Toro-Besitzer sucht Alternative, Verstopfungsproblemati

R

Rasenmoped

Neuling
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und stelle mich deswegen erstmal vor. Ich heiße Christoph, bin 33 wohne draußen auf dem Land und habe viiiiel Rasen zu mähen.

Nun wir hatten erst 20 Jahre einen handgeführten Toro mit 3-Gang-Schaltung. Als der dann so ziemlich durch war, haben wir fast genau den selben nochmal gekauft. 1000 Schleifen, dafür mussten wir laaange sparen. Es ist ein Toro 20797 mit Automatic Drive und Elektrostart weil meine Mutter mit ihrem Rheuma eigentlich auch mal mähen wollte.. Ein Supermulcher.. haben wir aber nie benutzt bzw. nutzen immer den Auffangkorb.

Nun ja, von Anfang an war ich nicht so richtig zufrieden, er sprang anfangs in warmen Zustand nicht wirklich an, nach der 3. Reklamation auf Garantie wurde der Fehler dann gefunden (kaputte Zündspule), nun hab ich aktuell den Vergaser auf dem Tisch liegen weil da irgendwas nicht passt. Darum gehts aber eigentlich nicht.

Ich hatte ganz oft das Problem, dass der Rasenmäher verstopft (der Kanal zum Fangkorb), was natürlich auch etwas daran liegt, dass ich es nicht schaffe jede WOche zu mähen und wir einfach dermaßen viel Rasen haben, dass ich 2 Tage damit beschäftigt bin. Ich dachte immer, okay das ist halt so! ABer es war ehrlich gesagt ne elende Quälerei, alle 3-5 Meter den Kanal zu reinigen!

Nun, da mein Toro defekt ist habe ich mir mal den Rasenmäher vom Nachbarn geliehen, einen Troy-Bilt mit Frontantrieb (okay Heckantrieb ist wirklich besser) und der verstopft so gut wie garnicht! Egal ob 30cm langes Gras oder Maulwurfshügel, das Ding frisst sich eisern durch, der Korb ist immer zu 80-100% gefüllt und der Motor ist aufgrund höher eingestellter Drehzahl auch kraftvoller (Ist eigentlich der selbe - ein 675er briggs & stratton). Zu meinem Erstaunen hat das DIng wohl mal auch nur 400 statt 1000 EUR gekostet.

Fazit: Ich will jetzt unbedingt auch einen anderen Rasenmäher, der sich nicht ständig zusetzt wie mein Toro.

Hat da jemand einen guten Tipp? Weiß jemand worauf ich achten muss, gibt es seriöse Testberichte zu dem Thema oder ähnliches?

Es muss definitiv einer mit Antrieb und 53cm (oder was das breiteste ist) sein, aufgrund der zu mähenden Fläche von ca. 2000qm. An dem Troy-Bilt gefiel mir das große Hinterrad - dadurch fährt man ihn viel weniger fest in Kulen etc, der Antrieb sollte aber auch möglichst hinten sein - vorne ist konstruktionsbedingt irgendwie nicht das gelbe vom Ei. AM wichtigsten ist aber die Fangleistung!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich kenne das Problem im viiiiehhhl kleineren Maßstab. Hatte einen Elektromäher von Brill. Dachte immer das wäre normal. Jetzt benutze ich einen Elektromäher von Viking. Der ist perfekt. Warum da kein Gras hängen bleibt, weiß ich nicht. Ist eben eine bessere Ingineurleistung. Die Arbeiter von den Stadtwerken benutzen hier Viking - Mäher Benzinmotor.
     
    Commander

    Commander

    Moderator
    Mitarbeiter
    moin,

    hast du bei der größe deines rasens schon mal über einen rasentraktor nachgedacht?
     
    Ise

    Ise

    Foren-Urgestein
    Daran hab ich auch gedacht, aber als ich die Preise sah... denke ich nicht mehr....sondern staune nur noch.....
    Ise-die auch grade nen neuen Benziner sucht...Aber die 'wirklichen Mäher' die auch noch nach 5 Jahren mähen, fangen erst bei 800 Piepen an!
     
  • R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    Hallo


    VIKING verstopft wegen der Plastebox, gerade bei höherem oder feuchtem Gras!!!!


    Wenn man nicht regelmäßig mäht evtl. mal über einen Seitenauswerfer nachdenken - die verstopfen nicht - egal wie hoch das Gras gerade ist.


    Eigentlich sammeln die großen TOROs recht ordentlich, man muss auch mal den Fangsack reinigen, sodass wieder genug Luft durchströmen kann.


    Wenn man etwas besseres als TORO sucht, so nehme man einen HONDA HRX 537 HY besser noch den HRD 536K HX mit OHV Motor - bei dieser Fläche angebracht.


    Mit stufenlosem Hydrostat-Antrieb und Messerkupplung fährt der HRD wie ein Panzer über die Wiese...


    In einem Test von Selbst ist der Mann wurde speziell mal die Sammelleistung sämtlicher D erhältlichen 53cm Mäher getestet und der Beste war der HRX 537, wenn man nicht die variable Mulchfunktion des HRX nutzen will, sondern explizit Sammelleistung - verstopfungsfrei will dann den HRD, alternativ Herkules GR 538 oder robuster GR537 bzw HONDA HRH wegen der Maulwurfhaufen.


    Viele Grüße
     
  • R

    Rasenmoped

    Neuling
    Danke euch für die guten Ratschläge. Dass die Honda extrem gut mähen sollen hab ich schon gelesen (übrigens auf deiner Webseite Rasenmäher2000).
    Ich warte gerade noch auf Ersatzteile für meinen Toro (mir ist die Schwimmernadel abhanden gekommen beim zerlegen des Vergasers.. da war ich etwas umnachtet) und werd dann nochmal den Sack so gut es geht sauber machen, das Messer schärfen, von unten sauber machen - vielleicht bringt mich das ja auch schon weiter.
    Ich hatte ja eigentlich gehofft, es gibt eine billigere Alternative, aber wenns garnicht geht muss halt nochmal gespart werden. Für den Toro bekomm ich denk ich mal vllt. noch 500 EUR und n Honda kost n ganzes Eck über 1000 oder ich müsst mich auf dem Gebrauchtmarkt umschauen, ist natürlich auhc nicht soo risikolos. Mal abwarten.

    Wegen der AUsitzmähergeschichte: Ich hab sogar noch einen uralten MTD. Die Zeitersparnis ist aber nicht so wirklich vorhanden, da wir viele Bäume und Ränder haben, unter Büschen etc, wo man mit dem Aufsitzmäher nicht hinkommt.. und dann ist es auch noch einer ohne Fangkorb, also man muss dann nachcher nochmal alles zuammen harken. Achja und der Spritverbrauch ist unglaublich, mit dem Auto fahr ich mit der selben Menge ca. 100km ;) Also da müsste ich schon einen neuen kaufen und das ist preislich einfach nicht drin.
     
  • Ise

    Ise

    Foren-Urgestein
    apropos preislich, ich wäre jetzt ja fast vom Bürostuhl gefallen als ich nach dem empfohlenem Honda gegoogelt habe. menno.:(
    könnte uns nicht jemand einen Rasenmäher empfehlen, der preislich zwischen 500-800 € liegt?
    Aldi hat auch gerade einen im Angebot, wie sieht es bei dem aus?

    Ach ne, der kann nicht mulchen....
    Irgendwelche Ideen ?
    Ise- ohne Rasenmäher :/
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Norma hat glaube ich nächste Woche auch einen Benziner.
     
    R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    Und da geht die Grundsatzdiskussion wieder los...


    Beim Lebensmittelladen ein technisches Produkt kaufen...


    Noch schlechter als Baumarktgurken, noch weniger bis gar kein Service-E-Teile-keine Unterstützung bei Problemen(die bereits eingebaut sind)


    Ich kauf mein nächstes Auto auch beim Aldi, ist die Garantie weg kann ich das ja auch wegschmeißen, und während der Garantie können die Fachleute vom Lebensmittelladen mir das ja schnell mal reparieren - SUPER , ich komme ja auch wochenlang ohne (Auto/Rasenmäher) klar.


    Es ging hier um "besser als TORO" - das ist etwas ganz anderes als Chinamüll!!!
    Wir sprechen hier von Maschinen mit Lebensdauer 25+ bei 2000qm!!!


    Na dann "good buy" :pa:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bin definitiv deiner Meinung.
    Es war nur von Aldi die Rede ,
    da fiel mir der Norma-Prospekt ein.

    Mein Viking Elektromäher ist so gut,
    daß es im Bedarfsfall wieder einen geben wird.

    Schwiemu hatte mal einen bei Aldi gekauft.
    Gruselig und ewig Ärger mit dem Teil.
    Irgendwann war Schluß und das Teil im Müll.

    Wir sind los und haben beim Fachhändler
    mit Service etc. den Viking gekauft.

    Davon hatte sie nur leider nicht mehr viel
    und wir haben ihn dann geerbt.


    Wir haben viel weniger m² , leider !!!!
     
  • Ise

    Ise

    Foren-Urgestein
    Die Frage war nicht nur Aldi...Medion als E-Marke wird doch auch bei Aldi verkauft und soll ganz gut sein. Aber der Rasenmäher beim Aldi kommt nicht in Frage, da er nicht mulchen kann. Es war generell von 500- 800 € die Rede ... bekommt man denn da gar nix in der Preisspanne?
    Ise- Ihr letzter Rasenmäher hat 13 Jahre gehalten.....:pa:
     
    R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    Wenn es nicht besser als Toro sein muss gehen da auch:


    Honda HRS 536 SD Mulcher/Seitenauswerfer 699,-
    Honda HRG 536 VK Mulcher/Sammler Varioantrieb 699,-


    ist aber nur Blechgehäuse und sammelt nicht so gut wie die oben angegebenen, da ging es ja ums Sammeln bei 2000qm


    :pa:
     
    R

    Rasenmoped

    Neuling
    Erstmal ein Update von mir: Vergaser hatte ich gestern wieder hinbekommen, dann hab ich heute mal den Mäher von unten richtig sauber gemacht, den Fangkorb ausgewaschen und das Messer geschärft (nach Anleitung aus dem Netz).
    Ergebnis: Fangleistung um ca. 5% verbessert.
    Aber dann kam die Erleichtung: Als ich eine Ecke mit besonders hohem Gras hatte, hab ich mal im "Wheelie-Modus" gemäht (Räder vorne noch), keien Ahnung wie ich darauf gekommen bin. Und es verstopfte garnix mehr. Hatte zuvor die Räder hinten höher als vorne und beide recht tief. Jetzt hab ich dem Mäher mal ein schnittiges Keilfahrwerk verpasst (vorne auf mittlere Höhe, hinten ganz runter) und er fängt DEUTLICH besser! Rasenhöhe ist dort, wo man durchmähen kann immer noch ungefähr die selbe und an den RÄndern steigts halt jetzt etwas an oder man muss ihn vorn nochmal runterstellen und nochmal drüber, aber so genau nehm ich das hier eh nicht.

    Mal zu Rasenäher2000s letzten Beitrag. Bei den Baumarkt / Lebensmittelmähern ist es halt ein Glücksspiel. Ich nehm mal den Troy-Bilt von den Nachbarn: Hat wohl mal im ANgebot 350 EUR gekostet. Fangleistung super, Korb ausleeren mies (weil falsch geformt), Antrieb so na ja (weil vorne), Motor super (Briggs & Stratton), allerdings sehr laut (98dB) weil Drehzahl sehr hoch eingestellt, dafür halt viel Power. Für den Preis (!) ein super Gerät und hält auch schon einige Jahre.
    Oft ist es aber auch ziemlicher Schrott, was da verkauft wird. Grad auch die billigen Aufsitzmäher...

    Zu meinem Toro: Ich hatte da wohl ein bischen ein Montagsgerät. Von Anfang an hatte die Zündspule einen weg, wurde aber auf Garantie gemacht und wenn ich gewollt hätte mit Abholung und Lieferung kostenlos. Ansonsten war eine Verschweißung vom Korb nach 2 Monaten kaputt - hab ich auch auf Garantie repariert bekommen (hält jetzt) und die Plastikummantelung am Bügel war an 2 Stellen scharfkantig, da hab ich irgendwann nach dem 3. Kratzer an der Hand etwas abgeschliffen. Außerdem hatte sich eine Schraube von einem Rad gelöst, seit ich die angezogen habe hält sie bombenfest - vermutlich auch eine Nachlässigkeit im Werk. Dass der Vergaser Probleme hatte war mein eigener Fehler wie sich rausstellte - ich hatte einen uralten Kanister benutzt, in dem Dreck drin war. Die Fangleistung ist für meine Begriffe für den Preis zu schlecht aber die Grundqualität des Mähers ist eigentlich super. Gehäuse, Motor usw sind wie neu nach 3 Jahren - was man bei dem Preis aber auch erwarten kann.
    Ja die Preise für die Hondas sind schon für einen Gering- oder auch Normalverdiener echt heftig. Allerdings glaube ich auch, dass es qualitativ nichts besseres gibt, auch Toro kommt da wohl (derzeit zumindest) nicht unbedingt dran. Prinzipiell ist bei mir auch bei etwa 1000 EUR die Schmerzgrenze erreicht..
    Wenn es denn eben geht kauf ich aber trotzdem lieber im Fachhandel - ich hab mit billigem Werkzeug etc schon so oft ärger gehabt.. Ich selber verkaufe und repariere Kafffeevollautomaten, wenn ich da sehe was Verkäufer im Saturn (nein, das ist kein fachgeschäft!) den Leuten erzählen und verkaufen wird mir ganz anders...
     
    Zuletzt bearbeitet:
    R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    NE NE NE


    Alle Räder auf gleiche Höhe stellen!!!! Um auch höheres Gras verstopfungsfrei zu mähen kann man vorne eine Stellung tiefer stellen - saubereres Schnittbild - so werden z.B. grundsätzlich sämtliche Traktor-Mähwerke eingestellt


    Entweder geht immer noch nicht genug Luft durch den Fangsack, sodass durch Rückstau der Luft nicht genug Rasen in den Korb fliegt, oder Du mähst viel zu tief - sodass bei höherem Gras nicht genug Luft angesaugt werden Kann...


    einfach mal alle Räder auf Mittelstellung und dann hinten einen Punkt höher stellen
    alles andere ist KÄSE :d
     
    R

    Rasenmoped

    Neuling
    So hatt ichs ja vorher - vorn tiefer als hinten und bei der jetzigen Einstellung fängts deutlich besser, wollts selber nicht glauben!
    Ja, ich habs ziiiemlich tief eingestellt - ich bekenne mich schuldig! Aber Nachbars Mäher ist genauso tief und hat nicht die Probleme und kost 650 EUR weniger. Das ist der Punkt, den mein Verstand nicht so recht hinbekommt ;)
    Den Sack kann ich nochmal versuchen sauberer zu bekommen. Wobei der jetzt schon sauberer ist als beim nachbarn. Allerdings ist bei meinem sack (der vom rasenmäher!! ) an vielen stellen noch zusätzlicher stoff, der nicht luftdurchlässig ist (zum beispiel wo der toro-aufdruck ist). Das ist konstruktionstechnisch vermutlich nicht sooo gut. Die stellen, wo "löcher" im stoff sind, sind halbwegs frei, wenn man ihn ins licht hält. Wenns richtig was sein sollte müsst der eigentlich neu.
    Aber unser Händler will 120 EUR (!) dafür. In Worten: Hundertzwanzig. Das entspricht ca. 240 DM, oder Sprit für eine Autofahrt von NRW bis nach Tirol oder ne Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel oder eine Stunde mit einer hübschen N.... oder.. ach lassen wir das! ;) Natürlich ohne das Metallgestell, nur der reine Stoff! Das ist vollkommen indiskutabel.

    Was vielleicht noch interessant ist: Ich habe mal hinten ohne Sack gemäht (liebe Kinder, nicht nachmachen!), selbst da setzt sich der Kanal mit der Zeit zu! Ich denk eher, dass der MÄher einfach konstruktionsbedingt meine gewünschte Höhe mit der Länge des Grases nicht packt.

    Im MOment hab ich alles weggemäht aber ich teste trotzdem nochmal die von dir vorgeschlagene EInstellung mit der Höhe!

    Danke für deinen Rat!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    R

    Rasendoktor

    Mitglied
    Rasenmäher sind leider keine Wiesenmäher.
    Wenn vorn zuviel Masse kommt, reicht der Luftstom nicht zum Transport im Mähgehäuse.
    2000m2 mit 53cm Mäher ist für etwas für Masochisten oder arbeitslose Trimmfetischisten.Der Rasen wächst schneller als man mähen kann.
    Profiflächen erfordern Profiwerkzeug.
    Alko ist eine gute Alternative .
     
    Zuletzt bearbeitet:
    R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    Es geht hier um ordentliche Rasenmäher - da verbietet sich der Name ALKO von vornherein!!!
    Alko als Alternative für Profiwerkzeug zu benennen ist ein Witz.


    Hier geht es um TORO-HONDA-SABO da hat ALKO nichts zu suchen!!!!






    Ich dachte Honda mit 60,-EUR für den Sack ist schon teuer ...


    Zum Mähen, mal etwas langsamer fahren, nicht mähen wenn es sehr feucht ist, ggf. mal Motordrehzahl einstellen lassen, müsste auf dem Typenschild stehen 2.800-2.900 hat Toro glaube ich.


    Eine verstopfungsfreie Saison wünscht


    Euer rasenmäher2000:pa:
     
    Ise

    Ise

    Foren-Urgestein
    Also ich hab jetzt den Husquarna Mulchmäher gekauft. Reiner Mulchmäher Kostenpunkt 1018 € hat nen Hondamäher drauf und Vorderantrieb und ich muss nie mehr den Fangsack leeren, dafür zwar öfters mähen. Aber das stört nicht. Ich hoffe der reicht für die nächsten 13 Jahre. War etwas teurer wie geplant. muss ich mal ne Dopperlschicht auf der Arbeit einlegen :rolleyes:
    Liebe Grüße
    Ise
     
    R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    der HONDA HRS 536 SD wäre 300,- Euro günstiger gewesen... mit Heckantrieb wesentlich besser bei Steigungen...


    Jetzt aber 2x die Woche mähen und nur wenn es trocken ist - sonst wird es diesem Gerät auch zu viel - auch Mulchmäher können verstopfen!


    :cool:
     
    W

    whistlercarver

    Mitglied
    Will auch mal hier berichten.
    Haben auch einen Toro Timemaster gekauft. Ob mit Fangsack oder ohne auch bei trockenem Wetter der Auswurfkanal verstopft regelmäßig. Zum Glück wird zu 95% gemulcht, Seitenauswurf ist auch eher schlecht da viele Hindernisse zu umfahren sind und der Boden/Moos sehr weich ist und der Mäher dadurch tief einsinkt und beim Rückwärts ziehen dann der Seitenauswurf hängen bleibt.

    Das scheint also wohl ein Toro Problem zu sein, der Viking bei den Eltern ist erst verstopft als der Korb randvoll war.
     
    S

    sonntagsgärtner

    Mitglied
    Hallo, zusammen,

    falls noch auf der Suche, vielleicht ist folgender Mäher interessant:
    Dolmar PM-5600S3
    • Schnittbreite: 56 cm
    • Motor: B&S 675EX ReadyStart
    • Hinterradantrieb, 3 Gänge
    • Preis: 519 EUR
    Spielt sicherlich nicht in der gleichen Liga wie Sabo und Honda, kostet aber weniger und ist hoffentlich für meine Zwecke ausreichend. Mit 56 cm Schnittbreite schafft er jedenfalls ordentlich was weg.
    Über Langzeiterfahrungen kann ich noch nicht berichten, da erst diese Woche gekauft. Bin die ewige Lauferei mit dem 43-cm-Vorgänger leid und brauche außerdem für ein zweites Grundstück einen weiteren Mäher.
    Der Vorgänger ist übrigens von der vielgeschmähten Marke Al-Ko. Ist von 1989 und läuft nach 26 Jahren immer noch. Kann also so schlecht nicht sein. Die 26 Jahre muss der Dolmar erst mal bringen.

    Grüße
    Sonntagsgärtner
     
    Torsten.E

    Torsten.E

    Mitglied
    Hallo


    VIKING verstopft wegen der Plastebox, gerade bei höherem oder feuchtem Gras!!!!


    Wenn man nicht regelmäßig mäht evtl. mal über einen Seitenauswerfer nachdenken - die verstopfen nicht - egal wie hoch das Gras gerade ist.


    Eigentlich sammeln die großen TOROs recht ordentlich, man muss auch mal den Fangsack reinigen, sodass wieder genug Luft durchströmen kann.


    Wenn man etwas besseres als TORO sucht, so nehme man einen HONDA HRX 537 HY besser noch den HRD 536K HX mit OHV Motor - bei dieser Fläche angebracht.


    Mit stufenlosem Hydrostat-Antrieb und Messerkupplung fährt der HRD wie ein Panzer über die Wiese...


    In einem Test von Selbst ist der Mann wurde speziell mal die Sammelleistung sämtlicher D erhältlichen 53cm Mäher getestet und der Beste war der HRX 537, wenn man nicht die variable Mulchfunktion des HRX nutzen will, sondern explizit Sammelleistung - verstopfungsfrei will dann den HRD, alternativ Herkules GR 538 oder robuster GR537 bzw HONDA HRH wegen der Maulwurfhaufen.


    Viele Grüße
    An den HRX 537C HY habe ich auch gerade gedacht, aber gelesen, dass die Mulchfunktion "für den Arsch" ist und auch sonst das Gerät eher einem "Spielzeug" gleicht.

    Alternativ würde ich an den John Deere JX90 denken.

    Hat hierzu jemand Erfahrungen

    Lg

    Torsten
     
    Torsten.E

    Torsten.E

    Mitglied
    Also ich hab jetzt den Husquarna Mulchmäher gekauft. Reiner Mulchmäher Kostenpunkt 1018 € hat nen Hondamäher drauf und Vorderantrieb und ich muss nie mehr den Fangsack leeren, dafür zwar öfters mähen. Aber das stört nicht. Ich hoffe der reicht für die nächsten 13 Jahre. War etwas teurer wie geplant. muss ich mal ne Dopperlschicht auf der Arbeit einlegen :rolleyes:
    Liebe Grüße
    Ise
    Und was machst Du wenn mal um Urlaub warst und das Gras mal zu hoch ist ?

    LG

    Torsten
     
    R

    rasenmäher2000

    Mitglied
    Na ja, der JX 90 ist auch nur ein SABO mit dünnwandigem Gehäuse, sehr dünnem Schiebeholm und die Radbolzen sind auch nur verschweisste 6mm, dazu noch der laute und schwere Kawasaki Motor... variabler Antrieb geht bei HONDA von 0-5 km/h, die 2,7 km/h des JX sind bei höherem Gras immer noch viel zu schnell und der Preis 1749,- da sind die HONDA ja wesentlich günstiger bei besserer Ausstattung und langlebiger sowieso....
    Den HRX als Spielzeug zu bezeichnen... der lässt sich spielend leicht hantieren wegen der ergonomischen Auslegung mit einer Hand und die Mulcherei funktioniert super, man muss nur das Mulchen verstanden haben. Am Besten selber mal mit den Geräten hantieren, probemähen und sich selbst ein Bild machen. Oder Praxistest von 2011 von Selbst ist der Mann lesen, da waren sämtliche 53cm Mäher am Start HONDA war Testsieger....


    Viel Spaß beim MÄHEN :pa:
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Ist schon etwas her, aber für den Garten meiner Eltern hatet ich zuletzt so einen "Obi Hausmarke" Mäher gekauft, sehr preisgünstig. Ich glaube, das war der hier:

    http://www.obi.de/decom/product/LUX_Highwheel-Benzin-Rasenmaeher_B-46_H/2782316

    Machte einen klapprigen Eindruck, funktionierte aber weit besser als zuerst erwartet, und übertraf in der Handhabung sogar den alten Toro, den wir davor hatten. Verstopft ist er viel seltener als der Toro, das war ein deutlicher Fortschritt.

    Allerdings kein selbstfahrender Mäher, und das Stück mit 1600qm war ziemlich an der Grenze, mehr wollte ich mit so einem Mäher nicht mähen.

    Kurz: Wollte nur sagen, die Billigmäher vom Baumarkt erfüllen auch ihren Zweck, hängt ganz davon ab, was man damit vor hat.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Toro 20833 suche eine Alternative für einen Fangsack Gartengeräte & Werkzeug 3
    S Toro-Bewässerung Fehlermeldung "Fuse" - was überprüfen? Bewässerung 2
    M Gardena oder Toro? Bewässerung 7
    E Antriebsrad Mäher Toro 650 Mod 20829 Decke zerrissen Gartengeräte & Werkzeug 0
    M Ersatzteile für Toro 600 Recycler Rasenmäher Gartengeräte & Werkzeug 1
    W Problem mit Toro Rasenmäher Gartengeräte & Werkzeug 7
    R Toro recycler defekt-was jetzt? Gartengeräte & Werkzeug 2
    C Erfahrungen mit Toro Rasenmäher Gartengeräte & Werkzeug 1
    H rasenmäher für 1000 m2 - honda, toro oder sabo?? Gartengeräte & Werkzeug 1
    H Toro 570Z, neue TVAN-Düse: Wie Filter befestigen? Bewässerung 2
    D TORO Aufsitzmäher geht nach loslassen des Kupplungs-/Bremspedals aus! Themen ohne Antworten 0
    WolfScooter Toro S-200 Schneefräse will nicht anspringen Gartengeräte & Werkzeug 6
    P hat jemand Erfahrung mit dem Toro Power Shovel? Gartengeräte & Werkzeug 2
    J Toro DH210 Rasentraktor Ersatzteil Themen ohne Antworten 0
    R Toro Rasenmäher aus den USA Gartengeräte & Werkzeug 2
    T Rasenmäher Toro 277 Modellnummer HELP Gartengeräte & Werkzeug 3
    T Rasenmäher Toro 277 Vorderachse Gartengeräte & Werkzeug 5
    Frenchie Toro Rasenmäher --> Mutter am Messer --> rechts oder links rum? Gartengeräte & Werkzeug 6
    Frenchie Toro Recycler Technik Rasen 2
    Golden Lotus Milchkefir - Wasserkefir wer ist glücklicher Besitzer Essen Trinken 34

    Ähnliche Themen

    Top Bottom