Wann Artischocken pikieren?

N

naco97

Mitglied
Hallo,

wann pikiert ihr eure Pflänzchen denn? Also ab welcher Größe (kann man das überhaupt pauschal sagen?) Oder wie viele Blätter wartet ihr nach dem Keimen ab? :confused: Ich habe Angst, dass wenn ich zu lange warte, dass die dann miteinander so verwurzelt sind, dann ich beim pikieren dann die feinen Wurzeln zerstöre. Ich habe am Wochenende die Artischocken pikiert, aber auch nur weil die einfach zu groß waren und meinen Physalis das Licht und Platz weggenommen haben. Nun haben die aber alle die "Ohren" hängen lassen :-( Vielleicht doch die Wurzeln zerstört?
:mad:
LG
Naco
 
  • L

    Lailamaus

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Naco,
    hab meine Pflänzchen pikiert, sobald sie den Ansatz eines richtigen Blattpaares gezeigt hatten. Einige meiner Tomis haben die Flügel auch 2 Tage hängen lassen, aber mit Licht und Liebe sehen sie jetzt wieder gut aus. Die Keimblätter sterben wohl sowieso irgendwann ab, wichtig ist dass das richtige Blattpaar nicht welk bleibt. :)

    Liebe Grüße,

    Lailamaus
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    Hmm ja, das mit dem Pikieren ist nicht so einfach...

    Vorab:
    Man kann das Pikieren schonmal dadurch hinausschieben das man nicht unbedingt in Schalen aussäht, sondern gleich in einzelne kleine Töpfe. Das hat den weiteren Vorteil, das man Töpfchen deren Samen schon gekeimt hat auch einfach aus dem Anzuchtskästchen nehmen kann und die anderen weiterhin drin lassen kann.

    Wenn man unbedingt in Schalen (evtl. wegen Platz) aussähen will/muß, dann doch bitte die Samenkörnchen weit auseinander !...

    Pikiert wird, laut einhelliger Meinung hier, erst nach dem ersten Blattpaar in kleine Töpfchen... Ab hier gehen die Meinung wieder etwas auseinander. Die einen pikieren gleich in Blumenerde, die anderen wiederrum nochmal in Anzuchtserde...

    Ich richte mich beim Pikieren nach der Länge des Stengels (also der Gesamtgröße der Pflanze). Ist der Stengel für die Größe des Töpfchens noch i.O, dann pikier ich auch nicht. Das bedeutet sobald ich der Meinung bin, das das Pflänzchen den Topf schon fast ausreichend bewurzelt hat, dann pikier ich. Und zwar gleich in Blumenerde...

    Das trifft natürlich nun nur für mich zu, da ich eigentlich generell keine Probleme habe mit dem vergeilen von Pflanzen. Sollte man also feststellen, das Pflänzchen sich außergewöhnlich umbiegen weil der Stengel zu schwach ist, dann bitte schnell pikieren. Ansonsten würde ich damit warten und schauen das die Pflänzchen weiterhin ungestört wachsen. Pikieren muß man sie ohnehin mindestens einmal...

    Hoffe das hilft ein wenig..
     
    Dine2002

    Dine2002

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Ich habe Blumenkohl vor einigen Tagen pikiert. Er gefällt mir aber überhaupt nicht. Die Pflänzchen sind etwas dünnstielig (kippen aber nicht um) und werden kaum kräftiger. Allerdings habe ich sie beim Pikieren nicht tiefer gesetzt. Nun frage ich mich, ob ich sie hätte tiefer setzen können (müssen) bis die Keimblätter auf der Erde aufliegen??? Dadurch würden sie ja mehr Stabilität bekommen. Wenn ja, kann ich das jetzt noch im Nachhinein machen???

    Gruß Dine:cool:
     
  • B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Dine :D

    Das kannst du beruhigt tun, einzig Kohlrabi wird nicht "tiefer gelegt", alle anderen Kohlarten funktionieren.

    Das die Pflänzchen dann manchmal tagelang etwas rumzicken ist normal, schließlich greift man in ihren Lebensraum ein und verändert ihn...
     
  • Dine2002

    Dine2002

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Hi Marco!

    Dann werde ich mich morgen gleich mal ranmachen und den Blumenkohl tiefer setzen bevor er mir noch umkippt -ohne- dass ich ihn alkoholisiert habe.:D Marco...ich glaube nicht, dass es das "normale Rumzicken" ist, weil ich ihn im Wachstum gestört habe. Nee nee der will sich an mir rächen, weil ich ihm nicht die optimalen Bedingungen bieten kann.:D Pühh soll er doch genauso wie sein Freund der Kohlrabi - anspruchsvolle Wesen!!!:mad::D:D
    LG Dine
     
  • N

    naco97

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Vielen dank für die Infos.

    Ich habe die Tomaten gestern pikiert und auch ordentlich "tiefer gelegt" :) Bin mal gespannt ob die auch die Ohren hängen lassen.

    Düngt ihr nach dem pikieren schon? Hab gelesen, dass man nach dem pikieren schon düngen sollte, allerdings nur die Hälfte der angegebenen Menge, wie macht ihr das? Will ja auch nicht dass die jetzt schon gleich in die Höhe schießen, sollen ja gemütlich vor sich hingedeihen.

    LG
    Naco
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    Hallo

    Düngt ihr nach dem pikieren schon? Hab gelesen, dass man nach dem pikieren schon düngen sollte,
    Das kommt darauf an "in" was du nun pikierst.

    In normale Blumenerde braucht es dann keine Düngung für die nächsten paar Wochen.

    In Anzuchtserde kann man dann nach ein paar Tagen vorsichtig mit Flüßigdünger anfangen...

    Wie gesagt, ich pikiere gleich in Blumenerde, und dann meistens bis zum auspflanzen nicht mehr, oder nur einmal. Kommt auf die Bedingungen an ob es länger dauert bis ich sie auspflanzen kann dann ja, und wenn es absehbar ist das ich sie schneller auspflanzen kann dann eben nicht, sondern dann nach dünge ich das erste mal 4 Wochen nach dem auspflanzen in Garten oder GWH...(weil da ist die Erde ja dann schon vorbereitet)
     
    Dine2002

    Dine2002

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Also ich habe in Anzuchterde pikiert und eine Woche nach dem Pikieren, habe ich das erstemal minimal gedüngt. 1 ml Flüssigdünger auf 1 l Gießwasser, so wie Anneliese es empfohlen hat. Sollte ich vlt. nun häufiger oder stärker düngen, damit die Gemüseplänzchen in die Gänge kommen und kräftiger werden???

    Gruß Dine:cool:
     
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Marco,

    bei mir ist Stillstand mit dem Wachstum bei den Tomis,
    Keimblätter und dann schlußmitlustig,
    es ist das erste mal, vergangenem Jahr war das nicht so.
    Ich würde gerne düngen, habe aber Angst, daß die Miniwurzeln verbrennen,
    daher meine Frage:
    Welchen Dünger hast Du genommen?
    Sollte es Werbung werden, bitte PN
     
  • B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Dieter

    Nimm einfach irgendeinen Flüßigdünger für Blumen...

    aufgelöstes Blaukorn geht auch, aber davon würde ich wirklich Minimalst was auf 10 Liter auflösen, etwas stehen lassen und dann immer wieder umrühren.

    Flüßigdünger ist aber wesentlich einfach anzuwenden.

    Aber bevor du nun düngst, hast du schon pikiert ?
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Wann pikieren?

    Also mal ganz ehrlich: Von Aussaat bis zum Auspflanzen in das Freiland kommt bei mir kein Dünger zum Einsatz. Ich verwende Pflanzerde und die ist von Haus aus schon ein wenig vorgedüngt (wie Blumenerde halt auch). Und das sollte bei nicht zu kleinen Töpfen völlig ausreichend sein.

    Also wenn ich es schaffe eine Tomate mehr als 365 Tage in einem 13er Töpfchen ohne Düngergaben zu halten...

    Grüßle, Michi
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    @Sunfreak

    Deshalb wollte ich doch wissen ob schon pikiert wurde und habe weiter oben geschrieben das es mehr Sinn macht bei Anzuchtserde zu düngen...

    Ich glaube nicht das du in Anzuchtserde eine Tomate ohne Düngung groß bekommst die dann auch noch Früchte trägt...Du nimmst ja selbst Pflanzerde (die bestimmt reichlich gedüngt ist)
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Wann pikieren?

    Ja, hast recht. Die Aussaaterde ist schon etwss mager. Aber über die Keimblätter hinaus müssten es die Keimlinge durchaus schaffen, auch wenn sie noch nicht pikiert sind.

    Aber sag niemals nie: Aussaaterde in 5,5er Töpfchen. Und die Mikro-Tom - kleinste Tomate der Welt - trägt erntereife Früchte. Aber das ist eher die Ausnahme... :rolleyes:

    Grüßle, Michi
     
    Dine2002

    Dine2002

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Marco,;)

    wenn ich in Anzuchterde pikiert habe (wie schon erwähnt), würdest Du dann an meiner Stelle bei jedem Gießen minimal Flüssigdünger mit ins Wasser geben (gieße allerdings fast alle 2 Tage, da die Gemüsepflänzchen sehr hell und leicht sonnig stehen)??? Habe Angst sie zu unter- oder zu überdüngen.

    :cool:-ige Grüße Dine
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Wann pikieren?

    @ Dine

    Wie groß sind die Töpfe? Hast du vor ein weiteres mal (in nährstoffreichere Erde) umzutopfen?

    Grüßle, Michi
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Dinilein :D

    Also ich weis zwar das Anneliese sie bei jedem Gießen quasi düngt, aber ich würde dir vorschlagen das einmal die Woche reicht für den Anfang...

    Und ich möchte nochmals betonen, das ich eher dazu tendiere wenig bis gar nicht zu düngen ! Bei pikierten Pflanzen in Anzuchtserde ist es natürlich etwas anderes, da kann man schon mal ein wenig Nachhelfen. Vorallem wenn die Pflänzchen dann etwas größer werden brauchen sie dann schon Nährstoffe...

    Generell würde ich sagen, das es besser ist in Pflanz oder Blumenerde zu pikieren und ausreichend große Töpfe für die Pflanzen zu wählen. Dann erspart man sich die Düngerei !

    Ich hoffe meine geschätzten Forumsmitglieder stimmen da zu ?
     
    Dine2002

    Dine2002

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Hallöchen Ihr M & M`s (Michi & Marco)!:D

    Ich habe der Beqemlichkeit halber:D und weil es lt. Forum nicht ungewöhnlich ist:D in Anzuchterde pikiert. Die hatte ich noch da, das ersparte mir den Weg in den Baumarkt.
    Pikiert sind die Tomaten- und Chilipflänzchen in 9 x 9 cm bzw. in Durchm. 10,5 cm Töpfchen. Wenn es bis Mai erforderlich ist (was ich vermute), pikiere ich nochmal in größere Töpfe und dann in Pflanz- oder Blumenerde. So hatte ich es geplant.
    Momentan möchte ich sie ungern nochmal in andere Erde setzen, weil sie sich bisher "normal" entwickeln und ich ihnen nicht mehr Stress als notwendig zumuten möchte.:D
    Fazit: Also nächstes Jahr gleich in Pflanz- oder Blumenerde pikieren!:D
    Liebe Grüße Dine
     
    B

    Blackbird

    Guest
    AW: Wann pikieren?

    :D :D :D

    Also da Sunfreak jünger ist als ich, dann bin ich sicherlich der dickere von den beidenM's :D

    Also wenn sie im Moment normal wachsen, dann würde ich erstmal noch gar nix düngen. Wenn du sie sowieso nochmal umtopfen willst, dann schau halt ob sie bis dahin normal weiterwachsen...
     
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    AW: Wann pikieren?

    Hallo M & M :cool:

    pikiert habe ich noch nicht, da die "richrigen" Blätter auf sich warten lassen,
    da ich aus Erfahrung weiß, erst pikieren, wenn die richtigen Blätter da sind.
     
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    AW: Wann pikieren?

    Evtl, ist das bei Tomaten ja anders (ziehe zum ersten mal Tomaten selber vor)

    Aber meine Paprika habe ich in Aussaaterde pikiert und die sind groß und kräftig, ohne jeglichen Dünger. (Bilder davon schwirren hier ja schon genug rum)

    LG
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Wann pikieren?

    Also ich pikiere meine Pflanzen nicht. Aber der Weg ist der gleiche: Anfangs in 5,5er Töpfchen mit Aussaaterde. Wenn der relativ gut durchwurzelt ist, wird verpflanzt in größere Töpfe (9er bis 13er) in Pflanzerde.


    (Tomaten in 5er Töpfchen gefüllt mit Aussaaterde)​

    Man überschätzt schnell den Nährstoffbedarf während der Anzucht und überdüngt schnell. Das ist fataler wie Nährstoffmangel. Wie 'Blackbird' meinte würde ich zunächst nicht düngen. Die Aussaaterde enthält auch Nährstoffe. Nur eben keinen Schweinsbraten sondern eine Scheibe Brot. Lass sie machen! Die nährstoffarme Aussaaterde wird für eine gute Durchwurzelung sorgen (die Wurzeln gehen hungrig auf Nahrungssuche). Ist der Topf durchwurzelt kannst du überlegen, ob du umtopfst oder mit leichten Düngergaben beginnst.​

    Jetzt die Keimlinge wieder aus die Erde ziehen würde ich auch nicht. Im Moment ist alles im grünen Bereich.​

    Grüßle, Michi​
     
    Zuletzt bearbeitet:
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    AW: Wann pikieren?

    Also ich pikiere meine Pflanzen nicht. Aber der Weg ist der gleiche: Anfangs in 5,5er Töpfchen mit Aussaaterde. Wenn der relativ gut durchwurzelt ist, wird verpflanzt in größere Töpfe (9er bis 13er) in Pflanzerde.
    Da ich Einzelsamen in Jiffies lege, pikiere ich ja in dem Sinn auch nicht. Es ist mehr ein Umtopfen. Deswegen habe ich mit "pikiere" den falschen Begriff benutzt. (Und das auch nicht zum ersten mal :rolleyes: ) -Sry.

    Ich habe also einfach den durchwurzelten Jiffy in einen Plastiktopf mit Aussaaterde gesetzt. Und die Paprika sind echt super bis jetzt.

    LG
    Sam
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Wann pikieren?

    Also im Prinzip dasselbe wie ich das handhabe. Nur hast du am Schluss eben Aussaaterde benutzt. Zukünftig dann halt stattdessen eine etwas nährstoffhaltigere Erde (Pflanzerde, Blumenerde, Tomatenerde, ...).

    Aber wiegesagt das ist jetzt nicht so schlimm.

    Grüßle, Michi
     
    samsarah

    samsarah

    Foren-Urgestein
    AW: Wann pikieren?

    ... Zukünftig dann halt stattdessen eine etwas nährstoffhaltigere Erde (Pflanzerde, Blumenerde, Tomatenerde, ...).
    Meine Paprika sehen aber toll aus.
    Warum also sollte ich in Zukunft etwas ändern ? :D
    Im Gegenteil, ich werde es mit den Paprika nächstes Jahr genau so handhaben wie dieses Jahr.

    Nur meine Tomaten machen mir Sorgen. Da werde ich nächstes Jahr einiges ändern...

    LG
    Sam
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    AW: Wann pikieren?

    Ich sag mal so: Jetzt über Deine 'Methode' zu urteilen ist noch zu früh. Freilich, dass die Paprika im Moment gut gedeihen glaub ich Dir. Die Aussaaterde enthält noch völlig genug Nährstoffe und die Pflanze hat mit ihren Wurzeln noch nicht alle Erde erschlossen. Es gilt abzuwarten wie das bis nach dem Auspflanzen aussieht - ob das mit der Aussaaterde und der Nährstoffversorgung hinhaut. Wenn du dann zufrieden bist, spricht natürlich nichts dagegen warum du das in Zukunft ändern solltest.

    Wieso? Was ist los mit den Tomaten? :confused:

    Grüßle, Michi
     
    T

    Taube

    Neuling
    AW: Wann pikieren?

    Also ich habe ja erst vor 2 Wochen ausgesäät, und es ist ja superviel angewachsen:cool:, ich hatte ja dumerweise zuviel Samen in ein Töpfchen (so 5-8 Stück) und nun wächst dementsprechend auch viel, ich habe nun Angst das die sich gegenseitig Platz klauen und sterben, die Pflänzchen (Tomate, Paprika und Kohlrabi) sind ca. 3-6 cm hoch, ist es nun zu früh sie zu pikieren?

    Ich habe nun Blumenerde und Pflanzerde gekauft, und werde mal beides ausprobieren, oder sogar eine Mischung von beidem machen, oder ist das nicht gut?

    Salat habe ich auch unendlich viel, da hab ich einfach in eine Schale viel Samen gestreut und nun ist da unendlich viel gewachsen, bestimmt 30-50 Pflänzchen und die stehn nun voll eng und sind noch sehr klein, da kann ich doch nicht pikieren?Hab schon versucht ein paar Pflänzchen zu entfernen, aber die hängen echt sehr stark zusammen, hätte echt besser nicht so viel gesäät:d
    Ich hab nun auch einige Joghurt und Buttermilchbecher, darin will ich die dann umsetzen, muss ich auch unten ein Loch reinmachen wegen dem Wasserabzug?

    Und diese Jiffys kann man die einfach so umtopfen mit allem? Ich mach das alles zum ersten mal, und bin ja echt superglücklich das es bisher so toll geklappt hat:eek:

    LG und Tausend Dank für eure Antworten
    Tine
     
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    AW: Wann pikieren?

    Hallo Tine,

    erst pikiern, wenn die richtigen Blätter da sind,
    in die Becher muß ein Loch unten rein, Stauwassergefahr,
    Nlumenerde in die Beche und die einzele Pflänzchen bis zu den Triebblätter einpflanzen, aber vorsichtig die Pflänzchen auseiander machen.
     
    panormal

    panormal

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Meine Jiffies habe ich ein Plastiktrinkbecher umgetopft. In den Trinkbechern ist eine Michung aus 50% Anzuchterde und 50% guter Blumenerde (mit Guano). Bei den Gurken habe ich eine Ausnahme gemacht. Die wurden in 100% Blumenerde umgetopft. Wenn die Becher gut durchwurzelt sind wird in große Töpfe mit 100% Blumenerde umgetopft. Düngen werde ich erst im Freiland und auch dort nicht direkt. Das sollen alles kleine Kämpfer mit gigantischen Wurzeln werden! ;)
     
    G

    gentle-giant

    Mitglied
    AW: Wann pikieren?

    Moin Moin,
    ich habe meine Blumen alle ausnahmslos sofort in Blumenerde ausgesäht und nach dem zweiten Blatt alle in Torftöpfe umgesetzt, bei den Rankpflanzen sofort einen Schaschlikspiess mit eingesetzt und ab ans Licht. Sie werden schnell kräftiger und fangen an sich an den Spiessen festzuhalten. Löwenmäulchen und Glockenblumen brauchen noch, nur Mittagsblumen und Kapuzinerkresse sind schon kurz vom pikieren. Gedüngt wird erst wenn sie auf sich allein gestellt sind, also draussen ich giesse mit Regenwasser bzw sprühe sie mit einem feinen Nebel ein.:cool:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    meander Artischocken wann ernten? Themen ohne Antworten 0
    UweKS57 Braunfäule, wann Tomaten einspritzen? Tomaten 37
    B Wann setzt ihr raus? Eisheiligen'22 Obst und Gemüsegarten 22
    C Wann sollte man rasenmähen Rasen 7
    O Ab wann liegt Geilwuchs vor? Tomaten 16
    E Bäumchen kaputt/krank. Wann neues pflanzen? Obstgehölze 9
    Knofilinchen Möhre "Lange rote stumpfe ohne Herz 2" - Wann denn nun wirklich säen? Obst und Gemüsegarten 26
    Wanderer2 Rhabarber - Wann kann ich das erste Mal ernten? Obst und Gemüsegarten 16
    O Ölkürbis - wann ernten ? Obst und Gemüsegarten 1
    G Wann Tomaten Pflanzen raus nehmen? Tomaten 5
    UweKS57 Tomaten wann pflücken zum länger aufheben? Tomaten 2
    A Hainbuchenhecke ab wann beschneiden? Hecken 23
    Ladinger3000 Rasen nach Erneuerung wann wirklich mähen Rasen 5
    J Weinrebe/Containerpflanze - neu gesetzt, wann schneiden? Stauden und Kletterpflanzen 15
    S Rasen sanden, wann nachsäen? Rasen 11
    J Ab wann Bewässerung im Frühjahr starten? Bewässerung 4
    Elkevogel Aussaat von sich selbst versamenden Blumen im Freiland - ab wann? Pflanzen allgemein 8
    D Smaragdthujen kürzen um 0,5 Meter - wann ist der beste Zeitpunkt dafür? Hecken 11
    R Liguster Atrovirens düngen wann & womit Pflanzen allgemein 5
    J Rasen sanieren - wann Bodenaktivator/Dünger etc.? Rasen 3

    Ähnliche Themen

    Top Bottom