Teppichwacholder - Wurzeln entfernen

B

baerbeline

Neuling
Hallo,

ich habe in meinem Garten etwa 30 m2 Teppichwacholder, ich nehme an der ist so ca. 20 Jahre alt. Ich habe jetzt fast alles oberhalb der Erde entfernt und übrig sind ein paar größere Wurzelstöcke und ansonsten auch ziemlich viele Wurzeln, die in den Boden gewachsen sind und wieder hinaus - mit einem Wort eine Flache von etwa 30m2 mit Wurzeln.

Gibt es eine Möglichkeit, das mit irgendeinem motorisierten Gerät zu entfernen? Oder muss ich alles händisch ausgraben? Wie tief in den Boden muss man solche Wurzeln ausgraben, dass da danach wieder Wiese wächst?
Danke für Eure Anregungen,
lg
Bärbel
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo baerbeline,

    es wäre schön, wenn Du Dich und Deinen Garten kurz hier
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/small-talk/14318-mitgliedervorstellungen.html
    vorstellen würdest:pa:

    Zu den Wacholderwurzeln: aus bitterer Erfahrung weiß ich, dass die nach radikalem Rückschnitt ziemlich sicher nicht wieder austreiben werden:(
    (mir wurde ein 25 Jahre altes und heißgeliebtes Pflänzchen aus purer Schikane fast bodennah abgeschnitten = Exitus)

    Heißt: die größeren Wurzelstücke händisch ausgraben. Oder habt ihr einen Minibagger in der Nachbarschaft zur Verfügung, der das erledigen könnte?
    Die feineren Wurzeln können bleiben und mit einer Motorfräse gehäckselt werden.
    Danach einebnen, ggf. Boden ausgleichen und Wiese säen oder einfach wachsen lassen.
    Motorfräse kann man im Baumarkt für vernünftiges Geld ausleihen.

    LG
    Elkevogel
     
    B

    baerbeline

    Neuling
    Hallo Elkevogel,

    Danke für Deine Nachricht! Ich werde meine Gartenvorstellung dann gleich nachtragen :)

    Ich werde einmal schauen wo wir einen Bagger herbekommen, um die Wurzelstöcke auszugraben, händisch haben wir es schon versucht und sind gescheitert!

    Danke und lg
    Bärbel
     
  • Top Bottom