Was ich da neulich im Schuppen gefunden habe – alte Rasensprenger!

Gecko

Gecko

Löschmann
Mitarbeiter
Hallo,

darf ich mal `ne ganz blöde Frage stellen?

Grüßle
Stefan
 
  • Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Stefan, von wem erwartest Du jetzt die Erlaubnis eine Frage stellen zu dürfen?

    Da ich annehme, daß Dich das BJ meines KYM Regners interessiert, sage ich mal ganz schüchtern: Mach doch!
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Baujahr von wat?:confused:
    Ich wollte nur wissen, ob ihr die Dinger auch verwendet,
    oder genauso sinnlos sammelt, wie ich Äxte und Beile.
    Also manche benutze ich ja (ungefähr genau drei:grins:), aber die anderen lungern einfach so vor sich hin, was eigentlich schade ist.
    Andererseits sind manche so alt, daß es Frevel wäre, damit einen Baum zu entasten, oder einen Balken zu behauen...

    zwiegespaltene Grüße
    Stefan
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Ob man die Regner auch verwendet? Das wird wohl wie mit Deinen Äxten sein. Die erste kaufst Du, weil Du sie brauchst, Die zweite, weil sie noch besser ist, als die erste. So ähnlich ist mir das mit den Rasensprengern gegangen.

    Irgendwann fasziniert einen dann die Mechanik und dieser oder jener muß es noch sein. Viele Regner hatte ich selbst im Einsatz – diesen Perrot TV 48 bspw – weil man mit beinahe nichts anderem 20x20 Meter am Stück bewässern kann. Es braucht aber Zeit, um mit diesen Schätzchen einen Garten grün zu halten. Irgendwann liebäugelt man ob der Zeitersparnis mit der Automation der Angelegenheit.

    Ab und zu stelle ich mir einen Regner auf und staune über die Finesse, mit der die Wasserverteilung funktioniert. Nett ist es auch, wenn das noch mit mechanischen Geräuschen einher geht. Der Verschleiß hält sich in Grenzen, so daß das kein Argument wäre, sie nicht zu nutzen.

    Es gehört natürlich auch etwas Mut dazu, zuzugeben, daß man Rasensprenger sammelt… Aber jetzt, wo ich weiß, daß Du Äxte sammelst, würde ich mit meiner Rasensprenger-Kollektion nicht hinter'm Berg halten.
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Fein, ich dachte schon, ich wär der einzige hier, der sinnlos irgendwelches Zeug sammelt.
    Ich schleif ja dauernd alles mögliche, aber wenn mal ein altes Beil kommt,
    freu ich mich immer (ist irgendwie entspannend, so ein Teil perfekt zu schleifen), leider lassen sich die meisten Kunden sowas nicht abschwatzen, aber manchmal klappt´s...

    So ein altes Rasenspritzdings hab ich übrigens auch noch irgendwo rumliegen, ist aber nur so ein kleines rundes Teil. Hab´s grad nicht zur Hand, sonst würde ich ein Bild machen.

    bekloppte Grüße
    Stefan
     
  • Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Gecko , ja die Sprenger werden bei mir auch noch verwendet. Bei meiner Auswahl kann ich bei jedem Bewässerungsgang einen anderen Rasensprenger benutzen. Es macht echt Spaß den Oldtimern bei der Arbeit zuzusehen. Mann hebt sich mit der Vielfalt vom Gardena Einheitsbrei der Nachbarn ab. Wenn ich jetzt etwas faul bin um jedes mal aufzustehen und den nächsten Sprenger einzuschalten, dann stelle ich sie vorher alle auf und überlass das Ein und Ausschalten der DDR Bewässerungsuhr, die vier Schläuche bedienen kann.
     
  • Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Klingt gut, aber ich hab eigentlich gar keinen Rasen im herkömmlichen Sinne...
    Mist, jetzt hab ich nicht dran gedacht dieses runde Bewässerungsteil zu suchen!
    Wenn´s irgendeiner Sammlung dienlich wäre, dann würde ich´s glatt hergeben - liegt eh nur rum.

    Grüßle
    Stefan
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Moin Parzival ich habe einige meiner Schätzchen heute in Betrieb genommen und für dich Fotos gemacht. Der gewünschte Golfball ist auch dabei. Der Kreisregner aus dem Fahl ist ein DDR Modell . Das mit den Katalogen ist eine gute Idee. Hier ist mein Neuzugang zu sehen - es ist ein kleines DDR Sortiment.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Danke für den Golfball in Aktion. Der Bursche ist ja viel größer, als ich mir das vorgestellt hatte.

    Aha und wie ich sehe, gibt es einen frischen eBay Neuzugang. Gibt es denn in Deinen Katalogen Hinweise zum rechten Modell? Der war mir vor Jahren in die Hände gefallen und mutete wie ein Selbstbau an. Aber offenbar ist das ein echtes Serien-Modell. Glückwunsch zum Neuerwerb.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival leider habe ich zu diesem Regner keine Informationen. Gibt es bei Dir was neues ? Die Zeitschaltuhr habe ich übrigens auch schon getestet, sie funktioniert einwandfrei. Eine kuriose Geschichte hab ich noch: ich habe in der letzten Woche eine
    Alukupplung in unserem Nachbarort auf dem Sperrmüll gefunden. Die Kupplung war komplett mit einem Stück Schlauch mit Gardenakupplung am anderen Ende. Hat Dein TV 48 auch diese aufgedruckte Bedienungsanweisung? Bei mir hat es nur der 57er.
     
  • Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Moin Sprengerfreak, nein – bei mir gibt es keine echten Sammler-Neuigkeiten.
    Du hast ja eBay, als meine erste Quelle viel besser in der Übersicht. Ich kann da nur von den Jahren zehren, als Du Dich noch nicht um Regner gekümmert hast. Mit ein paar wenigen Exoten kann ich da bei Gelegenheit noch angeben…

    Mein Perrot ist BJ 59. Auf den ersten Blick würde ich sagen – ja, auch zu diesem Zeitpunkt wurde diese Betriebsanleitung noch aufgeklebt, allerdings ist meine Ständeraufnahme eine völlig andere. Ein Foto kommt im Wochenverlauf.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival lange nichts von Dir gehört. Gibt es bei Dir etwas Neues in Sachen Rasensprenger. Ich habe gerade einen zweiten Abner ergattert. Er ist schön hoch und
    daher werde ich ihn zum Bewässern des Vorgartens einsetzen da die am Boden stehenden niedrigen Sprengen nicht über die Sträucher Spritzen. Als Zweiten Neuzugang gibt es noch einen der kleinen DDR Sprüher. Zu meinem hab ich noch den Original Beipackzettel mit Anleitung. Dann habe ich noch einen dieser oben gezeigten DDR Kreisregner erworben. Preis war damals 14,80 Mark. Demnächst zeige ich mal ein Bild vom Abner im Betrieb.
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Moin Sprengerfreak, leider habe ich auch gar nichts zu vermelden.

    Der Abner ist ja ein wunderbares Stück. Um Deine Bezugsquellen bist Du ja wirklich zu beneiden.

    Bist Du sicher, daß auf dem Beipackzettel 14,80 M stehen? Das wäre für dieses schlichte Modell selbst für DDR Verhältnisse eine ganze Menge Holz.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival, der Plastiksprüher kostete 2,20 Mark . 14,80 kostete der weiter oben gezeigte Drehsprenger aus Metall, von dem ich auch noch einen erstanden habe.
    Übrigens der Plastiksprüher mit Stecksystemanschluss kostete 3,60 Mark.
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival ich habe den neuen Abner heute im Betrieb gehabt und ein Foto gemacht. Ein Tipp für Dich bei Ebay Kleinanzeigen wird das gleiche Modell gerade für 25 Euro angeboten. Meiner läuft astrein. Hast Du etwas neues gefunden ? In diesem Sommer können wir unsere Oldtimer ja mal ausgiebig benutzen um den Garten vorm Austrocknen zu retten. In Deiner ecke gab es Letzte Nacht Unwetter- ist bei Dir alles gutgegangen?
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Wie schon angekündigt, sollte es ja ein Impulsregner sein, der sein „Hinterland“ nicht beregnet.

    Der Regner sieht sehr futuristisch aus. Ein ähnliches Modell kenne ich nur aus dem ehemaligen PERRROT Garten-Sortiment.
    Er ist nur als Sektor-Regner nutzbar. Über die roten Bedienelemente kann der Sektor sehr komfortabel eingestellt werden. Das bei Impulsregnern übliche Spritzwasser beim Aufschlag des Schwinghebels wird teilweise von diesem kugelförmigen Gehäuse aufgefangen und läuft über Öffnungen am Schaft bzw. aus dem Spalt ab (wie im Bild zu sehen). Unmittelbar hinter dem Regner bleibt der Boden also trocken.

    Das Herz des Ganzen ist ein solider Impulsregner in Messingausführung. Ich habe die Düse nicht ausgemessen, aber es sind ca. 4-5 mm, die offenbar auch getauscht werden kann.
    Er wird somit sicher bei 3 BAR und ausreichend Wasser in der 12 bis 15 Meter Liga spielen.

    Das Betriebsgeräusch ist deutlich lauter, als das eines unverkleideten Impulsregners. Der in Betrieb gezeigte Regner wurde von mir mit einer GAKA Kupplung ausgestattet, da ich für den Original Anschluß nichts geeignetes hatte. Mir ist der Original Anschluß bei anderen Regnern auch noch nicht begegnet (es ist ein Feingewinde). Überhaupt habe ich von diesem Hersteller noch nichts gehört oder gesehen.

    Hier muß offenbar mal die Fraktion der Österreichischen Regner-Freunde helfend eingreifen. Ich habe zwei baugleiche Regner dieses Models. Einer ist als VOSS und der andere als BRILL gelabelt. Auch das Schlauchanschluss-System ist mir gänzlich unbekannt. Zum Vergleich ein VOSS/BRILL Hahn Anschluss neben einem GARDENA-Kompatiblen. Daher meine Frage: Kennt jemand einen Hersteller der VOSS oder BRILL (der bekannte deutsche Hersteller ist es nicht).

    @Sprengerfreak: Lieben Dank für Deinen Tip. Ich bin nicht sicher, ob die Schrauben dabei sind, aber das kann ich morgen ja mal erfragen.
     

    Anhänge

    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival , zu Deinem Brill weiß ich nichts. Ich vermute aber, dass doch die bekannte Rasenmäher und Sprengerschmiede dahintersteckt. Ich habe einen interessanten Neuzugang. Es handelt sich um einen sehr alten KYM mit vier Armen. Das Sprühbild ist sehr gut. Als er zu mir kam befand er sich in einem jämmerlichen Zustand: die Düsen waren verstopft und die Arme verbogen. Außerdem war mit einem komischen schwarzem Zeug gestrichen, welches ich mit Nitro fast entfernt habe. Ich überlege jetzt ob ich ihn in den original Farben neu streichen soll. Was meinst Du dazu?
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Moin Sprengerfreak, Glückwunsch zum KYM. Der Regner sah so mitgenommen aus, dass ich kaum Hoffnung hatte. Jetzt sehe ich, was Du da für einen Schatz erbeutet hast. Ich würde ihn so lassen. Streichen würde ihm den Charakter des gedienten Oldtimers rauben.

    Ich habe den Brill aus der gleichen Quelle, der kein bisschen Farbe mehr auf dem Buckel hat. Da denke ich über eine Pulverbeschichtung nach. Mal sehen, was das kostet.

    Inzwischen hätte ich da noch etwas aus dem Fundus. Einen 51er Stampco! Die Bewässerungsleistung ist eher durchschnittlich. Aber die verchromte Abdeckung macht ihn zu einem echten Blickfang.
    In den 50gern waren die oszillierenden Rechteckregner noch seltene Exoten. Ein Bild in Aktion wird nachgereicht.
     

    Anhänge

    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival, der Stampco ist echt interessant . Damals waren Rasensprenger Designerstücke und hatten auch einen gewissen Zierwehrt . Ich nehme mal an , dass es sich um einen AMI handelt. Hat der Österreicher sich mal gemeldet ?
     
    T

    Timo81

    Mitglied
    Hi
    Habe eben einen sparten abgeholt, den ich bei Kleinanzeigen gesehen hatte. Der man hatte noch andere Sachen rum stehen, u.a. alte rasensprenger. Eigentlich besuchte ich keine. Habe aber letztes Jahr hier mit gelesen und gedacht, die nehm ich mal mit. Könnt ihr was dazu sagen. Baujahr, oder ob das kleine schätze sind:D
    Preis war 2,50 pro Stück.
    Ist ein Perrot TV 2000
     
    T

    Timo81

    Mitglied
    Hi
    Klappt leider nicht vom Handy. Mache ich später vom Computer. Was ist denn so ein tv2000 in etwa wert? Und für wie große Flächen eignet er sich?
    Mfg
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Der gern gekaufte Brill Herzsprenger....

    Dem erbarmungswürdigen Aussehen dieses wunderbaren Brill Herzregners ist es wohl zu danken, dass er mir für einen überschaubaren Betrag im letzten Sommer in die Hände fiel. Passionierte Sammler bestehen darauf, diese alten Regner im Auffindungszustand zu belassen. Man würde ihnen die Seele rauben, wenn sie neu lackiert würden.
    Ja, aber… es gibt dennoch Fundstücke, die schreien buchstäblich nach Farbe, um schon den Zahn der Zeit aufzuhalten.

    Ich weiß gar nichts über Farben und Lacke der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Daher kam für diesen Brill also nur eine neuzeitliche Pulverbeschichtung mit vorheriger Verzinkung in Frage. Natürlich im original Brill Farbton. Der Regner-Kopf – also das Herz, ist leider nicht aus Messing, sondern aus Stahl und auch daran hatte sich Rost bereits seinen Tribut des Alters geholt.
    Ein Original Brill Kopf in Messing aus anderer Quelle liegt aber schon (leider noch nicht geputzt) bereit.

    Brill1.jpgBrill2.jpgBrill3.jpg

    Brill-A.jpgBrill-B.jpg

    Brill Katalog.JPG


    PERROT TV 2000
    max. beregnete Fläche 18x14 m
    Betriebsdruck zwischen 1,5 und 5 BAR
    Wasserverbrach bis 1,3 m³/h
    Preis ca. EUR 80 /mit Dreibeinstativ ca. EUR 125
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival , der sieht ja echt klasse aus. Mir ist in der letzten Zeit kein interessanter Fund gelungen. ich überlege ob ich den KYM auch mal neu streichen sollte. Ist bei dir was interessantes dazu gekommen ?
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hallo Parzival, ich habe was neues. Es ist mein dritter Sprenger aus dem Hause Abner. Er ist in einem guten Zustand.
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    He, he, Glückwunsch! Mit Abnern bist Du jetzt aber gut sortiert. Ist es der Pinneberger? Der sieht in der wirklich sehr gut erhalten aus. Zeigst Du den bei Gelegenheit noch in Aktion? Einen vierarmigen Abner in Betrieb hatten wir noch nicht.
    Mal sehen, was ich noch repräsentables zum Wochenende finde.
    Wenn Du in Deiner Sammlung stöberst – könntest Du einen Blick ins Innenleben dieses DDR Bakelit Regenpilzes aufnehmen?
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Moin, ja das ist der Pinneberger. Es ist sogar mit Geka Kupplung ausgestattet. Das Innenleben des Bekelit Pilzes gleicht dem des Alu Pendants. Pinneberg ist nicht weit und da habe ich die Chance genutzt und den Abner heute abgeholt. Er ist wohl schon lange bei dem Besitzer gewesen , da der Herr auch schon Rentner ist. Er hat auf ein festes System umgestellt von Gardena und so war der Abner über.Der Abner läuft astrein. Ich habe heute erst mal Platz gemacht und Gardena Sprenger aussortiert.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    ...in bemerkenswertem Zustand. Der Bursche sieht so aus, als hätte er nie eine Ostdeutsche Scholle bewässert. Miss doch bitte mal den Innendurchmesser. Ich schaue mal nach wo meiner liegt. Nach meiner Erinnerung gibt es Unterschiede beim Durchmesser dieses Loches. Auch der Anstieg des Düsenrands war verschieden. Die Wirkung des Durchmessers hat offenbar Einfluss auf den Beregnungsumfang.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieben Dank für den Blick ins Innenleben. Bei allem Materialsparen hat man diese Platte dann doch noch in Metall ausgeführt.

    Der vierarmige Abner ist ja eine Pracht. Du hast die Wasserverteilung mit Deiner etwas längeren Belichtungszeit wunderbar eingefangen.
    Frisch geschnittener Rasen für das Action Foto?
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Nach so vielen Novitäten aus dem Norden mal wieder etwas aus der Berliner Stadtrandlage…

    Ein BUCKNER ROCKER Modell 211. Er stammt aus einer Zeit, in der es noch darum ging, den Jungs von RAINBIRD zu beweisen, dass IMPACT SPRINKLER auch von der traditionellen Form abweichen können (ca. zwischen 1950 und 1970). Der Schwinghebel bei diesem Modell schwingt nicht horizontal, sondern vertikal und das auch ohne Feder, sondern mit Schwerkraft.

    Ein Bild in Aktion kann ich auf die Schnelle nicht bieten, da der Radius bei drei BAR die 15 Meter Marke touchiert und da er über eine rückwärtige Düse verfügt, sprengt der Gesamt-Durchmesser dann die Ausmaße meiner hauseigenen Präsentationsfläche…
     

    Anhänge

    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Moin interessantes Teil. übrigens ist der neue Pilz etwas kleiner als die anderen und auch das Sprühbild ist leicht abweichend.
    Gruß aus dem Norden
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Mal wieder etwas aus dem Bereich „Grundausrüstung“

    Der ZA 30 gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Regnern, die PERROT jemals gebaut hat.

    Auch wenn die Jüngeren unter uns über dieses Fossil nur staunen, so kann man doch getrost davon ausgehen, dass dieser Regner in den 60er und 70er Jahren zu den „meistverkauftesten“ Impulsregnern in Deutschland zählte.

    Ob als Sektor- oder Kreisregner – durch seine sehr robuste Bauart, ist dieser Regner ein Begleiter fürs Leben. Mit einer Wurfweite (je nach Düsengröße) und einem Strahlanstieg um die 30 Grad ist der Regner angesichts der heute üblichen Grundstücksgrößen, mit einer Wurfweite zwischen 12 und 17 Metern nicht mehr die erste Wahl.
    PERROT hat reagiert und bietet nun adäquate Modelle mit einem 22 Grad Strahlanstieg an.

    Dieser hier besticht durch seine feine Farbabstimmung zwischen Tellerstativ (optionales Zubehör für den Hausgarten in Plastik), Federabdeckung und Strahlstörschraube (komplett in rot – sonst schwarz).

    Interessant ist der Schlauchanschluß! In den 60er Jahren dominierten in der großflächigen Gartenbewässerung auf dem Westdeutschen Markt die US-Importe. PERROT hat dieses Tellerstativ also auch mit einem US-Schlauchanschluss ausgestattet. Die ½“ Anschlüsse haben eine längere Gewindesteigung. GARDENA liefert zum Glück noch heute graue und orange (US-Gewinde) Geräteanschlüsse.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Moin ,es gibt was Neues bei mir . Es ist ein wunderschöner Regner von Brill. Kannst du mir was über das ungefähre Baujahr sagen ?
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Sprengerfreak! was soll ich sagen? Das ist ein sehr schöner Brill. Welches BJ? Genau kann ich das nicht sagen, aber er könnte aus der Zeit der Rentenmark stammen, als Messing noch zum guten Ton gehörte. Also irgendwann nach 1924 und weit vor 1936. Mach doch mal Bilder, wenn das Teil auf Deiner Wiese steht.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Ein Brill 860 ... wie schreibt der Hersteller: "Ein Sprenger für größere Ansprüche"
    Mit einem Wasserverbrauch von 1,8 m³ bei 5 BAR und einem Durchmesser von 15 Metern ...und mit 24,- RM auch eine nachhaltige Investition.
     

    Anhänge

    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Danke für den Katalogauszug. Der Brill war auch nicht ganz billig. Aber den Preis ist mir diese Rarität wert. Aus welchem Jahr stammt der Katalogauszug ?
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Da die Preisauszeichnung in RM - also Reichsmark - angegeben ist, denke ich dass der Katalog aus den zwanziger Jahren stammt.

    Ich kenne den Preis den Du für diesen Regner bezahlt hast leider sehr genau...
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Du hast mit geboten und dich geärgert, dass der jetzt zu mir kommt. Ich mache aber Fotos wenn er in Betrieb ist. Hast du noch was interessantes auf Lager ?
     
    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Hier ist nun ein Bild vom Brill im Einsatz , welches heute morgen noch schnell vor der abfahrt Richtung Fredersdorf gemacht habe. Morgen bin ich dann auch wieder in Biesdorf auf dem Flohmarkt unterwegs.
     

    Anhänge

    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Das ist ja wirklich ein Prachtstück! Aber sind das wirklich 15 Meter Durchmesser?
    In den Katalogseiten wird die Wirkung dieser Einstellhähne erwähnt. Der 7,5 m Radius stellt sich offenbar erst ein, wenn die Hähne vollständig geöffnet sind.

    Biesdorf muss ich Dir vollständig überlassen, da ich einen Termin habe. Mir ist schon ganz Bange, was Du da wieder für Schätze auftun wirst.

    Wenn ich es schaffe, setze ich noch den Rain King in Szene der mir erstaunlicher Weise im Herzen Brandenburgs in die Hände gefallen ist.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Ein Rain King für den Stadtrand der Hauptstadt!

    Während in Heiligenstedtenerkamp die wirklich tollen Regner ankommen (dieser Brill ist tatsächlich ein bemerkenswerter Fund) geht es in der Stadtrandlage nicht ganz so rasant voran.

    Ein Rain King - Modell H ist nicht so spektakulär. Dieser Regner wurde über lange Zeit in den USA gebaut (später dann unter dem Universalkonzern Sunbeam - ich schätze zwischen 1920 bis 1950). Mit seinen überschaubaren Anschaffungskosten iHv. USD 5.00 (1925) dürfte er auch zu den Favoriten in amerikanischen Vorgärten gehört haben. Wie nun gerade dieses Exemplar seinen Weg ins Brandenburger Kernland gefunden hat, ließ sich leider nicht genau ermitteln.

    Für mich bemerkenswert sind die deutlichen Unterschiede beim Betriebsdruck zwischen deutschen und US-Fabrikaten der 20er Jahre. Brill bspw. gibt 5 Bar an, mit denen in einem Radius 7,5 Metern 1,65 m³ Wasser in der Stunde verteilt werden. Das Rain King Werbeversprechen lautet: Bei 20 PSI – (also bei 1,38 BAR) werden 300 Gallonen( 1,136 m³) Wasser ausgebracht…

    Wenn man die Düsen des Rain King Regners etwas verstellt, wird man sicher auch auf einen 7,5 Meter Radius kommen.

    Ob denn wirklich in einem deutschen Garten 1925 besagte 5 BAR anlagen? Glauben kann ich das nicht.

    Ungeachtet der offenbar deutlichen Druckunterschiede in den Vorgärten der Welt. Der Rain King hat ein sehr schönes Sprühbild und er läuft nahezu ohne jegliches Betriebsgeräusch.
     

    Anhänge

    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    ähnelt ja meinem. Flohmarkt war nicht so ergiebig. Ich habe ein paar Storz Kupplungen und die dazugehörige Sprengschippe gefunden.
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Tatsächlich, einen RAIN KING hattest Du auch. Aber es scheint ein anderes Modell zu sein. Interessant ist die Preisentwicklung. In den 20er Jahren ging der RAIN KING für USD 3.50 über den Tresen und in den 50er Jahren will ein sehr ähnlich aussehender RAIN KING USD 56.00 gekostet haben...
     

    Anhänge

    Sprengerfreak

    Sprengerfreak

    Mitglied
    Das ist ja meiner auf den Abbildungen. echt interessant mit dem preic. Wo hast du denn das ganze Prospektmaterial her ?
     
    M

    Marcel1984

    Neuling
    Vielen Vielen Dank:cool:
     
    Parzival

    Parzival

    Foren-Urgestein
    Lieber Sprengerfreak ,
    Du hast mir heute diesen unglaublichen Sprenger aus Pirna überlassen? Ich hoffe, ich kann diesen Exoten am nächsten Wochenende präsentieren.

    Heute habe ich ein Modell, zu dem mir überhaupt keine Herstellerangaben vorliegen. Es beginnt schon damit, dass ich den Hersteller nicht kenne. Leider war er auch defekt und unvollständig. Die Halterung der Strahlstörschraube und der „Umschalter“ fehlten. Der Umschalter ließ sich aus einem Messingprofil und etwas Geduld hinfummeln. Kennt denn jemand den Hersteller dieses Regners?

    Regner1a.jpgRegner2.jpgRegner3.jpg

    Zu den Prospekten. Es macht immer den Eindruck, als hätte ich zu jedem Regner ein Stück Papier. Das ist in den meisten Fällen immer ein glücklicher Zufall. Mal sendet sie mir ein anderer Sammler zu, mal findet sich etwas im Netz. Aber eine sehr interessante Adresse ist die Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V.
    http://www.historischegaerten.de/Gartenbaubuecherei/index.html

    Die haben ihren Sitz in Berlin und deren Bibliothek hat einen Lesesaal mit einer ganzen Reihe von Gartenkatalogen in der Handleihe. Ich hoffe dort Kataloge von Oskar Butter aus Bautzen und S. Kunde aus Dresden einsehen zu können.
    Das sind wohl die bekanntesten Hersteller und Großhändler von Gartengeräten aus den 20er Jahren. Aber der Bestand ist wohl weit umfänglicher.

    Nicht ganz preiswert und antiquarisch noch nicht zu haben ist ein nettes Büchlein: „Hippe, Kreil und Rasenpatsche“. Wer sich für historische Gartengeräte interessiert, könnte an diesem Buch sicher Gefallen finden. Man sollte aber erst darin blättern, bevor man sich zum Kauf entschließt.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    C Was habe ich mir denn da ausgegraben? (Scharfer Mauerpfeffer?) Kakteen & Sukkulenten 2
    C Was kann ich tun, damits meinen Tomaten besser geht? Tomaten 12
    F Was bin ich? Wie heißt diese Pflanze? 6
    schreberin Was werde ich? Wie heißt diese Pflanze? 2
    N Hilfe! Was für Stauden soll ich nehmen? Pflanzen allgemein 10
    M Verzweifelt: ich weiß nicht was ich tun soll. Bewässerung 25
    Molina Was habe ich mir denn da gekauft? (Sollen Halterungen für Pflanzenstäbe sein) Gartenpflege allgemein 26
    M Tafeltrauben was kann ich dieses Jahr endlich besser machen? Obst und Gemüsegarten 5
    M Was mache ich mit dem Pool-Loch im Garten? Gartengestaltung 36
    M Krankheiten an Apfelbäumen :-( was kann ich tun? Obstgehölze 2
    J Avocado Pflanze braucht dringend etwas, aber ich weiß nicht was? Zimmerpflanzen 16
    N Was ist das und wie bekomm ich es über den Winter Wie heißt diese Pflanze? 4
    Elfin Was kann ich bei samenfesten Tomatenpflanzen selektieren? Tomaten 11
    UweKS57 Rasen: Welche Alternativen. Ich habe da was und das bleibt grün, Aber ? Rasen 14
    C 🌿 Gibt es eine Übersicht - Was sollte ich jetzt im Garten tun? Gartenfreunde 1
    R Was ist das denn für muss ich mir Sorgen machen? Wie heißt dieses Tier? 18
    D Was bin ich? Wie heißt dieses Tier? 3
    L Kann mir jemand helfen, wie ich das wegkomme und was das ist? Rasen 10
    jola 9m² braune Erde -- was mach ich damit Gartenarbeit 35
    R Was ist das für eine Pflanze und wie Pflege ich sie Richtig? Wie heißt diese Pflanze? 4

    Ähnliche Themen

    Top Bottom