Smaragt Thujen komplett vertrocknet

  • Ersteller des Themas Hesskimo
  • Erstellungsdatum
H

Hesskimo

Neuling
Hallo zusammen!

Ich habe mir 8 Smaragt Thujen gekauft die eine Hecke bilden sollten.

Mitte April habe ich 7 eingepflanzt und 3 Wochen später die 8te Thuje.

Nicht mal ein Monat später und sogut wie alle sind vertrocknet. Die Nadeln sind nicht braun, wie es für Thujen die zB schlecht geschnitten wurden üblich ist. Sondern blassgrün, unflexibel und kraftlos. Wenn man mit der Hand durchfährt kann man die Nadeln von den Ästen "kämmen" Übrig bleiben eine handvoll Äste die noch frisch-grüne Nadeln aufweisen.

Einen Baum habe ich schon entsorgt, meine Frage: Macht es noch Sinn die restlichen Thujen zu pflegen? Gibt es Hoffnung Das sie sich erholen oder kann man sie ausgraben und entsorgen? IMG_20200511_141416.jpg
 

Anhänge

  • M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Hallo,also wenn ich so die Höhe sehe, vermute ich auch das sie vertrocknet sind. Ich staune das man dir solche hohen Exemplare überhaupt für eine Hecke verkauft hat.
    Solltest Du noch sehr wenig Wasser beim Einpflanzen gegeben haben,kann man damit rechnen das das nix wird.
    Große Koniferen sollten zudem noch mit dem Ballen wenigsten 1 Tag gewässert werden bevor man sie pflanzt.
    Gruß
     
    H

    Hesskimo

    Neuling
    Ja, habe jeden Tag gegossen.
    Der Boden wurde nach dem Hausbau letztes Jahr mit Muttererde versehen, habe beim einpflanzen alles mit Sand und Pflanzenerde vermischt und anschließend Mulch um die Thujen verteilt.
    Die Wurzeln der Thuje die ich ausgegraben habe waren intakt, die Erde feucht.
    Die Pflanzen waren vom Hornbach. Dort hatte ich letztes Jahr 2 große Thujen gekauft die bis heute auch wunderbar wachsen
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Ja, habe jeden Tag gegossen.
    Der Boden wurde nach dem Hausbau letztes Jahr mit Muttererde versehen, habe beim einpflanzen alles mit Sand und Pflanzenerde vermischt und anschließend Mulch um die Thujen verteilt.
    Die Wurzeln der Thuje die ich ausgegraben habe waren intakt, die Erde feucht.
    Die Pflanzen waren vom Hornbach. Dort hatte ich letztes Jahr 2 große Thujen gekauft die bis heute auch wunderbar wachsen
    Wenn sie vertrocknet sind, dann hast du nicht genug gewässert...
    Wie habt ihr die Thujen gepflanzt?
    Großes Pflanzloch, angießen erstmals, den Wurzelballen ins Pflanzloch stellen, halb mit Erde auffüllen, wieder wässern - dann den Rest mit Erde auffüllen.
    Ist die bessere Methode, denn wie wässert man einen Tag lang so gr0ße Thujen mit Ballen?? :confused:
    Wenn alle Thujen eingepflanzt sind werden sie noch einmal angegossen, eingeschlämmt - dann ist mal eine Woche ruhe.
    Um die Wassermenge zu kontrollieren solltest du eine 10l Gießkanne verwenden und bei Trockengeit 2 davon zu jeder Pflanze gießen..
    Ob das jetzt bei deinen Thujen noch hilft - versuche es mal mit mehr Wasser....
     
  • G

    gartenerde

    Mitglied
    Hast du Anwachsgaranti?
    Wir hier bei der pension kaufen viel auf den Festland, wir haben immer Anwachsgaranti bekommen,
    wenn was eingeht bekmmen wir kostenlos neue pflanzen.
    lg. iris gartenerde
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Pflanzen auf dem Baummarkt kaufen ist, ist immer ein Risiko. Kann klappen, muss aber nicht.
    Geht doch in eine Baumschule!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom