Was für eine Decke habe ich und was trägt sie?

H

Hupft

Neuling
#1
Hallo!
Ich wohne im obersten Stockwerk und würde gerne einen Deckenventilator montieren. Ich habe keine Steindecke, wenn ich auf meine klopfe ist es hohl.
Ich wohne zur Miete in einem 60er Jahre Haus mit flachem Dach. Über mir ist kein Speicher sondern mehr oder weniger direkt das Dach.
Laut Bedienungsanleitung sollen die beiden Schrauben an dem der Haken für die Aufhängung befestigt ist 100KG tragen. Der Ventilator hat ein Eigengewicht von rund 10KG.
Wie würdet ihr vorgehen?
 
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    #2
    In jedem Fall zunächst den Vermieter fragen ob er dir ganz genau sagen kann wie die Decke beschaffen ist und welche Last sie tragen kann.
    Kann er das nicht (weil er selbst keine Pläne zu dem Haus hat, etc.), ggf. auf eigene Kosten einen Fachmann konsultieren.

    Auf gar keinen Fall selbst Experimente machen, so etwas kann nach hinten losgehen.

    Wenn du sagst, dass die Decke hohl klingt wäre möglich, dass sie abgehängt ist/es sich um Gipsplatten handelt.
    Wie es da mit der Tragfähigkeit aussieht, sollte in jedem Fall jemand beurteilen, der die Sache vor Ort gesehen hat und sich auskennt.
     
    fredman

    fredman

    Mitglied
    #3
    Hi,
    also ich bin der Überzeugung,daß es sich um eine Menzel-L handelt, da ich zu DDR Zeiten ua.bei meinen Schwiegervater solch ein Haus gebaut habe und als Dach kamen die furchtbar schweren Beton-Elemente drauf.
    Es wurden immer ein L an das andere gesetzt, ca 25 cm beidseitig und darauf kamen Betonplatten von ca 55 cm und da ganze solange bis die Decke zu war, die Wandung der Menzel-L war mind. 4 cm, also das L.
    beim Klopfen sollte man hören wo der Holraum ist und wo die zwei L aneinander sitzen, also das ist furchtbar harter Beton und Bohren bzw etwas daranhängen ist kein Problem, wenn man die richtigen Dübel nimmt.
    Also auf geht's, es ist alles vergossener Stahlbeton!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    C

    Chris87

    Gesperrt
    #4
    Ich würde sozusagen einfach mal ein kleins Loch probe bohren, dann wirst du ja sehen auf was du stößt
     
  • V

    Vedat9

    Gesperrt
    #5
    Guten Morgen,

    am besten du frägst deinen Vermieter dieser wird dir bestimmt eine Antwort geben können
    LG Vedat9
     
  • Top Bottom