Terassenüberdachung

A

Ashley

Mitglied
Hallo Leute,

hab mal ne Frage zur Terassen Überdachung, die soll nächstes Jahr bei mir Installiert werden.

Ich habe bei mir im Haus Hochlochziegel und wollte Nachfragen welche Klebehülsen ihr Empfehlen könnt. Gibt ja Würth und Fischer usw.

Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Grüße

Ash
 
  • G

    Galileo

    Mitglied
    Hallo zurück Ash,

    es kommt mehr auf den Injektionsmörtel (2-Komponenten-Verbundmörtel) und die zu erwartende Belastung an. Der Injektionsmörtel muss für Hohlloch-Mauerwerksteine geeignet sein – es gibt da Unterschiede.

    Die Preise richten sich nicht nur nach Markennamen sondern auch, ob der Mörtel eine Bauzulassung hat oder nicht.

    Für den „privaten“ Bereich hatte ich die günstigeren, ohne Bauzulassung genommen.
    Bei Montagen in großer Höhe oder über öffentlichen Straßen und Gehwegen die mit Zulassung.

    Treten Zug- oder Scheerkräfte auf oder beides?

    Wird eine Markise oder werden nur Auflager (Sparren) an der Wand befestigt.

    Die Innengewindehülsen (Klebhülsen) sind nicht sehr lang. Zum Beispiel ist die Hülse für Schraubbolzen M10 nur 80 mm lang.

    Auch habe ich erlebt, wie eine solche Befestigung mit Hülse, Mörtel samt umgebenden Stein-Material aus einem tönernen Hohllochziegel ausgebrochen ist.

    Ich habe schon Hülsen von Fischer, Förch, Hilti, Recca und Würth verarbeitet. Einen wesentlichen Unterschied habe ich nicht festgestellt.

    Bei hohen kombinierten Zug- und Scheerkräften (z.B. Markisen) auf Porotonwänden hatte ich, wie zu Zeiten der 6-Kantholzschraube M12 x 160-200, zwei Dübel hintereinander eingebaut oder nur den Gewindestab direkt eingeklebt. - Dafür braucht es dann Siebhülse als Meterware zum zuschneiden.

    Edith: Bei Hohllochsteinen müssen immer auch Siebhülsen verwendet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Baby Hübner

    Baby Hübner

    Foren-Urgestein
    Hallo Leute,

    hab mal ne Frage zur Terassen Überdachung, die soll nächstes Jahr bei mir Installiert werden.

    Ich habe bei mir im Haus Hochlochziegel und wollte Nachfragen welche Klebehülsen ihr Empfehlen könnt. Gibt ja Würth und Fischer usw.

    Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

    Grüße

    Ash
    Liquix von tox und auch deren siebhülsen
    Wichtig ist tatsächlich, das Bohrloch so sauber es eben geht zu bereiten.
    Ausblasen, bürsten, ausblasen, bürsten...
     
    A

    Ashley

    Mitglied
    Es wird nur eine Wandpfette montiert, die als Auflager dient.

    Danke für eure Erfahrungen. Na mal sehen was es dann wird.

    Das Problem ist meine Ziegel sind mit einem höherem Tonanteil und daher recht brüchig. Auch die Kammern sind recht Filigran.

    Wollte eigentlich in die Betondecke, aber da ist 15cm Wärmedämmung drauf. Und Laut Konstruktionsplan wird die Wandpfette auf 2,68m geschraubt. was leicht über der Betonwand im Ziegel wäre.
     
  • Top Bottom