Tomatenzöglinge 2019

  • H

    Hakenlilie

    Mitglied
    img_2381-jpg.627716
    Hallo ihr Lieben, heute habe ich einmal eine Frage an Euch. In meinem Gewächshaus sind meine Tomaten " Harzfeuer" von einer Krankheit befallen, die mir nicht bekannt ist. Da Ihr ja viel Erfahrungen habt, kann es ja sein, das Jemand von Euch solche Blätter und auch eine solche Tomate schon einmal gesehen hat. Ansonsten sind die Tomaten in Ordnung, außer dieser einen.
    img_1331-jpg.627721


    Vielen Dank im voraus für eure Mühe !
    Liebe Grüße von Hakenlilie
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Die Frucht hat eventuell Blütenendfäule. Die Fotos der Blätter kann man leider nicht vergrößern, irgendwie hast Du die anders hochgeladen wie ich es tue. Haben sie konzentrische Flecken, also so wie aufgeschnittene Baumscheiben? Ich denke, es ist Alternaria. Mach die Blätter ab.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich bin mir ziemlich sicher, das die Frucht Blütenendfäule bekommen hat und ich vermute auch Grauschimmel an der Frucht. (Bitte nicht mehr essen!)

    Die Fotos kann ich auch nicht vergrößern (hast du die über einen Hoster hochgeladen?)
    Ich bin auch für die Entfernung der kranken Blätter
    (Und ich würde vielleicht noch Hexengebräu sprühen...)
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Die hinteren Blätter sehen irgendwie anders aus, kann auch Grauschimmel dabei sein. Stelle die Bilder bitte nochmal zum Vergrößern ein.
     
  • H

    Hakenlilie

    Mitglied
    Vielen Dank an Euch alle. Ich hatte bisher von einer Blütenendfäule noch nie etwas gehört. Wodurch sie entsteht und was man da gegen tun kann, ebenfalls noch nicht. Das hat mich bewogen einmal ins Internet zu schauen und über diese Krankheit etwas zu erfahren. Gebt einfach " Blütenendfäule " ein und ihr erfahrt alles über diese Tomatenkrankheit. Sogar, ob man diese Tomaten noch essen kann oder nicht. Ihr könnt Euch sogar Videos anschauen. Ich finde dieses Thema sehr interessant, obwohl für die Betroffenen es bestimmt nicht lustig ist, aber es wird erklärt, wie man diese Tomatenkrankheit verhindern und auch beseitigen kann.
    Vielleicht habe ich tatsächlich zu viel gegossen, aber die Hitze hat mich dadurch verführt. Jede Pflanze hat einen kleinen Blumentopf, der jeden Tag ein oder zweimal mit Regenwasser gefüllt wird, je nach Temperatur. Ist es besonders heiß gewesen, dann habe ich noch die Erde ringsum gegossen, um ein angenehmes Klima im heißen Gewächshaus zu erzielen. Vielleicht haben sie mir das übel genommen. Ob Tomaten oder Gurken, sie haben alle schon das Gewächshausdach erreicht. Besonders für die Gurkenpflanzen mußte ich schon viele Drähte unter dem Dach ziehen, damit sie sich ausbreiten konnten.
    img_1031-jpg.627784

    Fehlt nur noch das ich Eintritt bezahlen muß, sonst werde ich alle Gurken aufessen.
    Vielen Dank für Eure Aufklärung und ich wünsche euch allen noch eine erfolgreiche Woche.

    Liebe Grüße von Hakenlilie
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    @aurinko, das kann Unterschiedliches sein. Schwankungen in Temperatur, Schwankungen in Wassergaben, dünne Haut. Bei vielen Fleischtomaten reicht es eigentlich wenn es nach Tagen mal wieder einen kräftigen Guss gibt. Auch deshalb stehen sie bei mir unterm Dach.
    Ein paar haben sind zwar am Strauch schon aufgesprungen - aber der Großteil platzt erst wenn ich sie daheim in die Wohnung lege.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Mein sibirische Birnchen ist krank, ich ziehe es zweitriebig und der eine Strang ist sehr betroffen

    Mittlerweile vermute ich auch Alternaria.
    Kranker Trieb
    20190803_145920.jpg
    Und dessen Früchte:
    20190803_145721.jpg
    Oberer Neuaustrieb
    20190803_145931.jpg
    "Gesunder" zweiter Trieb
    20190803_145527.jpg

    Ich bin ein bisschen verunsichert, da ich gegen die drei bekanntesten Schimmelpilze allergisch bin-wozu auch Alternaria gehört.
    Kann ich die Früchte der Pflanze überhapt noch essen? (Dringt der Pilz in die Frucht ein?)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Supernovae, ich habe ja das gleiche Problem - ich kann die Früchte leider nicht mehr vertragen.
    Aber das ist bei jedem unterschiedlich (kann man auch auf allen Fachseiten zum Thema nachlesen) - leider liegt die Toleranzgrenze bei jedem anders.

    Ich kannte auch Nussallergiker - beim einen gingen kleine Mengen Nüsse, aber größere nicht, beim anderen gingen die Nüsse in kleinen Mengen sogar roh, bei wieder anderen anderen nur kleine Mengen gebacken... und der nächste bekommt auf jegliche Spuren von Nüssen anaphylaktische Reaktionen.


    Beim Schimmel ist das ähnlich - dir bleibt nichts anderes übrig, als es auszutesten.
    Probier halt einfach mal eine Frucht und schau ob Reaktionen kommen.
    Da die Sporen im Sommer eh in großer Konzentration in der Luft sind, würde ich nicht mit dramatischen Folgen rechnen - probieren kann sogar ich, ich merke dann halt nur schnell was Sache ist.
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich glaube das passt auch in den Thread hier - Mikro setzt bereits Blüten an 😲 - dabei ist die Pflanze nur fünf Zentimeter groß.
    20190803_151440_resized.jpg 20190803_151716_resized.jpg
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Mein sibirische Birnchen ist krank, ich ziehe es zweitriebig und der eine Strang ist sehr betroffen

    Ich denke auch, das es Alternaria ist. Die obersten befallenen Blätter, die nur an den Seiten braun sind, sehen mir so typisch aus. Kann das aber auf dem Foto nicht erkennen. Sind da konzentrische Ringe, wie aufgeschnittene Baumscheiben? Die reifen, fleckigen Früchte musst Du entsorgen. Ob es die anderen auch betrifft, weiß ich nicht. Der Stil selbst sieht noch in Ordnung aus. Ich würde alle braunen Blätter abmachen und entsorgen. Alle Früchte. die diese Flecken haben abmachen. Die ganze Pflanze mit Backpulverwasser (1/2 Päckchen auf 1 Liter) einsprühen und weiter beobachten.
    Wie äußert sich die Allergie bei Dir?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Tubi, zu kalt ist den Pflänzchen bei 26°C sicher nicht :paar:

    Nein nein, ich meinte natürlich nicht, befallene Früchte probieren!
    Ich reagiere leider auch auf Früchte, die optisch einwandfrei sind, wenn die Pflanze befallen ist.
    Aber das ist bei jedem anders, meine Toleranzschwelle bei Schimmelsporen/Schimmeltoxin ist leider sehr niedrig! Wie gesagt, das ist aber bei jedem anders.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Danke @Lauren_
    Die sichtbar befallenen Früchte werde ich nicht essen.
    Sind da konzentrische Ringe, wie aufgeschnittene Baumscheiben?
    Ich weiß nicht...so?
    20190803_162446.jpg 20190803_162510.jpg

    Verschieden. Hustenreiz, zugeschwollene Nase und juckende Augen "Lungenfiepen".
    Wenn ich versehendlich was oral aufnehme, dann bekomm ich Magen/Darm-Probleme...(gerade bei Brot...bis zum Schock hat es aber noch nie gereicht!)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Supernovae, ich habe bei Exposition die gleichen Symptome wie du.
    Das Schadbild an meinen befallenen Pflanzen (es sind zwei) sieht genauso aus wie an deinen Pflanzen.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass die optisch noch nicht sichtbar befallenen Früchte für dich noch bekömmlich sind. Möglich ist es.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich weiß nicht...so?
    Den Anhang 627937 betrachten Den Anhang 627938 betrachten


    Verschieden. Hustenreiz, zugeschwollene Nase und juckende Augen "Lungenfiepen".
    Wenn ich versehendlich was oral aufnehme, dann bekomm ich Magen/Darm-Probleme...(gerade bei Brot...bis zum Schock hat es aber noch nie gereicht!)
    Das sieht nicht so aus. Ist trotzdem nicht auszuschließen. Mach erstmal die Blätter jetzt ab und nicht den ganzen Trieb und sprüh das mal ein. Vielleicht kommt noch jemand, der andere Ideen hat.
    Die Blätter haben keinen Sinn mehr und sind Infektionsquellen.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    A Grappoli d´Inverno 2013

    Ananas 2014

    Ananas Noire

    Angora Super Sweet 2016

    Artisan Blush Tiger 2016

    Artisan Green Tiger 2016

    Balconi Yellow für die Ampel 2015

    Baumtomate 2011

    Belmonte Kauf ?

    Beste von Allen 2011

    Bicolor Cherry 2018

    Big Rainbow ?

    Bison 2018

    Black Cherry 2011

    Black from Ethyopia 2012

    Blaue Kasachstan

    Blue Green Zebra

    Boratino

    Brandywine Cherry 2018

    Brown Berry 2011

    Chung Rampei 2011

    Dancing with Smurfs 2014

    DeBerao

    Eagle´s Beak 2013

    Fiaschetto für den Balkonkasten 2016

    Goldene Königin

    Green Doctors 2011

    Grüne von Helarios 2016

    Harzfeur

    Heinz

    Hellfrucht

    Himbeerrose für den Balkonkasten 2011

    Ildy 2012

    Indigo Pear Drops 2016

    Ivory Egg 2011

    Japanischer schwarzer Trüffel 2012

    Large Rose of Livingston 2018

    Livingston´s Magnus 2018

    Long Willi 2017

    Marmande 2011

    Moneymaker

    Mortgage Lifter 2011

    Nonna Antonina 2014

    Oaxacan Jewel 2011

    Old Yellow Candystripes 2012

    Olivin Orange 2018

    Out of the Blue 2018

    Paul Robeson 2013

    Roma 2014

    S.Pierre 2014

    Safari 2011

    Solotaja kapla 2011

    Splash of Cream 2018

    Sugar Giant 2013

    Sweety 2017

    Togo Trefle 2011

    Tondo Maremmano 2014

    Trentons Tiger 2012

    Tropical Cherry

    Tschernomer

    Whipper Snapper für den Balkonkasten 2012

    Wildtomate Humboldtii 2018

    Wildtomate Hawaii 2012

    Yellow Pepper ?

    Zakopane 2011

    Zapotec Pleated ?


    Zucker 2010


    Das ist die aktuelle Bestandsaufnahme des Anbauwahnsinns .
    Die roten Sorten sind nicht aufgegangen oder blühen immer noch nicht.

    Ich wäre dankbar für eventuelle Samenspenden.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Marmande, leider habe ich keine der roten Sorten. Bei der Zucker wäre das Saatgut genau so alt, da müsste ich noch mal nach schauen, ob es wirklich die Zucker ist.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Was ist den die Zucker für eine? Lohnt es sich davon neues Saatgut zu machen?
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, ich hatte mal eine Zucker, aber ich glaube die hieß Zuckertraube, Ich muss da erst meine Samenkiste und auch den Listen nach schauen.
    Meine Tomate war es nicht, die platze zu schnell und war eher wie eine Wildtomate, also sehr wuchsfreudig.
    Als Wildtomate habe ich ja die Hawaii und die schmeckt und gefällt mir.
    Aber die Geschmäcker sind ja verschieden, was auch gut ist.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Zuckertraube habe ich auch. Die ist eigentlich ok, aber nicht herausragend.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Die Hawaii ist prima.
    Ich habe sie von einer Tomatenfreundin bei Oslo,
    die sie in Schweden bestellt hatte.
    Sie sät sich selbst aus und wird nur zur Sicherheit
    von mir jedes Jahr vorgezogen.
    Geschmacklich ist sie großes Theater.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Keine Ahnung, es war der erste Versuch.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wir regeln das eventuell später. Bin einfach nur müde. Bis morgen.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Marmande, ich habe die Hawaii auch aus Norwegen. Und ja die sät sich gut aus und schmeckt wirklich gut.
    Die Zucker habe ich leider nicht mehr als Samen.

    Rentner, die Tomate sieht doch gut aus, gut rekordverdächtig sind 367 gr. wohl nicht. Aber das Gewicht muss eine Tomate erst mal haben.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, die Tomate sieht gut aus und geschmeckt hat sie auch.
    Solche Rekorde werde ich wohl nicht aufstellen, ich habe zu wenige Fleischtomaten.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @Caramell, naja, bisher habe ihre Schwestern geschmeckt. :freundlich: Sehr große Tomaten werde ich in diesem Jahr nicht bekommen. Sie bleiben insgesamt alle unter 500 g, Wetterbedingt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    So, inzwischen habe ich meine voraussichtlich größte Tomate dieses Jahres geerntet.
    Géante de Hutt, 477 g

    img_2370-jpg.628226


    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob die Sorte richtig ist. Ich bin nicht von einer Herzform, sondern von einer flachrund gerippten Frucht ausgegangen. Aber auch schon im Tomaten-Atlas gibt es unterschiedliche Beschreibungen, wie ich gerade gesehen habe. Ist nicht schlimm. Sie hat mir zum Abendessen gut geschmeckt.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ok, gemessen an deinem beeindruckenden Anbau ist die Größe nicht außergewöhnlich, aber ich habe leider in diesem Jahr entgegen meinen Plänen keine Fleischis/Ochsenherzen im Anbau, da finde ich die Größe schon sehr beachtlich! 👍
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ach, das hat mit der Größe meines Anbaus jetzt nichts zu tun. Klar, ich habe auch viele Fleischtomaten. Aber keine produziert sehr riesige Früchte. Ich habe es zwar nicht darauf angelegt, aber ich habe schon welche dabei, von denen ich mehr "Größe" erwartet hätte. Viele sind auch einfach nicht "richtig".
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubiu, die Größe ist doch gut, sicher ginge es auch noch größer. Aber nicht jedes Jahr ist gleich, also nehmen wie es kommt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @ralph12345, wie Schade! Welche Sorte ist das? Hast Du nicht schattiert?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Sehr interessant, nachdem ich jetzt mehrere Bilder von Sonnenbrand-Tomaten gesehen habe weiß ich nun auch, an welches Phänomen ich ein paar Früchte verloren habe. (Wobei es bei mir auch merkwürdig ist - an der Hauswand wird es zwar heiß, aber wir hatten in den letzten Wochen eigentlich kaum wirklich heiße Tage, und die Tomaten haben an der Stelle nur ca. 4 Stunden volle Mittagssonne und dann noch ein kleines bisschen Abend-Halbsonne... meine Stelle mit der maximalen Sonnenausbeute.)
    Hätte nicht gedacht, dass Sonnenbrand bei der Tomatenfrucht so aussieht - man lernt hier immer etwas Neues! (y)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Eine sehr hübsche, robuste und gesunde Sorte - Datlo (Samen von Tatiana)
    20190809_102216_resized.jpg 20190809_102231_resized.jpg

    Nun muss sie nur noch schmecken. Die erste Frucht sollte in 1-2 Tagen reif sein.
    Optisch gefällt sie mir unheimlich gut. Sollte der Geschmack zur Optik passen, darf sie auf jeden Fall wiederkommen!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Ne, schattiert habe ich nicht. Musste ich bisher nie... Nicht so wild, die paar Früchte fallen nicht weiter ins Gewicht. Sorte: Boars Tooth.
     
    gabi67

    gabi67

    Foren-Urgestein
    Mir sind dieses Jahr etliche Blüten/Knospen einfach so an der Pflanze vertrocknet. Zack und Ende. :(
    Wird ein ziemlich schlechtes Erntejahr hier, obwohl ordentlich Blüten überall dran waren.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Hier fällt die Ernte auch eher bescheiden aus, weil Mäuse miternten...
    Ich bin "begeistert". :rolleyes:
    20190809_102245_resized-jpg.628328


    (Sehr merkwürdig übrigens... eine Sorte mit großen, gelben Früchten habe ich nie ausgesät. Zumindest nicht wissentlich. Ich meine das hätte eigentlich die "Illini Star" von Tomatofest sein sollen, die aber anders aussieht..)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    @Tubi hattest du die Datlo zufällig auch schonmal im Anbau...? 🌱🍅
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Nein Lauren, die Datlo hatte ich noch nie im Anbau. Warum, was ist mit der?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    S. weiter oben meine Beiträge von heute mit Foto. ;) ich bin von der Sorte ganz angetan, nur schmecken muss sie halt auch.
    Dieses Jahr ist allerdings nicht das beste Anbaujahr, deswegen hätten mich andere Erfahrungen noch interessiert. :) nicht dass ich jetzt vom Geschmack nicht ganz überzeugt bin, sie aus der Anbauliste rausfliegt, und es nur am schlechten Jahr lag...
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Wenn man aus dem Urlaub wieder kommt, kann man sich ein ganzes Wochenende nur von Tomaten ernähren...
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Och dazu muss man nicht in den Urlaub fahren :lachend:
     
  • Top Bottom