Rasen Sanden???

R

Romka

Neuling
#1
Ich habe im Internet was vom sanden des Rasen gelesen das es das Wasser besser versickern lassen soll. Wann macht man den diesen Arbeitsschritt?
 
  • dnlzndr

    dnlzndr

    Mitglied
    #2
    Hallo,

    wenn du einen stark verdichteten oder sehr lehmigen Boden hast, kannst du ihn durch das Sanden auflockern. Das lässt das Wasser besser versickern.

    Am besten mähst du den Rasen erstmal relativ kurz (ca. 3 cm). Das machst du eventuell über ein paar Tage verteilt, damit du nicht zu viel auf einmal abmähst. Ist dein Rasen zb 10 cm lang, dann geh Schrittweise um 3 cm runter.

    Danach schaust du ob viel Filz/Moos zwischen den Rasenpflanzen ist. Falls ja, landet der Sand nicht auf den Boden wo er hin soll.
    Also kannst du das entweder grob rausrechen oder vorsichtig mit einem Handvertikutierer drüber gehen. (Den Filz lösen aber die Wurzeln nicht zu tief anschneiden!) Hauptsache der Rasenfilz ist danach verschwunden :)

    Jetzt würde ich noch lüften/aerifizieren. Danach hast du kleine Löcher im Boden in die der Sand eindringen kann.

    Die Menge Sand die du aufträgst hängt davon ab, wie verdichtet dein Boden ist.
    Man liest von 1,5 - 3 Kg Sand pro qm. Ich denke ich würde eher zu weniger tendieren, beobachten ob sich eine Verbesserung einstellt und die Prozedur im Zweifel wiederholen.

    Den Sand unbedingt !!Gleichmäßig!! auftragen. Am besten mit einem Streuwagen, per Hand wird es für Ungeübte meinst ungleichmäßig.
    Ansonsten schnapp dir einen Besen und kehre die Fläche danach ein wenig. Das verteilt den Sand auch gut in die vorhanden Löcher.

    Und falls du nicht ein paar Tage vor diesen Arbeitsschritten gedüngt hast, dann kannst du das jetzt tun.
     
    ToLu

    ToLu

    Foren-Urgestein
    #3
    Wie viel m² Rasen willst (musst) du denn sanden?
     
  • Top Bottom