Pupsi´s Balkonien

Stupsi

Stupsi

Foren-Urgestein
Bin auch am aufräumen, das heiße Wetter läßt vieles schnell verblühen aber die Tomaten und auch Chilis haben es genossen, meine geben jetzt auch richtig Gas und reifen, hab schon die ersten gegessen :)
 
  • Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Balkon-update Ende August nachdem ich fast 4 Wochen verreist war

    Ich selber bin 4 Wochen in Italien gewesen. Eine Rundreise: Toskana, Florenz, Pisa, Genua und Norditalien, Como-See und Luganer See.

    Mein Balkon hatte einen Sitter, der sich liebevoll gekümmert hat. Bei schönem Wetter :cool: die Balkonpracht genießen und alles was reif ist darf gegessen werden. Das hat super geklappt. :D

    Jetzt bei dem tollen Wetter sind noch genug Tomaten, Paprika, Chilli und Kräuter für mich über.
    SAM_1562.jpg

    Aber besonders toll sind inzwischen meine Blumen. Die meisten Sonnenblumen blühen SAM_1563.jpg noch und die Winden und Wicken produzieren jetzt erst täglich ihre Blüten.


    SAM_1548.jpgSAM_1545.jpgSAM_1544.jpgSAM_1543.jpg
    SAM_1539.jpgSAM_1549.jpgSAM_1547.jpg
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Oh, du warst in Urlaub?!
    Hast dich hoffentlich gut erholt!

    So schön wie`s auf deinem Balkon blüht, hattest du einen
    fleißigen und zuverlässigen Balkonsitter!



    LG Katzenfee
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wow, das sieht toll aus, und dein Balkonsitter muss sich wirklich Mühe gegeben haben. Gut, dass du einen so zuverlässigen Menschen gefunden hast.:)
     
  • Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Oh ja, mein Balkonsitter war fleißig, zuverlässig und erfolgreich, das war super :grins: und gerne immer wieder.

    Ich reise ja viel und bin häufig länger nicht zuhause... und trotzdem möchte ich meinen Balkon, wenn ich zuhause bin genießen. Das hat in den vergangenen Tagen richtig geklappt und Spaß gemacht. Da geht meine Erholung gleich weiter... :cool:

    Meinen Kaffee auf dem Balkon trinken... die Sonne genießen... und mich an den prächtigen Blüten erfreuen.

    Inzwischen mußte ich einige Sonnenblumen entfernen und auch meine großen Geranienbüsche blühen nicht mehr so kräftig; Dafür aber die Winden und Wicken um so doller. Tägliche unzählige neue Blüten. Und was ich besonders toll finde, sind die verschiedenen Farben.

    SAM_1545 (2).jpgSAM_1546 (2).jpg

    Also wegen mir kann der Herbst ausfallen und wir machen einfach weiter mit Sonne und Sommertemperaturen bis Dezember.
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein

    Meinen Kaffee auf dem Balkon trinken... die Sonne genießen... und mich an den prächtigen Blüten erfreuen.

    Was will man mehr!
    Da kann man sich in Urlaub fahren sparen!


    ..... wir machen einfach weiter mit Sonne und Sommertemperaturen bis Dezember.

    ..... Und im Januar darf dann der Frühling kommen, näää! :grins:



    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    ..... Und im Januar darf dann der Frühling kommen, näää! :grins:



    LG Katzenfee
    Eine geniale Idee, Katzenfee ;)
    Werde ich doch gleich mal einen Antrag beim Wettergott stellen.

    Auf Urlaubsreisen kann ich aber trotzdem nicht verzichten.
    Aber zugegeben, ein blühender Balkon und dieses tolle Wetter erleichtern das Zurückkommen doch erheblich.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein

    Aber zugegeben, ein blühender Balkon und dieses tolle Wetter erleichtern das Zurückkommen doch erheblich.

    Auf jeden Fall - da stimme ich dir zu!

    Vor vielen Jahren waren wir in Kroatien.
    Herrliches Wetter, Sonne pur und fast 40°!
    Auf der Rückreise fuhren wir direkt in eine Gewitterfront und .......
    ....... zu Hause angekommen, hatten wir sch....... Wetter und gerade mal 15°.
    Das war fürchterlich!
    Am Liebsten hätte ich die Koffer sofort wieder ins Auto gepackt
    und wäre wieder los gefahren!



    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Inzwischen ist es Herbst geworden, nach einem super sonnigen und warmen September.
    Im vergangenen Jahr habe ich vom Spätsommer und Herbsteinzug, sowie dem Winter nichts mitbekommen, da ich in Nordafrika überwintert habe.
    Dieses Jahr finde ich es herrlich; Insbesondere der September war wunderschön auf meinem Balkon :D
    Aber, alles geht mal zu Ende und so auch die Pracht auf meinem Balkon, wenn auch sehr langsam.
    Von den ersten beiden Tomatenpflanzen habe ich mich bereits verabschiedet.


    Die "Gardeners Delight" fand ich nicht so toll und werde sie nicht mehr anbauen. Die "Ildi" dagegen fand ich toll; Lecker und schön aussehend mit den kleinen gelben Früchten.

    SAM_1538 (3).jpgSAM_1536 (4).jpg

    Die "Harzfeuer" und "Sweet Million" stehen noch und tragen auch noch Früchte. Die finde ich klasse und möchte sie im kommenden Jahr wieder anbauen.

    SAM_1540 (4).jpgSAM_1536 (3).jpg

    Von meinen großen Sonnenblumen habe ich mich auch getrennt, die waren verblüht. Aber in sämtlichen Töpfen habe SAM_1535 (3).jpgSAM_1534 (3).jpg ich kleine Nachzügler entdeckt, die alle blühen.

    Durch die Wärme und viele Sonne im September haben meine Erdbeeren nicht nur geblüht, sondern ich habe große, pralle Früchte. Erdbeer-Quark im Oktober... toll. SAM_1541 (4).jpg

    Die Geranienbüsche haben auch wieder unzählige Blüten und die Blumenkästen am Geländer begeistern mich am meisten. Die verschiedenfarbigen Winden schieben täglich viele, viele Blüten nach und winden sich am SAM_1539 (3).jpg Geländer und der Hauswand entlang. SAM_1537 (3).jpg

    Ein herrlicher Herbstanfang auf meinem Balkon:shock:
     
  • Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Du hast noch was zu ernten und noch viele bunte
    Blüten auf dem Balkon!
    Was will man mehr!?

    So wie sich das Wetter in letzter Zeit gezeigt hat,
    dürfte es meinetwegen weiter gehen!




    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Vor 5 Tagen habe ich noch Erdbeeren geerntet und jetzt musste ich meine Pflanzen vor der Kälte retten.

    Heute Nacht waren auf meinem Balkon 4 C Grad. Unglaublich, wie schnell das jetzt so kalt geworden ist.

    Deshalb habe ich heute die ersten Pflanzen in meinen Wintergarten gestellt. Die kleineren Geranien, der Ingwer und mein Fikus Benjamini.
    Die Tomaten "Harzfeuer" und "Sweet Million" habe ich entfernt. Jetzt liegen die grüne Tomaten in der Küche in einer Schale, von denen ich hoffe, dass sie noch rot werden.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ist dein Wintergarten beheizt?
    Denk dran Ficus, Ingwer und Geranie können keinen Frost ab und brauchen wenigstens so 10 Grad rum.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hab heute auch meine Geranien rein geholt, jetzt blühen sie im Treppenhaus weiter, abschneiden mach ich später , die waren noch zu schön.

    Echt schitte das das jetzt sooooo schnell kalt wurde, hatte noch mit ein paar Tagen sonnigen warmen Herbst gerechnet :(
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Nein, der Wintergarten ist nicht beheizt.
    Im Moment sind da rund 19/20 C Grad. Im tiefen, kalten Winter sind es rund 15 C Grad; kälter wird es dort nie.

    Der Wintergarten ist auf der Nordseite und bekommt eigentlich nie Sonne, das ist eher ein Problem für meine Pflanzen. Die Temperatur ist immer okay.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    15 Grad ist gut, hab schon Wintergärten erlebt die kurz über Null lagen, da ist deiner aber gut warm ohne Heizung und du kannst ihn noch schön nutzen :)

    Warum ziehst du da nicht vor drin im Frühling wenn du so eine tolle Möglichkeit hast?
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    15 Grad ist gut, hab schon Wintergärten erlebt die kurz über Null lagen, da ist deiner aber gut warm ohne Heizung und du kannst ihn noch schön nutzen :)

    Warum ziehst du da nicht vor drin im Frühling wenn du so eine tolle Möglichkeit hast?


    Der Wintergarten ist auf der Nordseite und bekommt nie Sonne. Deshalb sind die meisten Pflanzen dort auch die die keine Sonne, nur Licht brauchen. Jungpflanzen dort an/vorziehen ist schwierig wegen der fehlenden Sonne.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Probiere es mal weil gerade bei den Keimlingen ist nicht zu warm und sonnig eigentlich besser, die wachsen dann zwar langsam aber schön gleichmäßig und vergeilen nicht so schnell, nur wenn sie warm und hell stehen schießen die in die Länge.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Ich habe heute das sonnige und warme Wetter genutzt um ein bißchen Balkonarbeit zu machen. Blauer Himmel, Sonne pur bei 18 C so läßt sich angenehm arbeiten. :)

    Die weißen Körbe, Möbel und Bretter habe ich abgeräumt. Bevor sie richtig nass und dreckig werden, oder sogar verwittern. Ein Teil davon ist in meinen Wintergarten gezogen.

    Zwei der großen Geranienbüsche habe ich in die weißen Körbe in den Wintergarten gestellt. Die sind noch voll mit Blüten.
    Bevor sie durch den kommenden Regen abfallen und nass auf dem Balkonboden kleben. So habe ich schöne Farbkleckse im WG.

    Eine Paprikapflanze habe ich ganz zurückgeschnitten und in 11 cm gepottet. So könnte sie durch den Winter kommen.... Mit der Chili habe ich das gleiche gemacht und die grünen Früchte dunkel in der Küche gelagert. (Bei den Tomaten hat es geklappt, die wurden alle rot und reif.)

    Dann habe ich noch alle trockenen Samenkapseln von den Winden abgesammelt. Bevor die nass werden oder vom Balkon fallen.
    Ich hoffe, so im nächsten Jahr wieder diese tolle Blütenpracht zu haben und wenn´s klappt noch viel mehr – die Winden haben mich wirklich begeistert. :grins:


    Insgesamt ist der Balkon schon viel leerer und sieht wieder sehr groß aus. Dafür ist der Wintergarten viel voller mit Farbklecksen, Dekoration und Körben & Regalen.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Ich muß erst noch einräumen, Pupsi.
    Demnächst soll`s nachts sehr frisch werden.

    Gut, daß du einen Wintergarten hast!
    So läßt sich doch vieles leichter unterbringen!



    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Ja stimmt :) ich muss zwar ordentlich hin und her räumen, da der Wintergarten ja nicht leer ist und auf die zusätzlichen Pflanzen wartet, aber letztlich passt es doch immer.

    Durch die zusätzliche Dekoration und Körbe usw. sieht es auch schön aus.
    Im Moment ist es auch noch warm genug und ich kann mich gemütlich dort aufhalten.

    Ist die Balkonsaison vorbei ziehe ich mit meinen Pflanzen in den Wintergarten. ;)
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Mein Start in die Saison 2017 hat gestern begonnen. :grins:
    So habe ich mich gestern zum ersten Mal wieder auf meinen Balkon getraut, seit letztem Oktober.
    Es ist jedes Jahr das gleiche; Ich kann mir bei diesem Anblick von Größe, Trostlosigkeit und Winterdreck überhaupt nicht vorstellen, das es ein sommerlicher, pflanzenreicher, gemütlicher Platz wird. :confused:

    Die erste Tat war: Die beiden Erdbeer-Kästen vom brauen, teils nassem, alten Laub zu befreien.
    Die kommenden Tagen sollen sonnig und hell werden, damit möchte ich den Erdbeeren doch ein bißchen Sonne gönnen.
    Allerdings war´s so kalt, dass ich nach 20 Min. schnell wieder ins Warme geflüchtet bin.

    Heute habe ich angefangen auszusäen. Tomaten, Paprika und Chilli´s. Das sind Samen die ich von meinen eigenen Pflanzen im vergangenen Jahr genommen habe. Alles zusammen rund 50 Samen. Nicht das ich 50 Pflanzen haben möchte, aber wie das ja so ist; Wieviele keimen überhaupt und werden stabile Pflänzchen. Ich habe kein Kunstlicht und gehe deshalb vom Schlimmsten aus.
    Was zuviel ist wird verschenkt. Nicht das ich, wie im letzten Jahr in Panik verfalle, weil ich im Mai feststelle, keine Tomaten oder Paprika zu haben.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Hallo Pupsi

    Schön, daß du wieder aus dem Winterschlaf erwacht bist!
    Hier bei uns ist es auch noch recht frischlich.

    Ich drück dir mal die Daumen, daß dein Saisonstart gut gelingt
    und deine Samen sich zu kräftigen Pflänzchen entwickeln!


    LG Katzenfee
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Frischlich - Das klingt ja putzig :)Hier ist es zwar seit ein paar Tagen nicht mehr so frischlich, aber viel ungemütlicher und grauer, als ich mir erhofft hatte. Und schlimmer noch: Die kommende Woche soll grau und nass sein.

    Heute an Tag 6 nach der Aussaat der Tomaten, Paprika und Chilli´s habe ich beschlossen, den Standort zu wechseln. Am Südfenster, wo sie standen ist es viel zu kühl. Ich dachte, mit Sonne wird es schön mollig, aber die Sonne ist ja gar nicht da.
    Also sind sie umgezogen ins Bad auf die Fußbodenheizung. Damit habe ich vor 2 Jahren gute Erfahrung gemacht. Nach bereits 5 Tagen sind die Tomaten damals gekeimt.
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Eine ganze Woche grau und nass? Das gefällt mir nicht:(
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Fußbodenheizung ist bestimmt von Vorteil!
    Kann ich mir gut vorstellen.
    Wenn die Sonne wieder kommt, kannst du sie ja wieder umstellen.


    LG Katzenfee
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Sturm haben sie auch angesagt, schon richtiges Aprilwetter hier :(
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Stupsi, von Sturm weiß ich nix, aber trotzdem sind die Aussichten für diese Woche mein persönlicher Horror. Wetter.jpg
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Doch Mittwoch und Donnerstag solls richtig ungemütlich werden.

    War Kyrill damals nicht auch Februar rum?
    Mann war das ein Sturm und die doofe Filialleiterin damals wollte mir kein frei geben, hatte normal um 12 Uhr Schluß und sie hatte null Verständnis das ich gehen wollte wegen dem Sturm, sie wollte noch ne Bestellung raushauen und ich konnte deshalb noch weiter kassieren, kam dann nachher nur noch über einen Umweg nach Hause weil Bäume umgefallen waren auf meiner Strecke, Plakatwände kamen mir genau so entgegen geflogen wie alles andere, hab ich schiss gehabt im Auto auf dem Heimweg, werd ich nie vergessen..... :(
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Doch Mittwoch und Donnerstag solls richtig ungemütlich werden.

    War Kyrill damals nicht auch Februar rum?
    Mann war das ein Sturm und die doofe Filialleiterin damals wollte mir kein frei geben, hatte normal um 12 Uhr Schluß und sie hatte null Verständnis das ich gehen wollte wegen dem Sturm, sie wollte noch ne Bestellung raushauen und ich konnte deshalb noch weiter kassieren, kam dann nachher nur noch über einen Umweg nach Hause weil Bäume umgefallen waren auf meiner Strecke, Plakatwände kamen mir genau so entgegen geflogen wie alles andere, hab ich schiss gehabt im Auto auf dem Heimweg, werd ich nie vergessen..... :(
    Ja stimmt, an Kyrill erinnere ich mich auch. Das war Mitte Januar damals. Ich war auch auf dem Weg nach Hause, 20 Kilometer über die Autobahn, dass war auch sehr unangenehm. Zwar keine Bäume, aber die LKW´s hatten große Probleme und wirklich ausweichen konnte man auf der Autobahn nicht. Aber das war ein Orkan !!! Heute in den News habe ich auch gehört, dass es stürmisch werden kann zur Mitte der Woche. Aber ein Sturm ist noch kein Orkan.
    Hoffen wir, dass es nicht so schlimm kommt. Und noch sind unsere Balkone ja leer, da kann nicht viel passieren.
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Weiß gar nicht, was du für eine komische App hast. Ist doch überall Sonnenschein:cool:

    Hoffentlich täuscht sie sich für morgen auch, da muss ich nämlich ein paar Stündchen outdoor arbeiten.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Meine "komische" App ist eigentlich sehr zuverlässig und stimmt meistens.
    Gestern ausgerechnet nicht, aber das kann ich verschmerzen, denn schließlich war es viel besser und sonniger als vorhergesagt. :) Blöder wäre es doch andersrum.

    Heute stimmt die App und das wird für dich GreenGremlin wohl richtig unangenehm; Man möchte ja nicht mal aus dem Fenster gucken, geschweige denn draußen arbeiten müssen.

     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Die Entscheidung vor 2 Tagen, meine Anzucht auf die Fußbodenheizung zu stellen, war genau richtig.
    Da sind sie...... SAM_1540 k.jpg ... die Tomaten

    Die Chillis zeigen kleine Schlaufen und bemühen sich auch. Die Paprikas allerdings lassen noch auf sich warten.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Na sieh mal einer an, was warme Füßchen ausmachen!
    Kann ich voll verstehen: ich mag auch keine kalten Füße! :grins:


    LG Katzenfee
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hier ist Windstärke 9-10 angesagt, ist 10 nicht Orkan oder war das 12 ?
    Weiß gar nicht wie hoch die Skala geht .... :d

    Hab mal vorsichtshalber alles runtergestellt.

    Glückwunsch zu deinen Keimlingen :)
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Orkan ist 12, aber bei 9 bis 10 Uhr würde ich auch mal alles in Sicherheit bringen, was nicht angeschraubt oder festgewachsen ist.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Echt so dolle? Sollte ich meine Hängetöpfe an der Wand auch abnehmen???:confused:
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie weit dein Balkon vom Wind angegriffen wird. Insgesamt sind Windstärke 9 bis 10 aber schon so kräftig, dass auch mal kleinere Bäume entwurzelt werden können.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    2. Etage ohne Dach.....sehr windig......supi, dann ist wohl morgen alles weg :d
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Kannst ja noch alles reinholen, was der Wind ergreifen könnte.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Es regnet schon so dolle und ist dunkel.... vielleicht kann ich morgen früh noch was machen, ich glaub das schlimmste soll ab morgen Mittag kommen.
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Im WDR-Wetter habe ich vorhin gesehen, das es Windstärke 6 ab Mittag bei mir und GreenGremin werden soll. Bei Dir Stupsi soll es wohl etwas mehr sein. Aber erst ab Mittag, damit hast Du noch genug Zeit alles abzuräumen auf deinem Balkon.


    Erde schleppen fällt damit wohl aus für Dich, Stupsi ;)
     
    GreenGremlin

    GreenGremlin

    Mitglied
    Och... Erdsäcke steigen lassen könnte doch ganz interessant werden bei 90 bis 100 km h Windgeschwindigkeit ...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich hatte noch Zeit bis um 15 Uhr, konnte sogar noch einkaufen und Erde holen :)

    War heftig letzte Nacht aber kaum Schäden hier bis auf ein paar kaputte Äste und umgeworfene Dinge, ich hoffe bei dir ist auch alles ok?
     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Ja, alles okay.
    Auf meinem Balkon und ums Haus rum ist nix passiert.
    Hier bei mir empfand ich es aber auch nicht schlimm, so habe ich bei gekipptem Fenster geschlafen. Ich mag die Geräusche die der Sturm gemacht hat und kuschel mich dann in meine Kissen, sehr gemütlich.

     
    Pupsi

    Pupsi

    Mitglied
    Heute habe ich viele, viele Stunden in meinem Wintergarten zugebracht und fleißig aufgeräumt, geputzt und umgestellt.
    Zwei sonnige Tage und der Frühlingsanfang haben mich gezwungen oder besser motiviert. :) Schrecklich was sich in rund 4 dunklen Monaten dort ansammelt und dringend nach Pflege schreit.

    Eigentlich wollte ich heute auch meinen Balkon putzen, das Wetter war endlich dafür geeignet, aber das schaffe ich heute nicht mehr – vertagt.

    Was meine Sämereien und Pflänzchen für die kommende Saison angeht:
    Die Tomaten sind fast alle gekeimt und bekommen ihre ersten richtigen Blätter
    Die Chilli sind auch zu rund 80 % gekeimt, tun sich aber aufgrund der fehlenden Sonne bisher schwer.
    Die Paprikasamen lassen sich entweder sehr viel Zeit oder kommen nicht mehr, jedenfalls ist nix zusehen. :schimpf:

    Ende Februar habe ich den selbstgenommenen Basilikumsamen auf der Erde verteilt und bereits nach 1 Woche ist er gekeimt.

    Heute habe ich Feuerbohnen, Knoblauchzehen und Ingwer vorbereitet und in feuchtes Küchentuch gelegt.

    Bald möchte ich auch mit den Blumen beginnen. Sonnenblumen, Wicken und Winden sollen es werden. :eek:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Da warst du ja fleißig :)
    Mich erstaunt es auch immer wieder wie schnell die Zeit vergeht wenn man da zugange ist, hatte letztens auch Probleme alles zu schaffen was ich wollte aber muss man ja auch nicht , der Frühling ist ja hoffentlich noch einige Tage lang, ich glaube wir wollen zu viel auf einmal wenn dann endlich der Winter sich verzieht :grins:

    Würde auch am liebsten auch schon aussäen draußen aber ich hab irgendwie doch noch schiss vor Nachtfrost oder eventuell kurzen Temperaturstürzen mit Schneefall.
    Wir haben noch nicht mal mitte März....weiß auch nicht...?

    Außer Dill, Mohn und Erbsen die werde ich wohl schon versuchen die Tage.

    Meine Paprika zicken auch rum, hab sie jetzt auf die Heizung gestellt da die wohl über 20 Grad zum keimen brauchen aber da die auch als letztes bei mir rauskommen dürfen sie sich noch etwas Zeit lassen.
     
    M

    Mizi2017

    Neuling
    Ich verfolge den Tread auch mal. :D
     
  • Top Bottom