wenn Jemand der Topf auf den Kopf fällt).
    Mit Bio Töpfchen meinte ich die vorgezogenen Kräuter-Töpfe, die man in fast allen Supermärkten jetzt bekommt.
    Üblicherweise sind die zum direktren Verbrauch gedacht, kommen also in sehr kleinen Töpfen, manchmal ist da auch so gut wie keine Erde drin, nur Wurzeln.
    Wenn man die in etwas grössere Töpfe setzt und ordentliche Erde rein tut, halten die aber auch eine Saison durch und du kannst schon mal mit Ernten anfangen. Koriander bekommt man auch schon vorgezogen.

    Wie immer in solchen Fällen sagt ein Foto mehr als tausend Worte und man erspart sich Irrwege.....
     
  • K

    Kiki3

    Mitglied
    Ach so, ja, du bist ja die "Drinnen-Gärtnerin"..... dann vergiss das mit dem schattiger aufstellen.
    Wenn Du Koriander und Petersilie jetzt erst ausgesät hast (im Frühjahr) dann halte ich es für normal, dass die erst mal so klein sind.
    Eventuell findest du ja doch eine Möglichkeit, aussen am Fensterbrett einen Kasten oder Topf so zu verankern, dass er nicht runter fällt (wegen der Haftung, wenn Jemand der Topf auf den Kopf fällt).
    Mit Bio Töpfchen meinte ich die vorgezogenen Kräuter-Töpfe, die man in fast allen Supermärkten jetzt bekommt.
    Üblicherweise sind die zum direktren Verbrauch gedacht, kommen also in sehr kleinen Töpfen, manchmal ist da auch so gut wie keine Erde drin, nur Wurzeln.
    Wenn man die in etwas grössere Töpfe setzt und ordentliche Erde rein tut, halten die aber auch eine Saison durch und du kannst schon mal mit Ernten anfangen. Koriander bekommt man auch schon vorgezogen.

    Wie immer in solchen Fällen sagt ein Foto mehr als tausend Worte und man erspart sich Irrwege.....
    Danke danke, ich versuche es glaube ich mit den Einkaufskräutern :3 und mal schauen, was ich mit den Fenstern mache. Ich habe leider doofe Tauben, die alle zu kleistern ):.
     

    Anhänge

  • P

    Platero

    Mitglied
    Oh, ich sehe was du meinst....das sieht nicht gut aus.
    Hast du nur dieses eine Fenster? In welche himmelsrichtung zeigt es? Ist das eine Mauer da gegenüber?
    Fragen über Fragen....
     
    K

    Kiki3

    Mitglied
    Oh, ich sehe was du meinst....das sieht nicht gut aus.
    Hast du nur dieses eine Fenster? In welche himmelsrichtung zeigt es? Ist das eine Mauer da gegenüber?
    Fragen über Fragen....
    Nein nein, ich habe auch eins, das direkt Richtung Hof zeigt.
    Das ist das andere Gebäude, also ja, eine Mauer.
    Das komische ist für mich, als es gewachsen ist, war alles top! Und iwann fing das an wieder einzugehen ):.
    Ich hätte gerne mehr solcher Pflanzen, aber iwie habe ich gar keinen Grünen Daumen
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    In welche Himmelsrichtungen zeigen denn deine Fenster?
     
    P

    Platero

    Mitglied
    Kiki, Du versuchst da gerade was unter extrem erschwerten Bedingungen. Ich habe als Jugendliche versucht in meinem Zimmer verschiedene Zimmerpflanzen zu halten. Ging immer schief. heute weiss ich, dass das in dem Raum mit Nordfenster von vornherein zum Scheitern verurteilt war (hat mir meine Mutter aber nicht gesagt :mad:).
    Aus mir ist dann doch noch eine leidlich erfolgreiche Kübelpflanzen-Gärtnerin geworden, als ich bessere Bedingungen bieten konnte.
    Nicht an Dir (ver-)zweifeln!
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • P

    Platero

    Mitglied
    Hallo Kiki,
    meine Schwester hat gerade ein Experiment laufen mit der Anzucht von Austernseitlingen auf Kaffeesatz. Scheint gut zu funktionieren und die Pilze brauchen/wollen eh keine Sonne. Wäre vielleicht eine lohnende Alternative zu dem ganzen Freiland-Gemüse, was Dir nur Kummer bringt?
    Kresse oder Broccoli, Radieschen als Frischkost ist auch völlig unkompliziert, du musst nur nach ungebeiztem Saatgut suchen. Also nicht die Tütchen für die Freiland-Aussaat nehmen, sondern extra Bio-Qualität zur Anzucht von Keimlingen aus dem Reformhaus.
    Mungo-Sprossen (im Sprachgebrauch Sojakeime) oder Linsensprossen sind auch auf jeder Fensterbank zu ziehen und bereichern den Speiseplan mit hochwertiger Frischkost.

    Vielleicht magst Du Dich mit dem Thema näher beschäftigen, es würde dir mehr Erfolgserlebnisse bescheren, als die "Indoor-Gärtnerei".
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Petersilie rollt Blätter ein und Schnittlauch wird an der Spitze braun Kräutergarten 8
    S Anzucht Petersilie und Tomate Obst und Gemüsegarten 23
    Elkevogel Kräuter (Kerbel und glatte Petersilie) im Töpfchen gekauft - wann auspflanzen? Pflanzen allgemein 3
    peruru petersilie, kümmel, salbei und kamille? Kräutergarten 9
    boxenosssi Fragen zur Petersilie und Schnittlauch Ernte Kräutergarten 6
    D Petersilie und nur Probleme Kräutergarten 21
    Kräuterhexi Schnittlauch und Petersilie bekommen braune Stellen Themen ohne Antworten 0
    Mauerblümchen Petersilie und Schnittlauch für "Eierköpfe" zu Ostern - wann aussäen? Obst und Gemüsegarten 4
    Ursula Petersilie und Basilikum Obst und Gemüsegarten 22
    K Oleander und Petersilie Gartenpflege allgemein 1
    M Geht es der Petersilie gut? Kräutergarten 2
    L Petersilie Rucola Schädlinge Kräutergarten 5
    S Petersilie zum Keimen bewegen. Kräutergarten 7
    P Basilikum Oregano Petersilie weiße Flecken Kräutergarten 5
    N Petersilie? Wie heißt diese Pflanze? 2
    S Basilikum/Petersilie/Schnittlauch Anzucht im Topf Kräutergarten 4
    B Befall beim Schnittlauch, jedoch nicht Petersilie Obst und Gemüsegarten 7
    F Ist blühende Petersilie giftig? Kräutergarten 18
    londoncybercat7 Was keimt zwischen meiner Petersilie? Wie heißt diese Pflanze? 5
    Stupsi Petersilie wird gelb: häufige Ursachen Kräutergarten 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom