Puffbohnen

Anteia

Anteia

Mitglied
kennt sich von euch jemand mit Puffbohnen aus? Ich habe neues Saatgut von Sperli gekauft. Die Sorte heißt dreifache Weiße. Leider sieht das Saatgut irgendwie seltsam aus. Die Bohnen haben viele dunkle Flecken. Ist das normal?
Ich habe sie jetzt in Wasser eingelegt. Bis auf drei Bohnen sind alle unter gegangen. Das sollte doch ein gutes Zeichen sein oder?

Das ist bereits mein zweiter Versuch mit Puffbohnen. Hatte letztes Jahr die selbe Sorte und hatte das irgendwie anders in Erinnerung. Leider war letztes Jahr die Ernte wegen der Bohnenlaus sehr schlecht. Ich hoffe dieses Jahr wird es besser.

IMG_20220219_084637.jpg
 
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich sehe nichts schlechtes daran. Haben keine Löcher, das wäre dann schlecht!

    Würde sie jetzt säen, damit sie blühen, wenn die Laus noch nicht Saison hat.
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    OK super danke, ja die kommen dieses Wochenende in die Erde.
    Hatte das nur irgendwie anders in Erinnerung 😅
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Nein, die sehen meist so schrumpelig aus.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Da fällt mir ein, ich habe auch welche, die müssen auch gesät werden, die Pferdebohne, ist wohl etwas kleiner und eine ältere Form als die Puffbohne , jetzt ist für sie die richtige Zeit
     
  • Anteia

    Anteia

    Mitglied
    Von der Pferdebohne habe ich auch einmal ein paar Samen geschenkt bekommen. Da ist leider keine einzige gekeimt 😅
    Die waren kleiner und braun, wenn ich mich richtig erinnere
    Mit Puffbohnen kann ich es nicht so gut.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Von der Pferdebohne habe ich auch einmal ein paar Samen geschenkt bekommen. Da ist leider keine einzige gekeimt 😅
    Die waren kleiner und braun, wenn ich mich richtig erinnere
    Mit Puffbohnen kann ich es nicht so gut.
    @Anteia
    Eigentlich wollte ich dieses Jahr keine machen, aber mein Sohn schenkte mir zu Weihnachten so ein schönes ,alte Gemüsesorten Samen Set, dann mache ich die natürlich , bekommen einen extra Platz
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    Sind das die in dieser schönen braunen Verpackung? Da habe ich auch schonmal ein Set verschenkt. Das kam super an. Ist wirklich eine tolle Geschenkidee
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Das sind meine Pferdebohnen, leider haben ein paar ein Löcher, ich habe kurz in Baldrianwasser gelegt zum Quellen und Beizen, auch die mit Löchern, und dann getrennt zum vor ziehen in Kokohum, mal sehen wie viele kommen dann dürfen sie raus
    IMG_20220219_140727.jpg
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ackerbohne, Puffbohne, Saubohne, Pferdebohne ist alles dasselbe
    Die Löcher sind Schäden durch den Ackerbohnenkäfer.
     
  • Anteia

    Anteia

    Mitglied
    Meine sind jetzt in der Erde, ich hoffe das beste 👍
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich halte euch auf dem laufenden (oder ich versuche wenigstens dranzudenken😅)
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Anteia: Man kann die Bohnen zwischen Mitte und Ende Februar direkt ins Freiland säen. Ich habe sie in Töpfchen vorgezogen, die stehen aber in einem kalten Zimmer bzw. kommen dann auf den Balkon, als Vorbereitung für das Beet. Warm wäre vermutlich nicht gut, denn dann müssten sie aus der Wärme in die Kälte - das würde wohl eher schief gehen.
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    @Knofilinchen ich habe direkt draußen im Gemüsebeet gesäet. Das Wetter sollte die nächsten Wochen passen.
    Hier in Bayern werden sie ja eher selten gegessen. Ich bleibe zuversichtlich für dieses Jahr 😅
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Berichte auf jeden Fall mal, mit Bild, wie sie sich machen. Ich habe sie in diesem Jahr das erste Mal, allerdings die Sorte "Hangdown Grünkernig". Da vergleiche ich gerne mal, wie andere Sorten so aussehen (vermutlich nicht wirklich anders, aber wer weiß?) und was bei mir ggf. falsch läuft.
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    @Knofilinchen das mache ich. Habe bislang auch nicht viel Erfahrung damit, dann können wir die Sorten bisschen vergleichen 👍
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Toll sehen sie aus @Knofilinchen
    Bei mir fangen sie jetzt auch langsam an die Erde hoch zu heben
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Die Keimdauer war bei mir ganz unterschiedlich. Meine Testbohne brauchte 1,5 Wochen, bei der Aussaat war die erste Bohne bereits nach 5 Tagen da, die bisher letzte brauchte 2,5 Wochen. Das heißt, bei dir könnte es auch bald losgehen. Noch etwas die Kälte abrechnen - falls es bei euch auch noch mal "eisig" wurde - aber dann geht's bestimmt auch bei dir los.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Meine Pferdebohne habe ich heute ins Frühbeet gesetzt, alle haben gekeimt , auch die mit Löchern, innerhalb von paar Tagen, jetzt sind sie abgedeckt und können weiter wachsen, Frost wird da nix machen
    IMG_20220228_161758.jpg
    IMG_20220228_161917.jpg
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ein Frühbeet ist natürlich praktisch. So etwas in der Art könnte ich aktuell auch gut gebrauchen. Meine Aussaaten werden immer länger und eigentlich war es ja geplant, dass sie ins Beet kommen, wenn die Stürme vorbei sind. Jetzt haben wir nachts aber wieder Minusgrade. Bisher maximal -4 Grad, also nicht ganz so extrem, aber ich habe entsprechend Schiss, sie raus zu setzen. Auch, wenn sie wohl bis zu -5 Grad vertragen. Es wäre sehr schade, gingen sie kaputt. Nur in den Mini-Aussaat-Pötten kann ich sie ja auch nicht mehr lange lassen. Sie sind ja bereits mehrere Wochen überfällig. Ich hoffe, die frostigen Temperaturen lassen langsam mal nach...
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    IMG_20220306_114450.jpg

    Ich bin vorsichtig optimistisch dass das eine Puffbohne wird und kein Unkraut 😅
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ja das sieht gut aus. Super! (y) Wie viel Grad habt ihr aktuell nachts? Minus oder seid ihr im Plusbereich?

    Ich habe vorhin eine schreckliche "Entdeckung" gemacht: Die Wurzeln meiner Ackerbohnen wuchern massiv unten raus. Wenn ich meine Mini-Paletten (oder die Wurzeln der Pflanzen) nicht zerschneiden möchte, muss ich dringend umtopfen. Ich weiß aber gar nicht so recht, wohin. :-/
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    Hier ist es tagsüber sonnig und warm nachts ging es die Woche auf -6 Grad runter. So kalt war es den ganzen Winter nicht 😅
    Hatten jetzt eigentlich die ganze Woche über morgens Frost.
    Ich habe aber noch ein Stück Vlies darüber gelegt. Hauptsächlich wegen den Amseln, aber das hilft mit Sicherheit auch bei der Keimung.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Solche Bohnen können etwas Frost gut vertragen, werden sie allerdings indoor vorgezogen sind sie empfindlicher und müssen sich erst an Sonne, Wind und Kälte gewöhnen. Wenn es ganz dumm läuft frieren sie zurück, die Wurzeln überstehen es aber oft trotzdem und die Pflanzen treiben neu aus... der Vorsprung durch Indoor-Anzucht ist dann natürlich verloren.

    @Tubi Gut sehen die aus, schöne kräftige Sämlinge :cool:

    @Golden Lotus Vielleicht hast Du es irgendwo schon mal erwähnt...:unsure: welche Sorte hast Du gesät?

    LG Conya
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Solche Bohnen können etwas Frost gut vertragen, werden sie allerdings indoor vorgezogen sind sie empfindlicher und müssen sich erst an Sonne, Wind und Kälte gewöhnen. Wenn es ganz dumm läuft frieren sie zurück, die Wurzeln überstehen es aber oft trotzdem und die Pflanzen treiben neu aus... der Vorsprung durch Indoor-Anzucht ist dann natürlich verloren.

    @Tubi Gut sehen die aus, schöne kräftige Sämlinge :cool:

    @Golden Lotus Vielleicht hast Du es irgendwo schon mal erwähnt...:unsure: welche Sorte hast Du gesät?

    LG Conya
    @Conya
    Ich habe die Pferdebohne
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Ist Dir der botanische Name bekannt, müsste eigentlich auf der Samentüte stehen

    LG Conya
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Aha, die Suche war von Erfolg gekrönt :) vielen Dank für's Suchen :paar:
    Ich hatte danach gefragt weil Du irgendwo geschrieben hattest, Pferdebohnen und Saubohnen, bzw. Puff-, Vieh-, Ackerbohnen usw wären nicht identisch. Das hat mich irritiert, aber auch neugierig gemacht weil ich nun wissen wollte welche Bohnen Du als Pferdebohnen kennst und bei solchen Fragezeichen kann die botanische Bezeichnung gute Dienste leisten.
    Jetzt sind aber die Unklarheiten ausgeräumt, Vicia faba ist die Bezeichnung für Pferdebohne und Pferdebohne ist einer der vielen Namen der Saubohnen, hier im Thread als Puffbohne bezeichnet.
    Ich habe fünf Sorten im Anbau und bin immer wieder interessiert an den Erfahrungen die andere mit diversen Sorten machen, darum hatte ich nach dem Namen Deiner Sorte gefragt, ist der Dir bekannt?

    LG Conya
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Aha, die Suche war von Erfolg gekrönt :) vielen Dank für's Suchen :paar:
    Ich hatte danach gefragt weil Du irgendwo geschrieben hattest, Pferdebohnen und Saubohnen, bzw. Puff-, Vieh-, Ackerbohnen usw wären nicht identisch. Das hat mich irritiert, aber auch neugierig gemacht weil ich nun wissen wollte welche Bohnen Du als Pferdebohnen kennst und bei solchen Fragezeichen kann die botanische Bezeichnung gute Dienste leisten.
    Jetzt sind aber die Unklarheiten ausgeräumt, Vicia faba ist die Bezeichnung für Pferdebohne und Pferdebohne ist einer der vielen Namen der Saubohnen, hier im Thread als Puffbohne bezeichnet.
    Ich habe fünf Sorten im Anbau und bin immer wieder interessiert an den Erfahrungen die andere mit diversen Sorten machen, darum hatte ich nach dem Namen Deiner Sorte gefragt, ist der Dir bekannt?

    LG Conya
    @Conya
    Die Pferdebohne ist in der größe und von der Farbe her bischen anders wie die Puffbohne, Sorte steht nicht dabei aber ich schicke dir den Link vom Versand wo ich sie her bekommen habe
    Vielleicht hilft das ja bischen
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Solche Bohnen können etwas Frost gut vertragen, werden sie allerdings indoor vorgezogen sind sie empfindlicher und müssen sich erst an Sonne, Wind und Kälte gewöhnen.
    Genau so ist's. Meine stehen zwar tagsüber auch draußen, auf dem Balkon, auch nachts eigentlich auch, nur seit den Minusgraden holen ich sie nachts wieder ins kalte Zimmer, weil die dünnen Anzuchttöpfchen natürlich nicht den besten Schutz bieten, auch, wenn es auf dem Balkon sicherlich 1 bis 2 Grad wärmer ist als beim Beet. Nur dort rein, das traure ich mich definitiv nicht. Also rein in einen großen Pott und dann den schleppen.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    @Golden Lotus Mmja ich habe mir schon gedacht dass es der Versand ist, da solltest Du mal nachfragen wie die Sorte heißt.
    Und wenn Du auf die verlinkte Seite gehst und mal einen Blick auf die Produktbeschreibung wirfst kannst Du lesen, dass die Bohnen auch da als eine Form der "Dicken Bohne" bezichnet werden und weiter unten im zweiten Abschnitt werden einige der Trivialnamen wie z. B. "Saubohne" aufgezählt.
    Wenn man das Produkt bestellt bekommt man auch 50 g Saubohnen geliefert, so steht es dort geschrieben.
    Bitte versteh mich nicht falsch, es geht mir gar nicht um Rechthaberei, aber für mitlesende Anfänger kann es schon verwirrend sein wenn solche Missverständnisse auftreten.

    Diese Bohnen gibt es in vielen Varianten, große Samen, kleine Samen, platte Samen, knubbelige Samen, von fast weiß über grüne und braune Töne bis nahezu schwarz, aber alle sind sie die gleiche Art von Bohnen.
    Wobei es, botanisch genau genommen, nicht einmal Bohnen sind sondern Wicken.

    @Knofilinchen Ja dann ist es besser sie nicht dem Frost auszusetzen.
    Welche Sorte hast Du denn ausgesät?

    LG Conya
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    @Conya
    Du kommst nicht als Besserwisser rüber 😅
    Ich weiß das die Pferdebohne auch eine Puffbohne ist, nur ist sie bischen anders 😉
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Okay,:) aber irgendwie interessiert mich das trotzdem...
    Welche Blütenfarbe hat sie bei Dir?

    LG Conya
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    @Conya
    Ich habe sie das erste mal, sie soll weiß blühen
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Ahso, da bin ich ja mal gespannt ob die Blüten reinweiß sind oder eventuell schwarze Striche in der Mitte haben oder Ähnliches.
    Naja, ich bin halt neugierig und wenn ich weiß wie sie blüht kann ich vielleicht die Sorte identifizieren, einen Verdacht habe ich schon.

    LG Conya
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    @Conya
    Auf dem Bild bei Magic Garden seeds , da sind die Blüten weiß mit schwarz, Mal sehen wie sie wirklich sind 😉
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich habe meine Bohnen mal in den Balkonkasten umgetopft. Bis zum Raussetzen wird der reichen, etwas mehr Platz haben sie darin und sind insgesamt etwas geschützter.

    Nicht schlecht jedenfalls, was die Bohnen da in den winzigen Töpfchen produziert haben. Da bekommt man einen kleinen Eindruck, wieso sie so gut zur Bodenlockerung geeignet sind.

    ackerbohne_wurzel.jpg


    Bei meiner Testbohne frage ich mich, ob die womöglich bereits die erste Blüte bilden möchte. Irgendwie sieht es fast so aus, finde ich, aber dafür ist es doch noch viel zu früh. Was meint ihr: Ist das nur ein weiteres Blatt oder denkt ihr da auch eher an eine Blüte?

    ackerbohne_evtl_bluete.jpg
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich habe meine Bohnen mal in den Balkonkasten umgetopft. Bis zum Raussetzen wird der reichen, etwas mehr Platz haben sie darin und sind insgesamt etwas geschützter.

    Nicht schlecht jedenfalls, was die Bohnen da in den winzigen Töpfchen produziert haben. Da bekommt man einen kleinen Eindruck, wieso sie so gut zur Bodenlockerung geeignet sind.

    Den Anhang 703366 betrachten


    Bei meiner Testbohne frage ich mich, ob die womöglich bereits die erste Blüte bilden möchte. Irgendwie sieht es fast so aus, finde ich, aber dafür ist es doch noch viel zu früh. Was meint ihr: Ist das nur ein weiteres Blatt oder denkt ihr da auch eher an eine Blüte?

    Den Anhang 703365 betrachten
    @Knofilinchen
    Das wird eindeutig eine Blüte, die schimmert ja schon durch , ja die denkt es kann schon los gehen😉
     
    Anteia

    Anteia

    Mitglied
    Kleiner Zwischenstand: sie wachsen langsam aber stetig. Wie sieht es bei euch aus?
    IMG_20220413_181917.jpg

    Zwischen den Reihen habe ich ein paar Radieschen gesät
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Meine sehen ungefähr ähnlich aus. Einzig die ganz große Testbohne, die ich schon sehr früh ausgesät hatte, ist zwar länger, hält sich aber nicht gut.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Heute an der Testbohne entdeckt:

    ackerbohnen_bluete.jpg

    Hübsch, oder? Mir gefallen die Blüten jedenfalls.

    Allerdings ist die Pflanze noch nicht wirklich groß. Die Blüten sind gerade mal knapp über dem Boden. Sollten die tatsächlich etwas werden, schleifen die Bohnen wohl schlussendlich auf dem Boden.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Inzwischen blühten alle Bohnen wunderschön und intensiv. Diesbezüglich sind sie gerade in der "Endphase". Als ich im Garten arbeitete, summte es auch fleißig, da dürfte es also - eigentlich - jede Menge Bohnen geben. Eigentlich, weil die Bohnenläuse inzwischen einzogen. Sie sammeln sich in Massen und leider an so engen Stellen, dass man sie auch nicht durch ein Zerdrücken an der Pflanze deutlich reduziert bekommt, weil man sonst die Pflanzenteile mit zerdrückt. Ich hoffe auf Nützlinge, befürchte aber, dass die zu lange für die Menge der Läuse brauchen werden. Das Bohnenkraut habe ich jetzt endlich mal gesät, aber ich fürchte, auch das wird zu spät kommen - wenn es überhaupt aufgehen wird, denn das ist ein Lichtkeimer, was auf einem vollsonnigen Beet schwierig wird. Egal, wie viel man gießt: das trocknet bei den aktuellen Temperaturen ja recht schnell wieder.

    Wie sieht es denn bei euch Anderen aus?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom