Rollrasen und der richtige Mäher

F

feedi

Neuling
2017-11-24-PHOTO-00002933.jpgHi Leute,

echt klasse Forum, muss ich echt sagen.
Nicht gedacht das es sowas gibt.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe einen 380qm großen Rollrasen, der von ca 10 Tagen verlegt wurde.
Nun bin ich auf der Suche nach dem perfekten Rasenmäher, um den perfekten Englischen Rasen zu kreieren:)

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß
 
  • olpo

    olpo

    Mitglied
    Welcher Rasenmäher verwendet wird, ist egal.
    Einen Englischen Rasen erhält man vor allem durch häufiges Mähen.
    Da die meisten Hobbygärtner weder Zeit noch Lust haben ständig den Rasen zu mähen, haben sich Mähroboter bewährt. Die können auch alle zwei Tage mähen.
     
    F

    feedi

    Neuling
    achso, wusste nicht das es egal ist, da ich gelesen habe, dass die Spindelrasenmäher angeblich die beste Wahl ist.
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Ja, das stimmt. Aber in der Regel scheitert der englische Rasen an mangelndem Zeitaufwand beim Mähen, mangelnder Düngung und zuwenig Wasser bei Trockenheit. Der Rasenmäher ist da ein eher unbedeutender Baustein.


    Optimal ist dann sicher der Spindelmäher. Ein Mähroboter, der mit scharfen Rasierklingen mäht ist ebenso gut. Ein stumpfes altes Messer eines Sichelmähers franst das Gras aus, das wäre dann die schlechteste Variante.
     
  • T

    top_gun_de

    Guest
    Sichelmäher geben einen guten Schnitt, aber die Modelle für den Privatkunden sind handbetrieben, nix Elektro, nix Benzin, nix Akku. Einfach 20kg Eisen vor- und zurückrollen. Das führt bei 380qm zu kräftiger Armmuskulatur ;)

    Die Rasengesellschaft empfiehlt aufgrund von Vergleichsstudien tägliches Mähen als die optimale Lösung. Das hält man nur mit einem Roboter durch. Der Rasen wird so optimal dicht und hat am wenigsten Stress. Zugleich wird der Mulch so am besten abgebaut. Je seltener man mäht, desto weniger dicht wird der Rasen.

    Ciao,

    Detlev
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom