Wann treibt Liebstöckel aus?

Amanda

Amanda

Foren-Urgestein
Ich habe da mal eine Frage Liebstöckel(Maggikraut) ist doch eine Pflanze die immer wieder kommt,ich such sie krampfhaft,kann mir jemand helfen,bitte
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Die kommt nicht nur immer wieder, die nimmt sogar gern ein ganzes Beet ein und wird, wenn man sie lässt, 2 Meter hoch ...

    Ich hab dieses Jahr, weil ich sie aus dem Beet entfernen wollte, bloß eine kleine Version im Blumentopf. Der Unterschied ist gewaltig. Die große aus dem Beet hatte viel mehr Aroma als die doofe kleine Topfpflanze ... aber die große aus dem Beet hätte für 20 Familien gereicht.

    Amanda, ich hab noch Samen von der großen Pflanze, weiß im Moment zwar nicht wo, aber ich schau mal. Versprechen kann ich aber nichts.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ja, Amanda, Liebstöckel kommt jedes Jahr wieder. Wenn deiner bis jetzt nicht aufgetaucht ist, dann hat er wohl unterirdische Liebhaber gefunden. Bei meinem Vater im Garten hat der Liebstöckel die zwei Meter locker überschritten. Mein eigener im Topf auf dem Balkon reicht zumindest zum Würzen, ist so im April ausgetrieben.

    Ich will euch den Spaß mit dem Saatgut verschicken nicht verderben, weiß auch nicht, wie die Infrastruktur bei Amanda so aussieht. Aber bei uns werden Liebstöckelpflanzen auf dem Markt zu Preisen verkauft, dass ich mir dafür nicht die Mühe des Saatgut verschickens und dann aus Samen ranziehen machen würde - es sei denn, Rosabel, du hast eine speziell tolle Sorte. (Gibt es unterschiedliches Liebstöckel? Ich weiß es gar nicht.)

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    Amanda

    Amanda

    Foren-Urgestein
    Danke schon mal für die Antworten,na ja so eine große Staude möchte ich nun nicht gerade haben,ich denke im Kübel im Garten würde auch schon reichen.Für das Rezept was ich gestern gemacht habe hätte ich es gebrauchen können,aber es gab keines zu kaufen,da ich aber es für das nächste Jahr wieder machen möchte brauch ich es.
     
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Für Liebstöckelpflanzen hab ich in Eberswalde zwei Anbieter auf dem Wochenmarkt. Du bist ja nicht weit weg, also schau mal auf Eurem Wochenmarkt, vielleicht hast Du ja Glück
     
  • Amanda

    Amanda

    Foren-Urgestein
    Danke Beate,schön jemand zu treffen der nicht weit weg wohnt,auf nach Eberswalde
     
  • Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Dienstags und Freitag steht Gärtnerei Schubert aus Grüntal auf dem Markt, die haben immer ein umfangreiches Kräuterangebot. Im Frühjahr hab ich Liebstöckel auf alle Fälle bei ihnen gesehen. Wobei man auch direkt nach Grüntal fahren kann, da kann man in den Gewächshäuser direkt auswählen. Aber Vorsicht, Du brauchst dann garantiert einen großen Kofferraum.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich hab hier auch keine Pflanzen bekommen aber die Aussat ist ganz einfach, keimt immer, nur die erste Überwinterung ist heikel weil erst ab dem 2. Jahr bekommst du kräftige immer winterharte Pflanzen die dann viele Stengel bekommen.
    Macht im 1. Jahr wenig Blätter , also wenn du eine kaufen kannst mach es aber pflanz in mindestens 15l Topf, Liebstöckel hat eine Pfahlwurzel, der braucht tiefe Töpfe.

    Hatte meinen in 20l und der wurde auch fast 2m,blüht dann auch und macht selber Saat, leider waren die Ameisen drin nun muss ich von vorne anfangen :)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Da geht's dir ja genau wie mir, Stupsi! Ich hab meinen großen Liebstöckel vom Beet dermaßen sorgfältig vernichtet, und die kleine Topfpflanze hat's nicht bis zum Blühen gebracht, so dass ich jetzt auch keinen Samen mehr habe und ich wirklich ganz von vorn anfangen muss ... hab zum Glück für die Küche noch eingefrorene Blätter und komme also vorläufig über die Runden.

    Ich brauch aber wieder so eine 2-m-Pflanze, weil die gut schmeckt und schön ist. Diesmal will ich sie in ein Blumenbeet setzen, denn auf dem Gemüsebeet wird sie zu wuchtig.
     
  • Amanda

    Amanda

    Foren-Urgestein
    Ich habe nun die Pflanze im Herbst bei uns auf dem Markt bekommen,ich habe ihn auch in ein Kübel gepflanzt.Der Verkäufer hat mir geraten wen er blüht ab schneiden dann kann er sich nicht weiter vermehren.gehört zwar nicht hierher aber ich kann den Fred nicht finden vom Weihnachtswichteln ich hatte vom 19.12 bis 4.1.19 kein Internet und ich schulde noch mein Wichtel eine Danksagung
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wenn ihr einen Garten habt dann pflanzt ihn irgendwo an den Rand und freut euch doch über diese große Pflanze die euch Jahre erhalten bleiben wird.
    Sieht doch auch schön aus und die Insekten lieben die Blüten, ihr tut so auch was für den Naturschutz und gesund ist der auch.

    Das Saatgut muss voll ausreifen damit man damit weiter vermehren kann, Saat muss braun sein nicht grün, wer das nicht will da reicht es wirklich noch die Blüte nach dem verblühen abzuschneiden damit der sich nicht weiter wild aussamt, so haben die Bienchen auch noch was davon.

    Aber nicht den Stiel mit der Blüte abschneiden da kommen den ganzen Sommer Blüten dran, übrigens blühen tut er erst im 2.Jahr und ich pers. würde ihn aussamen lassen, die Vögel mögen auch das Saatgut und die erst mal kleinen neuen Pflanzen sind noch leicht zu entfernen, außerdem sollte Euch die Hauptpflanze mal eingehen habt ihr dann direkt neue.
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Ich habe 3 Pflanzen, eine wächst noch da wo ich eigentlich ausgegraben hatte,war wohl ne Wurzel drin geblieben,aber nicht schlimm und die anderen beiden sind letztes Jahr so naja gewachsen,weil sie wohl umgepflanzt wurden,
    aber ich habe im Herbst wo sie nochmal geblüht hat,das gesamte Kraut mit Blüte abgeschnitten und Gemüsebrühe draus gemacht,aber dieses Jahr darf sie mal aussamen,ich mag den Liebstock sehr gerne somit darf auch viel wachsen und wie Stupsi schreibt,raus ziehen kann man die Pflanzen immer noch,ist doch auch sehr schön die woanders hin pflanzen,denn die blühen ja wirklich auch toll und wenn man dann dran vorbei läuft duftet es schön:)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich mag auch den Geruch, muss unbedingt neue ziehen dieses Jahr , gut das ich noch Saat habe, findet man auch nicht überall.
    Falls es nicht klappt meld ich mich schon mal an für neues Saatgut hier an :grinsend:

    Maggikraut schmeckt übrigens auch sehr gut an Rührei, Frischkäse und Kräuterbutter.
     
    Amanda

    Amanda

    Foren-Urgestein
    danke für die Tips,Golden Lotos verräts du uns das Rezept für die Gemüse Brühe?
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    danke für die Tips,Golden Lotos verräts du uns das Rezept für die Gemüse Brühe?
    Gerne,ich nehme alles mögliche vom Maggikraut,hatte dann letzten herbst noch Wilde Möhre Kraut,Petersilie,Girsch, Selleriegrün,Borretsch, etwas Dill, man kann eigentlich alles nehmen was so im Garten wächst,auch Kohlblätter,ich liebe die Gemüsebrühe aber mit Maggikraut.
    Das alles drehe ich durch meinen Fleischwolf und mische es mit Salz.
    Die Menge vom Salz: Mindestens 1/3 Salz auf die Gemüsemenge , ist auf 1000 gr. grün - 333 gr. Salz
    Das stelle ich in den Kühlschrank oder in den dunklen Keller.
    Hält durch den hohen Salzanteil sehr lange,
    aber beim Würzen damit aufpassen, erst nur Gemüsebrühe nehmen denn sie ist sehr salzig,erst danach wenns sein muss nach salzen.
    Es lohnt sich total sie selbst zu machen und wie gesagt,je nach Gescmack können auch noch andere gemüsegrüne oder Knobi mit rein,das muss man selbst raus finden.
     

    Anhänge

    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich frier immer kleine Stücke der Blätter in Eiswürfel ein, so braucht man sie nur in die Suppe geben und fertig.

    Was du beschreibst kenne ich nur mit Öl noch dazu aber das wird mir immer schimmelig, warum auch immer, also hält höchstens 2 Wochen bei mir.

    Andere Kräuter trockene ich lieber erst und Mörser die dann mit wenig Salz quasi zu einem Gemüsepulver, leider verliert Maggikraut bei dem Vorgang zu viel Aroma deshalb friere ich den lieber ein, mit Rosmarin geht das auch schlecht weil die Nadeln zu feucht sind aber den kann man ja auch ganzjährig ernten (im Winter immer noch etwas abmachen)wie Salbei und muss man nicht groß haltbar machen.
     
    Amanda

    Amanda

    Foren-Urgestein
    Ich danke dir sehr,das werde ich auf jedenfall nach machen
     
  • Top Bottom