Schwertlilie: Hilfe bei Ableger nehmen

  • Ersteller des Themas Knofilinchen
  • Erstellungsdatum
Knofilinchen

Knofilinchen

Foren-Urgestein
Huhu ihr,

im Garten meiner Nachbarn wachsen an einer kleinen Stelle ein paar wenige, wahnsinnig schöne Schwertlilien, wie ich finde, und ich würde mir gerne ein, ggf. zwei Ableger nehmen, wofür ich bereits das Ok bekam.

schwertlilie.jpg

Es ist eine Rhizom-Sorte und nun las ich in den ganzen Anleitungen etwas von wegen alles ausbuddeln, an den quasi natürlicher Weise vorgegebenen Stellen mit einem scharfen Messer teilen und neu einbuddeln. So weit ist mir das auch klar, allerdings ist das Rhizom nicht, wie immer so schön beschrieben und gezeigt, in die Breite gewachsen, sondern mehr in die Höhe:

schwertlilie_rhizom.jpg

Ich kann da unmöglich alles ausbuddeln, a) weil das meine Nachbarn nicht so schön fänden, b), weil es auch relativ eng dort ist und c) weil ich auch eher Schiss hätte, etwas kaputt zu machen, so dass im nächsten Jahr womöglich gar nichts mehr kommt.

Nun gibt es vorne ein paar "Ausläufer", unten die auf dem Bild z. B.

schwertlilie_rhizom2.jpg

und vielleicht könnte ich dort drumherum ein wenig die Erde freilegen , um zu schauen, wo die "natürliche Schnittkante" liegt, um dann quasi in die Erde hinein zu schneiden und den Ableger herauszuholen. Oder wäre das eher ein aussichtsloses Unterfangen? Habt ihr vielleicht einen Tipp, wie ich bestmöglich an einen Ableger komme?

Gruß,
Knofilinchen
 
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Kein Problem!

    Blüte abwarten und dann den Rhizomen noch ein wenig Zeit geben.

    Normalerweise erfolgen Teilung und Verpflanzung so gegen Ende Juli.

    Die Rhizome müssten eigentlich nur wenig von Erde bedeckt sein, so dass du siehst, wo du zum Schnitt ansetzen kannst - auch werden sie es dir nicht krumm nehmen, wenn du ein wenig Erde beiseite buddelst.

    Dann ein tiefer, scharfer Schnitt mit einem Messer - und schon hast du deinen "Ableger".

    Ich vermehre meine Schwertlilien so - ohne den gesamten Rhizomstock auszugraben.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das klingt doch schon mal sehr positiv.

    Juli, August hatte ich bereits gelesen, jetzt wollte ich auch noch nichts machen, nur halt schon mal informieren. Momentan blühen sie ja noch wunderschön. Dann werde ich Ende Juli, Anfang August mal buddeln gehen. Was ich noch nicht ganz verstand ist dieses Zurückschneiden der Blätter, das in diversen Beiträgen genannt wird. Angenommen, ich nehme die Pflanze, die auf dem dritten Bild vorne rechts zu sehen ist: würde ich die Blätter dann auf die Höhe der jetzt kleinsten Blätter zurückschneiden? Oder schneidest du da gar nichts an den Blättern? Oder ist damit gemeint, dass man einfach zurückschneidet, wenn die Pflanze geblüht hat? Was ist denn dann aber, wenn sie gar nicht blühte? Die unten auf dem dritten Bild haben das m. E. nämlich noch nicht, und ob sie das noch tun werden, ist fraglich.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wenn die Dinger wegen zu schweren Blättern umkippen entweder die Schere bemühen oder die ganze Sache stäben.
     
  • Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Mitglied
    Meine Erfahrung ( und ich hab eine Menge 😉) damit: ich schneide nicht, ich grabe, rupfe, reiße wo immer es passt . Vor, während und nach der Blüte - so leicht bringt eine Iris nichts um 😜
     
  • R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    nimm einen guten Spaten, auf die Rhizome stellen, ein kräftigen Tritt auf den Spaten, dann kannst Du die Rhizome heraus ziehen. Die Blätter, je nach Größe, ein Drittel oder mehr kürzen. Wenn es große lange Rhizome sind, kannst Du diese noch teilen, mit Schere oder Messer schneiden, und einpflanzen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ok, das, was ihr jetzt schreibt, klingt so ganz und gar anders als was ich las, von wegen fein und säuberlich arbeiten. Eure Methode gefällt mir da besser. :)
     
    M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Nabend, ich bin beim Abstechen mit den Spaten auch nicht gerade sehr feinfühlig.
    Rhizome die sich überlappen nutze ich zum Teilen.
    Wenn man die dann ausgebuddelt hat, hast du sofort mehrere einzelne Rhizome zum Neueinpflanzen.
    Die Blätter kürze ich auch auf etwa ein drittel ein.
    Ebenso kürze ich die etwas langen Wurzeln ein. Gruß
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Juti, dann werde ich voller Geduld bis Ende Juli warten und dann kräftig "durchstoßen".
     
  • Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Mitglied
    Ich teile die mit dem Spaten dann, wie und wann es MIR passt. Hab da noch nie auf eine bestimmten Zeitpunkt Rücksicht genommen. Und das schon sehr oft. Hat die Schwertlilien (weder die abgestochenen noch die verbliebenen) noch nie irgendwie beeindruckt. Hab noch nicht mal Blätter eingekürzt.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @Knofilinchen
    ich bin da auch eher bei der "brutalen" Abteilung was die Teilung angeht.
    Dennoch wäre es gut, wenn Du bis nach der Blüte warten könntest.
    Bartiris im Kübel geht ziemlich gut, aber Dir sollte bewusst sein, dass die hohe nicht lange auf Balkonien funktionieren wird.
    Und die "schöne" Zeit ist leider sehr begrenzt. Nach der Blüte ziehen die Blätter leider recht schnell ein und werden hässlich braun.
    Auf großer Terrasse (+50qm) fand ich sie gut, da dort ausreichend Platz war, sie in den Hintergrund zu schieben.
    Als ich zwischenzeitlich nur noch kleinen Balkon (9qm) hatte, wurde sie zu Schwiegereltern in den Garten ausquartiert. Von dort habe ich sie mir dann zurück geholt, als Garten begann.
    Blätter zurück schneiden macht Sinn um der verminderten Wurzelmasse die Möglichkeit zu geben, den Rest an Blattmasse ausreichend versorgen zu können.
    Empfohlen wird, die Blätter spitz zu schneiden (entweder 1 x schräg oder besser von beiden Seiten spitz zur Mitte hin). Dann fällt der Schnitt nicht so auf, wenn neue Blätter aus der Mitte treiben.
    Das habe ich aber bisher nur bei der Teilung im Frühjahr nach erstem Blattaustrieb "gebraucht"

    Noch der Vollständigkeit halber, da ich weiß, dass Du gerne informiert bist:
    das Ausgraben der Bartiris/Schwertlilie zur Teilung ist nötig, wenn die Staude von innen her blühfaul wird/überaltert ist.
    Dann wird die Mitte entsorgt und nur die kräftigen äußeren Rhizome wieder neu gepflanzt.
    Das wird in einigen Jahren die Aufgabe der Nachbarn sein :D

    LG
    Elkevogel
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das Warten habe ich bereits eingeplant. Ich hätte diese wunderschöne Pflanze zwar natürlich gerne bereits jetzt auf dem Balkon - aber das ist ja immer so, dass ich die schönen Dinge viel zu spät sehe. :) Und wer weiß: vielleicht mag ich sie in hässlich-braun ja auch gar nicht mehr?

    Das mit der Teilung hatte ich gelesen, allerdings ist an der Pflanze unten definitiv seit Ewigkeiten nichts gemacht worden und angeblich blüht sie üppiger als die Jahre zuvor. Im Topf müsste ich sie aber ja eh kontinuierlicher pflegen, weil der große Platz zum Ausbreiten fehlt. Na, schauen wir mal, was das wird.

    Die Blätter sollte man bei allen Pflanzen beschneiden, wenn sie verblüht sind?
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Ich lass die Blätter, wenn sie nicht unansehlich sind, stehen.
    Gib der Schwertlilie, wenn du sie abgestochen/ getrennt hast, einen breiten Topf, braucht nicht tief sein: eher eine größere Schale, dann findet sie Platz zum Ausbreiten. Und misch ein wenig Sand/Kies unter die Erde.
    Und in deinem Fall würde ich die Blätter spitzwinkelig abschneiden (siehst du auch auf Bildern im Net).

    LG
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    P Gelöst Wie heißt diese Pflanze mit gelber Blüte ? - Sumpf-Schwertlilie Wie heißt diese Pflanze? 3
    azalea Suche Schwertlilie Zwergiris, würde gern tauschen Grüne Kleinanzeigen 3
    Vita Suche mittelhohe Schwertlilie / Iris 'Loreley' Grüne Kleinanzeigen 4
    F schwertlilie Wie heißt diese Pflanze? 3
    R Schwertlilie Grüne Kleinanzeigen 18
    Black Eyed Suzy Suche Bartiris / Schwertlilie oder orange Taglilie (biete dafuer Canna) Grüne Kleinanzeigen 2
    U Florentiner Schwertlilie Grüne Kleinanzeigen 5
    stift 55. Bartiris, Schwertlilie Stauden und Kletterpflanzen 15
    Tante-Minka Schwertlilie lässt Blätter hängen Pflanzen allgemein 3
    B Iris sibirica (Blaue Schwertlilie, Wieseniris) zu tauschen Grüne Kleinanzeigen 9
    Edsch4 Sumpf-Schwertlilie Wie heißt diese Pflanze? 1
    C Rotbuchen von Pilz befallen??? Hilfe … Laubgehölze 1
    C Hilfe Bewässerungsplan Beete Bewässerung 8
    M Citrus Reticulata / Ichang Papeda - Hilfe! Zitruspflanzen 10
    T Rasen von Unkraut befreien / Benötige Hilfe Rasen 11
    K Aloe Vera Hilfe beim umtopfen Kakteen & Sukkulenten 3
    G Hilfe bei Rasenmäherkauf Rasen 37
    H Hilfe für Monstera Variegata Zimmerpflanzen 3
    U Hilfe meine Avocado geht ein. Tropische Pflanzen 6
    C Hilfe! Meine Monstera stirbt Zimmerpflanzen 12

    Ähnliche Themen

    Top Bottom