poldstettens Blumenreich im Jahreslauf

poldstetten

poldstetten

Mitglied
dan trauen sich auch die Frösche ans Fischfutter.
Lassen die Fische denn den Fröschen noch was übrig?
Ja, wir füttern öfters am Tag.
Frösche sind ja Amphibien, manchmal bleibt ein wenig Futter am Teichrand liegen, besonders wenn der Wind geht.
Aber .. ich bin sicher , dass vom Froschleich nicht viel übrig bleibt.
z.Zt haben wir 5 Frösche .

Gestern habe ich 5 Strauchrosen gepflanzt.
3x rote Korsaren ins C-Rondell und eine Angela und eine Ghislaine de.... in ein mühsam von Efeu gereinigtes Beet rechts vor unserer Garage.
Angela haben wir bereits an einer anderen Stelle im Garten und sind damit sehr zufrieden. Eine umfangreiche "Rosarium Ütersen" blüht am linken Garagenbeet jedes Jahr umwerfend schön.
Das neue Beet war ursprünglich als Moorbeet (vor 20 Jahren)gedacht. Ich habe gestern die Teichfolie in ein m Tiefe mehrfach durchstossen.
Nach oben hin habe ich 7 Schubkarren voll Erde vom eigenen Kompostplatz aufgefüllt.( bestimmt schon 10 Jahre alt), weil ich für den Gartenbedarf jedes Jahr 1 cbm Kompost vom Komunalkompost Platz hole.
 
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Im GWH steht eine Feige (bBayernfeige) die treibt jetzt schon die ersten Blätter,
    ich freue mich schon auf die ersten Feigen im Juni.

    DSC01593.JPG


    Der Pfirsichbaum (Selbstaussaat) ausserhalb vom GWH aber in einer stillen Ecke öffnet jetzt schon die ersten Blüten. (im 3 Standjahr)
    DSC01594.JPG
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Guten Morgen, lieber Poldstetten, wünsche dir und deiner Frau und Minkus und den Fischen feinsamtige, warmbunte Ostertage! :paar:
     
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    dir und deiner Frau und Minkus und den Fischen feinsamtige, warmbunte Ostertage!
    Ich wünsche Dir auch ein recht frohes Osterfest.
    Um 4.40 saß ich auch schon wieder am PC, hab mir aus der Mediathek einen Rosenfilm angeschaut.
    Bin dann vor den Fernseher zum wiedereinschlafen, um 9:00 zum frühstücken aufgewacht um anschließend nochmal auf der Couch mit Ferns. einzuschlafen. Jetz bin ich wach, hab schon die Vögel und Fische gefüttert.
    Vor meinem Bürofenster im 1. OG blüht voll die Alexander Lucas Birne.
    Die danebenstehende Conference Birne ist noch nicht so weit.
    Die Pflück Reife ist dann aber zur selben Zeit.
    (meine Frau hat mir gerade vorhin eine Probe mit Birne im Rotwein gegeben. mmm)
    Ein Vorgeschmack auf das heutige Osterfestessen.

    DSC01599.JPG
    Ein schönes Osterfest wünscht allen
    Poldstetten
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Heute erfreue ich mich an den Frühlingsblühern.

    einige Wildtulpen am Eingang.

    DSC01612.JPG

    DSC01613.JPG

    Eine besondere Rarität..
    Blüten in Milimeter Grösse, ich denke die kommen aus dem Moos in den Ziegelsteinen.
    DSC01615.JPG
    Wir hatten 3 Nächte ein wenig Frost und Schnee, der hat den Narzissen nichts anhaben können.


    DSC01606.JPG

    Einen schönen Restsonntag wünsche ich allen
    Poldstetten
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Wie immer herrlich @poldstetten

    So schön warm war es bei euch? Da hätte ich auch gerne im Monplaisir gesessen und es mir gut gehen lassen.

    Die kleinen Blüten habe ich auch im Garten, sie verbreiten sich willig und nehmen manchmal überhand.
     
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Hallo lb. Spatzerl,
    das war gestern eben ein Sonntag.
    Heute am Werktag hat es geregnet und geschneit. (ca 5Ltr/qm)
    Der Regen ist hoch willkommen, weil es schon wochenlang nicht mehr geregnet hat. (zwischendrin hatten wir ein wenig Schnee, der aber durch die Sonne gegen Nachmittag immer wieder verschwunden war.
    Eine schöne Woche wünscht
    Poldstetten
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ist der einfach so bei Tageslicht herumspaziert? Er wird sich noch ärgern, dass er seinen Winterschlaf abgebrochen hat ... bei diesen Temperaturen ... oder ist es bei euch besser als hier? Ich hab noch keinen Igel gesehen. War eben draußen zum Eisblumen-Fotografieren. o_O
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Es wird bestimmt wieder wärmer, gestern hatte es in Moskau 21,5 ° , ein Mädchen lief schon in Shorts herum.
    Haben wir noch ein wenig Geduld.
    Der Igel scheint nicht allein zu sein, denn heute Nacht war die GWH Türe zu und jemand schaltete die BEWM.Lampe an. Die Lampe am Tor wird auch jede Nacht einige male eingeschaltet. Menschen gehen bei uns nie vorbei, höchstens der Briefträger aber erst gegen 14:00 Uhr.
    Der Mekki hat heute Nacht das zugeteilte Wiskas aufgefuttert.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Heute habe ich beim Blumensäen im GWH einen 2. Mekki gesehen. ( ebenfalls ein Junger vom letzten Jahr.)
    Wir haben ihm gleich eine Schüssel Whiskas vorgelegt, das es auch sofort verspeiste.
    Der am Mittwoch gesehene hat auf der Wiese seine Losung hinterlassen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Woanders sind es die Lämmer auf der Weide, und bei dir sind es die Jungigel, die den Frühling verkünden. Wie schön! :giggle:

    Muss Minkus jetzt hungern, da sein Essen an die Piekser verteilt wird? :oops: ;)

    Übrigens hab ich kürzlich geträumt, dass ich einen Igel streichel und der sich gar nicht so nadelig anfühlt, wie er aussieht, eigentlich nur ein wenig festeres Fell hatte als eine Katze. "Wie dumm von mir, dass ich das nicht früher wusste und euch früher nie gestreichelt habe!" sagte ich zu dem Traum-Igel und genierte mich ein bisschen für meine bisherige Unwissenheit.

    Was für Blumen hast du denn im Gewächshaus gesät?
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Schön mit dem 2. Igel @poldstetten

    Was für ein netter Traum @Rosabelverde
    Die Stacheln sind gar nicht so schlimm, außer der Igel stellt sie sehr stark auf. Bei angelegten Stacheln ist es ein schönes Gefühl, wenn man drüber streichelt.
    Falls du irgendwann mal einen Igel am Bauch streicheln kannst, wirst du entzückt sein, wie schön weich der Bauchplüsch ist.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Was für Blumen hast du denn im Gewächshaus gesät?
    Ich habe etwa 20 sommerblumen (1 und 2 J) gekauft
    . Ein Teil wird direkt in die Beete gesät. Der andere Teil wird im GWH in Styropor Kisten (Fisch) in Erde gesät ,
    Ich habe immer eine Liste dabei, welches Saatgut Lichtkeimer oder Schattenkeimer sind.
    Beschilderung beschriften.
    Nach dem Angießen werden die Kisten mit einer Noppenfolie zu gedeckt bis die ersten Keimlinge zu sehen sind.
    Das pikieren spare ich mir, wenn die Pflänzchen groß genug sind (nach dem 15.5.) werden sie direkt in die Beete gepflanzt.
    Die nächsten Tage werden die für die Direktsaat vorgesehenen Plätze vorbereitet.
    Unkraut hacken und Boden lockern. Mach ich mmit einer Motor Gartenfräse.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Die Frühlingsblumen vor der Haustüre sind eine Pracht.

    DSC01627.JPG

    Die Mahonie ist noch etwas schüchtern
    DSC01629.JPG

    IMit dieser Nachbarschaft trauen sich auch die Tulpen schon hervor.
    DSC01632.JPG

    Die beiden Birnbäume haben die vergangenen Frostnächte ganz gut überstanden, es war offensichtlich die Mauer als Wärmespeicher behilflich.
    DSC01633.JPG

    Das Scharbockskraut ist im Garten Quadratmeterweise vorhanden.
    DSC01634.JPG

    das Silberblatt (Lunaria) traut sich auch schon hervor, es sät sich jedes Jahr selbst aus.
    DSC01635.JPG
    Einen schönen Wochenanfang wünscht
    Poldstetten
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Man könnte meinen, bei dir sei Frühling.
    Ja, laut Kalender haben wir seit einem Monat Frühling, allerdings mit einem sehr kalten April.
    Aber mit Geduld wird es schon noch wärmer werden.
    Wir haben schon einmal in unserem Freisitz "Mon Plaisir" zu Mittag gegessen, (siehe Beitrag 11.4.21)
    ansonsten ist es bei uns im Palmengarten Mittags ohne Heizung sehr warm.
    Manchmal müssen wir Tür und Tor öffnen, weil es uns zum Kaffe, bzw Digestiv zu warm wird.
    Das liegt möglicherweise an dem kleinen Glas Mavrodaphne, das ich zur Erinnerung an einen bayerischen Winzer
    ( Der den Mavro. erschaffen hat) zu mir nehme.
    Ja, wir celebrieren das Mittagessen.
    Das sind wir unserer Köchin (GG) schuldig.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Heute kurz vor Sonnenuntergang habe ich die Fische gefüttert und bin anschließend noch eine Weile auf der Seeterasse sitzengeblieben. Ich wollte das Abendlied meiner Amseln hören.
    Ich habe mich so umgesehen und in jedem Beet irgend welche Blumen betrachtet.
    Ich fand diese Situation richtig rührend. Es war zwar kalt, aber die Blumen trotzen der Kälte und hoffen auf die nächsten warmen Tage.

    In der Nähe von einem Baum mit einem Starenbrutkasten habe ich heute die ersten Eierschalen gefunden.
    Wir haben also schon junge Stare im Kasten.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Der Frühling ist im Kommen.
    Die kleinen Tulpen freuen sich über die wenigen Sonnenstrahlen.
    DSC01637.JPG

    Aus der Nähe betrachtet kommt ihre Farbe erst richtig zur Geltung.
    DSC01638.JPG

    Die Nashi-Birne fängt auch an zu blühen.
    DSC01640.JPG

    Der Kirschbaum blüht auch schon, ( habe mehrere Sorten darauf gepfropft) Die oberen gehören den Staren, unten darf ich pflücken wenn ich schnell genug bin.
    DSC01642.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Diese kleinen Tulpen sind wirklich besonders schön. Und auf dem letzten Bild strahlt eine meiner Lieblingsblumen: ein Löwenzahn! Darf der das?
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Du meine Güte, Poldi
    Deinen Pflanzen kann man wirklich beim Wachsen zuschauen, vor allen Dingen Deinen Tulpen.
    Bei mir hab ich das Gefühl, es stagniert alles schon wieder.
    Vielleicht bin ich ja auch nur zu ungeduldig, :whistle:
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Da unsere Staatstrassenverbindung zur nächsten Kreisstadt die nächsten 3 Wochen wegen Bauarbeiten gesperrt ist, sind wir zum Tierfuttereinkauf noch einmal schnell hin gefahren.
    Futter für die Vögel= Meisenknödel, verbrauchen die 4 Stück am Tag. Zu 60% die Stare..
    Fischfutter , Täglich 5 Hände voll.
    Wiskas für den Minkus.
    Und ganz neu...Igelfutter, ich werde ihm die Packung neben seinen gefüllten Napf hinstellen, damit er weiß, das ist für ihn.
    mit Beschriftung in Deutsch, holländisch, französisch, spanisch und englisch.
    Falls der Igel ein Analphabet oder gar aus China sein sollte, so hilft sein Bild.

    DSC01645.JPG

    Neben der Strasse steht zur Begrüßung ein Granit Stein Trog mit schönen Frühjahrsblumen.
    DSC01644.JPG

    Ein schönes Wochende wünscht allen
    Poldstetten
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Hoffentlich zischt der Igel dann nicht gleich mit der kompletten Packung ab @poldstetten :LOL:
    Perfekt mit den vielen Sprachen, falls mal Igel aus dem Ausland zu Besuch sind. ;)

    Die Blütenpracht ist herrlich, der Löwenzahn gefällt mir auch. Im Spatzen-Garten darf er auch wachsen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Der weisse Strauch , sein Name ist mir entfallen, er strahlt über alles.

    DSC01650.JPG

    Die Löwenzähne dürfen sich bei mir überall entfalten, sie gehören zur Wiese.
    DSC01652.JPG

    Meine Fische warten auf ihr Futter, sie kommen immer an die Oberfläche wenn ich an den Teichrand herantrete.
    DSC01647.JPG
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    So schön @poldstetten
    Löwenzahn mag ich sehr mit seinem hübschen gelben Puschel, er darf auch auf meinem "Rasen" wachsen.

    Niedlich wie die Fische warten, dass was Leckeres ins Wasser fällt.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Der Apfelbaum Jakob Fischer kann es wieder nicht erwarten, er drängelt sich vor.

    DSC01653.JPG

    Die Spirea hat sich noch besser entwickelt.
    DSC01657.JPG

    Der Starenfutterbaum (Süßkirsche) in voller Blüte.
    DSC01658.JPG

    Es ist zur Zeit ein wunderbarer Frühling
    meint
    Poldstetten
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Wunderschön, Poldi
    wo nimmst Du denn diesen wunderbaren Frühling her ? Hier ist alles noch viel weiter zurück :unsure:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Es ist zur Zeit ein wunderbarer Frühling
    Wie habt ihr das geschafft? Hier war's die ganzen Tage kalt, selbst bei Sonnenschein, denn da ging eisiger Wind, und nachts war's fast immer unter null! So zaghaft wie dieses Jahr hab ich die Bäume noch nie austreiben sehen, vom Blühen noch gar nicht zu reden. Deine Spiraea ist die Wucht! Wir haben auch so eine, aber die denkt noch gar nicht an Blüten.

    Heute war es zum erstenmal angenehm warm draußen, und sogar jetzt in der Nacht haben wir noch unglaubliche 10 °! Der Frühlingszauber wird aber morgen schon wieder vorbei sein. Hier tut sich der Frühling wirklich schwer dieses Jahr.

    Habt ihr bei eurem Futtereinkauf auch an euch selbst gedacht? ;) Nicht dass ihr bis zum Ende der Bauarbeiten hungern müsst - ? :giggle:
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
    So heißt ein Sprichwort,
    bei uns waren es aber gestern schon 4 Stück (Mehlschwalben)
    Ob die sich die angebotenen Nisthilfen aneignen weiß ich nicht
    aber schön wäre es.

    Vor zwei Tagen habe ich auch schon den ersten Kukuck rufen gehört.
    Also es geht voran.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Den Haus Zierbrunnen habe ich heute wieder aktiviert.
    Ablauf stopfen Zulauf Pumpe einbauen,Wasser einfüllen.
    Und gut ist es bis 15.Okt.
    Im Winter würde der Frost alles sprengen.



    DSC01665.JPG

    Eine einsame Akkelei ist schon erblüht.
    Die Treppenstufen sind von der Sonne immer aufgewärmt, deswegen schafft sie die Blüte so früh.
    DSC01666.JPG
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    wo nimmst Du denn diesen wunderbaren Frühling her ? Hier ist alles noch viel weiter zurück :unsure:
    Ein übertriebener Spruch hier lautet:
    wir leben hier in der niederbayerischen Toscana.
    Wir sind weit genug weg von den Alpen un weit genug vom Bay. Wald,
    wir haben aber an klaren Tagen beides im Blickfeld.
    Lage 450 m Seehöhe.
     
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Sollten auch alle dran denken, die eine offene Wassertonne stehen haben
    Ich habe alle Regenwassertonnen auf dem Grundstück zu gedeckt. (wegen den Mücken)
    An diesem Brunnen läuft ja tagsüber der Wasserstrahl und es ist sehr nah am Haus.
    Auf der Südseite unseres Grundstücks ist ein grosser Teich (30 qm) mit natürlichem Ufer, dort baden die Stare und trinken die kleineren Vögel.

    Einen Todesfall an diesem Brunnen hatten wir in den letzten 20 Jahren keinen,
    ich werde aber ein Stück Holz hinein legen.
    Danke für den Hinweis.
    Euer Poldstetten
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom