Was fehlt meiner Tomate?

  • Ersteller des Themas Glueckskeks
  • Erstellungsdatum
G

Glueckskeks

Mitglied
Hallöchen,

Während es den meisten meiner Tomaten gut geht bekommen 2 ganz helle Blätter.. Die eine steht im Mutterboden und die andere in gekaufter Erde- dachte es wäre nährstoffmangel und habe letzte Woche und gestern gedüngt aber bisher tut sich leider überhaupt nichts..

Bin für alle Tipps dankbar!

img_20200609_131826_372-jpg.648246
img_20200609_140955_306-jpg.648247
img_20200609_140957_277-jpg.648248
 

Anhänge

  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wenn du gedüngt hast, dann kann das durchaus sein, dass die alten Blätter nicht schnell wieder dunkel werden. Achte auf die Farbe der neuen, austreibenden Blätter, ob die in Ordung sind.

    Aber ich kann das auf deinen Fotos nicht richtig erkennen, was sind diese hellen Krümel, die bei den Blatteinzelaufnamen zu erahnen sind? Kannst du mal gründlich - eventuell mit Lupe - schauen, ob da irgendwas Saugendes herumkrabbelt?
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Wenn du gedüngt hast, dann kann das durchaus sein, dass die alten Blätter nicht schnell wieder dunkel werden. Achte auf die Farbe der neuen, austreibenden Blätter, ob die in Ordung sind.

    Aber ich kann das auf deinen Fotos nicht richtig erkennen, was sind diese hellen Krümel, die bei den Blatteinzelaufnamen zu erahnen sind? Kannst du mal gründlich - eventuell mit Lupe - schauen, ob da irgendwas Saugendes herumkrabbelt?
    Das werde ich machen aber bisher habe ich nichts gesehen - was könnte es denn sein?
     
  • ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Stickstoffmangel macht gelbe Blätter, das ist im Prinzip reversibel, aber die Pflanze hier sieht mir schon kurz vor tot aus... Zudem scheint mir die extrem vergeilt, hat also sehr lange sehr wenig Licht bekommen. In dem Zustand könnte man die auch guten Gewissens entsorgen. Für Schädlinge sieht mir das untypisch aus.
     
  • G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Stickstoffmangel macht gelbe Blätter, das ist im Prinzip reversibel, aber die Pflanze hier sieht mir schon kurz vor tot aus... Zudem scheint mir die extrem vergeilt, hat also sehr lange sehr wenig Licht bekommen. In dem Zustand könnte man die auch guten Gewissens entsorgen. Für Schädlinge sieht mir das untypisch aus.
    Naja sie war bis letzte Woche noch dunkelgrün - warum sollte ich sie entsorgen? Und ja sie etwas Spargelig aber das waren ihre "Geschwister" auch und an denen hängen kleine Tomätchen mittlerweile
     
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Auch wenn es nicht die beliebteste Form der Düngung ist:

    Aber mit einem flüssigen Mineraldünger, der sofort wirksam ist, könnte man (sorgfältig dosiert) der Pflanze Starthilfe geben. Sie müsste halt zu Kräften kommen...

    Grüßle, Michi
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Das werde ich machen aber bisher habe ich nichts gesehen - was könnte es denn sein?
    Ich weiß es nicht, habe nur diese Krümel gesehen. Wenn irgendwas seltsam aussieht, schaut man immer besser noch mal gründlich nach.

    Außerdem habe ich eine leichte Spinnmilben-Paranoia, weil es mich in den letzten Jahren immer irgendwann erwischt hat, was an meinem windgeschützten Balkon liegt.
     
  • G

    Glueckskeks

    Mitglied
    img_20200616_122554-jpg.649354



    Diese Raupe (?) habe ich an ein paar Tomaten? Könnte es das sein? Ist die schädlich?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Herzlichen Glückwunsch!
    Du hast einen sehr effektiven Blattlausvertilger zu Gast. Das ist eine Schwebfliegenlarve, eines der wenigen Tiere, die freiwillig auch schwarze Blattläuse fressen.
     
  • D

    Desperado

    Mitglied
    Stickstoffmangel macht gelbe Blätter, das ist im Prinzip reversibel, aber die Pflanze hier sieht mir schon kurz vor tot aus... Zudem scheint mir die extrem vergeilt, hat also sehr lange sehr wenig Licht bekommen. In dem Zustand könnte man die auch guten Gewissens entsorgen. Für Schädlinge sieht mir das untypisch aus.
    Klingt zwar etwas hart, aber die Pflanze wird nichts mehr, weil sie einfach keinen kräftigen Stängel hat. Ne Pflanze die bei der geringen Wuchshöhe so instabil ist, dass sie ohne Stab oder Schnur in sich zusammenfällt, kannst Du wirklich in die Tonne treten. Die hat ja nur ganz wenig Blätter und macht noch nicht mal Geiztriebe, geschweige denn irgendwelche Fruchtansätze.
    Da gibt es wirklich schönere Zierpflanzen als diese vergeilte Tomate.
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Klingt zwar etwas hart, aber die Pflanze wird nichts mehr, weil sie einfach keinen kräftigen Stängel hat. Ne Pflanze die bei der geringen Wuchshöhe so instabil ist, dass sie ohne Stab oder Schnur in sich zusammenfällt, kannst Du wirklich in die Tonne treten. Die hat ja nur ganz wenig Blätter und macht noch nicht mal Geiztriebe, geschweige denn irgendwelche Fruchtansätze.
    Da gibt es wirklich schönere Zierpflanzen als diese vergeilte Tomate.
    Hmm ich möchte ihr eigentlich noch eine Chance geben :) dann wirds eben eine eher späte Blüte und Ernte..
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Sie hat sich auf jeden fall schon mal gebessert.!
    img_20200617_154845_012-jpg.649505
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Die hier gezeigte Pflanze ist lang, sehr lang und dünn. Wenn man solche Jungpflanzen hat dann muss man sie schräg einpflanzen, also mehr von dem dünnen Stengel unter die Erde bringen. Sie kann sich dann furvhsus noch positiv entwickeln.

    Hat Deine Pflanze denn einen Haltestock zum Anbinden?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Jetzt mal abgesehen von dem dünnen Stengel, der sich sicher in der Saison noch verdicken würde (und ja, man hätte Maßnahmen treffen können, ist jetzt aber halt nicht passiert-da können wir doch mit umgehen 😉) gibt es da überhaupt noch einen Haupttrieb?
    Mir sieht das nämlich sehr nach Nichtsnutz aus...
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Jetzt mal abgesehen von dem dünnen Stengel, der sich sicher in der Saison noch verdicken würde (und ja, man hätte Maßnahmen treffen können, ist jetzt aber halt nicht passiert-da können wir doch mit umgehen 😉) gibt es da überhaupt noch einen Haupttrieb?
    Mir sieht das nämlich sehr nach Nichtsnutz aus...
    Das Foto ist nicht ganz optimal aber einen Haupttrieb hat sie noch und sie wurde auch schon etwas tiefer gepflanzt. Ein tablett keimlinge stand suboptimal und ist vergeilt aber die meisten haben sich total gut gefangen, sind dunkelgrün und haben schon 2 blütenstände und fruchtansätze, nur diese 2 nicht..
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Die hier gezeigte Pflanze ist lang, sehr lang und dünn. Wenn man solche Jungpflanzen hat dann muss man sie schräg einpflanzen, also mehr von dem dünnen Stengel unter die Erde bringen. Sie kann sich dann furvhsus noch positiv entwickeln.

    Hat Deine Pflanze denn einen Haltestock zum Anbinden?
    Haltestock werde ich mal dranbinden, meinst du das hilft?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Zwei?
    Ich dachte das sei eine Tomate.
    Sei doch mal so gut und mache Fotos von den Haupttrieben.
    Stehen die beide zusammen und haben beide dieses Aussehen?
    Woher kommt die Erde, in der sie stehen?

    Wogegen?
    Beides richtig: es sind 2 Tomaten aber auf dem Bild ist nur eine, sie sehen aber etwa identisch aus. Eine steht da im Freiland in Mutterboden, die andere im Topf in Baumarkterde, gedüngt wurden sie 2 mal... Sie sind mit eienr Gruppe anderer Vorzuchten umgezogen und dann alle rausgesetzt worden Ende Mai. allen geht es gut bis auf den beiden..
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    IMG_20200617_220004.jpg

    Das ist noch das Bild von vor einer Woche aber sie hat noch einen Haupttrieb
     
    Frau B aus C

    Frau B aus C

    Mitglied
    Glueckskeks, Du musst noch viel lernen. Aber irgendwann beherrschst Du die Tomatenanzucht und den -anbau.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Mussten wir nicht alle viel lernen?
    Ich zumindest habe dahingehend nichts mit der Muttermilch aufgesogen, Du?
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Also, ich lerne jedes Jahr Neues im und um den Tomatenanbau. Wäre ja auch sonst langweilig, nech?
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Glueckskeks , die Triebspitze sieht gar nicht so schlecht aus.
    Klar, die große Ertragspflanze wird das nicht mehr, aber mit etwas Glück wächst sich noch viel aus und du kannst wenigstens mal probieren. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!

    Und nächstes Jahr weißt du dann, dass du früher mit Dünger gegensteuern musst, und auch, dass Tomaten mehr Licht brauchen, damit sie kräftig und kompakt wachsen.
     
    G

    Glueckskeks

    Mitglied
    Glueckskeks, Du musst noch viel lernen. Aber irgendwann beherrschst Du die Tomatenanzucht und den -anbau.
    Das ist ihre "Schwester" der geht es ganz wunderbar.. Warum sich diese eine nicht entwickelt kann ich leider nicht ganz nachvollziehen
    (der Topf sieht aus dem Winkel etwas klein aus, aber er hat 12L)

    Aber die schwache hält ja nicht einmal die Sonne richtig aus. Obwohl sie ab Anfang Mai 2 Wochen abgehärtet wurde wie alle anderen..
    Versuche es vielleicht mal mit anderer Erde?
     

    Anhänge

    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Die sieht prima aus. Ja, manchmal steckt man nicht drin.
     
  • Top Bottom