Viele einzelne gelbe Halme im Rasen

D

Danilo1409

Neuling
Hallo Forum :)

Ich habe das Problem, dass ich sehr viele einzelne gelbe Grashalme im rasen habe. Beim Recherchieren bin ich immer nur auf "gelbe Flecken im Rasen" gestoßen, scheinbar hat niemand das Problem mit einzelnen Halmen. Der Rasen sieht dadurch nie richrig Grün aus, eher in richtung weißlich, gräulich.

Habe eher lehmigen Boden, aerifiziert und gedüngt im Frühjahr (Wolfgarten Starter). Ich hatte heuer extrem viel Weißklee im Rasen, weshalb ich Anfang Juni einen Unkrautvernichter+Langzeitdünger (ebenfalls von Wolfgarten) mit einem Streuwagen laut empfohlener Einstellung gestreut habe.
Der Rasen wird fast täglich bewässert, ansonsten kommen immer diese dämlichen trockenen Stellen an den Randsteinen :rolleyes:.

Gemäht wird mit einem Automower 315, täglich von 18:00-03:00 bei 5cm (ca300m2).
Ebenfalls auffallen sind die gelb-grauen, trockenen Spitzen. Die Klingen wechsle ich alle 3 Wochen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank schonmal, liebe Grüße
 
  • K

    Kantenstecher

    Mitglied
    Also fast täglich zu wässern ist schonmal nicht optimal. Besser bei Trockenheit etwa alle 3 Tage kräftig wässern. Es wäre schön wenn du noch ein paar Bilder des Rasens hochladen könntest.
     
    D

    Danilo1409

    Neuling
    Oh sorry, kleiner Fehler in der Formulierung. Die Ränder bewässere ich täglich, also vom randstein weg ca 1meter breit, hab beim Hausbau den Fehler gemacht, die Randsteine in Betonkeile zu versetzen, jetzt hat der Rasen am Rand nur 5-10cm Boden :( Bilder folgen morgen! Danke für die Antwort
     
    merls

    merls

    Mitglied
    Gelbe Halme sind beim Einsatz vom Unkrautvernichter normal.
    In der Regel gibt sich das spätestens nach dem nächsten normalen Düngen.

    Die gelben Spitzen könnten vom täglichen Wässern kommen, da die Schnittkanten anfällig sind.
    Zu welcher Uhrzeit wird denn bewässert? Kurz vorm Mähen?

    Lieber nur die Randsteine mit einer extra Portion Wasser versorgen statt alles. Die heizen sich tagsüber halt stark auf und lassen das Wasser dort schneller verdunsten.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • D

    Danilo1409

    Neuling
    Ja ich wässere meistens am Abend bei Sonnenuntergang, danach starter der Robo
     
  • merls

    merls

    Mitglied
    Wässern solltest du morgens damit der Rasen gut abtrocknen kann und sich im dauerfeuchten Gras Nachts keine Keime am Rasen zu schaffen machen.
    Den Robo das feuchte Gras mähen lassen ist auch nicht optimal.
    Falls du per Hand wässerst, würde ich empfehlen den Robo Vormittags laufen zu lassen.
    Dann haben sich bis Abends die schnittkanten verschlossen und du hast wenigerRisiko das der Rasen sich Keime einfängt durchs Wässern.

    Lieben Gruß
    Torsten
     
  • D

    Danilo1409

    Neuling
    Habe nun ein Foto gemacht, so siehts eigentlich auf 80-90% der Fläche aus
    dsc_0157-jpg.623468
     
    merls

    merls

    Mitglied
    Was für eine Rasenmischung hast du gesäht?
     
    D

    Danilo1409

    Neuling
    Die genaue Sorte weiß ich leider nicht mehr, war jedenfalls sowas mittelpreisiges von Lagerhaus :unsure:
     
    H

    hofergarten

    Mitglied
    Bin selber Anfänger.
    Hast du die Rasenmäher Messer schon einmal geschärft?
    Sieht aus als würde der Mäher die Spitzen abreisen
     
  • D

    Danilo1409

    Neuling
    Ich schärfe die nicht, ich ersetze sie alle 3 wochen durch neue :)
     
    merls

    merls

    Mitglied
    Wenn ich das richtig Sehe sind die gelben Stängel dicke Schafte einer eher ungewollten Rasensorte im heimischen Golfrasen. Diese Stängel sind die Samentriebe du der Mähroboter hoffentlich vor dem Aussamen abgemäht hat.
    Wenn die Samen weg sind wird der Stengel nicht mehr gebraucht, wird gelb und trocknet aus. Mit der Zeit wächst er heraus.

    Könnte Rohrschwingel sein, villeicht sogar Quecke (was eher unschön wäre)
     
    K

    Kantenstecher

    Mitglied
    Ich schärfe die nicht, ich ersetze sie alle 3 wochen durch neue :)
    Alle drei Wochen neue Messer ist auf dauer aber echt nicht günstig.Da mähe ich doch lieber mit meinen Sichel und Spindelmähern und das Schnittbild ist bei denen auch richtig schön. Automower sind nur was für leute denen der Garten(Rasen) eigentlich nicht interessiert . Aber Hauptsache die Industrie hat eine schöne neue Einnahmequelle inkl. teueren Zubehörverkauf ect. .Und wer weiß schon wie lange so ein Robomower Plastebomber hält.Also für einen echten Rasenfreak ist das nichts.
     
    D

    Danilo1409

    Neuling
    Mich als echten Rasenfreak bezeichnen würde ich jetzt nicht :ROFLMAO: bin ja Anfänger und probiere halt dies und jenes um den Rasen "einigermaßen" schön zu halten :)

    Jedenfalls vielen Dank für die Antworten, ich werde eure Tipps beachten und sehen was sich tut!

    Schöne Grüße aus Salzburg
     
  • Top Bottom