Was hat mein Rhododendron

  • Ersteller des Themas hobbyprimel
  • Erstellungsdatum
hobbyprimel

hobbyprimel

Neuling
Hallo,

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen, bevor ich den Spaten hole, und das Problem auf die schnelle Art löse!

Ich schreib nicht viel drumrum, sondern schicke Euch ein Bild von meinem Sorgenkind - dem Rhododendron.

Ein paar Knospen kaum Blätter - sieht nciht mehr so toll aus!


 
  • N

    niwashi

    Guest
    gib ihm den Gnadenstoß!

    niwashi, der unzureichende Bodenverhältnisse vermutet ...
     
    hobbyprimel

    hobbyprimel

    Neuling
    Mist!!! Genau das war auch mein Gedanke - schade, ich dachte vielleicht bekomme ich doch noch einen "Rettungstip"
    - Danke für die schnelle Nachricht!:D
     
    salvadora

    salvadora

    Mitglied
    Dein Rhododendron stirbt grade an Hunger, Durst und mangelnder Pflege.
     
  • hobbyprimel

    hobbyprimel

    Neuling
    Ach so - dann gieße ich ihn also umsonst, dünge ihn, und habe ihn letztes Jahr fachgerecht zurückschneiden lassen - na dann ist alles klar! Dankeschön - ach so, der Garten im Hintergrund ist nicht meiner - also bitte keine Falschen Schlüsse...
     
  • luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Hallo Hobbyprimel!:eek:

    Ich denke Niwashi liegt ganz richtig mit seiner Vermutung. Rhododendron brauchen einen sauren Boden.
    Bevor du einen neuen pflanzt, würde ich eine Bodenprobe nehmen und den ph-Wert
    messen lassen.

    Gruß Luise:eek:
     
  • hobbyprimel

    hobbyprimel

    Neuling
    Ja - ich wundere mich nur, warum er erst jetzt so schlecht aussieht - er war ein "Erbstück" und stand bereits im Garten meiner Oma :D

    Die letzten Jahre hatte er immer saftige Blätter und volle Blüten .... und nu...

    Naja, ich werd ihn mal ausgraben und ins Gewächshaus stellen, irgendwie schaff ich es nicht ihn wegzuwerfen... wir werden doch alle älter - oder?;)
     
    N

    niwashi

    Guest
    dann gönn ihm einen schönen Topf mit Torferde und schau dir die Blätter genauer an, ob sie nicht auch krank sind ... meist bei unterernährten Rhod. der Fall

    niwashi, der nicht so sentimental ist ...
     
    M

    Marienkäferle

    Neuling
    Um Gotteswillen tu ihm nichts, bzw. werf ihn nicht weg! Ich war gerade in Westerstede im Rhododendron Park - Hobbie Rhododendronpark im Ammerland - und bin seitdem noch begeisterter von diesen schönen Pflanzen. Also im Rasen steht er ja auch nicht gut und die Wurzeln bekommen ja gar keine Luft! Also ich würde ihm als ersten Schritt erst einmal die alten Blüten ausbrechen. Letztes Jahr hat er wohl noch geblüht? Dann würde ich einen Sack Rhododendronerde und einen mehr breit (wurzeln mehr in die Breite)wie hohen Topf kaufen. Kann ja ein preiswerter schwarzer Plastikeimer für Maurer aus dem Baumarkt sein. Löcher reinbohren und den Topfboden schön mit einer Schicht Drainage füllen. Dann gräbst du der Oma ihr Pflänzchen aus und lockerst den Wuzelballen. Eventuell kürzt du einige Wurzeln und dann ab in die Erde. Aber nicht zu tief! Schön wässern und in den Halbschatten stellen. Auf diese Art und Weise habe ich auch einen Rhododendron, den jemand in den Mülleimer geworfen hatte, gerettet und aufgepeppelt. Das Pflänzchen und Oma werden es dir im nächsten Jahr danken!!
     
    Mo9

    Mo9

    Foren-Urgestein
    Ja - ich wundere mich nur, warum er erst jetzt so schlecht aussieht - er war ein "Erbstück" und st.........d ins Gewächshaus stellen, irgendwie schaff ich es nicht ihn wegzuwerfen....;)

    äm... hobbyprimel, es sieht so aus, als würdest Du auch grad verdursten... Deine Schrift wird immer dünner!:D:D

    Also ich hatte auch einen Rhododendron, der mich immer am Weg störte und versetzte ihn dann auf eine extra für ihn angelegte Insel.... Tja... ein halbes Jahr später, sah er so aus wie Deiner!
    Ich wußte aber woran es lag - der saure Boden fehlte. Ich hatte zwar für Ausgleich gesorgt, aber er war was anderes gewohnt! Eines Morgens war er eingefallen!


    Mo, deren Rhodo von selber ging:rolleyes:
     
  • hobbyprimel

    hobbyprimel

    Neuling
    Danke für die super Tipps!!! Ich werde es versuchen!
    Und dann werd ich ein ernstes Wörtchen mit dem "Fachmann" reden, den ich letztes Jahr geholt habe - vonwegen Blüten stehen lassen, fallen alleine ab... Er hat ihn gestutzt und das wars - ja nicht in den Topf, das sein nicht gut:confused:
    Was in Büchern steht simmt angeblich nicht, naja - er bekommt ein Vorher-Nacherbild (wenn es klappt) :cool:
    Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe Marienkäferle!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom