poldstettens Blumenreich im Jahreslauf

poldstetten

poldstetten

Mitglied
Nein, auf dem Weiher ist noch kein Eis. Aber die Fische schwimmen nicht mehr bettelnd an der Oberfläche sondern etwa 20-30 cm darunter.

Legst du ihm jetzt im Winter was zu essen hin?
Ja, wir legen Karotte und Salat vor das Tor, doch jetzt ist er ja im Garten gewesen. Daraus schließen wir, dass es Hansi-Hase ist. Dann füttern wir ihn künftig im Garten.
 
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @poldstetten
    Hansi-Hase, ein niedlicher Name!
    Sobald er im Garten ist, klappt es bestimmt mit weiteren Fotos von dem Süßen. :love:

    Unsere Wildhasen mögen die ausgelegten Karotten und Salatblätter nicht.
    Einmal dran geschnuppert, Schnuffelnäschen gerümpft und das war es dann.
    Doof-Hasen! :ROFLMAO:
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Im Osten, da tut sich was,
    DSC00783.JPG


    Im Süden da sieht man die Chiemgauer Berge
    DSC00785.JPG

    Durch diese helle Gasse muss sie kommen,
    länger kann ich nicht warten, da aus dem EG der Ruf "Frühstück ist fertig" kein längeres Verweilen ermöglicht.
    DSC00786.JPG


    Wir haben Südwind (Föhn) deswegen der Blick auf die Berge möglich,
    ein Blick auf einen Schornstein im Nachbardoerf
    DSC00782.JPG

    Im Nordosten ist der Blick auf die höchsten Berge der Bayerischen Waldes heute nicht möglich, die hüllen sich in einen Morgendunst.

    Aber einige Geranien, die im Dachgeschoß auf das Frühjahr warten, lachen mich an.
    DSC00784.JPG


    Am 6.12. gähnten mich die leeren Stiefel an, offensichtlich war ich nicht brav genug, oder Nikolaus stellt im höheren Alter höhere Ansprüche.

    DSC00776.JPG


    Aber im Palmengarten erblühen dafür die Herbstastern in voller Schönheit.
    DSC00778.JPG

    Poldstetten wünscht allen eine stille Advendszeit.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Schöne Blüten haben die Herbstastern. Wohl dem, der ihnen einen Palmengarten bieten kann. Die Sonnenaufgänge sind klasse. Wir haben hier abends gerne mal so tolles Licht, aber dank Großstadt leider keinen schönen, freien Blick drauf.
     
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Eigentlich hättest Du doppelt gefüllte Stiefel verdient, da Du uns immer wieder mit dem tollen Garten begeisterst, aber in unserem Alter sind wir für die gefüllten Stiefel verantwortlich und nicht mehr der Nicolaus. Schade, dass man ausgerechnet Dir vergessen hat, dies zu sagen (wir haben uns Tickets für einen lustigen Abend gegönnt)
     
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Nur die leeren Stiefel gefallen mit überhaupt nicht!
    Das Nicolausgeschenk bekam ich auch in der Küche.
    Die Stiefel stehen seit 25 Jahren immer an der gleichen Stelle, werden aber seit 3 Jahren nicht mehr oft gebraucht.
    Früher trug ich sie 4-5 mal in der Woche früh oder abends.
    Ich habe seit 38 Jahren den Himmel auf Erden
    (vorher 13 Jahre die wahre Hölle)
    LG
    Poldstetten
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Das ist keine Morgen oder Abendröte, das ist Föhnsturm über den Alpen im 8:00 Vormittags.

    DSC00787.JPG


    Still und starr ruht der See.
    DSC00790.JPG

    Dieser Engel ist flugmüde und ruht auf einem Stein in unserem Garten
    DSC00789.JPG

    Diese Schönheit hat unter einem Lavendelstrauch schutz gesucht.
    DSC00792.JPG
    Die von mir etwas respektlos Betonmaid genannte Mächenfigur hat von mir eineLaterne in die Hand gedrückt bekommen, diese leuchtet am Abend etwa 3 Stunde mit einem flackerndem Solarlicht.
    DSC00793.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Die Betonmaid macht sich gut als Leuchter auf dem Weg. Ich liebe ja Laternen, allerdings will meine (bisher einzige) auf dem Balkon seit dem Winter nicht mehr bzw. nur noch sehr unregelmäßig. Ich glaube, die sollte ich mal ausschalten, damit sie kräftig laden kann. An deine 3 Stunden kommt meine Lampe nicht annähernd ran.
     
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Das ist meine Weihnachtliche Festbeleuchtung bis zum Neujahr.
    Sie ist von weitem bei Nacht zu sehen.


    DSC00799.JPG
    Damit wünsche ich allen Foristinen ein
    gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo, lieber Poldstetten !

    Ich möchte Dir und Deiner Frau auch ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr wünschen. Viel Freude und Erfolg im Garten.

    lg. elis
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Wessen Barbarazweige blühen denn?
    Die Forsytien erblühen, die Kirschn lassen sich noch Zeit.

    DSC00800.JPG

    Es ist angerichtet, der selbst gemauerte Kamin im Palmengarten brennt und gibt viel Wärme ab.
    Mein Essplatz ist ganz in der Nähe.

    DSC00804.JPG
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Bei meinen Barbarazweigen blühte schon kurz vor Weihnachten die Forsythie und die Kornellkirsche. Der Hartriegel stand kurz vor dem Aufblühen, als ich wegfuhr. Ich bin ja jetzt im Elternhaus und habe die Zweige nicht mitgenommen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Dieses Jahr hab ich ärgerlicherweise die Barbarazweige zu schneiden vergessen. Das fiel mir erst vor ein paar Tagen ein, aber da hab ich es gelassen, denn da spukte schon der Weihnachtsbaum im Kopf. (An Kirschenzweige reiche ich ohne die große Leiter eh nicht mehr ran.)

    Sehr schön, dein Kamin, Poldstetten!, das Feuerchen sieht so heimelig aus ... das hätte ich jetzt auch gern! (Soso, dein eigener Kaminbauer bist du also auch! Was hast du denn noch alles für Talente, hm? ;))

    Bestimmt gab's ein feines Weihnachtsessen bei euch? Und heute nochmal? Wünsche dir und deiner Frau noch einen gemütlichen zweiten Weihnachtstag! :paar:
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Was hast du denn noch alles für Talente, hm?
    Das sind nur handwerkliche Talente
    was mir z.B. fehlt ist der diplomatische Umgang mit Mitmenschen.
    "Aber das habe ich bei meiner Mutter nicht gelernt" ist ein Zitat eines schwarzen Farmarbeiters aus Namibia, den wir bei passender Gelegenheit gerne zitieren.
    Wobei ich keine Hemmung habe vor einer grossen Menschenmenge frei zu reden.
    (hab ich beruflich sehr oft machen müssen manchmal einen ganzen Tag lang).
    Aber da war ich von meinem Thema so sicher, da konnte ich jede Frage beantworten.

    Bestimmt gab's ein feines Weihnachtsessen bei euch? Und heute nochmal?
    Zu essen gab es 2 Tage Rehrücken,( habe ich geschenkt bekommen.)
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Die letzten Blumen in diesem Jahr:
    Die Orchideen sind innen, die rote Rose ist aussen.
    DSC00807.JPG DSC00808.JPG


    Ein anderes Fenster im Wohnzimmer.
    DSC00810.JPG


    Im Bügelzimmer meiner Frau überwintern auch einige nicht winterharte Orchideen
    DSC00811.JPG


    Ein kleiner Strauss Finca Major aus dem GWH heute gepflückt für die liebe Frau
    DSC00813.JPG

    Allen Foristinen wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches Garten Jahr 2020.
    LG
    Poldstetten
    Der Frühling kommt bestimmt.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Wirklich schöne Orchideenpracht! (Und tolles Bügelzimmer mit so vielen Fenstern! Ich glaube, da käme sogar ich in die Versuchung, mal was zu bügeln. ;))

    Danke für deine guten Wünsche. Euch beiden ebenfalls ein schönes neues Jahr, und liebt euch weiter so wie bisher, dann wird schon alles gutgehen.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Pflanzen, die Farben gefallen mir sehr gut.
    Ich liebe Orchideen! Momentan hat nur einer meiner drei Orchideen eine Blüte.

    Das Bügelzimmer mit den vielen Fenstern macht was her, da würde ich mich auch gerne aufhalten.

    @poldstetten
    Euch ein schönes, gesundes und erfolgreiches 2020!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Zwei sehr tapfere Hornveilchen Pflanzen aussen am Küchenfenster haben schon mehrere Nächte mit 2-3 Grad Minus überstanden.
    Wenn dann die Sonne wieder scheint, dann heben sie ihre Blütenköpfe wieder.
    DSC00818.JPG

    DSC00819.JPG


    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Meine Primel steht darußen, bei uns gab es noch keinen Frost. Bin gespannt wie's morgen wird.
    Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    der Anblick macht fröhlich und stimmt auf den Frühling ein.
    Hallo liebes Spatzerl,
    ja so geht es mir auch, ich habe die neuesten Frühlingsboten fotografisch eingefangen:
    In der Wiese fand ich das erste Dutzend Gänseblümchen
    (die Raseninhaber mögen mir verzeihen, dass bei mir so etwas wächst)
    DSC00820.JPG

    Eine junge Helleborus (Lenzrose) hat die letzten Schneetage gut überstanden.
    DSC00821.JPG

    Die ersten Schneeglöckchen schieben schüchtern ihre Blüten ins Freie.

    DSC00822.JPG
    Warten wir ab, was uns der Febr. bringt.
    Ich habe heute im GWH den Feigenschnitt entsorgt und im Saat Tisch die Saattöpfchen aufgestellt.
    Zum Füllen mit Erde muss ich aber noch bis Anfang März warten.
    Ich wünsche allen Forenteilnehmern ein schönes Wochenende.
    Poldstetten
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Danke, dir bzw. euch auch ein schönes Wochenende! :)

    Von ersten Gänseblümchen kann ich gar nicht reden, denn bei mir haben die einfach durchgeblüht. Schnee hatten wir ja keinen, nicht eine einzige schlappe Flocke. Die Veilchen haben gleichfalls einfach weitergemacht seit letztem Herbst. Bin aber froh, dass der öde Januar endlich rum ist!
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Aus Gänseblümchen kann man einen gesunden Tee oder auch eine Wundcreme machen.
    Die darf bei mir auch wachsen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Heute (sturmnacht) habe ich vollkommen durchgeschlafen, das kommt selten vor.
    Beim Frühstück um 7:30 haben wir den ersten Star des Jahres 2020 an unserer Fütterung gesehen. Er war sehr hungrig und war ganz lange am Meisenknödel.
    Jetzt ist das ein wirklicher Frühlingsbote. Vermutlich ist er mit dem Sturm als Rückenwind mehr als 100 km/h geflogen.

    DSC00825.JPG

    Der Sonnenaufgang war trotz Sturm ganz ergreifend ( der Sturm konnte die Sonne nicht vertreiben)
    Des Sturmes wegen habe ich durch das verschlossene Fenster fotographiert.

    DSC00823.JPG

    Im Westen gab es zur gleichen Zeit einen Regenbogen, es war etwas los an diesem Morgen.
    Ich hoffe, dass der Sturm heute Nacht nicht mehr anstellt.
     

    Anhänge

    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo Poldstetten !

    Bei Euerer freien Lage hat der Sturm da was angestellt ? Hoffe nicht. Bei uns war es nicht schlimm. Wir liegen im Tal ja einigermaßen geschützt. Es ist nichts kaputt gegangen. Habe alles gefährlich weggeräumt oder auf den Boden gestellt.

    lg. elis
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Bei Euerer freien Lage hat der Sturm da was angestellt ?
    Vom GewHaus hat es 2 Glastafeln zertrümmert.
    Vor ungef. 20 Jahren hat es schon einmal 8 von 11 Bahnen herunter gerissen. Die Glasbahnen sind noch vom Vorbesitzer.
    Damals hat die Versicherung nicht bezahlt, obwohl ich beim Einzug explizit das GWH eingeschlossen hatte. War ein blöder Versicherungsvertreter schuld.
    Auftrag an Glaser ist schon erteilt. Es werden die restlichen Glasplatten durch Doppelsteg Platten ersetzt und nach oben hin mit Alu Winkelschienen gesichert.

    Im GWH kann man meine vor Frost geschützen Sukkulenten wie Agaven unter den Noppenfolien erkennen.
    Vom Hausdach hat es eine einzige Frankfurter Pfanne herausgehoben und am Schneefanggitter oberhalb vom Palmengarten aufgefangen. Der Dachdecker meinte frühestens in 2 Wochen hat er Zeit. Da die Schindel direkt über dem Balkon fehlt, ist es nicht so eilig.
    DSC00826.JPG
     
    Chrisel

    Chrisel

    Foren-Urgestein
    Gwh jetzt im Winter kaputt ist doof.
    Gut dass es nicht friert.
    Naja, eine Pfanne geht ja noch.
    Bei mir ist GsD nichts passiert, der Sturm war auch nicht ganz so schlimm.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Damals hat die Versicherung nicht bezahlt, obwohl ich beim Einzug explizit das GWH eingeschlossen hatte. War ein blöder Versicherungsvertreter schuld.
    Heutzutage können die Versicherungen nicht mehr mit Ausflüchten kommen, denn inzwischen wird ja jeder einzelne Blitz registriert und jedes Wettergeschehen genauestens dokumentiert und gespeichert. Seit Kyrill hier im Garten ein komplettes Gewächshaus zerlegt hat, ist bei uns auch das GWH in der Versicherung mit eingeschlossen. Zum Glück ist ihm diesmal aber nichts passiert, denn sämtliche Glasfenster haben wir inzwischen auch durch Doppelstegplatten ersetzt.

    Diesmal wird deine Versicherung wohl für den Schaden aufkommen müssen, Poldstetten. Lass dich nicht abwimmeln!
     
  • Top Bottom