Völlig schiefer Apfelbaum

  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bin für einen Schnitt in bodennähe. Grundgütiger da hatte jemand überhaupt keine Ahnung von Baumschnitt und davon ganz viel. :(
     
    B

    bvboehlen

    Neuling
    Seh' ich zwar genauso, bringt mich aber nicht weiter.


    An dem Baum hängen zwar keine Äpfel, aber viele Erinnerungen. Gehört einer alten Dame.


    Da muss doch was zu machen sein.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Wenn du es versuchen willst, solltest du irgendwie eine Balance herstellen.
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Würde oben die beiden Äste als V stehen lassen und unten die dann wegsägen. Aber warte bitte noch, vielleicht gibt es auch noch andere Meinungen.
     
  • Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Der Arme kann doch nichts dafür. Den Schnitt in Bodennähe lassen wir mal lieber sein. Aber ihn wieder in Form bringen ist nicht einfach. Das muss wohl in mehreren Schritten gemacht werden.

    Als ersten Schnitt würde ich mal die beiden unteren Starkäste etwa auf die Hälfte zurück sägen, damit der Baum wenigstens optisch wieder einigermassen ins Lot kommt.

    Auch bei den oberen Starkästen würde ich noch einmal die obersten Teile, die oberhalb der bogenförmig gewachsenen Äste sind, kappen. Einzig beim aufrecht wachsenden Aststummel würde ich einfach ein paar der Wasserschösslinge auslichten und schauen, dass ein, zwei Leittriebe entstehen, die hinauf wachsen.

    Das ganze läuft zwar wiederum auf einen starken Rückschnitt hin, aber danach kann man wenigstens einen Formschnitt und Formaufbau versuchen.

    Als zweite Massnahme würde ich dann noch dieses Jahr einen Sommerschnitt machen, damit das Wachstum des Baumes beruhigt werden kann.
     
  • D

    Desperado

    Mitglied
    Sei froh, dass an dem Baum noch keine Äste ausgerissen sind!

    Wenn wir mal das zweite Bild nehmen, das am aussagekröftigsten ist, so solltest Du den untersten Querast, der so schräg nach unten wächst, komplett entfernen (auf Astring). Den oberen der drei Queräste kannst Du hinter dem Ast, der ca. 40cm vom Stamm entfernt nach oben wächst, absägen (zuvor unten einschneiden, damit er nicht ausreißt). Auch der hintere Ast, den man aus der Perspektive nicht so ganz genau erkennen kann, solltest Du auf einen nach oben wachsenden Ast (und wenn es auch nur ein kräftiger Wasserschosser ist) ableiten. Zur Not sägst Du ihn 80-100cm vom Stamm entfernt ab. Irgendein paar schlafende Augen werden schon austreiben (ähnlich wie bei dem abgeschnittenen Leitast rechts).
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Spar dir die Mühe. ;) Ich habe am 17. geschrieben und warte seither auf irgend ein Wort des Dankes oder sonst irgend eine Regung des TE. Höchstwahrscheinlich hat der TE vergessen, dass er sich bei HG angemeldet hat...:grins:
     
    B

    bvboehlen

    Neuling
    Vielen Dank erst einmal an Euch alle für die konstruktiven Vorschläge, haben jetzt versucht, vor Ort den Baum in eine wieder "überlebenswerte" Form zu bringen.
    Werden dann im Sommer mgl.weise noch Korrekturen vornehmen.
    Hab leider keine Bilder gemacht.




    Und zu Dir Wasserlinse: Geh mal in Dich und überleg Dir, ob es im Leben vielleicht auch traurige Situationen gibt, bei denen die Beantwortung eines Kommentars in einem Internet-Forum nicht gerade oberste Priorität hat.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Lieber bvboehlen


    Das tut mir leid, wenn du traurige Situationen durchzustehen hattest. Das konnten wir ja nicht wissen.


    Es ist eben schon oft passiert, dass wir hier im Forum liebevoll einen Beitrag schreiben und Hilfe leisten, dann aber keine Antwort mehr kommt. Warum auch immer. Das ist dann eben auch schade für die anderen.


    Aber umso schöner, dass du wieder gekommen bist und Bescheid gegeben hast.


    Ich wünsche dir und dem Apfelbäumchen eine gute Zeit und lass uns bitte wissen, wie es weiter gegangen ist!
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    M Beet völlig überwuchert Gartenpflege allgemein 38
    D Völlig verschimmelte Blumenerde Pflanzen allgemein 5
    L Zypressen/Thujaoberfläche völlig lichtdicht?! Nadelgehölze 1
    pbrandt01 Fliesenleger - völlig verschmierte Feinsteinfliesen Renovierung / Arbeiten am Haus 6
    L Haselnüsse völlig verlaust... Laubgehölze 3
    B Boden durch Koniferen völlig ausgelaugt Gartenpflege allgemein 7
    G Wie Gartenteich reinigen? Bin völlig unwissend. Gartenteich und Aquaristik 19
    F Völlig verwilderter Garten, völlig unebener Boden Rasen 1
    K Süßkram (völlig unweihnachtlich!) Essen Trinken 31
    Dalji Gemüsebeet geplant, zuviel Input, völlig verunsichert Obst und Gemüsegarten 29
    N Kommen wir jetzt zu etwas völlig anderem ... Small-Talk 13
    R "Schneeball"-Staudenblätter völlig zerfressen Stauden und Kletterpflanzen 6
    B Völlig planlos, brauche bitte dringend Eure Hilfe!! Gartengestaltung 3
    L Hilfe, Hund dreht völlig durch - Läufigkeit!!! Haustiere Forum 15
    avenso völlig ratlos... Rosen 5
    freedom1 Völlig Ahnungslos ;-) Wie heißt diese Pflanze? 4
    O Himbeeren sind völlig kaputt Obst und Gemüsegarten 5
    Jujoju Gartenplan - völlig überfordert Gartenpflege allgemein 12
    Murmelchen Wir waren gestern im Garten - bin völlig deprimiert!! Small-Talk 28
    A Pflanzen aus Samen völlig anders Pflanzen allgemein 33

    Ähnliche Themen

    Top Bottom