poldstettens Blumenreich im Jahreslauf

Rosabelverde

Rosabelverde

Moderatrix
Mitarbeiter
Von der hab ich noch nie gehört, sehr interessant, Elis, vielen Dank! Da bin ich gespannt, was du uns von deiner Pflanze zu erzählen hast. Wenn die wirklich viele Früchte macht und die auch noch gut schmecken, dann wird's bald eng auf der Terrasse!

Hast du deine Pflanze jetzt im Beet oder im Kübel? Hat sie schon Blätter?
 
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @elis Danke für den Link und Deine Information. Mit 2 m Höhe weiß ich bereits einen prima Platz für die Gebirgsfeige im Spatzen-Garten. Ein Besuch in den GC ist somit zwingend erforderlich!
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Von der hab ich noch nie gehört, sehr interessant, Elis, vielen Dank! Da bin ich gespannt, was du uns von deiner Pflanze zu erzählen hast. Wenn die wirklich viele Früchte macht und die auch noch gut schmecken, dann wird's bald eng auf der Terrasse!

    Hast du deine Pflanze jetzt im Beet oder im Kübel? Hat sie schon Blätter?

    Ich habe sie dieses Jahr im zeitigen Frühling in die Erde eingepflanzt. Da mußte ein hohes Gras erst umgesetzt werden. Auf diesen Platz kam diese Feige. Sie treibt erst aus. Die Blätter sind feigenartig, nur etwas kleiner, sie hat eine schöne Blattform. War gerade draußen, sie fängt ganz langsam an zu treiben. Muß noch etwas Geduld haben, wenn sie Blätter hat mache ich Fotos. Trage gerade meine Tomaten raus, die freuen sich richtig auf Sonne.

    lg. elis
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    unter Feige Ficus afghanistanica habe ich im Google mehrere Varianten gefunden, also bitte beim Bestellen
    genau schauen.


    Kannst du denn mal Fotos von den ganzen Bäumen zeigen?
    Ja, kann ich..
    Diese Zweige sind noch vom letzten Jahr,noch keine grünen Knospen. Bringen aber in einigen Wochen zuverlässig Feigenblätter.
    Sie ist auf diesem Bild von einer Kletterrose Amerikan Pillar umwuchert
    DSC00940.JPG

    Das ist die Bayernfeige, zwischen 2,5 und 3,5 hoch, letzten Herbst rigoros beschnitten, da bis zum GWH Dach gewachsen.
    DSC00933.JPG


    Das ist die beim Gärtner gekaufte Feige, hat im letzten Jahr 2 Hände voll Feigen geliefert.
    DSC00941.JPG
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Wow! Die Bayernfeige ist ja ein echter Brummer! (y) Bisher kannte ich nur den Namen, wobei die Kombi aus "Feige" und "Bayern" mich eher bedenklich stimmte ... mir klang das nicht nach einer ernstzunehmenden Pflanze, die sogar ernstzunehmende Früchte liefert. :giggle: Dein Bild überzeugt mich!
     
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Die Mutter aller Mahonien in unserem Garten blüht jetzt in aller Pracht.

    DSC00935.JPG


    Eine einsame gefüllte Tulpe schaut aus wie eine Pfingstrose.
    Ist schon mehrere Jahre an diesem Platz.
    DSC00937.JPG


    Diese wunderschöne Magnolie in Blüte hat vorletzte Nacht der Frost erwischt.
    DSC00927.JPG
    Jetzt ist der Frühling richtig da, an allen Ecken kommen Blüten heraus, es ist eine wahre Freude, die mein Herz erfreut.
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Supi, vielen Dank. Das lässt die Sache doch weitaus besser vorstellen. Die Bayernfeige ist echt heftig. Kein Wunder, dass ihr da jedes Jahr extrem viele Früchte habt.

    Die Magnolien waren hier schon vor ca. eineinhalb Wochen am Beginnen, dann kamen auch 2 kalte Nächte und nun sieht seitdem auch alles aus wie bei dir. Echt schade. Aber so lange der Rest jetzt nicht auch noch kaputt geht, ist es nur ein kleiner Schaden.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    seit 3 Wochen beobachte ich nun die Amseln im Sichtbereich der A-Terasse.
    Erst war es immer das Weibchen. Ich habe mich dann im Goggle schlau gemacht, daß Brüten allein Sache der Weibchen ist und Junge füttern gemeinsame Sache ist.
    Seit 2 Wochen fliegen nun beide. Vor 2 Tagen konnte ich im Nest ( 3 m vom Tisch) nur den Flaum der Jugend sehen. Heute gelang mir nun der Schnappschuss mit zumindest 3 Jungen. Ich bin mir sicher, dass es noch mehr sind.
    Den Abflug vom Nest in 1,7 m Höhe vollbringen sie immer in 20-30 cm Höhe, als Schutz vor Greifen.
    Wobei wir den Garten weitgehend feindfrei halten. Wenn einer (Turmfalke oder Sperber auch nur in die Nähe kommt, klatschen wir immer 2-3 mal stark in die Hände. Die Greife ändern dann immer sofort die Flugrichtung.
    Aber wir sind ja nicht den ganzen Tag im Garten.
    DSC00943.JPG
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ach wie putzig.
    Probieren kann man es natürlich mit dem Feindevertreiben, aber ob es immer gelingen wird?
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Die beginnende Apfelblüte verheisst wieder Unmengen von Äpfel für die Mosterei.
    Wir haben noch ein Saftguthaben von 2018 dort.

    DSC00949.JPG


    Eine Zufalls Paarung einer Akelei, aber immerhin sie ist die erste.
    DSC00953.JPG

    Ein schönes Wochenende wünscht allen
    Poldstetten
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Dein Apfelbaum ist ein imposanter Kerl, muss ich sagen! (y)
    Sehr hübsch auch die Akelei mit ihren Feenfarben. Wieso blüht die schon?

    Schönen Sonntag! :giggle:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Wie erntet ihr denn da oben. Eine einfache Leiter reicht da doch nicht mehr, oder? Toll jedenfalls, wenn man viele schöne Äpfel ernten kann. Wir können meist ein paar von der Schwiegermutter bekommen, das gibt dann Apfelkuchen und Apfelmus.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Eine wunderschöne Paarung ist da zustande gekommen
    Von diesen Paarungen habe ich unendlich viele. Aus allen Pflasterrizen kommen sie heraus, so wie auch diese.Am Frühlingsanfang ist man um Jede Blume dankbar.
    Ich persönlich bevorzuge die ganz weissen oder die ganz gelben.
    Im letzten Jahr habe ich viele von denen gesät und heuer im Frühjahr in die Beete gepflanzt. Zum Samenabnehmen habe ich ganz lange gewartet, um Zufallspaarungen durch Hummeln auszuschließen. Die Mischlinge waren da schon verblüht. Mal sehen ob ich es geschafft habe.
    In diesem Jahr will ich mich um rein rote bemühen und säen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Wie erntet ihr denn da oben. Eine einfache Leiter reicht da doch nicht mehr, oder
    Den Großteil sammeln wir als Fallobst und bringen dieses zu der Mosterei. Dort bekommen wir den Saft in 5 Ltr Kartonbehälter bereits als Apfelsaft sterilisiert. (mit einem kleinen Ablaufhahn.)
    Davon haben wir noch aus dem Jahr 2018. Obwohl wir jeden Tag eine Mischung aus Apfel und Quitten Saft zum Frühstück trinken.
    Als Küchenobst pflücke ich mit einem Apfelpflücker, auf der Ostseite sind die Äste weiter herunten.
    Bis auf 6 Meter kann ich selbst mit der Gardenastange hinauf langen. Geht zwar etwas langsam aber besser als von der Leiter zu fallen. (ich werde im nächsten Jahr 80.)
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Man muss ja auch nichts unnötig herausfordern. Dann lieber ein paar hängen lassen. 2018 war aber auch ein extremes Jahr. Da haben wir von der Schwiegermutter bei einem Besuch 18 kg nach Hause geschleppt, und das war nur der Bruchteil keines ganz kleinen, aber auch nicht riesigen Baumes. Da hatte auch hier im Forum so ziemlich jeder über Wahnsinnsernten berichtet. Vielleicht gibt's dieses Jahr ja auch wieder so viele, wer weiß.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Oh diese wunderschöne Akelei :love:, hier vermehrt sich nur die Blaue (ca, 75 %), die rosa-Farbene (20 %) und maximal 5 % in gemischten Farben, aber gelbe wollen bei mir einfach nicht, egal ob selber gesät oder als Pflanze gekauft :cry:
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Hätte ich auch gerne, aber mischen die sich nicht von alleine , untereinander ?
    Windbesteubung wie beim Getreide oder Hasel und Birke kommt von der Blütenform her nicht in Frage.
    Das " Vermischen" erledigen die Hummeln und die Bienen.
    Wenn ich aber warte, bis dass alle Mischlinge verblüht sind und dann von Samenständen der weissen oder gelben Staude ernte, die nach der Mischlingsblüte erst erblüht sind, dann habe ich eine Chance echte Nachkommen zu erhalten---glaube ich. Nachbar Gärten mit Blumen sind bei uns mehr als einen km entfernt.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Ja, das ist durchaus wahrscheinlich.
    Meine Mischlinge erheitern mich in allen Schattierungen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Ein Blattkaktus ist während der Nacht erblüht. Er hat noch viele grosse Knospen.

    DSC00963.JPG

    Das rote Gegenstück im GWH ungeheizt. Wird demnächst umgezogen nach "mon Plaisir"

    DSC00967.JPG

    Die Bouganvillea ist aus dem Palmengarten ins Zwischenlager umgezogen.
    DSC00969.JPG


    Von den Akeleien habe ich eine ganz blaue erwischt.
    DSC00971.JPG

    Der Steinbrech ist durch den heutigen Regen etwas in Unordnung geraten.
    DSC00974.JPG
    Meine Baum Päonien sind nicht so überzeugend. Ich habe 4 Stück gepflanzt, aber der Erfolg lässt zu wünschen übrig.
    DSC00970.JPG

    Meine Beton-Maid mit dem tränenden Herzen ist untröstbar.
    DSC00975.JPG

    Eine erfreuliche Nachricht: Es hat 17 Liter geregnet seit gestern.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Gratuliere für den Regen, bei uns sind es auch 17 l gewesen. Freue mich über jeden Liter.
    Schöne Bilder zeigst du wieder. Bei mir ist momentan Wildnis in den Staudenbeeten. Die Frühlingsblüher werden hässlich,da gehe ich jetzt nach dem Regen in die Beete zum wüten;). Danach sieht´s wieder gepflegter aus.

    lg. elis
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Poldstetten, dein Blattkaktus ist großartig! (y) Deine Bougainvillea find ich auch toll. Beides Pflanzen, mit denen ich kein Glück hatte.

    Waaah 17 Liter bei euch, Poldstetten und Elis?! Womit hab ich das nur verdient, dass es hier nur für knapp 2 (zwei!) gereicht hat?!? :mad: Das ist so frustrierend, man mag gar nichts pflanzen oder säen, wird ja doch nix ... derzeit lasse ich das Himbeerbeet vergammeln, denn die letzten beiden Jahre hatten wir keine Ernte, also wozu der Stress mit Jäten - Düngen - Mulchen, wie ich das sonst immer gemacht habe ... das Beet ist auch zu groß, um es im Sommer kontinuierlich zu gießen.

    Wann hast du denn deine Baumpäonien gepflanzt? Vielleicht brauchen die ja noch Eingewöhnungszeit? Manche lassen sich echt Zeit. Bei mir hat eine Staudenpfingstrose jetzt im 5. Jahr das erstemal eine Knospe! Von 2 weiteren Pfingstrosen hat eine im 1. Standjahr bereits kräftig geblüht, die andere erst im 2. und etwas verhaltener. Schon erstaunlich, wie unterschiedlich die sich benehmen. Vielleicht musst du deinen nur noch etwas Zeit lassen.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Mit meinen 2 Baumpäonien habe ich auch nicht soviel Glück. Wie ich die gepflanzt habe, wußte ich noch nicht das man sie schräg einpflanzen soll und tiefer. Bei einer, eigentlich der schönsten kommt die Unterlage durch. Die habe ich schon rausgemacht, sie mickerte jahrelang vor sich hin. Die andere roserote, da seht ich heuer so 4-5 Blüten dran. Sie blühen ja gar nicht lange, nach Regen ist sie sehr schnell beendet. Sie wächst auch nicht so gut, ist immer so klein geblieben. Wahrscheinlich habe ich nicht den richtigen Boden. Aber man kann ja nicht alles haben.

    lg. elis
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Wunderschön @poldstetten
    Besonders die Blüte vom Blattkaktus gefällt mir!

    Kein Wunder, dass die Beton-Maid untröstbar ist, ihr ist kalt! Zieh ihr mal was an! :ROFLMAO:

    Perfekt mit dem Regen und dann auch noch so viel! (y)
    Hier regnet es auch durchgehend seit gestern Abend.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Kaktusblüten - immer wieder schön. Es ist echt schade, dass ich die Kakteen dazu nicht meist mag.

    Dein Streinbrech ist ja riesig. Ich kaufte mir dieses Jahr auch einen, weil mir die Blüten so gut gefielen, aber das ist wohl, was ich las, eher ein Moos-Steinbrech. Auf dem Topf steht leider nichts Genaues drauf.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Kein Wunder, dass die Beton-Maid untröstbar ist, ihr ist kalt! Zieh ihr mal was an! :ROFLMAO:
    Liebes Spatzerl,
    das Beton-Mädchen ist bekleidet. Hat sogar Schuhe , Strümpfe und ein schickes Kleid an.an
    Nackig sind Frauen bei mir im Garten die Frauen noch nicht.
    Wir sind hier in einem gesittetem Landstück und nicht in der Antike.
    Aber vieleicht muss ich sie öfters umarmen.
    DSC00978.JPG

    Einen schönen 1. Mai wünscht allen
    Poldstetten
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Welche Männer? Nackig sind bei Poldstetten doch sicher nur die Fische im Teich. ;)
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @poldstetten Sie hat in der Tat ein hübsches Gewand an und auch Strümpfe und Schuhe scheinen warm genug zu sein. Genau, umarme sie, das heitert sie bestimmt auf.
    Mein Stein-Opa bekommt von mir seit Jahrzehnten Streicheleinheiten oder wird am Kopf getätschelt, wenn ich an ihm vorbei gehe. :ROFLMAO:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Na, wenn er die Mädchen gleich doppelt betont... :)

    Frau Spatz, dann wird dein Stein-Opa irgendwann einen Plattkopf haben. :) Ach, ich glaube, ich muss dieses Jahr endlich mal die Wichtelparade in Angriff nehmen, so Figuren sind ja schon was Schönes. Und ich hätte endlich meine hübschen Pflanzenmarker.
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    @Knofilinchen Ih muss zuerst den Hut platt tätscheln, bevor ich an den eigentlich Opa-Kopf gelange. Das kann noch dauern!

    Wichtelparade liest sich prima, ich bin gespannt!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich auch. Vor allem, in welchem Jahrzehnt sie überhaupt angefangen wird, geschweige denn, fertiggestellt...
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Zu viele weitere Interessen bei zu wenig Kraft für alles. Also müssen sich manche Dinge halt hinten an stellen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Der Rotdorn ist erblüht.
    Jetzt warte ich nur noch auf den 15.5, dann kommen alle "Mediteranen" auf ihre Sommerplätze

    DSC00987.JPG

    Unser Sommerbrunnen ist heute eröffnet worden.
    Im Winter ist er stillgelegt wegen der Frostgefahr.
    DSC00982.JPG

    Der Teppichphlox ist erst heuer gepflanzt worden und erblüht schon im alten Futtertrog aus Granit.
    DSC00986.JPG
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Wie schön, so ein Brunneneröffnungstag! Hast du uns den Brunnen überhaupt schon gezeigt? Mir kommt er grad neu vor. Und sieht so aus, wie etwas, das ich auch liebend gern im Garten hätte. Kriegt der etwa noch Wasser aus eurem alten Gartenbrunnen von vor der neuen Wasserleitung?

    Ach ja, Polsterphlox mag ich sooo gern, hatte aber leider nur 1 Jahr Freude daran, denn der Giersch wächst da überall durch, und den kann man im Polsterphlox einfach nicht jäten, ohne den Phlox noch mehr zu zerstören, als es der Giersch schon selbst konnte. Wenn du keinen Giersch hast, Poldstetten, dann kauf dir ruhig noch mehr von diesen lieblichen Pflanzen, es gibt ja so schöne Farben!

    Der Rotdorn sieht so halberblüht - finde ich - am schönsten aus, schöner noch als in Vollblüte. :D
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Weitaus schöner noch als den Baum, finde ich euren Weitblick. Etwas höher den Kopf gehalten, mag alles ganz anders aussehen, aber so strahlt es eine ganz tolle Ruhe aus. Hach....
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Wie schön, so ein Brunneneröffnungstag!
    ja, den habe ich schon öfters gezeigt. Er ist schon über 23 Jahre bei uns. Sein Wasser wird im Umwälzverfahren immer mit einer el. Pumpe, die im Brunnenwasser ganz unten ist nach oben gepumpt. Die Pumpe muss jeden Herbst ausgebaut werden. Zum Wassser entsorgen muss ich lediglich einen Weinkorken herausziehen.Nur das el. Kabel ist mit einem etwas aufwendigen Verschluss bodennah nach aussen zu verlegen. (Quetschdichtung mit 4 Schrauben.) Das Wasser wird nur einmal im Monat erneuert. Zum Blumengießen heraus geschöpft und durch einen Gartenschlauch mit Leitungswasser erneuert. Im Herbst vor dem Einwintern putze ich ihn mit dem Hochdruckreiniger.
    Aber der Brunneneröffnungstag ist schon ein Ereignis, das wir mit einem Glas (nach Wunsch) begehen.
    Über eine Zeitschaltuhr ist er in der Nacht stillgelegt.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Hallo lb. Knofilinchen,
    Ja unser Weitblick ist wirklich etwas schönes. Wenn ich aus meinem Büro aus dem Fenster schaue kann ich etwa 10 km weit schauen.
    Bei (selten) ganz klarem Wetter kann ich aus dem Dachgeschoß im Norden die Bayerwaldberge Rachel, Lusen usw sehen. Aus dem südlichen Dachfenster kann man die Chiemgauer Berge sehen (z.B. die Kampenwand.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Unser Vogelbeerbaum ist in voller Blüte.
    Als wir den gekauft hatten , haben wir eine Mährische Vogelbeere gewählt, weil wir einmal eine Marmelade von derselben in cz zu essen bekamen.
    Hat sich aber herausgestellt, dass unser Baum nicht den gleichen Geschmack ergeben hat.
    Nun haben halt die Vögel ihre Freude daran.
    In diesem Jahr gibt es bei uns keine Kirschen, alle Blüten sind erfroren.
    Aber unsere Tiefkühltruhe hat noch viele Schätze aus dem letzten Jahr.

    DSC00991.JPG
    Die ersten Schwertlilien erfreuen uns mit einem tiefen Blau, daneben noch andere Blaublüher.

    DSC00992.JPG
    Alle Blumen auf diesem Bild sind von selbst angeflogen. Akeleien, Spornblume,Steinbrech und Lichtnelken.

    DSC00994.JPG

    Ein Granitbarren, aus dem viele Generationen von Hausschweinen satt geworden sind. erfreuen uns mit ihren Blüten.
    DSC00989.JPG
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Schade mit den Kirschen bei euch. Hier hängen die Kirschbäume voll wie seit Jahren nicht, dabei war der Laubaustrieb eher schütter, wohl das Ergebnis zweier wasserarmer Sommer.

    Die von selbst angeflogenen Pflanzen haben sich zu einem schönen Arrangement sortiert! Das ist eine sehr hübsche Ecke geworden. :)
     
  • Top Bottom