Terassendach selbst bauen

A

Ashley

Mitglied
Hallo,

ich plane derzeit für meine Terasse 6x4m ein Terassendach mit VSG Glas zu bauen.

Mein Vater ist Schreiner, weiß daher auch welche Balkenstärken zu verwenden sind, alles kein Problem.

Allerdings macht mir die Wandpfette etwas sorgen, ich möchte diese gerne in die Betondecke einbringen, allerdings befindet sich vor der Betondecke 10-12 cm Schalungsmaterial zur Dämmung danach kommt der Putz.

Es gibt ja nun Schraubanker mit Abstandshülsen, jedoch hege ich zweifel ob es mir diese bei der Dachbelastung nicht irgendwann nach unten weg drückt.

Was denkt ihr bei der Sache?
 
  • S

    SebDob

    Mitglied
    Dann müssen stützen vor die Wand.

    Diese Dübel haben aber auch Datenblätter. Da kannst du die Belastung entnehmen.
     
    A

    Ashley

    Mitglied
    ok bei Fischerdübel wurde mir geraten lieber Gewindestangen zu kleben. Da die Dübelsets für WDV Dämmung leider nicht lang genug sind für Wandpfetten.
     
    S

    SebDob

    Mitglied
    Bei 6m ist es ja nur ein durch-gehender Balken. Rechts und links in der Ecke ein Stützpfosten. Und dann reichen 2 Dübel um den Balken vor der Wand zu halten. Das ganze Konstrukt braucht dann keine Dübel und wäre selbsttragend.


    Hier kannst du die Balkenstärke berechnen.
     
  • A

    Ashley

    Mitglied
    Dazu hätte ich dann eine Frage, wenn ich diese Ausführung wähle, würdest du die Stützen vor der Wand auch in ein Bodenfundament ankern, oder an der Wand befestigen?
     
  • S

    SebDob

    Mitglied
    Ein Fundament, was die Last aufnimmt ist dann nötig.

    Hast du Mal einen Dübel Hersteller angefragt. Natürlich musst du wissen, was du da Ran hängen willst.
    Das Problem ist ja, du kannst den Balken nicht anziehen. Und musst eine Hülse zwischen machen.
    Heisst also, du machst ein großes Loch in deine Dämmung...
     
  • A

    Ashley

    Mitglied
    Wie gesagt habe bei Fischer Dübel nachgefragt, die haben mir zu M16 Gewindestangen geraten, mit einkleben.

    Zum besseren Verständnis ich habe keine komplette Wärmedämmung am Haus, nur dort wo die Betondecke ist, wurde eine Schalung angebracht die gleichzeitig als Dämmung dient, soll verhindern das es im Putz risse gibt durch die Betondecke.

    Die Schalung ist 12cm dick.

    Es soll ein 6m breites und 4m tiefes Terassendach aus Holzträgern dran hängen, auf der gegenüberliegenden Seite mit 3 Pfosten gestützt. Als Dach kommt 8mm Sicherheitsglas drauf.


    Ich denke laut Herstellerangaben sollten M16 Bolzen genügen. Muss nur noch vom Statiker klären lassen wieviele davon.
     
  • Top Bottom