Was wächst drinnen auf der Fensterbank?

Zero

Zero

Foren-Urgestein
Danke für Deine Antwort Lavi.

Mache es eigentlich fast genauso wie Du. Nur habe ich eine Südwest-Seite zur Verfügung. Auch gieße ich nicht so sehr viel mit Regenwasser - das wird meist für den Garten genutzt.
Dann ist vielleicht meine Clievia nur noch nicht alt genug. Dann werde ich vielleicht nur noch einige Jahre warten müssen :(:schimpf:

LG Karin
 
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hallihallo Karin,

    das Gießwasser ist immer abgestanden und leicht lauwarm,
    die Clivien mögen das sehr.
    Einen kleinen Rest aus der Bierflasche lasse ich übrig,
    damit besprühe ich die Pflanzen, was ihnen sehr gut bekommt.
    Meine Zimmerpflanzen sind immer ein bisschen lala, also nicht volltrunken,
    ich habe mit dieser Methode sehr gute Erfolge erzielt, 8) 8).
     
    H

    Herbstrose

    Guest
    Ich hatte auch einmal eine Clivia, die das Blühen aber hartnäckig verweigerte.

    :(

    Vielleicht hätte ich es wie Lavendula machen sollen und sie mit Bier abduschen ...

    :d

    ... oder ihr gut zureden?

    :confused:

    Irgendwann habe ich sie auf den Kompost entsorgt.


    Derzeit steht meine Fensterbank voller Töpfchen mit Aussaaten: Gurken, Mangold, Fenchel, Blutampfer, Kohlrabi und Blumenmischung.

    Nach den Eisheiligen, wenn alles ins Freie gepflanzt wird, ist der Platz auf der Fensterbank wieder frei.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ich hatte auch einmal eine Clivia, die das Blühen aber hartnäckig verweigerte.

    :(

    Vielleicht hätte ich es wie Lavendula machen sollen und sie mit Bier abduschen ...

    :d

    ... oder ihr gut zureden?

    :confused:

    Irgendwann habe ich sie auf den Kompost entsorgt.


    Derzeit steht meine Fensterbank voller Töpfchen mit Aussaaten: Gurken, Mangold, Fenchel, Blutampfer, Kohlrabi und Blumenmischung.

    Nach den Eisheiligen, wenn alles ins Freie gepflanzt wird, ist der Platz auf der Fensterbank wieder frei.
    Ohoo, mensch Ingrid, da haste aber was vollbracht, die einfach weggeschmissen.
    Hättest du ein bisschen mehr Geduld aufbringen können und noch
    experimentiert, ohne Erfolg wäre das sicher nicht geblieben.:grins::grins::grins:.

    Sei ehrlich, du wollstest den Rest in der Bierflasche für dich behalten, :grins::cool:.

    Eine Zwergtomate im Topf habe ich schon draußen, sollte es noch einmal eisig werden,
    scheppe ich den Pott ins Gewächshaus.
    Scheint die Sonne den ganzen Tag, staut sich die Hitze im GW. pausenloses Gießen
    wäre angesagt, das ist alles andere als gut. Solange das Thermometer immernoch
    Plusgrade anzeigt, bleibt die Tomate ohne Bedenken im Garten.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
  • H

    Herbstrose

    Guest
    Lavendula,

    ich hatte mit der Clivia mindestens 5 Jahre Geduld. Wir sind einfach keine Freunde geworden.

    :d

    Ich habe ungefähr 20 Tomatenpflanzen und 9 Paprikapflanzen in Töpfen draußen stehen. Über Nacht hole ich sie zurück ins Haus.

    Das gibt kräftige Oberarme. Töchti staunt über meine Geduld: Morgens Töpfe raus und abends Töpfe wieder rein.

    :grins:
     
  • Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Ojeoje, das ist natürlich ziemlich makaber, ich habe nichts gesagt, :grins:.

    5 Jahre hast du diese Pflanze gehabt, ohne einen Erfolg gehabt zu haben,
    das klingt für mich ziemlich unwahrscheinlich, aber wenn du es sagst.

    Töchti kann dir doch helfen, die Pötte raus und rein zu schleppen,
    besser ist es sicher, du sagst lieber nichts, das könnte böse enden,:grins::grins:.

    Wie oft habe ich mir schon geschworen, dass ich mir nicht mehr soviel auflade,
    aber die Liebe zu dem Grünzeug ist einfach zu riesig, ich habe
    inzwischen gelernt, auch mal nein zu sagen, was natürlich ziemlich schmerzt!!
     

    Anhänge

  • S

    Sonneblume5

    Neuling
    Meine Mutter hat mir gerade eine Orchidee zum Einzug geschenkt. Viele finden das wären "Alte-Leute-Blumen" aber ich finde sie schön und pflegeleicht! Man muss dazu sagen ich bin absolute Pflanzen-Anfängerin und gerade in ein Haus gezogen :D
     
    S

    Sonneblume5

    Neuling
    sie sieht fast genauso aus wie auf dem Bild über mir :)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Die Fensterbänke sind immer gut besucht, :grins:.
     

    Anhänge

  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Ich war mal wieder shoppen und bin an den Schuhen nicht vorbeigekommen. Die ollen klebrigen Dinger, immer fangen sie mich ein! *schimpf* Und auch noch zwei verschiedene. Die Leute lachen mich ja aus mit 2 unterschiedlichen Schuhen?

    :rolleyes:

    P1370116.JPG P1370119.JPG

    Außerdem hab' ich doch nur 2 Füße, keine 3... :(
     
    H

    Herbstrose

    Guest
    Echt Billa,

    solche Pumps und wie willst Du damit Gartenarbeit machen? Hättest besser Ballerinas genommen.

    :grins:

    Die schauen toll aus, die 3 Damenschuhe.

    :p
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Ich dachte, das wären Hausschlapfen! *grummel*

    Vielleicht wächst mir ja noch ein dritter Fuß. :rolleyes:
    Dann basst's wieder!
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Schick sehen die aus! Vor allem die heilige Paula!
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Wenn sie abgeblüht sind, muß ich sie mal neu topfen.
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    @Tina, was ist denn das für ein besonderes Usambaraveilchen? Mit hängenden Blütchen, habsch noch nie zuvor gesehen! Sehr extravagant

    Liebe Grüße ;)
    Marlen
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Das blüht bei mir.





     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    Hi Joa, eine Wucht deine Orchis!

    @ Tina, oooh, wie schön. Herzlichen Dank für den Link


    'African violets' herrlicher Name!

    Hast du dort schon mal was bestellt?

    Liebe Grüße :pa:
    Marlen
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    Eure verspätet blühenden Osterkakteen mit der Umbenennung auf Pfingstkakteen hatte ich hier schon bewundern dürfen.
    Nur wie nenne ich denn jetzt meinen Osterkaktus? Mid-sommer-Kaktus? :grins: Oder habt Ihr einen besseren Vorschlag.
    Jedenfalls freue ich mich auch über die verspätete Blüte.

    Ansonsten blüht im Moment noch das Samtglöckchen.

    LG Karin
     

    Anhänge

    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Schon lange habe ich keine blühenden Fensterbänke mehr gesehen,
    aber jetzt ist wieder was los, 8).
    Egal was wir für Wetter haben, zur Abwechslung mal wieder herbstlich,
    blüht es doch ständig auf der Fensterbank,:cool::eek::eek:
     

    Anhänge

    L

    Lillimarlen

    Guest
    Huhu Kapuzinchen,

    isch kann koin Büldschen sehen :(

    Liebe Grüße :cool:
    Marlen
     
    Kapuzine

    Kapuzine

    Mitglied
    IMG_0217.jpg

    war oben zum Anklicken ganz grooooß ;) Manchmal blick ichs auch net.
     
    P

    Pflanzbert

    Foren-Urgestein
    Nicht ganz auf der Fensterbank, aber hier wächst meine heiß und innig geliebte Streifenpetunie.

    streifenpetunie.jpg
     
    Whiseson

    Whiseson

    Neuling
    also bei mir steht noch gar nichts, was kann ich den am besten nehmen? schint vile sonne, und ich hab keinen grünen daumen
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Ich konnte mal wieder nicht widerstehen. Blattbegonie:

    P1460469.JPG

    P1460471.JPG

    P1460470.JPG
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Zur Zeit habe ich mal wieder Poncirius Trifoliata - Stecklinge.
    Die Unterlager der Zitrone treibt die wie doll aus.
    Beim letzten Durchgang habe ich 5 Stück abgeschnitten.

    Desweiteren habe ich Bohnenkraut - und Oregano-Stecklinge im Wasserglas bewurzelt. Hätte nicht gedacht, daß die so schnell und einfach wurzeln.
     
    E

    Elsala

    Neuling
    Dann will ich auch mal :?
    Gefühlt müssen alle Pflanzen umgetopft werden. Ein bisschen Sorgen bereitet mir das schon, weil die Fensterbänke langsam nicht mehr genug Tiefe haben und bei insgesamt drei Fensterbänken ist der Platz doch eher begrenzt :( Deswegen sind schon ein paar Pflänzchen auf Schränke oder meinen Nachttisch gewandert, aber es geht ihnen dort gut. Und morgens unter einem "grünen Dach" aufzuwachen, hat schon etwas sehr schönes :cool:

    Mein großes..



    und mein kleines Einblatt:



    selbstgezogener Königswein und ein Elefantenfüßchen:



    eine australische Kastanie:



    Hibiskus und ein (kümmerlicher) Ficus:



    Bonsai-Ficus:



    eine Goldblattpalme:



    eine Kakteen-Sukkulenten-Schale (z.T. auch kümmerlich):


    und mein Pfennigbäumchen:

     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Die Fensterbank ist nie frei, :grins::grins:, iss nix mit hinsetzen, :grins::grins:.
     

    Anhänge

    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Bei mir ist sie ganz frei. Alle Pflanzen sind mit in den Garten gegangen.

    :grins:
    Hallo Ingrid,

    Madame Clivia habe ich auch draußen, ich habe aber schon überlegt,
    ob ich sie ins Zimmer holen soll, noch blüht sie sehr schön.
    Umtopfen ist auch angesagt, die Wurzeln schlängeln sich schon
    um den Topf herum!! Spätestens nach der Blüte hole ich sie wieder rein.

    Wie oft hatte ich viele Zimmerpflanzen draußen, das mache ich nicht mehr.
    Jede Menge Schädlinge stellten sich ein, das bringt nur viel Ärger.
    Der zitronengelbe Hibiskus bleibt auf der Fensterbank, draußen bekommt er
    ziemlich schnell Läuse.
     

    Anhänge

    H

    Herbstrose

    Guest
    Es stimmt schon, draußen können sich Zimmerpflanzen Ungeziefer einfangen. Aber in den Sommermonaten sind wir fast immer draußen und dann vergesse ich die Pflanzen auf den Fensterbänken.

    Sie durften deshalb wählen: Tod durch Verdursten auf der Fensterbank oder ein Leben im Garten auf die Gefahr hin, dass Raupen & Co auch Gefallen daran finden.

    Alle wählten den Garten! :grins:
     
    Frau Katz

    Frau Katz

    Mitglied
    Hallo Elsala,

    da hast du aber schöne Zimmerpflanzen. Bin mal gespannt, wie lange du deine australische Kastanie noch auf dem Nachttisch stehen lassen kannst.:grins: Beim schwedischen Möbelhaus sehen sie so klein und fein aus. Meine ist inzwischen 1,50m groß und wäre wahrscheinlich noch viel höher, wenn sie nicht zwischendurch mal kurz zwangsumgestellt werden musste. Fenster und Balkontüren aus Holz wurden abgeschleift und neu gestrichen, dafür musste sie leider für 2 Wochen ihren Platz am Südfenster räumen und hat das mit einem fast 4 Monate andauernden Wachstumsaussetzer bestraft. :D

    LG:cool:
    Frau Katz
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Zimmerpflanzen zeigt Ihr so.
    Ich mag es, wenn es auch im Haus/Wohnung schön grün ist. Leider ist es bei uns zu dunkel.
    Aber im Wintergarten habe ich einen Asparagus, der derzeit Blüten und noch viel mehr Knospen trägt. Und wie schon häufiger, wußte ich gar nicht das der blühen kann.

    LG Karin
     

    Anhänge

    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Es stimmt schon, draußen können sich Zimmerpflanzen Ungeziefer einfangen. Aber in den Sommermonaten sind wir fast immer draußen und dann vergesse ich die Pflanzen auf den Fensterbänken.

    Sie durften deshalb wählen: Tod durch Verdursten auf der Fensterbank oder ein Leben im Garten auf die Gefahr hin, dass Raupen & Co auch Gefallen daran finden.

    Alle wählten den Garten! :grins:
    Moin Ingrid,

    die Clivie habe ich gestern ins Haus geholt und an ihren Stammplatz gestellt.
    Sie hat sich Schmierläuse eingefangen. Die Schädlinge haben von mir
    was auf die Mütze bekommen, so wie sie es verdient haben.:grins:
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
    E

    Elsala

    Neuling
    Hallo Herbstrose und Frau Katz,

    vielen Dank -mir gefallen die Pflänzchen auch sehr, aber die ganzen Blümchen, die man hier zu sehen bekommt sind alle wunderschön und machen auch Durst auf mehr. Umso trauriger war ich nach unserem Umzug in eine neue Wohnung vor ein paar Monaten - wir haben uns von 9 Fenstern (und Fensterbänken..) auf 3 verkleinert - Balkontüren, fensterlosem Bad und fensterloser offener Küche sei Dank. Einige Pflanzen musste ich deswegen auch in gute Hände abgeben, was mir sehr schwer fiel, aber fast alle fanden bei unseren neuen Nachbarn einen Platz und vom Balkon aus, kann ich sogar einige sehen.

    Um die australische Kastanie habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht. Damals habe ich sie auch beim Möbelschweden gekauft, aber je mehr sie "Baum" wurde, umso besser hat sie mir auch gefallen. Bisher stand sie immer am Ostfenster, in der neuen Wohnung sieht´s mit Südfenstern auch sehr mau aus. Der Standort auf dem Nachttisch ist auf Dauer keine tolle Lösung, sie wächst und wächst und wächst. Einen Platz hätte ich noch, ggü. der Fensterfront im gleichen Raum. Dort könnte sie auch 3m hoch werden und es würde nicht stören. Die Stelle ist auch hell, aber natürlich nicht so lichtdurchflutet wie direkt am Fenster, wo sie jetzt steht. Zwischen den zwei Fenstern wäre theoretisch auch Platz, allerdings ist es dort schattiger, als auf der anderen Seite. Schwierig, schwierig..

    Liebe Grüße
     
    H

    Herbstrose

    Guest
    Elsala, ich kann Dir nachfühlen. Wir sind vor vielen Jahren in eine Wohnung mit kleinen Fenstern umgezogen. Vorher hatte ich ein 3 Meter breites Südfenster mit großer Fensterbank und viele breite Fensterbänke an der Ost- und Westseite. Weil ich schon immer ein Pflanzennarr war, hatte ich entsprechend viele Zimmerpflanzen.
    Nach dem Umzug hatten auf winzigen Fensterbänken nur noch einige kleine Pflanzen Platz (alle meine Schätze musste ich damals verschenken). Ein bis zur Decke gewachsener Ficus Benjamini habe ich ins örtliche Autohaus für die Ausstellungshalle gegeben und erhielt dafür einen Gutschein für die Auto-Waschanlage.
    Palmen, Wachsblume und andere Schönheiten zogen zu Arbeitskollegen und Freunden um.

    Jetzt habe ich einen eigenen Garten und fast keine Zimmerpflanzen mehr.

    :)
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Bei mir ist grad die Zeit, in der ich die Zimmerpflanzen oft vergesse. Die Forellenbegonie erinnert mich jedes Jahr mit einer Blüte daran, dass sie auch gern etwas Wasser hätte. Sie durfte jetzt raus:

    P1480178.JPG P1480177.JPG
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    Huhu Billa,

    stellst du sie auch erst ein wenig schattig, oder verträgt sie gleich die Sonne? Eine tolle Pflanze haste da.

    Letztens zeigtest du mal eine hübsche Blattbegonie. Bin da auch immer hin und weg, welche Zeichnungen diese zeigen. Wie Schneckenhäuser zum Bleistift.

    Schöne Grüße :pa:
    Marlen
     
    Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hey Marlen,

    danke dir! Normalerweise sollte sie erst in den Schatten, aber es war grad eher kühl und bedeckt, daher habe ich es riskiert: Sie kam gleich ins helle Licht. Ich weiß auch schon, dass sie ansonsten zwar verbrannte Blätter kriegt, die dann abfallen, aber umgehend neue aus denselben Achseln herausschiebt. Ist ein pflegeleichter Kerl und so genügsam, wo ich doch im Sommer regelmäßig all meine Zimmerpflanzen vergesse. Es spricht sehr für sie, dass sie noch immer lebt.

    Grüßle
    Billa
    ;)
     
    L

    Lillimarlen

    Guest
    *lach*, nu stell mal deinen grünen Daumen nicht so untern Blumentopf.

    Ich hatte sie mal und wollte ein Bäumchen fürs Badezimmer ziehen. Das dauerte mir aber doch zu lange...

    Liebe Grüße :eek:
    Marlen
     
    H

    Herbstrose

    Guest
    Ich wünsche Dir alles Gute, Lillimarlen.

    Wenn ich die Mehlinger Heide besuche, werde ich im Cafe Alice vorbeischauen.

    ;)
     
  • Top Bottom